E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
X-Type  >>  X Type 2.0 bekommt kein.Diesel
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
Alterpapa
registrierter Benutzer
Dillenburg



BeitragVerfasst am: Fr 11 Aug, 2017 16:28    Titel: X Type 2.0 bekommt kein.Diesel  

Hallo
Nachdem ich etwas Geld und Zeit in meinen Jaguar gesteckt hatte,
belohnte er mich mit einem Totalausfall auf der Autobahn.
Hatte heute ein super KFZ Mechaniker da der Fehler ausgelesen hat und sehr schnell das Problem gefunden hatte.
Die Förderpumpe im Tank pumpt nicht...
Ich kann diese kleine elektrische Pumpe nicht im Internet finden.
Es gibt welche aber die passen laut Suchkriterien nicht in meinen Jaguar.

Kann mir bitte jemand helfen, evtl gibt es ja Pumpen die passen vielleicht von Mondeo oder universell.

über sachdienliche Hinweise wäre ich überaus dankbar.
viele Grüße Michael


Zuletzt bearbeitet von Alterpapa am Fr 11 Aug, 2017 20:00, insgesamt einmal bearbeitet
Wer liefert was?
      
Transalpler
registrierter Benutzer
Wien



BeitragVerfasst am: Fr 11 Aug, 2017 18:11    Titel:  

Benziner oder Diesel? Diesel hat keine Förderpumpe...
2,5 und 2,0 wirst du unter C2S39006 fündig oder C2S40439 bis VIN D55321
2,0 C2S39005 bis VIN (E42206) darüber dann C2S41299
Wer liefert was?
      
Alterpapa
registrierter Benutzer
Dillenburg



BeitragVerfasst am: Fr 11 Aug, 2017 18:44    Titel:  

Hallo
Ist ein 2,0 Diesel

Keine Förderpumpe?
Fakt ist es wird kein Diesel in den Filter gepumpt.

Jetzt ist das Fragezeichen noch größer?
Für den 2,2l Estrade finde ich Förderpumpen.

Fehlermeldung
C1302
P0105

Kann das der Sensor/Ventil vorn links an der Einspritzleiste sein.
Wer liefert was?
      
Transalpler
registrierter Benutzer
Wien



BeitragVerfasst am: Fr 11 Aug, 2017 20:36    Titel:  

Es gibt weder beim 2.0 noch beim 2,2 Diesel eine Vorförderpumpe im Tank.
Daher ist es essentiell, die Leitung vom Tank über den Filter bis zur HD Pumpe zu entlüften. Bitte nicht durch Orgeln - das bringt nichts, außer dem vorzeitigem Ableben de HD Pumpe - die wirft dann Späne, und du hast den Diesel Supergau - Neue Injektoren, neue Railleitungen, Tank ausbauen und reinigen, neue HD Pumpe - Je nach Werkstatt bist du dann 2-4 tsd € los.

Sag deinem Schrauber, er soll einfach an einen Ford Mondeo MKIII 2,0 TDCI denken - dann hat er exakt das Dieselsystem deines Jag vor Augen...
Wer liefert was?
      
Alterpapa
registrierter Benutzer
Dillenburg



BeitragVerfasst am: Fr 11 Aug, 2017 21:04    Titel:  

Hallo
Ich muss erstmal genau wissen welcher Fehler vorliegt.
Der ging auf der Autobahn bei ca 150 kmh aus und seit dem nicht mehr an.
Es wird kein Diesel gefördert.

Das ist für den Jaguar bei mir das aus.
Kaufe morgen anderes Auto und versuche den Jaguar wie er ist zu verkaufen.natürlich mach ich da Verlust aber ich stecke da kein Geld mehr rein.
Ist schade darum weil das Auto neu TÜV hat und einiges an neuen Teilen,wie servopumpe, Wasserpumpe Riemen Spanner und Riemen schreiben....das hat genug gekostet.

Schade ,denn mein Jaguar ist schon ein schönes Auto
Wer liefert was?
      
ManniBochum
registrierter Benutzer
nicht mehr aktiv



BeitragVerfasst am: Fr 11 Aug, 2017 21:54    Titel:  

Hi,

Wenn der Fehler P0105 stimmt, ist es selten der zugehörige Sensor ( MAPT ),
sondern "das AGR Ventil steht auf Dauer offen" und das ergibt genau Deine Probleme.
Also AGR ausbauen - reinigen damit es wieder schließt - einbauen und starten.

Übrigens ... einen Jaguar ( bis 9.2009 ) liest man mit der originalen Jaguar-IDS-Software aus,
alles andere meldet Fehler die es bei Jaguar so nicht gibt ( siehe C1302 ),
was aber bei Dir wohl heißt, daß der Bremsdruckfühler in der Hydraulikeinheit des ABS Blocks defekt ist.

Dein "super KFZ Mechaniker" soll sich am besten sein Lehrgeld wieder geben lassen !

Gruß Manfred B
von http://jaguar.de.to
P.S. es ist zu schade wegen "anderer Leute" den schönen X-Type ab zu geben :-((
Wer liefert was?
      
Alterpapa
registrierter Benutzer
Dillenburg



BeitragVerfasst am: Fr 11 Aug, 2017 22:17    Titel:  

Hallo Manni B
Mein super KFZ Mechaniker ist super weil er mir vollkommen für um sonst hilft und sich recht gut auskennt.
Ich kenne kein Spezi für Jaguar oder Ford der mir sonst hilft und eine Werkstatt ist mir als Alleinerziehender Vater zu teuer.

Das AGR Ventil habe ich durch Blechplatte blockiert weil ich ein neues gekauft habe und das Auto damit nicht lief und gerußt hat wie ein Dampfschiff.
Wenn das AGR Ventil als daueroffen gemeldet wird sollte der Motor ja wieder anspringen wenn ich den Stecker einfach abziehe????
Wird bei Fehlern die Dieselzufuhr durch ein Sperrventil gestoppt?

Ich habe keine Lust an Autos zu schrauben die laufen müssen weil ich darauf angewiesen bin
habe noch ein Hobbyauto und mit dem fahre ich momentan..der zieht ganz locker 13-15 liter durch.
Leider hat der Zuwenig Sitzplätze(LKW)

Den Jaguar gebe ich nicht wegen andere Leute ab--gebe den weg weil ich schon Zuviel da rein gesteckt habe und er mir das einfach nicht wert ist.

Wollte mir ein alten Jaguar Oldtimer holen..das Geld gebe ich jetzt für ein anderes Auto aus.

Danke für den Hinweis mit dem AGR Ventil..das Ventil habe ich sicher schon defekt gekauft(NEU)

viele Grüße Michael
Wer liefert was?
      
ManniBochum
registrierter Benutzer
nicht mehr aktiv



BeitragVerfasst am: Fr 11 Aug, 2017 22:22    Titel:  

Hi,

verkaufe ihn !

Gruß, Manfred B.
von http://jaguar.de.to
Wer liefert was?
      
Alterpapa
registrierter Benutzer
Dillenburg



BeitragVerfasst am: Sa 12 Aug, 2017 9:24    Titel:  

Hallo Manfred

Nach deinem Hinweis habe ich den Strecker vom AGR Ventil abgezogenen und der Motor sprang sofort an.

Danke für die Hilfe.
Denke das Ventil ist mist oder passt einfach nicht.hatte es bei eBay gekauft
Hole jetzt mal ein anderes.
Welche Teile Nummer muss das haben?

Vielen Dank
Michael
Wer liefert was?
      
ManniBochum
registrierter Benutzer
nicht mehr aktiv



BeitragVerfasst am: Sa 12 Aug, 2017 10:28    Titel:  

Hi,

Das AGR selber wirft meistens keine Fehlercodes aus, die lösen ( bei Deinem ) meist der dahinter liegende MAPT - Sensor aus,
sind dann aber anders als bei Dir.
Jetzt nach dieser Aktion, würde ich sagen, daß bei Deinem doch der MAPT Sensor ( MAPT ist kein Schreibfehler / wird oft verwechselt ) defekt ist. Ich glaube der kostet um 60,- € und sitzt unterhalb vom AGR Ventil.
Dein neues AGR Ventil ist u.U. nicht defekt, sondern nur falsch programmiert.
Nach jeder Änderung der Konfiguration, müssen die Fehlercodes ( mit IDS ) gelöscht werden, sonst läuft der Wagen auf der "Hilfseinstellung" weiter, bis ihm "jemand sagt" daß sich etwas geändert / verbessert hat.

Mit einem "Galetto" kann man das AGR auch komplett ausprogrammieren. Müsste eigentlich bei Einsatz dieser AGR-Scheibe auch gemacht werden.

Gruß, Manfred B.
von http://jaguar.de.to
P.S.
Übrigens ... ein 12 Jahre alter Jaguar, ist kein "laufen müssen weil ich darauf angewiesen bin" Auto,
der braucht ein gewisses Maß an Liebhaberei und Zicken-Toleranz.
Die "Diva" ist immerhin eine 12jährige Katzen-Dame und kein Bauernpferd !
Wer liefert was?
      
Alterpapa
registrierter Benutzer
Dillenburg



BeitragVerfasst am: Sa 12 Aug, 2017 20:44    Titel:  

Hallo Manfred
Ich habe ein 30 Jahre alten Chevrolet Truck an dem musste Ich an der Technik nichts schrauben...habe viel geschweißt und hochgelegt sowie lackiert.

Der Jaguar ist ja ein super Auto
Und wie wir ja mitbekommen haben ist der Fehler auch mehr Kleinigkeit.

Kannst du mir bitte genauer erklären welcher Sensor der mapt ist.
Ich kann auch keine Informationen finden wo der Sensor sitzt.

Im Internet wird immer map angeboten.

Bekommt man die Software für Jaguar irgendwo?

Ansonsten muss ich in eine Jaguar Werkstatt?
Haben eine ca 30 km entfernt und hatte durch Telefonate schon mitbekommen das die da sehr kooperativ und sehr freundlich sind.

Viele Grüße Michael
Wer liefert was?
      
ManniBochum
registrierter Benutzer
nicht mehr aktiv



BeitragVerfasst am: Sa 12 Aug, 2017 23:54    Titel:  

Hi Michael,

wenn es nach mir ginge, würde die meiste überflüssige Computer-Elektronik aus meinen Autos raus fliegen,
auch wenn ich zu den wenigen gehöre die damit klar kommen
( siehe auch meinen Diagnosethread im S-Type unter http://www.jaguar-forum.de/forum/viewtopic.php?t=57359&start=0 )
will ich diesen Mist selber nicht haben ( ich lasse mich ungerne bevormunden ).
Da ich noch in der Lage bin, von einer 4fach Doppel bis zur Holley Anlage ( auf SD1 V8 z.B. ) Vergaser nach Gefühl ein zu stellen,
weißt Du welche Autos mir eigentlich lieber sind.

Zu dem Sensor schreibe ich Dir morgen mehr, ich brauche dazu aber die FIN ( per PN ).

Die Software kann man zwar über eBay kaufen, aber ich stelle zumindest die meist gesuchte Version SDD130.07 demnächst auf der Webseite http://jaguar.de.to zum freien Download ein, kann Dir die Download-Daten aber auch vorher per PN zusammen stellen. Dafür brauchst Du ein älteres WIN XP Laptop
( ab 1 bis 2 GHz Prozessor - 1 GB RAM ca 80 GB Festplatte / ich nutze wie bei Jaguar ein Panasonic CF-18 MK IV mit originaler Händlerversion )
dazu brauchst Du das Interface ( aus China für um 40,- € ), den Link suche ich Dir auch raus
und dann schreibe ich dazu auch noch eine Installationsanleitung, da die Software oft wegen falscher Installation nicht funktioniert.
Besser als das SDD, wäre zwar die IDS118,5 er Version ( SDD ist der IDS Nachfolger ), aber da kostet das Interface sogar in China knapp 250,- €.

In eine Jaguar-Werkstatt musst Du dann nicht mehr, Du hast sogar die bessere ( weil zu Deinem Fahrzeugbaujahr passende ) Software.
"Sehr kooperativ und freundlich" waren wir auch immer, die Direktive "von Oben" lautete, "Haupsache das Kundenfahrzeug ist erst mal hier", dann wird auf teuren Austausch wert gelegt ( und nicht auf kundenfreundliche Rechnungen ).
Mit der Übernahme durch TATA, bin ich dann Ende 2009 auch aus den Ford-Verträgen aus gestiegen und habe abgewickelt.

Mit Deinem 2 Liter Ford Duratorq TDCI ( Modellname "Puma" Engine ) bist Du Ersatzteil-mäßig sowieso bei Ford meist günstiger bedient.

Bis Morgen, Gruß Manfred B.
von http://jaguar.de.to
Wer liefert was?
      
Transalpler
registrierter Benutzer
Wien



BeitragVerfasst am: Mo 14 Aug, 2017 7:16    Titel:  

ausreichend Diesel ist aber im Tank? Der X-Type hat eine Schutzfunktion, die den Motor abstellt, bevor der Tank leer wird - also wenn du schon einige Zeit mit leuchtender Tankanzeige fährst - davor spielt die Elektronic eine leer werdenden Tank vor - sprich du fährst mti Aussetzern - wenn du dann och immer nicht tankst, stellt die Elektronik ab, bevor die HD Pumpe Luft zieht . um dich vor teuren Reparaturen zu schützen...

Was mir sonst noch an Ursachen einfällt - Dichtring Druckbegrenzungsventil - gibt es weder bei Jagf noch Ford - nur bei Dieselspezialisten - ist ein Denso Ersatzteil.

Bevor man da mit dem IDS ran geht - würd ich mal die Saugseite eintlüften - also vom Tank bis zur HD Pumpe - http://www.mondeomk3.de/index.php/Thread/16774-Kraftstoffsystem-entl%C3%BCften-TDCi-TDDi-Anleitungs-und-Diskussionsthread/
ist ein ausführlicher Thread wie man das beim Mondeo macht - und das ist die gleiche Technik wie im X-Type.
Dann mal mit einfacher OBD Tools mal den Raildruck beim Starten auslesen - wenn da weniger wie 250bar zustande kommen, muß man tiefer in die Materie einsteigen.
Wer liefert was?
      
ManniBochum
registrierter Benutzer
nicht mehr aktiv



BeitragVerfasst am: Mo 14 Aug, 2017 8:24    Titel:  

Hallo Österreich .....

mit den Tipps liegst Du hier falsch,
der Wagen fährt ( nach Stecker vom AGR abziehen ) doch schon wieder,
( steht aber weiter oben schon erwähnt )
Die Lösung ergab sich tatsächlich aus dem (richtg interpretierten ) Fehlercode P0105 !

Jetzt geht es im Untergrund "nur" noch um die Reparatur.
Man kann so zwar eine Zeit lang fahren, aber es sollte doch gemacht werden.
Und immer kann "Manfred" auch nicht so schnell, wie er möchte... ( Privatleben ? ! )

Gruß Manfred B.
von http://jaguar.de.to
P.S:
Das IDS ist übrigens das Hersteller-Tool womit die autorisierten Jaguar-Betriebe ( also Jaguar selber ) arbeiten und die sind immer besser als ein "einfaches OBD" Tool, erst recht bei einem Vergleichspreis von um 40,- € gegen X € !
NACHTRAG : Ich schreibe aber heute Abend, für die MitLeser, hier auch öffentlich weiter !


Zuletzt bearbeitet von ManniBochum am Mo 14 Aug, 2017 8:45, insgesamt einmal bearbeitet
Wer liefert was?
      
Transalpler
registrierter Benutzer
Wien



BeitragVerfasst am: Mo 14 Aug, 2017 8:40    Titel:  

Hallo Manfred,

ja da hast du recht - da hab ich ohne den Fred zu lesen einfach meine Gedanken, die mir so übers WE gekommen sind niedergeschrieben...
Das aber ein neues AGR offen stehen bleibt - klingt mir nach Schrott - hoffentlich bekommt er das auf Garantie getauscht..
Wer liefert was?
      
Alterpapa
registrierter Benutzer
Dillenburg



BeitragVerfasst am: Mo 14 Aug, 2017 8:47    Titel:  

Hallo
So wie ich das Verstanden habe muss es nicht am AGR Ventil liegen
Wenn der Ladedruck zu wenig Druck als Wert angibt wird das Ventil auf machen.

Das AGR Ventil ist ja vorrübergehend durch Blech zu gemacht.

Und der Manfred ist schon schnell genug
Danke
Wer liefert was?
      
ManniBochum
registrierter Benutzer
nicht mehr aktiv



BeitragVerfasst am: Mo 14 Aug, 2017 8:50    Titel:  

Hi,

das AGR ist wahrscheinlich nicht mal defekt, sondern tatsächlich der MAPT - Sensor,
der "eigentlich" zwar selten bei dieser Fehlermeldung defekt ist, aber eigentlich ist soooooo weitläufig .......
das wird aber noch geprüft.

Gruß Manfred B.
von http://jaguar.de.to
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen:



Gebrauchte Jaguarteile ab 1994  XJ, XK, XF X & S-Type X-Type