E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
How to do - Selbermachen-Anleitungen  >>  R12-Klimaanlagen mit R134A befüllen
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
Bartman69-2
Gast




BeitragVerfasst am: Fr 06 Aug, 2010 6:40    Titel: R12-Klimaanlagen mit R134A befüllen  

Hallo,
bei alten Klimaanlagen, die noch mit R12 (FCKW haltig) befüllt sind, wird beim Wechsel auf R134A (FCKW frei) der Austausch vieler Dichtungen fällig, da sich diese nicht mit dem R134A und den zugehörigen Kompressorölen vertragen.
Jaguar veranschlagt für den Umbau der Anlagen zwischen 1500 und 2000€.
Bei den meisten Klimaanlagentechnikern für Klimaanlagen für Haushalte bekommt man jedoch auch eine Befüllung mit R413A (FCKW frei).
Ich habe meine Klimaanlage eines XJ12 Serie2 BJ 1974, der von 1990 bis 2006 nicht mehr befüllt wurde (Klimaanlage außer Funktion)
die Befüllung mit R413A durchführen lassen (100€) und habe seit 4 Jahren ohne diesen Umbau eine funktionale Klimaanlage.

Gruß
Lars
Wer liefert was?
      
xj12-baerle
registrierter Benutzer
Neustadt/Weinstrasse



BeitragVerfasst am: Mi 06 Okt, 2010 13:47    Titel:  

Hallo Lars,

wo sollen denn beim XJ12 dieses Baujahres die vielen Dichtungen sein ?
Mir sind genau zwei O-Ringe bekannt - die sitzen rückseitig am Kompressor.
Alle anderen Verschraubungen sind Kegelsitze aus Metall.
Ich frage das jetzt weil ich schon oft von den vielen Dichtungen gehört - diese
aber nie gefunden habe .
Wer liefert was?
      
lubix
registrierter Benutzer
Hohen Neuendorf b. Berlin



BeitragVerfasst am: Mi 06 Okt, 2010 20:20    Titel:  

Nur mal so, wollte mal mitreden:
Und was ist mit den Dichtungen im Kompressor selbst?

Dirk
Wer liefert was?
      
xj12-baerle
registrierter Benutzer
Neustadt/Weinstrasse



BeitragVerfasst am: Mi 06 Okt, 2010 21:06    Titel:  

Hallo Dirk,

ein neuer Kompressor kostet bei SNG Barrat z. B. 266.- Euro

Wo gehen die restlichen Euros von 1500 - 2000 hin ?
Wer liefert was?
      
Bartman69-2
Gast




BeitragVerfasst am: Sa 16 Okt, 2010 14:53    Titel: Dichtungen  

Hallo Christian,
ich hatte zunächst wegen der leeren Klimaanlage direkt bei Jaguar angerufen.
Dort wurde mir gesagt, dass diverse Dichtungen mit R134A nicht kompatibel wären und ein Neubefüllen mit R134A nicht sinvoll ist, ohne den Austausch aller Dichtungen. Auf meine Anfrage, was denn ein Austausch aller Dichtungen und die Umrüstung auf 134A in einer Jaguar Vertragswerkstatt kostet wurden mir am Telefon Kosten zwischen 1500 und 2000 € genannt.
Überprüft habe ich die hohe Anzahl an Dichtungen allerdings nicht.
Ich kann nur sagen, daß ich mit R413A nach vielen Jahren des Nichtgebrauchs der Klimaanlage ohne irgendwelche Umrüstungen eine funktionstüchtige Klimaanlage habe, die jetzt seit über 4 Jahren ohne Probleme ihren Dienst tut. Diese Umbefüllung hat mich gerade mal 100 € gekostet.

Grüße aus FFO
Lars
Wer liefert was?
      
nordcupclassic
registrierter Benutzer
delitzsch



BeitragVerfasst am: Mi 27 Okt, 2010 15:34    Titel: R134a  

Hallo Lars !

Habe einen XJ6 / S3 . Die Klimaanlage mußte neu befüllt werden . Das alte Kältemittel war durch einen Haariß am Kraftstoffkühler ausgetreten . Nun stand ich auch vor der Frage , welches Kältemittel ?
Die Werkstatt meines Vertrauens befüllte die Anlage mit 134a . Zusätzlich wurde ein Umrüstkit " Retro-Fit -Sortiment " ( 115,-€ )
verbaut . Der Meister sagte mir , R413A arbeitet mit viel höheren Druck als 134a .Der Kompressor bringt aber nicht den geforderten
Druck . Man hat aber durchaus gute Erfahrungen mit 134a gemacht .
Meine Klima funktioniert bis jetzt prima . sollte sich daran etwas ändern , lasse ich es euch wissen .

Gruß JÖRG
Wer liefert was?
      
Franz_vm
registrierter Benutzer
Karlsruhe



BeitragVerfasst am: Do 28 Okt, 2010 16:29    Titel:  

Hallo

was spricht gegen das R413a? Im Druckverlauf ist es dem R134a sehr ähnlich, also warum auf R134a gehen?

Natürlich laufen viele Anlage mit R134a, wie bei Christian schrieb sind es gerade mal drei O-Ringe, zwei am Kompressorflansch und ein großer im Rückdeckel Kompressor. Vielleicht noch vorne am Lagerschild Riemenscheibe aber da war ich noch nie! Daher sind die Fehlerquellen doch überschaubar.

Daher Anlage mit Edelgas abrücken, vakuumieren, mit Kontrastmittel und R413a auffüllen fertig. Wenns gut werden soll noch einen neuen Trockner/Filter für 30Eu investieren.
Franz

es ist alles nicht so heilig wie manche wichtige Menschen glauben
Wer liefert was?
      
6double
registrierter Benutzer
Würenlos



BeitragVerfasst am: Do 24 Okt, 2013 12:15    Titel: R 12 R 134a Umrüstung  

Hallo ich habe auch vor 4 Jahren auf R 134a umfüllen lassen (acuh mit neuem Kompressoroel), vorher aber den undichten Klimakühler gewechselt. An dessen Anschlüssen hat es auch O-Ringe. Bislang sehe ich keine Undichtigkeiten, aber die Temperatur driftet manchmal nach kalt seit der Umrüstung. Glaube allerdings nicht an einen Zusammenhang...
Gruss
Wer liefert was?
      
chris.p
registrierter Benutzer
Berlin



BeitragVerfasst am: So 11 Jun, 2017 12:48    Titel: Füllmenge R134 bei schon umgerüsteter Klimaanlage XJ12 S3 Bj. 86  

Hallo Freunde,

da klinke ich mich mal ein, da ich vorhabe, einen Klima-Service vornehmen zu lassen. Manchmal kühlt die Anlage, manchmal nicht, was wohl auf zu geringe Kühlmittelmenge in der Anlage zurückzuführen ist (lasse mich allerdings gerne belehren, sollte das nicht so sein...).

Mein XJ12 S3 Kat ist von 1986, und einer der Vorbesitzer hat die Klima schon auf R134 umrüsten lassen. Jetzt fragt mein Dienstleister, wieviel Kältemittel da rein muss, denn er hat nur Unterlagen zum R12.

Danke für Eure Hiilfe sagt aus dem sonnigen Berlin

chris
Wer liefert was?
      
Timmi_1
Moderator
Schweinfurt



BeitragVerfasst am: So 11 Jun, 2017 14:36    Titel:  

Hallo Chris

Wenn Du im Netz suchst wirsd Du eine Mengenangabe erhalten, die 15% - 20% weniger als die vorgegebene Menge R12 beträgt.
Es ist eine Anleitung der Firma KLITECH Fahrzeug Klimatechnik, die mir kompetent erscheint.

Ich habe klitech fahrzeug klimaanlage umrüsten in die google suche eingegeben.

Grüße von Timmi
Wer liefert was?
      
chris.p
registrierter Benutzer
Berlin



BeitragVerfasst am: Mi 14 Jun, 2017 19:55    Titel:  

Timmi - Du bist der Beste!

Danke sagt aus dem heißen Berlin
chris
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: