E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XJ8, X100, XKs, XKR bis 2005 und X308, X350  >>  Anzeige Getriebe fehler
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
MadAnt
registrierter Benutzer
MadAnt



BeitragVerfasst am: Mi 14 Jun, 2017 7:09    Titel: Anzeige Getriebe fehler  

Hallo bei meinem XKR kommt seit letzter Woche die Anzeige Getriebe fehler, jedoch ist die Anzeige nachdem man neu gestartet hat, wieder weg.
Ich habe das Gefühl, dass das Getriebe nicht mehr so sauber schaltet und habe mir überlegt, eine Gertriebespülung nach Methode von Tim Eckart zu machen.
Was meint Ihr und kennt Ihr eine Werkstatt inm Umkreis von Stuttgart, die das macht?
Liebe Grüße
Mario
Wer liefert was?
      
xjr2014
Sponsor 2017
Wiesbaden



BeitragVerfasst am: Mi 14 Jun, 2017 8:44    Titel:  

Hallo,

Ein/e Getriebeölwechsel/-spülung ist sicherlich selten eine schlechte Idee. Nach knapp 150.000km habe ich definitiv eine Verbesserung gespürt, v.a. beim zurückschalten, wenn ich den Wagen langsam auslaufen lasse. Wieviele km ist Dein Fahrzeug inzwischen gelaufen?

Lässt sich die Fehlermeldung denn von Dir provozieren oder taucht sie nur ab und zu sporadisch mal auf?
Falls nur sporadisch bzw. keine Kontrolleuchte leuchtet, wirst Du den genauen Fehler nur über eine jaguar-eigene Diagnose mittels WDS oder IDS herausbekommen. Kann sehr gut sein, dass der Fehler dann mit dem Status "pending" im Getriebesteuergerät abgespeichert ist und somit ausgelesen werden kann.

Ein sehr weit verbreiteter Bug an den Mercedes Getrieben ist jedoch eine Undichtigkeit an der Steckerhülse am Getriebe selbst. Dort wird der Kabelbaum vom Steuergerät in das Getriebe geführt. Die beiden O-Ringe, welche den Kabelbaum ölseitig abdichten, sind werksseitig etwas zu dünn ausgelegt. Das kann früher oder später dazu führen, dass Öl in den Stecker eindringt und die Kommunikation stört. das kann dann alle möglichen Fehler hervorrufen, die im Kombiinstrument dann lapidar als "Getriebefehler" angezeigt werden.
Die Gefahr hierbei ist, dass nur wenn auch der zweite = äußere O-Ring ebenfalls undicht wird, Du es bemerken kannst, da dann Öl aus dem Getriebe tritt und auf den Boden tropft (beifahrerseitig, knapp neben KAT). Solange der äußere aber noch intakt ist, der innere aber leckt, kann munter Öl in den Stecker sickern. Wenn's richtig dumm läuft, zieht das Öl im Kabelbaum durch Kapillarwirkung hoch bis ins Steuergerät...da wird's dann richtig doof.
Einige Mercedes Fahrer haben da schon Probleme gehabt - google mal "722.6 connector leak" und du wirst von Ergebnissen erschlagen.

Kurz: Da eine neue Steckerhülse nur um die 10-20 Euro kostet, solltest Du die auf jeden Fall mit austauschen!!! Und das geht nur, wenn das Getriebeöl abgelassen wurde!

Und im gleichen Zuge wäre sicher auch gleich ein Ölfiltertausch + ggf. Dichtung der Ölwanne angebracht, sollte das nicht standardmäßig bei der Spülung gemacht werden. Denn was nützt neues Öl, wenn der alte Schmodder noch im Filter hängt...(und dann ggf. herausgespült wird)...
Das hätte gleichzeitig den Charme, dass die Werkstatt in der Ölwanne nach übermäßigem Metallabrieb bzw. Abrieb im Generellen schauen kann und so vielleicht eine Aussage darüber trifft, dass Dein Getriebe nicht irgendwo anders an den mechanischen Teilen einen Schaden erleidet/erlitten hat.

Schau' mal in diesen Thread http://www.jaguar-forum.de/forum/viewtopic.php?t=57670, dort findest Du weitere Details wie Teilenr. zu dem Thema.
VG, Alexander [/url]
Wer liefert was?
      
BLUE_XKR_CABRIO
Sponsor 2017
Regensdorf



BeitragVerfasst am: Mo 19 Jun, 2017 15:53    Titel:  

Mein - vielleicht irrelevanter - Input dazu:

- Wenn man den Gang nicht korrekt einlegt (z.B. beim Parken in der Eile nicht komplett auf P schaltet, sondern er dazwischen "hängt", kommt ebenfalls "Getriebe Fehler": Da hilf ein "D" und wieder zurück auf "P" und alles ist gut. Vielleicht hat es im Fahrbetrieb auch etwas mit der Stellung des Wählhebels zu tun?

- ich habe die Spülung nach TE Methode bei meinem vorherigen XKR und bei einem Audi S6 gemacht, und es hat in beiden Fällen rein gar nix gebracht. Ich denke wenn das Getriebe eine Macke hat, macht es der Ölwechsel auch nicht wieder gut. Ich persönlich würde jedenfalls keinen Getriebeölwechsel mehr machen.
Wer liefert was?
      
derLordselbst
registrierter Benutzer
Münster



BeitragVerfasst am: Di 20 Jun, 2017 10:28    Titel: Zf-Getriebeölwechsel  

Ich habe, allerdings bei der ZF 6 Gang-Automatik direkt bei ZF einen Getriebeölwechsel mit "kleiner" Überholung machen lassen. Der Unterschied war deutlich spürbar.

Die größte Verbesserung zur Vermeidung dubioser Fehlermeldungen war bei mir allerdings eine neue Batterie. Seitdem wurde ich davon verschont.
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen:




Gebrauchte Jaguarteile ab 1994  XJ, XK, XF X & S-Type X-Type