E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XK120-150, D Type, E-Type, MK, 420(G), S-Type  >>  Tachoanschluß leckt E-Type V12
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
jagtino
registrierter Benutzer
Friedrichshafen



BeitragVerfasst am: Di 26 Sep, 2017 13:30    Titel: Tachoanschluß leckt E-Type V12  

Hallo,
Leider verliert mein Getriebe im Bereich vom Tachoanschluß etwas Öl. Sind schon immer wieder ein paar Tröpfchen. Das Getriebe wurde in Fachwerkstatt überholt aber da scheint was übersehen worden zu sein.
Wie gehe ich taktisch am besten vor dies zu beheben ohne den Motor wieder auszubauen? Bin hier um ein paar Tipps dankbar von Euch mit Erfahrung.
Ich denke die Schraube C22999 muss raus um die Hülse C21312 zu ziehen. Man kommt ja super an die Schraube ran🙈
Sind C32592 und C9177 beides Dichtungen? Vielleicht hat jemand schon mal Bilder davon gemacht?

Danke für Eure Antworten
Grüße Tino




image001.png

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
jagtino
registrierter Benutzer
Friedrichshafen



BeitragVerfasst am: Di 26 Sep, 2017 20:37    Titel:  

hier noch ein Bildchen vom Ort des Geschehens:



IMG_0162.JPG

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
martini
registrierter Benutzer
Berlin



BeitragVerfasst am: Di 26 Sep, 2017 22:16    Titel:  

Hallo Tino,

ist schon so wie du es beschreibst. C9177 ist ein Simmerring und C32592 ist ein O-Ring.
FG105/X ist ein Kupferring, den würde ich gleich mit tauschen.
Das beste Vorgehen beim 12er kenne ich leider nicht. Beim 6er kommt man von unten ran.

Grüße
Martin
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: