E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XJS + XJ-S  >>  Jaguar XJS ABS
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
aufdie12
registrierter Benutzer
Ffm



BeitragVerfasst am: Mo 19 Jun, 2017 15:35    Titel: Jaguar XJS ABS  

Hallo Jaguar Gemeinde,
habe bei meinem XJS v12 Bj. 89 folgendes Problem:
Hatte nach kurzer Standzeit auf einmal keinen Bremsdruck mehr, aber auch keine Warnmeldung in der Instrumententafel.
Habe dann wie hier im Forum gelesen als ersten Verdächtigen den Druckwarnschalter (Gebrauchtteil) gewechselt. Pumpe wird wieder angesteuert und alles läuft wieder einwandfrei.
Aber: Jetzt habe ich eine Warnmeldung obwohl alles läuft.
Dann den alten Schalter gereinigt und eingebaut, Pumpe läuft auch, aber schaltet nicht mehr ab (keine Warnmeldung).
Sind beide Schalter kaputt? oder muss evtl. das Öl was herauslief aufgefüllt werden?
Über sachdienliche hinweise :) würde ich mich freuen,
mit sonnigen Grüßen aus Hessen
Thomas
Wer liefert was?
      
beemer
registrierter Benutzer
Maintal



BeitragVerfasst am: Di 20 Jun, 2017 17:45    Titel:  

Servus,

wie viel von diesem Öl ist denn wo rausgelaufen?

Gruß aus der Nachbarschaft
Tom
Wer liefert was?
      
aufdie12
registrierter Benutzer
Ffm



BeitragVerfasst am: Mi 21 Jun, 2017 6:55    Titel: Bremse XJS  

Hallo Tom,
es lief aus der Verschraubung und dem Schalter, war aber nicht viel.
War das nun Hydrauliköl oder eher Bremsflüssigkeit. Bremsflüssigkeit ist noch voll.
Oder muss noch was entlüftet werden?
Viele Grüße,
Thomas
Wer liefert was?
      
beemer
registrierter Benutzer
Maintal



BeitragVerfasst am: Mi 21 Jun, 2017 9:01    Titel:  

Hi Thomas,

ich bin kein Experte, aber es sollte sich um Bremsflüssigkeit handeln. Wenn es nur ein paar Tropfen waren, muss wohl nicht nachgefüllt werden. Entlüften ist aber sicher kein Fehler.

Hast Du die elektrischen Signale vom Schalter einmal überprüft?

Was mir schon manchmal sehr hilfreich war bei der Fehlersuche: http://www.jag-lovers.org/xj-s/book/

Über 700 Seiten zum XJS, kostenlos.

Offenbar gibt es einen Schalter von GM, der verwendbar ist und nur einen Bruchteil des Jaguarteils kostet...

Viel Erfolg bem Beheben
wünscht
Tom
Wer liefert was?
      
aufdie12
registrierter Benutzer
Ffm



BeitragVerfasst am: Mi 21 Jun, 2017 10:12    Titel:  

Hi Tom,
danke für deine Infos. Bin mir aber sicher das es der Schalter ist, denn wenn ich den Stecker vom Schalter abziehe
erlischt die Warnmeldung.
Habe mal gegoogelt aber nichts von GM gefunden.
Vieleicht einfach mal abwarten und die Katze heilt sich von selbst (wie so oft :)
Danke, Gruß Thomas
Wer liefert was?
      
beemer
registrierter Benutzer
Maintal



BeitragVerfasst am: Mi 21 Jun, 2017 14:57    Titel:  

...na, wenn Du Dir sicher bist.

Google weiß auch nicht Alles. Daher der Link zur Lektüre, wo der Tipp mit dem alternativen Schalter herstammt. Je nach Anbieter werden für einen neuen (Jaguar-) Schalter so zwischen 600 und 1.000 Ocken aufgerufen.

Viel Glück
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: