E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XK120-150, D Type, E-Type, MK, 420(G), S-Type  >>  Schwungradmasse E S1 4.2 ?
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
Micha_H
registrierter Benutzer
52441 Linnich



BeitragVerfasst am: Di 19 Sep, 2017 12:17    Titel: Schwungradmasse E S1 4.2 ?  

Hallo alle,

ich bereite meinen Umbau E S1 2+2 Automatik auf Schaltung vor, so dass die eigentliche Aktion nur ein paar Wochenenden dauern soll. Dazu hab ich mir ein XJ6 S2 4-Gang full Synchro besorgt mit OD. Den Deckel hab ich getauscht, den Schaltmechanismus auch. OD und Getriebe sehen gut aus, noch abdichten, evtl. im OD O-Ringe neu und dann sollte das passen.

Die Kupplung und die Glocke ist beim 4,2 ja gleich, laut Teilenummern. Die Schwungscheibe aber nicht. Damit die zum Anlasser passt haben ich den Anlasser auch gleich aus dem XJ genommen.

Aber wo liegt der Unterschied in den Schwungscheiben, mir wurde gesagt, die vom E-Type ist leichter. Auf den Bildern im Netz bei SNG-Barratt ist zu erkennen, dass die XJ Scheibe am Rand mehr "Fleisch" hat zwischen den äußeren Bohrungen und dem Rand.

Ich kann die Scheibe etwas abdrehen lassen. Ich hab aber keine Angaben zur Masse, wieviel kann oder sollte man da abnehmen? Und ist es den Aufwand wert? Theoretisch ist der Effekt klar, aber bemerkt man das bei der „normalen“ Sonntagsausfahrt?

Passt die Scheibe ansonsten? Kupplung, Glocke und KW sind ja gleich, müsse aus meiner Sicht "plug and play" sein.

Ich nehme auch gerne sonstige Hinweise an, falls schon mal jemand diesen Umbau gemacht hat.

Danke
Gruß
Michael
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: