E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
F-Type  >>  Erfahrung Tieferlegung F-Type
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
andis_jag
registrierter Benutzer
südlich HH



BeitragVerfasst am: Do 08 Jan, 2015 17:40    Titel: Erfahrung Tieferlegung F-Type  

Hallo zusammen. Ich habe den Beitrag zum Thema Tieferlegung Jaguar F-Type mit großem Interesse verfolgt.

Welche Erfahrungen habt Ihr ein halbes Jahr später nach der Tieferlegung gemacht bzgl.
- Beschädigung Frontlippe?
- Scheuern in den Radkästen?
- Fahrverhalten / Härte adaptives Fahrwerk?
- Bleibt es bei den 30mm (H&R) oder setzt sich das Fahrwerk noch weiter?

Die Katze / V6S Coupé / soll Anfang April beim Freundlichen stehen. Spurplatten 30mm VA / 40mm HA kommen ebenfalls druff. Die Federn können lt. Aussage vom Freundlichen in der eigenen Werkstatt nachgerüstet werden, die Arbeiten in den Radkästen sollten kein großes Problem darstellen... :-)

Kurze Rückinfos bezgl. guter / schlechter Erfahrungen mit der Tieferlegung wären super.

Greetz
Andreas
Wer liefert was?
      
Arthur_Dent
registrierter Benutzer
Bochum



BeitragVerfasst am: Do 08 Jan, 2015 18:40    Titel:  

Hallo,

ich habe mein Coupe ca. 2 Monate bzw. ca. 2.000 km mit den H&R Tieferlegungsfedern (35mm nominell, die Dekra hat nicht nachgemessen) gefahren. Es wird etwas härter aber nicht unagenehm. Bisher konnte ich, mit etwas Bedacht, überall herfahren ohne aufzusetzen. Ok, ok der Frontspiltter hat ein paar kleine Schürfwunden von unten, aber nichts wirklich erwähnenswertes.

Es scheint aber - ohne Spurverbreiterung - optisch so als seien es 10mm zu tief. Mit 30mm Spurverbreiterung pro Achse sieht es perfekt aus. Jedoch habe ich diese Kombi noch nicht eingetragen, zum TÜV kann ich wegen Saisonkennzeichen erst ab dem 01.03. fahren. Offiziell gibt es den Spurverreiterungssatz noch gar nicht für das Coupe, aber ich habe da eine "Möglichkeit" gefunden und hoffe dass das so funktioniert wie ich mir das vorstelle. Wenn es funktioniert hat werde ich gerne darüber berichten.

Bei dem Verschränkungstest (zwei Räder diagonal auf Böcken) ist vorne bei eingeschlagenen Rädern noch 10mm Platz zur Kante Kotflügel, hinten sind es nur 3mm an der oberen Kante. Ich hoffe ohne Arbeiten am Radhaus auszukommen. Warum im vorderen Bereich des hinteren Kotflügels gearbeitet werden muss hat sich mir bisher nicht erschlossen. Vielleicht liegt es daran, dass ich das Coupe habe.

Ich bin mir auch nicht sicher ob die vollständige Radabdeckung im Bereich 30/50 Grad zur Senkrechten gegeben ist. Da wollte ich euch eh fragen ob die Kunststoff Kotflügelverbreiterungen hinten bei allen F-Type Serie sind oder nur beim R-Coupe.
Wer liefert was?
      
Arthur_Dent
registrierter Benutzer
Bochum



BeitragVerfasst am: Sa 10 Jan, 2015 8:31    Titel:  

Kann mir wohl jemand sagen ob die Kunststoff-Kotflügelverbreiterung an den hinteren Radhäusern nur beim 8 Zyl. Serie ist?

Anbei zwei Links. Beim ersten Fahrzeug sieht man diese, das zweite Fahrzeug scheint diese nicht zu haben.

http://www.wikipediatrade.com/img/2013-Jaguar-F-Type-2.jpg

http://image.motortrend.com/f/roadtests/coupes/1311_2015_jaguar_f_type_coupe_first_look/63229401/2015-jaguar-f-type-s-coupe-rear-three-quarters-03.jpg

Grund der Frage: Im Gutachten den Spurverbreiterung steht, dass eine Zusätzliche, 10mm breite, Abdeckung am hinteren Radlauf erfoderlich ist um das Rad nach neuer EU-Regelung, im Bereich 30 Grad nach vorne und 50 Grad nach hinten, ganz abzudecken. Das Gutachten gilt aber für alle Fahrzeuge. Dann wäre diese Abdeckung beim 8 Zyl. ja schon vorhanden?!

Danke
Wer liefert was?
      
Warmduscher
registrierter Benutzer
Bayern



BeitragVerfasst am: Sa 10 Jan, 2015 9:52    Titel:  

Nein, die Radabdeckung (Kunststoff-Kotflügelverbreiterung) an den hinteren Radläufen hat nichts mit V6 oder V8 zu tun, sondern mit den Vorschriften in bestimmten Ländern.

F-Type für Italien haben die Dinger serienmäßig dran. Brauchst welche? Evtl. ist demnächst ein Paar übrig.

W
Wer liefert was?
      
Arthur_Dent
registrierter Benutzer
Bochum



BeitragVerfasst am: So 11 Jan, 2015 8:57    Titel:  

Danke für die Info und das Angebot. Aber ich habe ja welche dran und überlege nur ob das schon dem Gutachten entsprechend genügt.

Ich habe jedoch immer noch die Idee das dass evtl. doch auch typenabhängig und/oder auststattungsabhängig sein könnte.

Haben eure V6 alle diese Abdeckung?
Wer liefert was?
      
Katzenhammer
registrierter Benutzer
Dortmund



BeitragVerfasst am: So 11 Jan, 2015 9:54    Titel:  

Hallo Athur_Dent, mein V6s cabrio hat die Leisten dran! Obwohl ich - zumindest aktuell- noch auf 19" unterwegs bin! Ab Sommer dann Blades, ich freu mich schon! Dachte zu Anfang außen schwarz mit camel innen und silberne Felgen sieht edler aus, aber die schwarzen Felgen sind bei Auto- für mich - einfach genial! Wer das anders sieht, hat aber auch recht! Gruß
Wer liefert was?
      
McLoud
registrierter Benutzer
Bonn



BeitragVerfasst am: So 11 Jan, 2015 10:18    Titel:  

Hab mit 19 " Propeller keine Leisten dran (V6 S).

@ Katzenhammer
Hast Du Deine Blade vom Freundlichen oder ne bessere Quelle? Mein Händler hat dafür mehr als 5 k aufgerufen.

VG McLoud
Wer liefert was?
      
andis_jag
registrierter Benutzer
südlich HH



BeitragVerfasst am: So 11 Jan, 2015 10:45    Titel:  

Ggf. wirst Du hier fündig. Besorgen kann er auch Felgen die nicht im Shop sind - hatte mal wegen der Storm-Felge nachgefragt.

http://www.jaguar-shop.com/epages/62413452.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/62413452/Categories/FType/Felgen__Raeder
Wer liefert was?
      
Katzenhammer
registrierter Benutzer
Dortmund



BeitragVerfasst am: So 11 Jan, 2015 11:21    Titel:  

Habe noch keine in der Garage, aber Hermann wäre auch meine Wahl gewesen. Hatte Donnerstag eine Mail versendet, und die Blades angefragt! Die Anwort kam postwendend aber leider mit dem Hinweis, das ich mich mal auf der Homepage nach Sätzen umschauen soll! Da ich ja noch ein wenig Zeit habe, bin ich da noch entspannt, ich habe einen Satz Sommerreifen inkl. Propeller beim Freundlichen eingelagert. Evtl. Wird der freie Markt ja auch noch auf unser Kätzchen aufmerksam.
Wer liefert was?
      
PeterMK
registrierter Benutzer
Menden



BeitragVerfasst am: Sa 07 Feb, 2015 23:41    Titel:  

Hallo

Das mit den hinteren kleinen Kunststoffverbreiterungen würde mich auch mal interessieren.
Wofür sind sie nun? Müssen sie können sie oder sollen sie.
Oder machen sie vielleicht sogar Sinn zwecks Steinschlag im hinteren Stoßfänger.

Gruß Peter
Wer liefert was?
      
PeNo1960
registrierter Benutzer
Niederkassel



BeitragVerfasst am: Di 10 Feb, 2015 9:34    Titel:  

Moin ! An meinem im Mai diesen Jahres ausgelieferten Jag werden 20mm Distanzscheiben mit HR-Federn verbaut, was die optimale Lösung zu sein scheint. Hier sind weder Arbeiten an der Hinterachse notwendig, noch ein von mir nicht erwünschtes Bördeln an den Kotflügelkanten. Sieht richtig gut aus und gibt weder beim Fahren noch beim TÜV Probleme. Wurde im übrigen von mehreren Tunern/Händlern in dieser Kombination bei 20 Zöllern empfohlen. Viel Spass weiterhin wünscht
PeNo 1960
Wer liefert was?
      
Arthur_Dent
registrierter Benutzer
Bochum



BeitragVerfasst am: Di 10 Feb, 2015 23:33    Titel:  

Bitte um Vorsicht mit solchen pauschalen Aussagen.

Ich möchte eigentlich keinen Troll füttern, finde es aber wichtig darauf hinzuweisen dass es so einfach nicht ist.

Ich habe 15mm mit den H&R Federn verbaut und hoffe das zum Saisonstart eingetragen zu bekommen. An der Hinterachse bleiben beim Verschränkungstest mit 140mm Böcken gerade 2mm Luft zur Kante des Radhauses.
Wer liefert was?
      
PeNo1960
registrierter Benutzer
Niederkassel



BeitragVerfasst am: Di 05 Mai, 2015 6:36    Titel:  

Guten Morgen !

Nach dem ich meinen F-Type R AWD am 15.04.2015 ausgeliefert bekommen sollte, gab es zunächst das hier allseits bekannte Quarantäneproblem. Als dieser Fehler dann Ende April behoben war und ein zweiter Auslieferungstermin vereinbart war, benachrichtigte mich mein Händler, dass es Probleme mit dem Umbau/Einbau der Federn gibt beim AWD-Modell und der TÜV eine Abnahme verweigert hat. Distanzscheiben Eintrag und Abnahme keine Probleme. Bekomme das Fahrzeug also nun an diesem Freitag (Sachstand jetzt!!!) ausgeliefert mit Distanzscheiben aber zunächst ohne die Tieferlegung.
Hier die Begründung-hat einer ähnliche Probleme oder ist das hier bekannt ?

Nach doch jetzt gefühlt hundert Telefonaten mit H&R – Eibach – Arden - ST suspensions – bei Loder1899 & Startech (hier steht meine Antwort auf meine Anfrage noch aus)

Bleibt nach erneuter Zusendung das Problem der Federn vorhanden.

Die Achslast vorne liegt bei 1120 kg (AWD). Sämtliche Gutachten geben aber nur 1050 kg (R-Cabrio Heckantrieb) an. (Eine Einzelabnahme ist auch auf Grund des Gesamtgewichtes nicht machbar)
Wer liefert was?
      
dello-ch
registrierter Benutzer
Schlieren



BeitragVerfasst am: Mo 19 Jun, 2017 13:08    Titel: dringende Frage  

Hallo Zusammen

Ich würde gerne wissen ob bereits jemand auf die hintere Felgen (20 Zoll Jaguar Blade) Distanzscheiben
à 15mm pro Seite drauf hat?

Meine Sorge ist das es im inneren Radkasten kratzt.

Hat jemand Erfahrung oder ein Tipp wie man es testen kann?

Beste Grüsse aus der Schweiz
Wer liefert was?
      
F-driver
registrierter Benutzer
München



BeitragVerfasst am: Mo 19 Jun, 2017 14:57    Titel:  

da die Einpresstiefe und die Felgenbreite bei den originalen Jagfelgen
immer gleich ist sehe ich auch bei den "Bladefelgen" kein Problem die 15mm
Distanzscheiben zu montieren . Haben schon etliche hier im Forum auch i.v.m.
Tieferlegung praktiziert . Wenn es schleift bzw. der Abstand zur Karosse zu gering ist
dann liegt es an einem ungünstigen Zusammentreffen von Toleranzen des
Hinterradsturzes ( nicht einstellbar ) , Karosseriemaßen sowie der verwendeten Reifen
die je nach Hersteller in der Breite obwohl alle 295/30/20 sind schwanken können .
Die Freigängigkeit der Räder kann durch einen Verschränkungstest geprüft werden .
Dabei wird das Fahrzeug mit einem Vorderrad auf eine Rampe gefahren bis es mehr oder
weniger nur noch auf 2 Rädern steht , die dann aufgrund der hohen Radlasten vollständig
eingefedert sind . In diesem Zustand wird dann der Abstand Reifen zur Karosserie geprüft
und muss so glaube ich mich zu erinnern mindestens 5mm betragen .

Gruß
Uli
Wer liefert was?
      
Bitsurfer
registrierter Benutzer
Solothurn



BeitragVerfasst am: Mo 19 Jun, 2017 17:57    Titel:  

Dello,

das war schon mall ein Thema als jemand die schmalsten Reifen gesucht hat.

http://www.jaguar-forum.de/forum/viewtopic.php?t=56981
Wer liefert was?
      
blanni
registrierter Benutzer
Gelsenkirchen



BeitragVerfasst am: Di 20 Jun, 2017 4:45    Titel:  

Guten Morgen,

stimmt, ich hatte ein ähnliches Problem. Meiner ist tiefer und 15mm breiter und mit den Conti SportContact 6 hat es eine Kaltverformung gegeben. Jetzt habe ich wieder Pirelli drauf, damit ist wieder der Freilauf gewährleistet. Der Hankook wäre noch schmaler gewesen, doch an den habe ich mich nicht ran gewagt.

Gruß

Blanni
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: