E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
X-Type  >>  Lenkung quietscht etwas bei drehen...
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
PatrickP.
registrierter Benutzer
München



BeitragVerfasst am: Do 14 Mai, 2009 13:16    Titel: Lenkung quietscht etwas bei drehen...  

Hey,

meine Lenkung quietscht etwas beim drehen, das Geräusch kommt direkt von dem Lenkrad, kann man das irgendwie einölen oder?

Danke, Patrick
Wer liefert was?
      
MarkHamburg
registrierter Benutzer
Hamburg



BeitragVerfasst am: Do 14 Mai, 2009 13:59    Titel: Quietschende Lenkung  

Hallo Patrick,

die quietschende Lenkung ist ein bekanntes Problem. Die Werkstatt kann den sogenannten Simmering ölen (Schritt 1) oder wenn das nicht hilft, ihn austauschen. Das ist aufwendig und teuer, hilft aber. Es wurde bei meinem 5 Jahre alten Wagen gemacht, und Jaguar hat sich zu 50% beteiligt. Aber mehrere hundert Euro wird es auf jedenfall kosten. Vielleicht klappt's ja mit der ersten Lösung, frag mal in deiner Werkstatt nach.

Gruß,
Mark :-)
Wer liefert was?
      
Foxfire
registrierter Benutzer
Erding



BeitragVerfasst am: Do 14 Mai, 2009 19:00    Titel:  

Da gab's mal 'nen Tip, mit "Vollgas" und "Lenkrad hin- und herdrehen"... oder so ähnlich.
Einfach mal die Suchfunktion benützen...

JAG-Grüßle
FoX
Wer liefert was?
      
PatrickP.
registrierter Benutzer
München



BeitragVerfasst am: Do 14 Mai, 2009 21:21    Titel:  

Ja, den Tip habe ich gefunden, werde ausprobieren.

Danke!
Wer liefert was?
      
Wee Kitty
registrierter Benutzer
Rheinland, NRW



BeitragVerfasst am: Fr 15 Mai, 2009 17:18    Titel:  

Ich glaube das sind zwei Problemkreise die hier vermischt werden:

a) Lekung quitscht: Hier quitscht wie die Beschreibung schon sagt, die Lenkung vorne unter der Haube.
b) Lenkrad quitscht: Hier quitscht oder knarzt es im inneren des Lenkrades.

Ich kenne beides!

a) Zur Abhilfe füllt man ein Mittelchen in das Hydrauliköl und macht dann irgendwie mit laufendem motor und warmem Öl solange am Lenkrad rum, bis sich das Mittel an allen Gummiteilen der Lenkung verteilt hat.

b) Hier bin ich mir nicht ganz sicher wie man Abhilfe schafft. Aber ich vermute, es ist der Schleifkontakt der Elektrik.
Wer liefert was?
      
X-Type-Fr@nky
registrierter Benutzer
Schwerte bei Dortmund



BeitragVerfasst am: Sa 16 Mai, 2009 11:31    Titel:  

Altes Thema,

es wird der Schleifring sein, ist fast typisch für den Jag.
Ich würde mir Silikonspray kaufen (z.B. bei "Louis") und dann mal schön die Nabe einnebeln.

Aber bei wärmeren Temperaturen könnte es auch von selber besser werden.
Oder einfach die Mucke was lauter machen :-))

Gruß Frank
Wer liefert was?
      
jag_711
registrierter Benutzer
Catania/Via Balero 2-1



BeitragVerfasst am: Sa 16 Mai, 2009 20:17    Titel:  

@Wee Kitty

Das mit dem Mittelchen ist eine gute Idee und man findet dazu im Internet gute Erfahrungsberichte, wenn man mit dem Suchwort "LecWec.de" startet oder gleich www.lecwec.de ansteuert.

LecWec.de pflegt die Simmeringe, dichtet geringe Undichtigkeiten und beseitigt Quietschgeräusche, die von älteren verhärteten Simmeringen kommen können, möglicherweise aufgrund von Wasserbildung im Servoöl.

Wenn das Geräusch unmittelbar direkt unter dem Lenkrad im Innenraum sein sollte, sollte es doch mit ein paar Tropfen Öl getan sein.

Ein teuere Repratur halte ich für Unsinnig in Anbetracht der Tatsache, das es 100mml LecWEc.de für 25 Euro zu kaufen gibt, eventuell bei eBay.de .

Probieren kostet im diesem Fall sehr wenig.

Ansonsten würde ich mir eine steuerlich abzugsfähige Spendenquittung für wohltätige Zwecke, am besten mit dem Logo des World-Wildlife-Fund (WWF) ausstellen lassen, direkt bei Jaguar.

Den Lebensraum von Raubtieren zu erhalten, kann unter bestimmten Vorraussetzungen steuermindernd bei der Einkommensteuer geltend gemacht werden.

Jaguar - die Marke mit dem Werkstattmeister im Logo.
Wer liefert was?
      
PatrickP.
registrierter Benutzer
München



BeitragVerfasst am: Do 21 Mai, 2009 18:36    Titel:  

Erst hatte ich Ruhe damit, heute nach 100km Fahrt war es dann in der Stadt beim vielen Abbiegen ständig zu hören. ;(



Also ihr sagt den Schleifring einölen, wo befindet sich der Schleifring welche Abdeckung am Lenkrad muss runter?

Reicht dafür auch der erstbeste Silikonspray aus dem Baumarkt?
Wer liefert was?
      
Wee Kitty
registrierter Benutzer
Rheinland, NRW



BeitragVerfasst am: Fr 22 Mai, 2009 7:03    Titel:  

Das andere Lenkungs-Quitschen beseitigt man so:

http://www.jaguarforum.co.uk/viewtopic.php?f=14&t=9259&sid=011280dc35fe14d4ac6e5732d5fd4b32

Das original Mittel kostet bei Jaguar England übrigens nur 3 Pfund! Ich schätze in Deutschland wird es auch nicht, teurer sein.
Wer liefert was?
      
PatrickP.
registrierter Benutzer
München



BeitragVerfasst am: Sa 23 Mai, 2009 14:39    Titel:  

habe das Airbagmodul und die hinteren Abdeckungen abgemacht, aber um es dort einzuschmieren wo es bei mir quietscht müsste ich wohl die große Torx-Schraube abmachen die das Lenkrad hält erst dann würde es wohl was zu schmieren geben...oder was meint ihr?

Bei mir kommt das quietschen beim drehen des Lenkrads genau von da:
http://s7b.directupload.net/file/d/1802/448ke9e4_png.htm
Wer liefert was?
      
KeeperoftheGreenLady
registrierter Benutzer
Königswinter



BeitragVerfasst am: Mo 25 Mai, 2009 13:59    Titel: Problem gelöst für 9,88€  

Bei meinem S-Type quietschte das Lenkrad schon immer ein wenig, mit der Temperatur am jetzigen Wochenende wurde es schier unerträglich.
Versuch 1 (Mechanikspray in die Spalte zwischen Lenkrad und Konsole) funktionierte ca. 10 km. Dann half auch Wiederholen nichts. Warum erklärt Versuch 2.
Versuch 2: heute zu Jaguar Bonn gefahren, Problem erklärt, Problem erklärt bekommen (Lenksäule), Additive-PAS-FLU (Artikel C2S48887) wurde eingefüllt (ich nehme an ins Servoöl), 9,88€ bezahlt, Problem gelöst. Ich hoffe jedenfalls nicht nur für heute...

Also: kein Problem, und vor allem kein teures.

Gruß!
Holger
Wer liefert was?
      
PatrickP.
registrierter Benutzer
München



BeitragVerfasst am: Sa 06 Jun, 2009 22:22    Titel:  

hmm, ich war bei Jaguar in München.

Das Mittel kostet diese 9,90€ aber laut deren Aussage muss das Servoöl auf 90Grad erhöht werden erst dann wird das eingefüllt und noch irgendwas gemacht, das kostet dann zusätzlich 25€.

Ist es das gleiche was KeeperoftheGreenLady bekommen hat und die wollen es mir teurer verkaufen?
Wer liefert was?
      
KeeperoftheGreenLady
registrierter Benutzer
Königswinter



BeitragVerfasst am: So 07 Jun, 2009 11:22    Titel:  

Vom Preis her dürfte das ja das selbe Mittelchen sein. Bei mir wurde sonst nichts gemacht (Sache von ein paar Minuten) und sind keine zusätzlichen Kosten entstanden - kann natürlich sein, dass es beim X-Type anders ist. Hört sich für meinen Geschmack aber eher nach Ertragsgenerierung an.
Auf jeden Fall hat das Zeug bei mir geholfen und das Quietschen ist nicht mehr aufgetreten.
Wer liefert was?
      
PatrickP.
registrierter Benutzer
München



BeitragVerfasst am: So 07 Jun, 2009 13:32    Titel:  

Wird wohl das gleiche Mittel sein, nur mir berechnen Sie extra kosten für den Aufwand dass die das einfüllen und für das was ich selbst nicht machen kann die Temperatur des Serovöls dabei messen. Das wurde dir nicht berechnet.

Naja, die haben mir auch am Freitag 24,50€ für Sevoöl berechnet was z.b. bei ATU 8€ kostet.
Wer liefert was?
      
PatrickP.
registrierter Benutzer
München



BeitragVerfasst am: Mo 15 Jun, 2009 22:22    Titel:  

Die bei Avalon Jaguar in München sind schon mir nicht nur einmal negativ aufgefallen:

Das Auto hat sich ein Meister angeschaut und sagte das quietschen kann man mit dem Öl für 10€ NICHT beseitigen, es müsste ein Teil ausgetauscht werden (Namen habe ich vergessen) was sehr Kostenaufwendig ist.

Habe ihn nicht geglaubt weil das Problem ja in den Foren beseitigt wurde durch das einfüllen des Öles und mir dieses Öl bei einem Ford Händler bestellt, eingefüllt und ca. ein Tag später war das Quietschen weg, jetzt ist es über eine Woche vergangen und weiterhin kein Quietschen.
Wer liefert was?
      
LT600
registrierter Benutzer
München



BeitragVerfasst am: Di 16 Jun, 2009 9:30    Titel:  

Tja, von Avalon kann ich mittlerweile auch ein Liedchen singen...

Aber der Tipp mit dem Mittelchen werde ich mal im Auge behalten!

@PatrickP. : Hältst Du uns auf dem Laufenden, ob die Sache was gebracht hat?
Wer liefert was?
      
PatrickP.
registrierter Benutzer
München



BeitragVerfasst am: Di 16 Jun, 2009 9:35    Titel:  

Also bis jetzt "klopf, klopf" ist das Lenkrad ohne Geräusche.
Wer liefert was?
      
fvt
registrierter Benutzer
Gronau



BeitragVerfasst am: Mo 14 Sep, 2009 6:35    Titel:  

Habe auch das Quietschen im Lenkrad (nicht in der Lenkung) und bin nach dem Lesen der Beiträge etwas konfus. Wenn ich es richtig verstanden habe, kann das Geräusch in der Lenkung durch das Beifügen von Additive gelöst werden. Bei dem Geräusch vom Lenkrad soll es vom Schleifkontakt der Lenkung kommen. Ein Einnebeln mit Silikon-Öl hat in meinem Fall nicht Abhilfe geschaffen. In einem Beitrag wird dann von der Abhilfe durch Additive-PAS-FLU (Artikel C2S48887) geschildert. Hier nun meine Irritation, wenn das Geräusch vom Schleifkontakt kommt, wie kann denn das Additive helfen? Ich würde denken, dass dieser Schleifkontakt nicht in einem Bereich liegt, an dem das Öl gelangt. Kann da jetzt ja total falsch liegen, aber da in dem Bericht ja von zwei verschiedenen Problemen geschrieben wird, bin ich mir nicht sicher, ob ich alles richtig gefiltert habe. Wenn das Problem mit dem Einfüllen des Additive gelöst ist, wäre es ja schön. Danke für Eure Hilfe.
Wer liefert was?
      
Wee Kitty
registrierter Benutzer
Rheinland, NRW



BeitragVerfasst am: Mo 14 Sep, 2009 12:13    Titel:  

Ist das Geräusch eher metallisch kratzend (Vinylscheibe auf Plattenspieler, wenn Dir das noch etwas sagt) oder mehr ein dumpfes gummiartiges rubbeln (Gummihandschuh auf Glas)?

Ist das Geräusch eher oben im Lenkrad anzusiedeln oder eher irgendwo unter der Haube?
Wer liefert was?
      
fvt
registrierter Benutzer
Gronau



BeitragVerfasst am: Mo 14 Sep, 2009 15:01    Titel:  

Danke für die Blumen (Schallplatten kenne ich noch ganz gut). Also ist auf jedem Fall aus dem Innenraum, direkt am Lenkrad, und mit der Schallplatte wohl zu vergleichen. Soweit konnte ich die beiden Problematiken ja auch unterscheiden. Verwirrt war ich nur, dass letztendlich in beiden Fällen die Zugabe von Additiven (unterschiedliche) geholfen hat?
Wer liefert was?
      
Wee Kitty
registrierter Benutzer
Rheinland, NRW



BeitragVerfasst am: Mo 14 Sep, 2009 15:39    Titel:  

Bitte! Zuweilen begegnet man heute schon Erwachsenen, die nicht mehr wissen was ein Testbild ist.

Zum Thema: Auch ich kann mir nicht vorstellen, dass bei diesem Kratzen das Additiv hilft - es sei denn, die Geräusche übertragen sich total merkwürdig per Körperschall von der Lenkung über die Lenksäule zum Lenkrad. Nun, ich hatte genau das gleiche Problem. Nach einiger Zeit war es dann wieder weg. Ich vermute einfach, hier setzt sich ein bisschen Dreck auf die Schleifkontakte. Was von alleine kommt geht auch von alleine. Diese Einstellung hat hier geholfen.

Inzwischen bewege ich das Lenkrad zudem gelegentlich bis zum Anschlag, rudere dann ein wenig hin und her und sorge so für eine gute Verteilung der Hydraulikflüssigkeit. Damit verschwand dann auch das gummi-geknarz und zwar ganz ohne Additiv.
Wer liefert was?
      
Wolfi
registrierter Benutzer
Landkreis Augsburg



BeitragVerfasst am: So 18 Okt, 2009 10:32    Titel:  

Hallo zusammen,
habe nun endlich mein Servoöl auch mit dem Additive-PAS-FLU (Artikel C2S48887) gemischt und das leichte quietschen der Lenkung war nach einem Tag verschwunden. Danke an alle für die wertvollen Tipps in diesem Forum.

Viele Grüße
Wolfgang
Wer liefert was?
      
JagXT17
registrierter Benutzer
Neu Ulm



BeitragVerfasst am: Di 18 Jul, 2017 22:40    Titel: Servoöl nachfüllen  

Hallo,
hatte das gleiche Problem.
Hab dann etwas Servoöl nachgefüllt und alles wieder Top!!
Wer liefert was?
      
jag-711
registrierter Benutzer
Catania/Via Balero 2-1



BeitragVerfasst am: Fr 21 Jul, 2017 16:07    Titel:  

Quietschende Simmeringe bei der Lenkung (meist alte) sind im Allgemeinen nichts Neues.

Ein wenig davon soll auch helfen, siehe Beschreibung.

http://lecwec.de/

Es gibt aber auch noch günstigere gleich gute Mittel.

Bei meinem X-Type hat die Jaguarwerkstatt das Jaguarmittelchen bei ca. 30000km eingefüllt.
Wer liefert was?
      
Stefan_R
registrierter Benutzer
München



BeitragVerfasst am: Mo 24 Jul, 2017 14:06    Titel:  

Zitat:
Zum Thema: Auch ich kann mir nicht vorstellen, dass bei diesem Kratzen das Additiv hilft - es sei denn, die Geräusche übertragen sich total merkwürdig per Körperschall von der Lenkung über die Lenksäule zum Lenkrad


Genauso ist es. Das Quitschen des Servopumpen-Simmerrings überträgt sich per Körperschall genau auf das Lenkrad. Auf dem Beifahrersitz ist davon sehr wenig bis nichts zu hören.

Das Quietschgeräusch des Schleifrings habe ich zwar bisher nicht persönlich kennengelernt, aber da es im Inneren des Fahrgastraums entsteht, sollte es im Unterschied zu dem Simmerring auch auf dem Beifahrersitz deutlich zu hören sein.

Grüße

Stefan
Wer liefert was?
      
chris0712
registrierter Benutzer
Waldshut



BeitragVerfasst am: Mo 24 Jul, 2017 15:53    Titel:  

Hallo,

auch ich hatte das Quietschen an meinem X-Type. Über das Autohaus Krüll habe ich mir dann das Mittelchen besorgt und nach Anweisung eingefüllt. Gebracht hat es aber Null, irgendwann gewöhnt man sich daran............

Gruß,
Christoph
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen:



Gebrauchte Jaguarteile ab 1994  XJ, XK, XF X & S-Type X-Type