E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XK120-150, D Type, E-Type, MK, 420(G), S-Type  >>  Immer wieder.. Klebekennzeichen E - Type ( machbar)
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
kleinesurmel
registrierter Benutzer
Wuelfrath



BeitragVerfasst am: So 03 Apr, 2011 9:03    Titel: Immer wieder.. Klebekennzeichen E - Type ( machbar)  

Trotz einiger positive Berichte bei der Erteilung eines Klebekennzeichens für den E - Type wird durch die überwiegende Anzahl der Straßenverkehrsämter immer noch die Genehmigung eines Klebekennzeichen zur Befestigung auf der Motorhaube mit teils sehr merkwürdiger Argumentation verweigert (so beispielsweise auch bei meinem Straßenverkehrsamt).
Ich habe nunmehr Anfang März 2011 mir ein ausführliches Gutachten bei der DEKRA anfertigen lassen. Es wurde hier auf alle seitens der Straßenverkehrsbehören gemachten Gründe für eine Nichterteilung eingegangen. Insbesondere wurde die Befestigungsproblematik und die Überhitzungsproblematik untersucht.
Aus diesem Gutachten geht nunmehr eindeutig und unmissveständlich hervor, dass nur die Anbringung eines Klebekennzeichen möglich ist. Mt diesem Gutachten sollte es den Straßenverkehrsbehörden sicherlich nunmehr sehr schwer fallen, eine Genehmigung zu verweigern.
Sollte jemand hier im Forum noch Probleme mit seinem SVA haben, würde ich das Gutachten ( insgesamt acht Seiten)für eine kleine Kostenbeteiligung gerne zur Verfügung stellen.
Wer liefert was?
      
Gast





BeitragVerfasst am: So 03 Apr, 2011 9:50    Titel:  

1.: für welchen e-type wurde das gutachten gefertigt

2.: was verstehst du unter einem geringen kostenbeitrag
Wer liefert was?
      
kleinesurmel
registrierter Benutzer
Wuelfrath



BeitragVerfasst am: So 03 Apr, 2011 16:32    Titel: Klebekennzeichen E Type  

Das Gutachten wude für einen E Type der Serie III, V 12 gefertigt. Als kleine Kostenbeteiligung hätte ich gerne 50 Euro.

Gruß

Kleinesurmel
Wer liefert was?
      
20m/sek.
registrierter Benutzer
Hamburg + Österreich



BeitragVerfasst am: So 03 Apr, 2011 16:56    Titel:  

Genehmigung erteilt?
Das Gutachten hat nur einen Wert wenn auf Grund dieses Gutachtens auch eine Genehmigung erteilt wird. Wobei sich die Frage stellt, welche Motorschäden entstanden sind durch die Verwendung der üblichen Kennzeichen, denn die allermeisten E Type’s laufen ohne Probleme damit. Wirklich profitiert von den Klebekennzeichen die Optik weil es eben um Klassen besser aussieht.
Wer liefert was?
      
kleinesurmel
registrierter Benutzer
Wuelfrath



BeitragVerfasst am: So 03 Apr, 2011 17:12    Titel: Klebekennzeichen  

Hallo Günthe,

mit Deiner Aussage hast Du natürlich Recht, dass dieses Gutachten natürlich nur dann von Wert ist wenn auch eine Genehmigung erteilt wird. Nach Rücksprache letzter Woche mit meinem SVA werde ich dies Woche meinen E anmelden und erhalte aufgrund dieses Gutachten ein Klebekennzeichen.

Bezüglich Deiner Argumenation der Überhitzung kann ich nicht ganz Deine Meinung teilen. Entsprechende Tests bei der DEKRA haben eindeutig bewiesen, dass durch eine Anbrinung des vorderen Kennzeichens am Lüftungsauslass es zu einer deutlichen Überhitzung des Motors kam. Bei meinem Fahrzeug wird dies u.a dadurch deutlich, dass nach einer Fahrt von ca. 30 Kilometern aus dem Überlassventil Wasser herauslief (Kühler etc. ist alles in Ordnung). Also das Argument aus "ästhetischen Gründen" ist in meinem spezifischen Fall wirklich zweitrangig (habe dies zuvor auch schon vom Mitarbeiter eim SVA zu hören bekommen)!

Gruß kleinesurmel
Wer liefert was?
      
Gast





BeitragVerfasst am: So 03 Apr, 2011 17:38    Titel:  

da ich einen serie 1,5 fahre, und seit 6 jahren mit der zulassungsstelle " rumdoktere ", hilft mir diese gutachten leider nichts.

ich kenne einige in bayern mit klebekennzeichen, aber mein LRA stellt sich immer wieder quer.
Wer liefert was?
      
white cat
registrierter Benutzer
Limburg



BeitragVerfasst am: Di 05 Apr, 2011 16:38    Titel:  

6,25 EUR pro A 4 Kopie finde ich schon sehr kameradschaftlich..........

Schönen Gruß
Werner
Wer liefert was?
      
kleinesurmel
registrierter Benutzer
Wuelfrath



BeitragVerfasst am: Mi 06 Apr, 2011 13:10    Titel: Klebekennzeichen  

Habe heute meinen e Type mit Klebekennzeichen angemeldet bekommen! @ White Cat du solltest vielleicht berücksichtigen das das Gutachten auch ziemliche Kosten verursacht hat!

Gruß kleinesurmel
Wer liefert was?
      
cobeto
registrierter Benutzer
Köln



BeitragVerfasst am: Mi 06 Apr, 2011 13:41    Titel:  

@kleinesurmel
Herzlichen Glückwunsch, dass es letztendlich geklappt hat, wenn auch mit einem gesteigerten Aufwand.

@white cat
finde die anteiligen Kosten in Ordnung, da das Gutachten sehr wahrscheinlich deutlich mehr gekostet hat und warum sollte einer bezahlen, damit andere günstig partizipieren können?
Wer liefert was?
      
white cat
registrierter Benutzer
Limburg



BeitragVerfasst am: Mi 06 Apr, 2011 15:04    Titel:  

Ich habe vor ca. 4 Jahren ebenfalls ein Gutachten für ein Klebe-Kennzeichen an meinem E-Type anfertigen lassen.
Das hat damals 95.- EUR gekostet.
Anbetracht dessen, daß ein "Weiterverwender" es jedoch nur als Vorlage nutzen kann um sich ein eigenes, fahrzeugspezifisches Gutachten erstellen zu lassen, sind die 50.- EUR etwas überteuert.
Fakt ist zumindest bei uns in der Gegend, daß Du nur mit einem für Dein konkretes Fahrzeug angefertigtes Gutachten eine Chance bei der Zulassungsstelle hast. Da nützt Dir eine Fotokopie vom Gutachten eines Fremdfahrzeuges wenig.

Wer also die 50.-EUR investiert, sollte vorab mit seiner Zulassungsstelle bezüglich Akzeptanz sprechen !

Gruß
Werner
Wer liefert was?
      
cobeto
registrierter Benutzer
Köln



BeitragVerfasst am: Do 07 Apr, 2011 14:52    Titel:  

@White Cat
Der tatsächliche Preis für das Gutachten ist m.E. noch nicht genannt worden, so dass die Unterstellung, dass die Kosten denen des vor 4 Jahren erstellten Gutachtens entsprechen, sicherlich reine Spekukulation ist. Darauf kam es mir eigentlich an ;-)

Zudem kann das Gutachten sicherlich auch als Vorlage dienen. Ich z.B. hatte eine Kopie eines Fahrzeugscheins, in dem das Klebekennzeichen eingetragen war. Zudem hatte sich die Dame das Fahrzeug "live und in Farbe" angesehen und kam zu dem Entschluss, dass ein Klebekennzeichen notwendig ist.
Wer liefert was?
      
Gast





BeitragVerfasst am: Do 07 Apr, 2011 15:07    Titel: ??????????????????  

Nur so zur Info : Es besteht bereits seit 1992 eine Ausnahmegenehmigung der Regierungspräsidenten für die anbringung eines Klebenummernschildes beim Typ JAGUAR E, bestätigt durch JAGUAR Deutschland , daß leider den örtlichen Zulassungssttellen
offensichlich immer noch nicht ( wissentlich oder nicht ) bekannt ist. Grüße vom Team des JDLA
Wer liefert was?
      
Gast





BeitragVerfasst am: Do 07 Apr, 2011 15:20    Titel:  

@JDLA: bekannt dürfte es den ämtern schon sein, sie werden ja auch oft genug von uns darauf verwiesen, aber sie ignorieren
es gefliessendlich und sitzen weiterhin am längeren hebel, warum auch immer sie dies tun erschließt sich mir nicht.
Wer liefert was?
      
white cat
registrierter Benutzer
Limburg



BeitragVerfasst am: Do 07 Apr, 2011 15:53    Titel:  

@ cobeta:

Ich habe zu dem Thema meine Meinung geäußert und keinesfalls irgendetwas unterstellt !

Wer also 50.- EUR für 8 St. DIN A4 Fotokopien ausgeben möchte, kann dies gerne tun.

Gruß Werner
Wer liefert was?
      
kleinesurmel
registrierter Benutzer
Wuelfrath



BeitragVerfasst am: Fr 08 Apr, 2011 15:10    Titel: Klebekennzeichen  

@ Das Team vom JDLA

Diese Aussage ist leider nur zum Teil richtig. Ich kenne diese Aussagegenehmigung, habe sie auch vorliegen und mit dem zuständigen Sachbearbeiter im Ministerium auch gesprochen. Die Genehmigung bezieht sch ausschließlich auf ein Klebekennzeichen der Firma 3M, durch die Firma werden jedoch seit Jahren keine Klebekennzeichen mehr hergestellt und man kann im Handel auch keine Kennzeichen der Firma mehr bekommen. Daher, so war es zumindest bei meinem SVA, wurde mir mitgeteilt, dass aufgrund dieser Ausnahmegenehmigung kein Klebekennzeichen einer anderen Firma erteilt werden kann. Obwohl ich sämtlche verfügbaren Genehmigungen vogelegt wurden, habe ich erst nach Erstellung eines unabhängigen neuen Gutachtens ( welches übrigens 480 Euro gekostet hat) endlich mein Klebekennzeichen erhalten. Da ich mich fast ein dreiviertel Jahr mit der zuständigen Behörde auseinander gesetzt habe, bin ich nun mehr als froh, dass dieses leidige Thema beendet ist!!!!!
Wer liefert was?
      
schaebse
registrierter Benutzer
Stuttgart



BeitragVerfasst am: Fr 08 Apr, 2011 20:30    Titel: Klebe  

Kann ich aus dem Württemberger Raum nur bestätigen.
Gutachten über E-type war bekannt. Das genormte reflektierende Klebekennzeichen war das Problem.
Mein Schildermacher hat dann noch eines aus dem Ruhrgebiet besorgt und gedruckt.
Das war dann akzeptabel. Dauerte aber 2 Wochen bis es dann da war.
Bi heilfroh, daß es drauf ist.
ansonsten würde ich heute sagen, selber Plotten, Blechkennzeichen mitführen und einfach riskieren.
Welcher Scherge straft denn so ein schönes Auto ?
Wer liefert was?
      
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2017
Hamburg



BeitragVerfasst am: Sa 09 Apr, 2011 16:23    Titel:  

Moin zusammen,

hier nun meine Erfahrungen, wie man sie mir am Tag der Zulassung meines EV12 auf der Zulassungsstelle und anschließendem Besuch beim Schildermacher im Raum Hamburg am 21.02.2011gab.

- Zulassungsstelle: Auf Grund des zusätzlichen Belüftungsschachtes unter dem Kühlereinlass kann jeder EV12 ein Klebekennzeichen bekommen, auch wenn wie bei mir beim Ummelden das alte Kennzeichen vorne verschraubt war. Eine Vorführung des EV12 bei der Zulassungsstelle reicht aus. Beim S1 und S2 ist ein Gutachten bzw. die Vorführung beim TÜV ect. nötig.

- Schildermacher: Die Klebekennzeichen sind von 3M und Kosten mit Eurozeichen ca. 50EUR. Anfertigung dauert ca. 1 Woche, danach wieder Vorführung bei der Zulassungsstelle mit Anbringen des Kennzeichens und des Stempels.

Da ich aber zunächst ein zulassungsfähiges Auto haben wollte nahm ich erstmal eins zum Anschrauben. Vielleicht nehme ich später ein Klebekennzeichen, da ggf. ein Umzug ansteht und ich ein wenig bange habe ob nicht beim Abziehen der alte Lack mit abreißt.

Des weiteren gibt es auch Kennzeichen ohne Eurozeichen für H-Kennzeichen Oldis...

Gruß
Rainer
Wer liefert was?
      
Tiefbohrer
registrierter Benutzer
Gladbeck



BeitragVerfasst am: Sa 16 Apr, 2011 18:14    Titel: Klebekennzeichen E-Typ in NRW  

Ich mache seit Mai 2008 dieselbe ablehnende Erfahrung im Kres Recklinghausen.
Bin bereit einen Obulus für Gutachten etc. zu bezahlen.
a) €50 an Kleinesurmel
b) ?? an white cat obwohl 4 Jahre alt.
c) Das Team vom JDLA: Bitte näheres zu dieser Ausnahmegehnehmigung von 1992
Danke und Gruß
Tiefbohrer
N.B.: Habe kein Fax. Nur Email (info@wwdc.de) oder Post.
Wer liefert was?
      
white cat
registrierter Benutzer
Limburg



BeitragVerfasst am: So 17 Apr, 2011 11:04    Titel: Klebekennzeichen  

Hallo Tiefenbohrer,

eine Kopie von meinem Gutachten schick ich Dir gerne kostenlos zu.
Sende mir per PN Deine Postadresse. Kann aber 1 Woche dauern, da ich zur Zeit nicht zuhause bin.

Gruß
Wer liefert was?
      
Graber
registrierter Benutzer
Ingolstadt



BeitragVerfasst am: Mo 05 Dez, 2011 16:06    Titel: Klebekennzeichen E Type  

Kann ich ein solches Gutachten fuer 50€ bestellen?Gr
Wer liefert was?
      
Tiefbohrer
registrierter Benutzer
Gladbeck



BeitragVerfasst am: Mo 05 Dez, 2011 17:49    Titel: KLebekennzeichen  

Hallo Graber.
Ich habe mittlerweile Erfolg gehabt. Kreis Recklinghausen hat mit ein Klebekennzeichen genehmigt und es prangt nun auf der Haube mit Landesplakette. Verlangt wurde ein Einzelgutachten bezogen auf meine Fahrgestellnummer. Beim TÜV-Nord hat mich das knapp eintausend Euro gekostet. Dafür ist es aber auch gut und ausführlich mit 4 Seiten Text und 10 Seiten Fotos (19 Stk.) mit erläuterndem Text..
Es wird jegliche Verengung der werksseitig ausgelegten Kühllufteintrittsöffnung kategorisch abgelehnt. Es wird - untermauert mit vielen Fotos - eine eindeutige Aussage darüber gemacht, dass anders als vorne auf der Haube ein Normnummernschild (auch ein 100 mm kürzeres) nicht angebracht werden kann. Es wird empfohlen ein Klebenummernschild zuzulassen. Es ist eine spezielle Folie erforderlich. Allen Unkenrufen zum Trotz gibt es die noch. Auch diese Bezugsquelle (1 Schild rd. €50,00) wird von mir mit dem Gutachten bekannt gegeben.
Dieses Gutachten über meinen Jag (1E13800) steht jedem Mitglied der Jaguar Association Germany e.V. (JAG) für einen Betrag von €75,00 zur Verfügung, Nichtmitgliederbezahlen € 125,00. Weitergabe an Dritte nicht gestattet. Dieses Gutachten kann als Typgutachten dienen und es bedürfte dann nur noch einer gutachterlichen Bestätigung, dass der zu betrachtende Jaguar mit meinem identisch ist - also alle Serie 1 mit 4,2 ltr- und vermutlich auch alle anderen S1 (Sache des Gutachters). Eine solche Identbestätigung sollte für wenig Geld zu bekommen sein.
So habe ich das mit dem TÜV-Nord in Essen mal erörtert und so habe ich das Frau Zander, Jaguar Ass. Germany, Sektion Rhein-Ruhr auch mitgeteilt / angeboten.
Es muss klar verstanden sein, dass das keine Genehmigungsgarantie ist. Jede Zulassungsstelle darf das autonom entscheiden.
Gleichzeitig mit dem Ausstellen des neuen KFZ-Scheins habe ich einige falsch eingetragene technische Daten ändern lassen. Dazu habe ich eine Urkunde zu meinem Chassis "Technische Angaben zum Fahrzeugbrief" in Deutsch vom JDHT Sachverständigen, UK. Auch das stelle ich zusätzlich kostenfrei bei Kauf des TÜV-Nord Gutachtens zur Verfügung. Der Gutachter für die Typbestätigung kann diese Daten dann gleich übernehmen.
Gruß
Tiefbohrer.
Wer liefert was?
      
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2017
Hamburg



BeitragVerfasst am: Mo 05 Dez, 2011 18:06    Titel:  

mein Gott wie unterschiedlich die regionalen Zulassungsstellen das handhaben. Hier im Norden riet mir der nette Herr hinter dem Schreibtisch zu meinem EV12 im Februar zu einem Scotch-Klebekennzeichen, was ich dann aber erstmal ablehnte. Ich wollte gleich fahren und nicht 1 Woche das passende Klebeschild erst beim Schildermacher für 50EUR bestellen. So nahm ich erstmal das normale. Paar Jahre vorher bekam ich kleinere Kennzeichen auch bei meinem MKII und MGA. Das liegt bei Euch an den Jecken ;-)

Nachtrag für Olaf. Mein MGA hat hinten das zweizeilige kleine US-Schild, passt gut zur originalen einzelnen Kennzeichenleuchte.

Gruß
Rainer


Zuletzt bearbeitet von Rainer-HH am Di 06 Dez, 2011 21:06, insgesamt einmal bearbeitet
Wer liefert was?
      
oport
registrierter Benutzer
NRW



BeitragVerfasst am: Di 06 Dez, 2011 9:36    Titel:  

Ich habe letzte Woche ein solches Kennzeichen direkt bei der Bezirksregierung Detmold beantragt und für mein S2 Coupe ohne Probleme genehmigt bekommen. Bei der Ausnahmegenehmigung solltet Ihr unbedingt auf folgendes achten:
Ein Klebekennzeichen ist kein Folienkennzeichen! Die Zulassungsstellen möchten Euch dann gerne mal auf ein aufklebbares Blechschild oder Kunstoffschild verweisen. Beinahe narrensicher ist aber die Formulierung aufklebbares (oder selbstklebendes) Folienkennzeichen.
@Rainer: Dasselbe habe ich für meinen BGT noch nicht probiert (kleine Kennzeichen). Sollte ich vielleicht auch mal machen, wenn das bei Deinem MGA geklappt hat :-)

CU Olaf
Wer liefert was?
      
Tiefbohrer
registrierter Benutzer
Gladbeck



BeitragVerfasst am: Di 06 Dez, 2011 11:06    Titel: Klebekennzeichen E-Typ  

Hin und Wieder gehört halt auch ein wenig Glück zum E-Typ. Du hattest welches.
Mit dem Nummernschild ist das richtig dargestellt. Ich habe ein Folienkennzeichen, selbstklebend, reflektierend, Buchstaben nicht erhaben mit DIN 74069 und Herstellerkenzeichen als "Wasserzeichen" und Stempeleindruck der Präge-/Druckfirma. Gruß
Tiefbohrer
Wer liefert was?
      
Red-XM
registrierter Benutzer
32120 Hiddenhausen



BeitragVerfasst am: Di 06 Dez, 2011 11:59    Titel: Kennzeichen  

Ich kann nur bestätigen, dass immer auch eine gehörige Portion Glück dazgehört, ein Kennzeichen zu bekommen, das aus welchen Gründen auch immer von der in Deutschland gängigen Norm abweicht.
Hatte das Problem zwar nicht beim E-Type, aber bei einem Pontiac Trans Sport in US-Ausführung mit der großen Niere im vorderen Stoßfänger und kleiner US-Mulde hinten. Problem bei dem Fahrzeug: Vorne geht mittig nicht, da Lufteinlaß zu, seitlich geht nicht, da zu stark gebogen und Verletzungsgefahr , ganz unten geht nicht da zu tief. Und hinten bedeutet das: Mulde zu klein. Kennzeichen darf nicht geknickt werden da nicht lesbar und mit Abstandshalter für die Mulde geht nicht, da dann nicht mehr beleuchtet und Verletzungsgefahr zu groß.
In meinem Falle hat der Leiter des SVA vor Ort über eine Stunde mit mir mit allen Möglichkeiten experimentiert.
Ergebnis damals: HF-M 7 auf Motorradkennzeichen in Schmalschrift für vorn. Hinten passte ziemlich genau das kürzest mögliche Schild in die Mulde und vorne wurde mittels von mir umgebautem Kennzeichenträger (aus 4 normalen) links auf dem Stoßfänger montiert, wo auf dem Photo das "Automatik"-Schild sitzt.

Das zeigt mal wieder: Wo ein Wille ist, ist auch ein Gebüsch!

Gruß,
Red-XM




m-7a.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


m-7c2.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
kleinesurmel
registrierter Benutzer
Wuelfrath



BeitragVerfasst am: Di 06 Dez, 2011 12:59    Titel: Klebekennzeichen  

@graber: Bitte nehme per Email FSippli@t-online.de kurz mit mir Kontakt auf. Ich denke. ich kann Dir weiterhelfen.
Gruß
Wer liefert was?
      
disaster123
registrierter Benutzer
Hannover



BeitragVerfasst am: Do 29 Jun, 2017 7:44    Titel: Klebekennzeichen  

Hallo,

gibt es das Gutachten für den E-Type Series 3 noch? Bei wem kann ich es wie bekommen?

Grüße,
Stefan
Wer liefert was?
      
kleinesurmel
registrierter Benutzer
Wuelfrath



BeitragVerfasst am: Do 29 Jun, 2017 8:11    Titel: Gutachten Klebekennzeichen  

Guten Morgen,
Nehme bitte kurz mit mir unter F.Sippli@t-online.de Kontakt auf. Das Gutachten habe ich noch.

Gruss
Wer liefert was?
      
Chris R.
Sponsor 2017
Düsseldorf



BeitragVerfasst am: Sa 01 Jul, 2017 11:06    Titel: StVa Düsseldorf  

Lehnt Folienkennzeichen kategorisch ab. Ich habe unter Vorlage des Gutachtens von Tiefbohrer mit Mühe ein 3-D-Kennzeichen auf der Motorhaube aufgeklebt genehmigt und eingetragen bekommen. Da mir das nicht gefällt, fahre ich vorne nackig und hab das Kennzeichen im Auto.
Es gibt sogar einen Erlaß dazu, der jedoch die Entscheidung über die Eintragung in das Ermessen der Behörde stellt. Die Folge sieht man ja..., jeder macht es wie er will.

In meinem Fall bekam ich vom Leiter der Diensstelle zu hören: "...wenn an dem Wagen kein Kennzeichen der Kennzeichenverordnung entsprechend angebracht werden kann, ist das Auto nicht zulassungsfähig. Ich könne ja eine Halterung anfertigen lassen, die die Einhaltung der Vorschriften garantiert und auf der Haube anschrauben..."

Auf meinem Einwand, daß damit die Originalität, auf die ich Anspruch habe und der Fußgängerschutz nicht mehr gegeben sei und das ganze wohl kaum, senkrecht im Wind stehend, 240Km/h aushalten würde, antwortet der Volldepp doch glatt: "...das muß dann mit weiteren Gutachten belegt werden...".

Ich habe mich sehr beherrschen müssen, diesem Neidhammel nicht die Meinung zu sagen.

Bastlergrüße
Chris R.
Wer liefert was?
      
disaster123
registrierter Benutzer
Hannover



BeitragVerfasst am: Sa 01 Jul, 2017 22:13    Titel:  

Die Antwort meiner Zulassungsstelle lautet aktuell:
a) Man werde einen Antrag auf "Ausnahmegenehmigung nach §70 StVZO" ablehnen (ohne den Inhalt zu kennen)
b) weil es im Internet viele Fotos gibt, die belegen, dass es Alternativen gibt...
c) und das nach Rücksprache mit dem Ministerium
Wer liefert was?
      
RedJagV12
registrierter Benutzer
Hannover



BeitragVerfasst am: So 02 Jul, 2017 9:27    Titel:  

Hallo Schrauber,

finde dass alles sehr interessant, wie sich einige sehr viel Mühe und Arbeit machen und viel Geld investieren.
Allerdings finde ich, dass dieses Klebe-Kennzeichen auf der Motorhaube bei unseren Katzen, einfach nur hässlich aussieht. Würde ich niemals machen wenn ich das irgendwie anders hinbekomme. Und dann ist hier noch die Frage, was ist wenn du das einmal abmachen oder tauschen muss. Dann kannst du die Motorhaube vielleicht gleich neu lackieren lassen. Dann versuche ich mein Glück lieber mit einem kleinen Blechschild.

Gruß Guido
Wer liefert was?
      
Chris R.
Sponsor 2017
Düsseldorf



BeitragVerfasst am: So 02 Jul, 2017 10:33    Titel: Andere Idee  

Nach einem Vorschlag von FranzVM bin ich getrade dabei, eine Klapphalterung für das Kennzeichen zu bauen. Dazu habe ich mir im Netz einen Steuermotor für eine Zentralverriegelung gekauft. Wichtig dabei: Es muß einer mit 2 Anschlüssen sein, damit er über einen separaten Kippschalter umgesteuert werden kann. Der Hub der Anschlussstange ist ca. 1,5 cm. Bei entsprechender Position der Anlenkung an der Kennzeichenplatte reicht das zum einklappen des Kennzeichens aus. Es ist natürlich klar, daß man das Kennzeichen nur zum öffnen der Haube einklappen darf!!!

Ich muß noch ausprobieren, wieviel Spannung in ausgeklappter Stellung auf den Motor gegeben werden muß, um das Kennzeichen auch im Fahrtwind ausgeklappt zu halten. Warscheinlich reicht dazu die halbe Versorgungsspannung. Die Haltekraft des Linearmotors ist nur gering, deshalb braucht er einen Haltestrom. In welche Richtung dieser wirken soll, muß jeder selbst entscheiden...😉

Da mein E keine beheizte Heckscheibe hat, werde ich den dafür vorhandenen Zugschalter mit der Kontrolleuchte zur Ansteuerung des Linearmotors hernehmen.

Bastlergrüße
Chris R.


Zuletzt bearbeitet von Chris R. am So 02 Jul, 2017 13:08, insgesamt einmal bearbeitet
Wer liefert was?
      
Gerhard Meyer
registrierter Benutzer
Wedemark



BeitragVerfasst am: So 02 Jul, 2017 12:10    Titel:  

Hallo Guido,
ganz meine Meinung.

Gruß, Gerd
Wer liefert was?
      
fiska-etyp
Sponsor 2016
95643 Tirschenreuth



BeitragVerfasst am: So 02 Jul, 2017 17:00    Titel:  

Hallo Freunde
Es gibt Bundesländer in denen ein Klebekennzeichen auf der Motorhaube zugelassen wird.
Ein Freund in Sachsen hatte so eins. In Bayern keine Chance ein Klebekennzeichen zu bekommen.
Auf meinen Brief an die Regierung der Oberpfalz in Regensburg, um die Genehmigung für ein
Klebekennzeichen wurde mir mitgeteilt, dass das nicht möglich ist, da die Polizei es nicht lesen kann.
Auf meine Frage ob wohl Polizisten in anderen Bundesländern bessere Augen haben als bayerische
Polizisten, diese zwar z.B. ein sächsiches Kennzeichen lesen können aber kein bayrisches.
Erhielt ich die Antwort ich solle mich solcher Polemik enthalten sonst würde das Folgen haben.
Ene weitere Antwort von mir mit einem Götz Zitat habe ich mir verkniffen.
Bei soviel Blödheit nützt eh nichts.
Grüße sendet Karl
Wer liefert was?
      
Chris R.
Sponsor 2017
Düsseldorf



BeitragVerfasst am: So 02 Jul, 2017 17:08    Titel: Eigentlich  

Sollte man diesen unterbelichteten Paragraphenreitern einmal klar machen, wer eigentlich ihr Gehalt bezahlt. Diese Deppen werden sagen: die Stadt XY. Ja und, wer bezahlt die?

Bei manchen ist der Tellerrand eben zu nah zum drüberschauen...

Bastlergrüsse
Chris R.
Wer liefert was?
      
disaster123
registrierter Benutzer
Hannover



BeitragVerfasst am: So 02 Jul, 2017 20:33    Titel:  

@RedJagV12 Wie ich sehe kommst du wie ich aus Hannover ;-) Welches "kleine" Kennzeichen meinst du? Und wo willst du das genau am S3 befestigen? Ist mir aktuell unklar.
Wer liefert was?
      
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2017
Hamburg



BeitragVerfasst am: Mo 03 Jul, 2017 8:29    Titel:  

Moin zusammen,

wie gesagt hätte ich bei meinem EV12 ein Klebekennzeichen ohne Gutachten zugelassen bekommen, aber mir gefällt es auf der Haube überhaupt nicht. Ich habe es ordentlich schräg angestellt, so dass es bei korrekter Fahrzeughöhe auch nicht am Boden schleift und auch kaum die Luftzirkulation zu den Kühlern behindert.

Gruß
Rainer




IMG_2523.JPG

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
disaster123
registrierter Benutzer
Hannover



BeitragVerfasst am: Mo 03 Jul, 2017 8:33    Titel:  

Hallo Rainer,

da ich in Hannover def. keines bekommen werde. Wie hast du das Kennzeichen genau befestigt? Aktuell sieht es auf dem Photo so aus, als ob es vor der Lüftung sitzt?

Grüße,
Stefan
Wer liefert was?
      
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2017
Hamburg



BeitragVerfasst am: Mo 03 Jul, 2017 9:54    Titel:  

Moin Stefan,

na ja, mein Nummernschild ist so schräg angestellt, dass es zwischen dem oberen und unteren Lüftungseingang steht. Es leitet sogar den Fahrtwind zum Teil unten in den eckigen EV12 Kanal hinein. Für mich technisch und optisch die beste Lösung.

Ich habe unten an den beiden senkrechten Streben 2 kleine ca 45Grad Aluwinkel mit angeschraubt. Dort dann das Kennzeichen ran und so schief wie möglich montiert.

Gruß
Rainer




IMG_0515.PNG

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
RedJagV12
registrierter Benutzer
Hannover



BeitragVerfasst am: Mo 03 Jul, 2017 18:51    Titel:  

Hallo Rainer und Stefan,

das gefällt mir sehr gut Rainer, so hatte ich mir das auch vorgestellt. Geht doch, dass sieht vernünftig aus. Das auf der Motorhaube geht gar nicht.

Gruß Guido
Wer liefert was?
      
Chris R.
Sponsor 2017
Düsseldorf



BeitragVerfasst am: Mo 03 Jul, 2017 19:19    Titel: Aber!!!  

Nach der Kennzeichenverordnung ist das nicht zulässig! Die Neigung ist zu stark. Aber solange man nicht erwischt wird...

Bastlergrüße
Chris R.
Wer liefert was?
      
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2017
Hamburg



BeitragVerfasst am: Mo 03 Jul, 2017 20:36    Titel:  

Ja Chris, 30Grad vertikal und 200mm vom Boden. Aber da misst doch keiner nach obs vielleicht 35Grad oder vielleicht 18cm sind :-) Mit ungewöhnlichen Klebekennzeichen oder selbstgebauten winzigen Kennzeichen ist das Risiko von der Polizei angehalten zu werden doch viel höher, mal abgesehen beim TÜV. Ich fahre so auch schon seit 2010 umher und gut is. Hauptsache beide Lufteinlässe sind aus thermischer Sicht frei und es gefällt mir optisch. Aber jeder wie er mag...

@Guido, danke das es Dir auch gefällt.

Gruß
Rainer
Wer liefert was?
      
disaster123
registrierter Benutzer
Hannover



BeitragVerfasst am: Mo 03 Jul, 2017 20:55    Titel:  

Auch mir gefällt das Ganze wesentlich besser als ein Klebekennzeichen!!

Problem: hier bei uns in Hannover sind gerade Schlauberger auf Streife unterwegs, welche tatsächlich nachmessen AUCH den Winkel. Der Neid scheint manchmal keine Grenzen zu kennen.
Wer liefert was?
      
Chris R.
Sponsor 2017
Düsseldorf



BeitragVerfasst am: Mo 03 Jul, 2017 21:40    Titel: @ Rainer  

Klar sieht das erheblich besser aus, als das Klebekennzeichen auf der Haube. Aber gerade die beschriebenen Schlaumeier können einem schon die Laune verderben. Beim 911er F-Modell meiner Gattin ist das Kennzeichen noch deutlich stärker geneigt, gemessen habe ich das nie. Es ist aber die originale Kennzeichenhalterung und da das Auto völlig original ist, werde ich daran auch nichts ändern.
Die Klapphalterung wird langsam und der Linearmotor ist von außen völlig unsichtbar. So geht's eben auch...

Bastlergrüsse
Chris R.
Wer liefert was?
      
Chris R.
Sponsor 2017
Düsseldorf



BeitragVerfasst am: Di 04 Jul, 2017 7:51    Titel: @ Rainer  

Klar sieht das erheblich besser aus, als das Klebekennzeichen auf der Haube. Aber gerade die beschriebenen Schlaumeier können einem schon die Laune verderben. Beim 911er F-Modell meiner Gattin ist das Kennzeichen noch deutlich stärker geneigt, gemessen habe ich das nie. Es ist aber die originale Kennzeichenhalterung und da das Auto völlig original ist, werde ich daran auch nichts ändern.
Die Klapphalterung wird langsam und der Linearmotor ist von außen völlig unsichtbar. So geht's eben auch...

Bastlergrüsse
Chris R.
Wer liefert was?
      
disaster123
registrierter Benutzer
Hannover



BeitragVerfasst am: Di 04 Jul, 2017 7:52    Titel:  

@Rainer-HH für die Höhe hat man mir bei der Zulassungsstelle gesagt würde ich eine Ausnahmegenehmigung bekommen. Mir ist aktuell noch nicht ganz klar wo und wie du die Winkel fest geschraubt hast? Haben die Winkel 45 Grad starr? Wie hast du dann die "Biegung" des Kennzeichens eingestellt? Ich würde auch ein 400mmx110mm Kennzeichen bekommen, sagte man mir. Damit sollte es dann ggf. noch besser klappen.
Wer liefert was?
      
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2017
Hamburg



BeitragVerfasst am: Di 04 Jul, 2017 9:56    Titel:  

Moin Stefan,

die beiden Aluwinkel sind so um 40 Grad starr. Aber eben aus Alu, damit man nach der Montage am Wagen noch alles Biegen und Ausrichten kann. Die Aluwinkel sind unten an den inneren beiden senkrechten Stäben vom Kühlergrill mit verschraubt. Das Nummerschild habe ich dann mit den Aluwinkeln soweit wie möglich nach hinten gebogen. Das Nummernschild verdeckt dann kaum den unteren Lüftungeinlass und stört auch nicht beim Aufstellen der Haube. Alles ist von vorne perfekt lesbar. Von vorne passt es optisch schön zum Steg zwischen oberen und unteren Kühlereinlass.

Grundsätzlich ist die Breite des Nummernschildes egal, also ob es 530mm oder 400mm sind. Die 110mm sind das Problem, die werden aber beim nach hinten Biegen sozusagen kleiner. Ich kenne Kumpels, die haben den schwarzen Rand des Nummernschildes entfernt :-)

Gruß
Rainer
Wer liefert was?
      
Chris R.
Sponsor 2017
Düsseldorf



BeitragVerfasst am: Di 04 Jul, 2017 10:32    Titel: Ich habe meine Klappmimik fertig  

und eben eingebaut und getestet. Funktioniert eigentlich gut, aber...
So richtig bringt es das auch nicht, zumindest nicht zum öffnen der Haube. Diese liegt bereits ohne Kennzeichen wenn geöffnet auf dem Boden auf. Die Materialsärke von Kennzeichen und Montageplatte reduzieren den Öffnungswinkel aber doch noch um einige Zentimeter.

Also fahre ich eben weiter vorne nackig.

Bastlergrüße
Chris R.
Wer liefert was?
      
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2017
Hamburg



BeitragVerfasst am: Di 04 Jul, 2017 10:53    Titel:  

Moin Chris,

wenn Deine Haube bereits beim Öffnen Bodenkontakt bekommt ist der ganze Wagen doch vorne zu tief. Dann hilft doch der beste Kennzeichen Mechanismus nicht. Willst Du das nicht ändern? Stell doch mal ein paar Fotos hier ein. Man könnte natürlich auch eine kürzere Gasfeder verwenden damit die Haube nicht so weit auf geht, hat dann natürlich Probleme mit dem Zugang zum Motor. Gibt es für 10€ bei EBay.

Aber sag mal, das käme doch spätestens alles raus, wenn Du beim TÜV die Motorhaube öffnen musst ;-)

Gruß
Rainer
Wer liefert was?
      
LeffeBrune
registrierter Benutzer
Bruessel



BeitragVerfasst am: Mi 05 Jul, 2017 8:39    Titel:  

Irgendwie Schade dass Loriot nicht mehr unter uns ist...
Wer liefert was?
      
Chris R.
Sponsor 2017
Düsseldorf



BeitragVerfasst am: Mi 05 Jul, 2017 9:25    Titel: @Rainer  

War gester beim TüV wegen eines anderen Autos aber mit dem E. Als ich ging lief mir der Prüfer hinterher und sagte: ...der sieht ohne Kennzeichen vorne richtig geil aus..., mal schaun, ob der das bei der nächsten HU auch noch sagt.

Aber Du wirst Recht haben. Beim testen der Mimik lag ich vor dem Auto. Die Bodenfreiheit unter der Ölwanne ist ziemlich knapp, so etwa 12-15cm. Da werde ich schön vorsichtig über Speedbumps fahren...

Bastlergrüße
Chris R.
Wer liefert was?
      
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2017
Hamburg



BeitragVerfasst am: So 16 Jul, 2017 9:56    Titel:  

Moin Chris und Jaguar Freunde,

... hier ein Pressebericht eingestellt im MG-Forum aus einer Zeitung aus dem Breisgau. Schon interessant was zu einem fehlenden Kennzeichen bei einem E-Type führen kann ;-)

Der Nachweis mit richtigen dB-Daten und ggf. falschen aus dem Kfz-Schein zum zu lauten realen Auspuff macht nicht nur Ärger mit einer Anzeige durch die Polizei und Vorführen beim TÜV, sondern geht auch ins Geld und Zeit wenn es vor ein Gericht geht. Letztendlich zählt was im Kfz Schein steht, auch wenn es falsch ist. Diesen zu ändern kosten auch wieder Zeit und Geld.

Hier der Pressetext:
"Auf der Suche nach Fahrzeugen mit hoher Geräuschentwicklung wurde die Polizei am Dienstag, 4. Juli, in St. Märgen und auf der Heinrich-von-Stephan-Straße in Freiburg fündig.
Bei einer Kontrollstelle an der L 126 auf Gemarkung St. Märgen fiel ein Jaguar E-Type (Baujahr 1965) auf, weil das vordere Kennzeichen fehlte. Die Geräuschmessung zeigte 93 Dezibel (dB) an, 79 dB wären normal für dieses Fahrzeug.
Am selben Tag wurde in Freiburg, auf der Heinrich-von-Stephan-Straße, ein Chevrolet Camino (Baujahr 1968) einer Kontrolle unterzogen. Dessen Standgeräuschwert lag bei 107 dB. Laut Fahrzeugschein wären 93 dB zu erwarten gewesen.
Eine Erhöhung von 10 dB entspricht dabei einer Lautstärkeverdoppelung, darauf weist die Polizei hin. In der Regel werden hohe Bußgelder fällig und die technische Änderung kann zum Erlöschen der Betriebserlaubnis des Fahrzeugs führen."


Übrigens in meinem EV12 Kfz Schein stehen auch 79dB jedoch 79N, da es damals andere Messmethoden und andere Maßeinheiten gab. Denn 79dB wären nach heutigen Messmethoden zu wenig. Fraglich, ob die Polizei weiß, wie und ob man das umrechnen kann :-)

Gruß
Rainer
Wer liefert was?
      
kejaguar
registrierter Benutzer
Paderborn



BeitragVerfasst am: So 16 Jul, 2017 10:51    Titel:  

Guten Morgen Rainer,
in meinem Schein steht als Standgeräusch "79 D" und als Fahrgeräusch "82 D".
Macht das wohl jeder Kreis oder jedes Land etwas anders?

Noch ein schönes Wochenende wünscht dir und euch

Klaus
Wer liefert was?
      
Chris R.
Sponsor 2017
Düsseldorf



BeitragVerfasst am: So 16 Jul, 2017 12:44    Titel: Hierzu ein interessanter Artikel...  

Guckst Du:

https://www.oldtimer-markt.de/ratgeber/grundlagen/geräuschgrenzwerte-bei-motorrädern

Bastlergrüße
Chris R.
Wer liefert was?
      
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2017
Hamburg



BeitragVerfasst am: Mo 17 Jul, 2017 10:28    Titel:  

gilt wohl alles nur für Motorräder ;-)

http://www.kreidler-museum.de/forum/standgeraeuschmessung.pdf

Also entweder möglichst hohe Werte oder die passenden Zusatzbuchstaben dahinter :-)

Gruß
Rainer
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: