E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XK120-150, D Type, E-Type, MK, 420(G), S-Type  >>  Scheinwerferbirnen für E-Type
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
Gerhard Meyer
registrierter Benutzer
Wedemark



BeitragVerfasst am: Di 03 Okt, 2017 18:43    Titel: Scheinwerferbirnen für E-Type  

Hallo,

nach den vielen Jahren der Restaurierung meines E muß ich wieder feststellen,
daß das Licht der Scheinwerfer trotz Halogen-Birnen im Vergleich zu heutigen Autos
doch sehr schlecht ist. Gibt es da mittlerweile andere Möglichkeiten?
Für einen erleuchtenden Tipp im voraus vielen Dank.

Gruß, Gerd
Wer liefert was?
      
Franz_vm
registrierter Benutzer
Karlsruhe



BeitragVerfasst am: Di 03 Okt, 2017 21:09    Titel:  

das kommt darauf an wie gesetzeskonform es sein soll. Am besten in Ebay nach Sockeltyp und 12V suchen. Zwischenzeitlich gibt es chinesische "Sonderbirnen" in Xenon oder LED Technologie. Zu den LED´s kann ich noch nichts sagen die Xenon Variante für BiLux Sockel habe ich in freistehenden 200mm Scheinwerfer ausprobiert. Das war schon heftig ich bin dann doch auf umgesockelte H4 nightbreaker zurückgegangen. Bei den wesentlich kleineren E-Reflektoren mag das anders aussehen.
Ein Nachteil der Xenon ist allerdings ihre Startzeit.

Franz.
Wer liefert was?
      
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2016
Hamburg



BeitragVerfasst am: Mi 04 Okt, 2017 8:08    Titel:  

Moin Gerd,

wichtig ist ein sauberer und nicht blinder bzw. lieber neuer H4-Scheinwerfer und vorallem auch der Lichtindix des Scheinwerfers. Den findet man umrandet von einem Kreis auf der Streuscheibe. Schlechte haben einen Index von 12.5 und sehr gute eine 20. Meistens haben gute einen 17.5 da bei Max 4 Scheinwerfern der Maxwert von 70 nicht überschritten werden darf. Des weiteren sollte man bei den dünnen Kabeln schauen, ob wirklich auch die Batteriespannung an den Scheinwerfern ankommt. Besser mit 4mm2 direkt über ein Relais. Denn 1V mehr sind ca 25% mehr Licht.

Meine neuen EV12 Scheinwerfer haben den Index 17.5 und mit den neuen Philips Standard H4 auch recht hell. Dann kaufte ich bei EBay das 2er Pack Philips H4 130% X-treme Vision für 20€ und tauschte zum Vergleich erst eine und dann beide. Der Unterschied obwohl beide neu waren ist brachial. So macht auch das Oldifahren im Dunkeln Spaß. Vorteile der X-treme sind weil ursprünglich für vibrierende Motorräder gedacht stoßfest, einen viel weiteren Ablendlichtkegel, viel heller und viel weißeres Licht. Nachteil, die Stromwendel muss natürlich dünner sein, denn nur durch eine spezielle Gasfüllung bekommt man bei gleicher Leistung nicht die vielen Vorteile hin, so dass die Haltbarkeit leidet. Sie halten bei Dauerbetrieb um 3-4 Monate. Das heißt doch aber bei einem Oldi um 10 Jahre. ;-) Alles andere an LED oder Umbau auf Xenonbrenner ist weit weg vom Legalen und sieht bei einem Oldi Mist aus.

Gruß
Rainer
Wer liefert was?
      
Jagnut
Sponsor 2017
Oberägeri / Schweiz



BeitragVerfasst am: Mi 04 Okt, 2017 9:04    Titel: Unter Spannung  

Hallo
dieses Thema hat mich auch beschäftigt. Um der Sache auf den Grund zu gehen, hatte ich bei meinem E S1 erst mal den ist Zustand aufgenommen, siehe "vorher". Auf Grund dieser Messungen hatte ich mich auch entschieden, die Alternator Spannung möglichst direkt zu den Lampen zu bringen und mittels Relais schalten. Der Stecker zur Haube hatte auch noch zwei unbelegte Kontakte die ich hier verwenden konnte. Die Relais sind in der Haube, grad unter dem Linken Scheinwerfer platziert.
Das Resultat ist eindrücklich: vorher 47 Watt am Scheinwerfer; nacher 67 Watt, gemessen! Jetzt habe ich auch mit "normalen" H4 gutes Licht, ohne den Charme des warmen Farbtons der Scheinwefer zu verlieren :-)

Grüsse
Uli




vorher.jpg



nachher.jpg

Wer liefert was?
      
helge-kassel
Sponsor 2017
San Jose de la Rinconada / Sevilla



BeitragVerfasst am: Do 05 Okt, 2017 15:58    Titel: High Power Scheinwerfer  

Hallo aus Sevilla,
Im englischen Jaguar-Forum wurde dieses Thema schon ausfuehrlich behandelt (http://forum.etypeuk.com/viewtopic.php?f=9&t=4919). Hier wurde insbesondere auf den Zusammenhang zwischen Spannung und Lichtleistung hingewiesen.
(http://www.danielsternlighting.com/tech/relays/relays.html).
Auf Grund dieser Informationen habe ich bei meinem SIII Abblend- und Fern-Licht mit jeweils einem Relais getrennt entsprechend dem Schaltplan von Uli geschaltet. Der Unterschied war deutlich sichtbar. Danach habe ich wie Rainer H4 Philips Extreme Vision verbaut.
Ich brauche mich vor keinem moderneren Wagen mit Xenon verstecken.
Mit LED habe ich es noch nicht versucht.
Gruesse
Helge
Wer liefert was?
      
Jagnut
Sponsor 2017
Oberägeri / Schweiz



BeitragVerfasst am: Fr 06 Okt, 2017 8:26    Titel: Scheinwerfer  

Hallo
mit LED als H4 Ersatz (Philips X3 6000LM) habe ich auch Versuche und Vergleiche gemacht. Zweifellos erzielt man mit der LED eine sehr hohe Lichtleistung, Das extrem weisse Licht passt jedoch m.E. schlicht und einfach nicht zu einem Oldie. Es gibt anscheinend auch keine ECE Regelung für diese LED Lampen, deshalb ist die Legalität doch eher fraglich.
Wie schon von Rainer erwähnt, ist ein guter Reflektor Voraussetzung. In meinem Beispiel waren die Reflektoren an meinem XJ6 S1 ziemlich stak erblindet - siehe Vergleich mit neuem Reflektor und H4 "Nightbreaker":

Grüsse
Uli




H4.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


LED.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Gerhard Meyer
registrierter Benutzer
Wedemark



BeitragVerfasst am: Sa 14 Okt, 2017 18:38    Titel:  

Hallo,

vielen Dank für die Antworten. Das bringt meine Überlegungen in eine andere Richtung.
Ich werde das im Winter probieren, da ich auch noch einen Intervallschalter für den
Scheibenwischer und einen Pieper für die Scheinwerfer einbauen will.

Gruß, Gerd
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: