E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
Fahrzeugpflege  >>  Gelochtes Leder - Reinigungsprobleme
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
Charger71
registrierter Benutzer
Kitzingen



BeitragVerfasst am: So 20 März, 2016 13:07    Titel: Gelochtes Leder - Reinigungsprobleme  

Hallo zusammen,
habe seit Oktober einen Jaguar XE mit Sitzen in Brogue (gelochtes Windsor-Leder). Meine schwarze Jeans färbt leider gut ab, also wollte ich den Fahrersitz reinigen. Deshalb habe ich mir von Dr. Wack die Lederpflege geholt. Reinigt prima, Sitz war wieder schön braun. Allerdings kam ich dann auf den Gedanken, das Pflegemittel aufzutragen. Leider setzt es sich gleich in die Löcher und verstopft diese. Deshalb habe ich nach 2 Versuchen aufgegeben. Gut, die Löcher konnte ich mit einem feinen Bohrer wieder freikriegen, aber die Ränder sind jetzt teilweise hell.
Hat irgendjemand einen Tipp für mich oder soll ich alle Löcher "zukleistern" und dann wieder das Pflegemittel "rauspulen"? Wie pflegt Ihr Euer gelochtes Leder? Gibt es gute flüssige bzw. farblose Lederpflegemittel?

Tschau,
Mario
Wer liefert was?
      
rubbeldiekatz
Sponsor 2016
Oberbayern



BeitragVerfasst am: So 20 März, 2016 14:41    Titel:  

Hallo,
Ich verwende für meine Jaguare Xf und X jeweils mit schwarzem Leder C2D18424 von Jaguar und bin mit diesen Produkt sehr zufrieden.
Ist flüssig, milchige Farbe und reinigt und pflegt in einem.
http://www.jaguar-shop.com/epages/62413452.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/62413452/Products/C2D18424

Gruss
Rubbeldiekatz
Wer liefert was?
      
Cygnus
registrierter Benutzer
KH



BeitragVerfasst am: So 20 März, 2016 22:43    Titel:  

Hallo Mario.

Ich habe bereits einiges für mein (perforiertes) Portfolio-Leder probiert und benutze jetzt am liebsten dieses Set von Petzolds:
http://www.petzoldts.de/shop/--Petzoldts3/Petzoldts-Premium-Lederpflegeset-p-1936.html
Der Vorteil ist auch, daß separat gereinigt und gepflegt wird.

Wenn's einfach und schnell gehen soll, ist m.E. auch der Mercedes-Pflegeschaum zu empfehlen. Durch den Schaum bleibt garantiert nichts in den Löchern zurück.
http://www.ebay.de/itm/orig-Mercedes-Benz-Leder-Pflege-schaum-reinigung-Glatt-leder-Sitze-Interieur-neu-/331548368475?hash=item4d31d29e5b:g:I2cAAOSwZd1Vbt6Q

Gruß Armin
Wer liefert was?
      
The Right Honourable Fine
registrierter Benutzer
Germany



BeitragVerfasst am: Sa 04 Jun, 2016 19:45    Titel:  

Ich bin dem gelochten Leder meines X300 Executive mit einer Zahnbürste auf den Leib gerückt, das hat seht gut funktioniert, dauerte aber.
Wer liefert was?
      
sportkatze
registrierter Benutzer
* Düsseldorf - Zell am See *



BeitragVerfasst am: Mo 06 Jun, 2016 10:51    Titel:  

Ich benutze für die Reinigung, Versiegelung und Pflege von meinen u. a. gelochten Lederpolstern ausschliesslich Produkte von denen hier ---> https://www.lederzentrum.de/ und bin damit sehr zufrieden.

Gruss
Andreas
Wer liefert was?
      
ugp57t1
registrierter Benutzer
Österreich



BeitragVerfasst am: Mi 07 Jun, 2017 6:57    Titel:  

ja, Jeans und helles Leder geht gar nicht, irgendwann wird durch das ständige Verwenden von diversen Reinigern mit eventuell zu viel Druck die Farbe abgescheuert.
Meine Lösung seit über 15 Jahren:
ein weiches Handtuch am Fahrersitz welches wöchentlich gewechselt wird (da haben mich viele ausgelacht und manche machen es mir nach)
eine hochwertige Lederpflege (der erwähnte Schaum von Mercedes verstopft die Poren nicht, habe ich auch)
die von Meguiar`s, da ist das Pflegemittel flüssig und fast glasklar, auch da gibt es null Probleme mit den Poren.
Die Sitzflächen werden 1xJahr damit gepflegt und das Handtuch macht den Rest, der Sitz hat auch seitlich nicht die geringsten Spuren vom "drüberrutschen" beim Ein oder Aussteigen.
Wichtig ist die richtige Dosierung des Mittels, unbedingt nach der Gebrauchsanweisung arbeiten.
Auch sollte man diverse Pflegemarken nicht abwechselnd untereinander tauschen.
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: