E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XK120-150, D Type, E-Type, MK, 420(G), S-Type  >>  Zuverlässiger S2 2+2
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
paulchen
registrierter Benutzer




BeitragVerfasst am: So 20 Aug, 2017 9:38    Titel: Zuverlässiger S2 2+2  

Nach über 4200 KM Urlaubsfahrt über Autobahn, Schweizer Alpenpässe, Italienischer Bruthitze ist uns die Rückkehr ohne einen einzigen Ausfall oder Defekt gelungen. Verbrauch: ca. 11-12 Liter, o.5 l Öl und einen 1/2 l Wasser auf dem Gottard Pass. Maximalthemperatur bei 37°im Stau lagen ca.90° am Kühler an, am Kopf dank Faltverdeck geschätzte 150°. Der E ist ein absolutes Urlaubsauto - mit Gepäck und ZeltAusrüstung für 2 Wochen. Einzig etwa mehr Bodenfreiheit wäre schön. Wo dicke SUV und andere Elektronik Bomber liegen blieben- wir kamen durch. Selbst meine Frau, die mich vorher für geistig umnachtet hielt, würde eine so tolle Tour immer wieder mitmachen.
Und- solch eine Tour ist immer noch ein echtes Abenteuer auf eigener Achse und ohne Reservierungen!!! Paulchen
Wer liefert was?
      
sm-soft
registrierter Benutzer
Köln



BeitragVerfasst am: So 20 Aug, 2017 12:15    Titel:  

Chapeau ! - würd ich mich nicht trauen.
Gruß Stephan aus Köln
Wer liefert was?
      
alfauwe
registrierter Benutzer
Wolfschlugen



BeitragVerfasst am: Mo 21 Aug, 2017 10:09    Titel: Urlaub mit dem 2+2  

Hallo,
ich bin mit meinem Serie 1,5 2+2 im Moment in Südtirol auf Urlaub.
Und nicht erst einmal läuft der E-Type ohne Probleme.
Im Mai war ich mit ihm bei der Mille Miglia. Die Jahre vorher ebenfalls.
Für mich ist er uneingeschränkt als Urlaubsfahrzeug nutzbar.
Meine Frau hat genau so viel Spaß.
Durch den großen Gepäckraum kann man auch mal in Milano drei oder vier Paar Valentinos mitnehmen.
Brauche bei moderaten Geschwindigkeiten zwischen 10 und 12 Liter. 3 SUHD 8 und Getrag 5-Gang.
Ciao aus dem sonnigen Vinschgau.
Uwe
Wer liefert was?
      
Chris R.
Sponsor 2017
Düsseldorf



BeitragVerfasst am: Mo 21 Aug, 2017 10:18    Titel: Eben!  

Ein Jag ist eben nicht nur ein Auto, das dauernd in der Werkstatt steht. Zumindest nicht, wenn er (in D) ordentlich restauriert wurde. Mit meinem XK120 bin ich viele Langstreckenralleys (Classic-Malts, Randoneè de France, Le Jog etc.), alle über mehr als 2500km gefahren und hatte nur einmal ein Problem mit einer undichten Lötstelle an der Nockenwellensteigleitung. Sonst lief er immer völlig problemlos, auch im Alltagsbetrieb im Stadtverkehr.
Insofern wundert ich das garnicht und ich habe auch mit den E keine Sorge vor langen Strecken.

Nur Mut also! Die Autos können mehr als man gemeinhin denkt.

Bastlergrüsse
Chris R.
Wer liefert was?
      
paulchen
registrierter Benutzer




BeitragVerfasst am: Mo 21 Aug, 2017 10:47    Titel:  

sach ich doch. und dann noch ohne Tom Tom und handy- wie vor 35 jahren- echter Urlaub eben . paulchen
Wer liefert was?
      
Chris R.
Sponsor 2017
Düsseldorf



BeitragVerfasst am: Mo 21 Aug, 2017 10:56    Titel: Man nennt das  

beim Ralley-fahren für gewöhnlich SANDUHRKLASSE!😉

Bastlergrüsse
Chris R.
Wer liefert was?
      
Gustav Gans
registrierter Benutzer
Buxtehude



BeitragVerfasst am: So 27 Aug, 2017 9:11    Titel:  

Hallo,

E1,5, 3SU, 2,88 - Getrag
Rallye: morgens Anfahrt Autobahn: ca. 13l - wenn es ging: 160km/h.
Sportliche Orientierungsfahrt im (für mich Norddeutschen) sehr, sehr bergigen NRW: ca. 16l. (mit Wenden auf engen Feldwegen über den Acker)

Nix Sanduhrklasse
Wer liefert was?
      
Franz_vm
registrierter Benutzer
Karlsruhe



BeitragVerfasst am: Mo 28 Aug, 2017 9:22    Titel:  

jeder halbwegs ordentlich gewartete Oldtimer ist ein verläßliches Reiseauto. Man muß halt nur so angemessen fahren wie es zu seiner Zeit üblich war.....
Mitte der 30er Jahren fuhren tausende Farmer und Arbeiter mit ihren Ford A gen Westen. Selbst die Schwiegermutter hatte ihr Plätzchen im Freien so blieb der Familienfrieden gesichert.....
Jeder Schmied konnte helfen, Kurbelwellenlager wurden geschmolzen und frisch vergossen usw.
Mit meinem Mercedes 170Da-OTP nehme ich jedes Rennen an, vorausgesetzt es geht min. 5000km gegen Osten. Die Karre wird in Ka angelassen und am Ziel wieder ausgeschaltet. Da braucht es kein Strom, keine EDV-unterstützte Werkstatt oder sonst so ein Firlefanz, nur Diesel und Gastwirte, die sich am dauerlaufendem Diesel nicht stören......

Gabs da nicht mal einen Earl oder Graf, der immer noch den Rekord von Monaco nach London hält im XK150 Schnitt so um die 120km/h????

Franz
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: