E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
S-Type   >>  Elektrolurch - Kein OBD
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
unimog_andi
registrierter Benutzer
Melle



BeitragVerfasst am: Mo 19 Jun, 2017 19:20    Titel: Elektrolurch - Kein OBD  

Hallo,

nach freudigem Erstehen eines S-Type 3.0 Bj. 7/2002 (also Facelift mit ZF-Getriebe) Anfang des Jahres und zufriedenem Dahingleiten hat mich vor 3 Wochen der Elektrolurch heimgesucht:
Der bekannte Fehlerzoo - Motorleistung begrenzt, Getriebestörung, DSC, ABS, Handbremse...
Also Batterie gemessen -> 12.1 Volt
Ergo neue Batterie eingebaut.
Damit war auch der Fehlerzoo beseitigt.

Leider geht der Wagen in 5-Minutenabständen immer noch in Motorleistung begrenzt. Außerdem leuchtet die Motorwarnleuchte konstant. Abgesehen von der 3000 U/min-Begrenzung während der Störungsmeldung läuft der Motor meiner Meinung nach aber problemlos.

Auslesen über OBD funktionierte weder mit icarsoft noch mit dem Profigerät in meiner freien Werkstatt.

Also zum freundlichen Jaguarhändler in Osnabrück (Brüggemann) zum Auslesen des Fehlerspeichers.
2 Kaffee später (davon einer gesponsort) bekam ich den Wagen zurück.
Der Fehlerspeicher lies sich nicht auslesen.
Motorwarnleuchte war aus.

Es ging gut bis zur Autobahnauffahrt (1 km), dann kamen Warnleuchte und Störungsmeldung wieder.

Frage:
Was kann man wegen der gestörten OBD-Verbindung tun?
Kabelfehler oder Steckerfehler?
Geht die OBD-Verbindung von der Buchse zur ECU?

Ich schätze mal ohne Möglichkeit die Fehlercodes auszulesen, kann der Fehler nicht eingegrenzt werden. Und die Werkstattzeit für die defekte OBD-Verbindung würde ich natürlich gerne sparen.

Dank im voraus für die Hilfe
Andreas
Wer liefert was?
      
Graureiher
registrierter Benutzer
Rostock



BeitragVerfasst am: Mo 19 Jun, 2017 22:36    Titel:  

Hallo Andreas,

"Motorleistung begrenzt" kam bei mir auch schon mehrfach nach Batterieproblemen. Nach Zurücksetzen des Fehlerspeichers trat dies dauerhaft nicht mehr auf (ich erkläre mir dies damit, dass es sich um einen längerfristig aufgebauten Messwert handelt, der beim Zurücksetzen gelöscht wird und sich dann neu korrekt aufbaut, wenn alle Geräte mit ausreichend Spannung versorgt sind).

In Osnabrück kann ich JAG-TEC wärmstens empfehlen, sie haben viel S-Type-Erfahrung, einen guten Elektriker und einen vernünftigen Stundensatz.

Viele Grüße
Graureiher
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: