E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XE   >>  Bremse ruckelt
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
NoelsieW
registrierter Benutzer
Friedrichsdorf



BeitragVerfasst am: Fr 04 Aug, 2017 12:07    Titel: Bremse ruckelt  

Moin. Mir ist aufgefallen, dass nach ein zwei stärkeren bremsungen aus höheren Geschwindigkeit meine Bremsen doch arg anfangen zu ruckeln. Vor allem wenn ich dann leicht auf die Bremse trete über einen längeren Zeitraum ist eine deutliche Vibration zu spüren. Nach kurzer Fahrt ist es dann wieder normal.Normal System behavior oder nicht?
Wer liefert was?
      
Sabomonk
Sponsor 2017
65510 Idstein



BeitragVerfasst am: Fr 04 Aug, 2017 12:21    Titel:  

Hi,

was heißt den "ruckeln" bei Dir?
Wer liefert was?
      
NoelsieW
registrierter Benutzer
Friedrichsdorf



BeitragVerfasst am: Fr 04 Aug, 2017 17:30    Titel:  

Vibration hauptsächlich. Aber nicht im Lenkrad.
Wer liefert was?
      
Arminko
registrierter Benutzer
Spanien



BeitragVerfasst am: Fr 04 Aug, 2017 22:00    Titel:  

Na das hört sich ja nicht gut an,hoffe es ist nicht das alte Thema vom XF:
http://www.jaguar-forum.de/forum/viewtopic.php?t=37451
lies Dir das mal durch, ob Deine Bremsen so "rubbeln"??
Wer liefert was?
      
NoelsieW
registrierter Benutzer
Friedrichsdorf



BeitragVerfasst am: Sa 05 Aug, 2017 14:44    Titel:  

Klingt ähnlich. Habe jetzt nicht alle 8 Seiten gelesen, aber die Symptome passen schon. Ich teste mal die Handbremse die Tage. Kommt auch nur vor, wenn sie warm sind. Hatte das mal bei nem BMW, da hatte ne Scheibe nen Schlag, das war aber auch sehr deutlich zu spüren. Allerdings auch erst, als sie warm wurde...
Wer liefert was?
      
Arminko
registrierter Benutzer
Spanien



BeitragVerfasst am: Sa 05 Aug, 2017 19:27    Titel:  

Na dann mußt Du doch mal die 8 Seiten lesen, das war für die Betroffenen eine Katastrophe. Komischer Weise hatten nicht alle diese Probleme, ich war davor verschont. Falls die Sache aber wieder losgehen sollte bei einzelnen Fahrzeugen, dann würde ich sofort beim Freundlichen auf der Matte stehen, sonst wirst Du das Problem nicht los. Also erstmal lesen und testen, ob überhaupt...
Wer liefert was?
      
Sabomonk
Sponsor 2017
65510 Idstein



BeitragVerfasst am: Mo 07 Aug, 2017 8:24    Titel:  

Hallo NoeslieW,

sorry das ich auf deine Frage nicht mehr eingehen konnte aber bei mir kam am Freitag ein Notfall-Einsatz dazwischen und anschließend hab ich es einfach vergessen.

Geht das ruckeln denn nach einer Zeit wieder weg? Ich würde mal auf die Temperaturausdehnung durch das starke abbremsen tippen.
Dadurch dehnt sich die ganze Bremsanlage ein wenig aus wenn man zwei mal extrem stark hintereinander bremsen muss. Da kann es schon mal passieren das man für kurze zeit später ein leichtes ruckeln verspürt. Müsste aber dann nach wenigen Minuten wieder weg sein.

Gruß
Thomas
Wer liefert was?
      
NoelsieW
registrierter Benutzer
Friedrichsdorf



BeitragVerfasst am: Mo 07 Aug, 2017 16:00    Titel:  

Hey Thomas,

da musst du dich doch nicht entschuldigen. Bin heute mal durch den Taunus in Dynamik-Modus und habe erst nach mehreren Kurven mit starken Bremsungen ein ruckeln verspürt. Das ging tatsächlich nach einiger Zeit wieder weg. Richtig aufgefallen ist es mir allerdings auf der AB nach zwei drei stärkeren Bremsungen aus hoher Geschwindigkeit. Danach bei sanftem Bremsdruck spürbar. Geht aber nach einiger Zeit auch wieder weg. Ist das also normal?
Wer liefert was?
      
Sabomonk
Sponsor 2017
65510 Idstein



BeitragVerfasst am: Mo 07 Aug, 2017 17:21    Titel:  

Hi,

ja das ist normal. Für mich jedenfalls.
Physik!

Gruß aus dem Taunus :-)
Thomas
Wer liefert was?
      
NoelsieW
registrierter Benutzer
Friedrichsdorf



BeitragVerfasst am: Mi 09 Aug, 2017 13:35    Titel:  

Na wenn das so ist, ist ja alles gut. Müssten mal ne Ausfahrt in Hessen planen. Gibt ja einige schöne Strecken hier.

Lg
Wer liefert was?
      
Sabomonk
Sponsor 2017
65510 Idstein



BeitragVerfasst am: Mi 09 Aug, 2017 15:51    Titel:  

Gerne.Schlag was vor! 😊

Bin am Samstag zu Jaguar eingeladen (über meinen Freundlichen) nach Kronberg ins Schloßhotel zum Barbrcue.😁
Bist nicht zufällig auch da?
Wer liefert was?
      
NoelsieW
registrierter Benutzer
Friedrichsdorf



BeitragVerfasst am: Mi 09 Aug, 2017 18:24    Titel:  

What? Nee! Was muss man denn dafür machen? Ist das der freundliche aus Mainz?
Wer liefert was?
      
Sabomonk
Sponsor 2017
65510 Idstein



BeitragVerfasst am: Mi 09 Aug, 2017 19:01    Titel:  

Nee. Aus Frankfurt.

...man hatte was vergessen einzubauen. Und jetzt bekomme ich einen neuen.
Wer liefert was?
      
NoelsieW
registrierter Benutzer
Friedrichsdorf



BeitragVerfasst am: Mi 09 Aug, 2017 20:39    Titel:  

Ich erinnere mich an den Thread. Neues Auto plus BBQ, auch ok. Oder ist das was offenes da in Kronberg?

Lg
Wer liefert was?
      
vechelder
registrierter Benutzer
Vechelde



BeitragVerfasst am: Mi 09 Aug, 2017 23:08    Titel: Bremsrubbeln  

Bei mir wurde die 2 Vorderen Bremsscheiben getauscht nachdem ich das heftige Bremsrubbeln reklamiert habe. Jetzt scheint es weg zu sein. Wenn ich schreibe "scheint" dann habe ich bei heftigem/kräftigem bremsen immer noch das Gefühl das der Bremsdruck nicht gleichmäßig ist.

Die vorderen Scheiben wurde bei Km-Stand 32000 !!!!! getauscht.
Sie sollten schon länger halten. Das erhoffe ich mir für die jetzt eingebauten.

Gruß

Günter
Wer liefert was?
      
marcuspk
registrierter Benutzer
braunschweig



BeitragVerfasst am: Do 10 Aug, 2017 6:46    Titel:  

Nun also 32.000 ist nicht so richtig viel.. Da sollte mehr gehen.. Auf der anderen Seite sollte man bedenken:

Meist nutzt man ja keine Motorbremse (Automatik)
Gerade dieses ewig lange kontinuierliche Abbremsen ist tödlich für die Scheiben.

Ich nutze gern Motorbremse (manuell runterschalten an Gefälle / Ampel) bzw.
nun ja.. wie man es z.b. auch beim FType Driver Coaching lernt "digital" bremsen. Also entweder richtig oder gar nicht ;)

Die Bremse dankt es in jedem Fall. Aber wenn man von einem Handschalter kommt kann das nat. schon
ein bissl ungewohnt sein (Ging mir damals auch so)
Wer liefert was?
      
NurZuBesuch
registrierter Benutzer
Odenwald



BeitragVerfasst am: Sa 16 Sep, 2017 20:22    Titel:  

Scheint wohl ein Standardproblem zu sein, die Qualität der Bremsen. Hab mit 22000km hinten!! neue Beläge bekommen, natürlich keine Kulanz, die Bremsschreiben vorne sind seit 17000km wellig und rubbeln wie sau, Antwort vom freundlichen Jaguarhändler, ja stimmt schon aber Jaguar hat die Toleranzen so hoch gesetzt, wir können nicht wechseln.

Könnte ja mal ein paar Runden auf der Rennstrecke machen und den Scheiben damit den Rest geben....
Wer liefert was?
      
jaegerxe
registrierter Benutzer
Oberhausen



BeitragVerfasst am: So 17 Sep, 2017 11:09    Titel: rubbeln nur wenn warm  

ich kann bei mir auch bestätigen das auf der AB am deutlichsten zu spüren ist mit dem Vibrieren.
Werde die Scheiben mal mit einer Messuhr messen.
Wer liefert was?
      
3dition
registrierter Benutzer
Ruhrgebiet



BeitragVerfasst am: Do 05 Okt, 2017 6:18    Titel:  

Ich habe bei km-Stand 2900 (!), als ich das erste Mal überhaupt Richtung 200 gefahren bin, zum ersten Mal stärker bremsen müssen und auch ein Rubbeln in der Bremse gespürt, ziemlich deutlich.

Sollte das noch ok sein weil neu oder mache ich direkt ein Fass auf?
Wer liefert was?
      
SovereignV8
registrierter Benutzer
Köln



BeitragVerfasst am: Do 05 Okt, 2017 8:50    Titel:  

Hallo,
das scheint mir nicht „normal“ zu sein. Ich fahre täglich, und das seit Abholung des Neuwagens - Kilometerstand von nunmehr > 14.000 - auch > 200 km/h und bremse sehr regelmäßig stärker. Da rubbelt nichts. Was mir allein (positiv) auffällt ist, dass die XE-Bremsen weit (!) weniger Bremsstaub produzieren, als diejenigen aller Fahrzeuge, die ich bislang hatte und noch habe.

Also wohl doch „Fass auf“...

Grüße
Wer liefert was?
      
lanlibbi
registrierter Benutzer
Sonneberg



BeitragVerfasst am: Do 05 Okt, 2017 10:34    Titel:  

Hallo zusammen,

das Problem mit den Bremsen kenne ich zu genüge.
Ich habe meinen XE im November 15 abgeholt habe seit dem rubblende Bremsen.
Scheiben und Beläge wurden bereits 3 mal getauscht. Und natürlich hat sich nichts geändert. Auch haben die Scheiben immer eine blaue Färbung, was ja von Überhitzung zeugt.
Mittlerweile reagiert mein Händler auch pampig mir gegenüber, was denn das ganze soll, "ich fahre einfach zu sportlich". Laut meinem Händler ist auch die Garantie erloschen, da ich Zubehörfelgen fahre.

Die Kiste hat jetzt 104tkm drauf.

Bei normaler Fahrweise laufen ürbrigens die Scheiben über den Winter so sehr ein, dass sich die Bremsleistung drastisch reduziert.

Zum Glück bin ich nicht der einzige, der so viele Probleme mit der Kiste hat.
Wer liefert was?
      
jaegerxe
registrierter Benutzer
Oberhausen



BeitragVerfasst am: Mo 09 Okt, 2017 20:31    Titel: Scheiben  

Nach dem Freundlichen zur folge haben die Scheiben einen Schlag.....meine Meinung das die getauscht werden sollten, sagte er, keine Garantie, weil, Bremsscheiben nach jeder Bremsung kaputt gehen könnten.!!!!
HÄÄÄÄ

Sorry, dann muß ich mir wohl andere Werkstatt suchen deren Bremsen länger halten. Frechheit!!
Wer liefert was?
      
Arminko
registrierter Benutzer
Spanien



BeitragVerfasst am: Di 10 Okt, 2017 19:03    Titel:  

@jaegerxe,
nimm Dir mal den langen XF Bremsenthread vor, ab S.4 schreibt Sportkatze, dass er schon die 4. Scheiben hat-auf Garantie!
Die Scheiben wurden damals bei den Betroffenen auf Garantie getauscht.Jaguar kennt seine Bremsen!!
http://www.jaguar-forum.de/forum/viewtopic.php?t=37451&postdays=0&postorder=asc&&start=210
Wer liefert was?
      
Wieseldiesel
registrierter Benutzer
EUDSSR



BeitragVerfasst am: Mi 11 Okt, 2017 9:20    Titel:  

also-früher, als ich noch jünger war- da hatte ich auch manchmal Rubbeln und auch Anlauffarben auf den Bremsscheiben.
Vor allem nach Autobahnfahrten.... Heute ist das m.E. ein Zeichen für nicht angepaßtes Fahren und pure Ressourcenverschwendung- also ihr braucht keine neue Bremse, sondern nur etwas "zeitlichen Abstand"
-dann regelt sich das von ganz alleine .-)
Wer liefert was?
      
3dition
registrierter Benutzer
Ruhrgebiet



BeitragVerfasst am: Mi 11 Okt, 2017 9:47    Titel:  

Sorry, aber die Antwort ist ebenso unsachlich wie meine Frage: warum fährst du eigentlich eine Sport(!)limousine von Jaguar!?
Wer liefert was?
      
Wieseldiesel
registrierter Benutzer
EUDSSR



BeitragVerfasst am: Mi 11 Okt, 2017 15:59    Titel:  

warum ist die unsachlich? ich hätte auch sagen können, daß jede Stahlbremse ihre Grenzen hat , und wenn man die überschreitet,
bekommt man dieses Pulsieren im Bremspedal.Bei jedem Produkt. Mein Ding ist das nicht mehr, weil ich versuche effizient zu fahren.
Aber jeder kann natürlich so fahren, wie er möchte und kann. Wenn man gerne viel und heftig bremst, wäre allerdings
eine Keramic-Bremse besser geeignet- denke ich, Erfahrungen mit so etwas habe ich nicht.
Wer liefert was?
      
jaegerxe
registrierter Benutzer
Oberhausen



BeitragVerfasst am: Mi 11 Okt, 2017 21:37    Titel: Bremsen  

@wieseldisel

da muss ich aber auch sagen dass deine Äußerung nicht passt.
Abgesehen das ich auf der BAB recht zurückhaltend fahre ist die Begründung nicht korrekt.
180ps und über 220 kmh Topspeed vom Hersteller freigegeben, das müssen die Bremsen abkönnen.
Argumente wie " nach jeder Abbremsung vom 200 kann die Bremse kaputt gehen ist nicht zu akzeptieren, sonst ist das Fehlkonstruktion. Wenn das beim Motorrad passieren würde ....auwei..
Wer liefert was?
      
Wieseldiesel
registrierter Benutzer
EUDSSR



BeitragVerfasst am: Do 12 Okt, 2017 5:39    Titel:  

Grundsätzlich stimme ich dir zu- das sollte eine Bremse ab und zu mal abkönnen- aber man darf nicht vergessen, daß das Abbremsen aus 200km/h nur bei uns legal möglich ist, alle anderen relevanten Länder/Märkte sind tempobegrenzt.
Vielleicht wird bei Jaguar die Bremse eher für die Regel denn die Ausnahme dimensioniert.
Wer liefert was?
      
SovereignV8
registrierter Benutzer
Köln



BeitragVerfasst am: Do 12 Okt, 2017 6:11    Titel:  

Wahrscheinlich wird das Gros der XE-Bremsen problemlos funktionieren. Ich finde, man sollte hier nicht ohne Weiteres ein „Serienproblem“ konstruieren. Die Negativbeiträge - zumal andere Fahrzeuge betreffend - haben wohl kaum statistischen Wert.

Wieseldiesel hat recht, wenn er darauf hinweist, dass das Ärgernis des Bremsenrubbelns ganz allgemein bei bremslastiger Fahrweise unter belastenden Bedingungen - auch bei Wettbewerbern - vorkommt. Schaut beispielsweise einmal ins BMW-Forum - nur dass dort nicht das Resumee von „blöden Bayern, die minderwertigen Mist verbauen“, gezogen wird. Na, aber hier im Forum gehört eine negative Grundhaltung, mehr oder weniger subtil zum Ausdruck gebracht, eben zum guten Ton.
Wer liefert was?
      
JaguarXE
registrierter Benutzer
Deutschland



BeitragVerfasst am: Do 12 Okt, 2017 8:14    Titel:  

"...Na, aber hier im Forum gehört eine negative Grundhaltung, mehr oder weniger subtil zum Ausdruck gebracht, eben zum guten Ton..."

...und das sagt ausgerechnet ein @SovereignV8

*kopfschüttel*
Wer liefert was?
      
Timmi_1
Moderator
Schweinfurt



BeitragVerfasst am: Do 12 Okt, 2017 16:32    Titel:  

Hallo

Ich habe es im Mai 2012 im "Bremsenthread" geschrieben.

Bei mir fing es wieder einmal nach dem Bremscheibentausch im Urlaub in Dänemark an. Alle, die wissen wie schnell in Dänemark gefahren wird, sollten jetzt auch wissen, dass das Bremsrubbelproblem nichts mit "Abbremsen aus zu hoher Geschwindigkeit" zu tun haben kann. Bei 80 km/h auf Landstraßen und 120 km/h auf Autobahnen. Da machen es sich einige hier zu leicht.

Grüße von Timmi
Wer liefert was?
      
SovereignV8
registrierter Benutzer
Köln



BeitragVerfasst am: Do 12 Okt, 2017 18:39    Titel:  

Richtig. Wie auch mit dem Ziehen von Parallelen zwischen einem Fahrzeugmodell und einem völlig anderen.
Wer liefert was?
      
jaegerxe
registrierter Benutzer
Oberhausen



BeitragVerfasst am: Do 12 Okt, 2017 20:21    Titel: Garantieanspruch  

Frage : gibt's eigentlich Möglichkeit Garantie zu beanspruchen? oder Kulanz?
Habe ja noch Werksgarantie drauf.
Wer liefert was?
      
Timmi_1
Moderator
Schweinfurt



BeitragVerfasst am: Do 12 Okt, 2017 20:35    Titel:  

Hallo

Dass es ein Jaguar ist in dem auch Scheibenbremsen verbaut sind bei dem sich dieses Symtom zeigt ist mir dennoch nicht entgangen. Ein "völlig anderes Modell" vermute ich hinter dem XE nicht... Wie auch immer. ;-)

Ein Werkstattbesuch ist sicherlich anzuraten. Auch wenn hier die Rede von "völlig anderem Modell" ist, könnte auch, wie beim XF, entschuldigt bitte den Bezug, die Radnabe ein Problem haben.

Grüße von Timmi
Wer liefert was?
      
SovereignV8
registrierter Benutzer
Köln



BeitragVerfasst am: Do 12 Okt, 2017 20:54    Titel:  

Ok, das ist überzeugend. Ein Hersteller, alles derselbe Krempel. Und bei Jaguar eben traditionell Mist. Den Werkstattbesuch können sich die Betroffenen dann übrigens sparen. Wir wissen von Sportkatze, dass Jaguar-Bremsen irreparabel sind.
Wer liefert was?
      
Mopper
Sponsor 2017
Meuselwitz



BeitragVerfasst am: Fr 13 Okt, 2017 6:24    Titel:  

auch wenn ich nicht immer mit SovereignV8 über einstimme die Bremsen bei den neuen Fahrzeugen sind Mi.....

bei meinen ersten XF habe ich nach 25tkm die Klötzer erneuter, weil Jaguar das so wollte (bei oder nach der Durchsicht ca. 600€) die neuen Klötzer haben genau wieder 30tkm gehalten dann waren auch die Scheiben runter. Erneuerung erfolgte beim Zubehör Händler nächster Klötzer Wechsel erfolgte nach 75tkm Scheiben noch wie neu Auto verkauft bei 150tkm.

bei meine derzeitigen XF Sportbrake gleiches Spiel Klötzer 29tkm gewechselt aber gleich beim Zubehör Händler Scheiben gewechselt bei ca. 87tkm dann nicht mehr.

Sicherlich ist es immer eine Sache wie man sich auf der Straße verhält aber da ich immer gleich Fahre und gerade bei neuen Fahrzeugen extra etwas ruhiger damit sich das Fahrzeug etwas einschleift usw. kann ich den Verschleiß beim Original nicht nachvollziehen.

VG
Jörg / Mopper
Wer liefert was?
      
SovereignV8
registrierter Benutzer
Köln



BeitragVerfasst am: Fr 13 Okt, 2017 8:21    Titel:  

... wobei man - glaube ich - wirklich nicht so ohne Weiteres verallgemeinern und vom „alten“ XF (S-Type-Weiterentwicklung) auf die aktuelle Modellpalette schließen sollte.

Wenn ich das richtig überblicke, besteht bei den (einzelnen) Problemfällen/X250 gar keine Gewissheit darüber, was eigentlich los ist. Manchen war mit neuen Scheiben/Belägen von EBC... geholfen, anderen nicht. Uneinheitlich wird behauptet, die Jaguar-Bremsscheiben/-beläge seien schlecht oder aber das Problem gehe auf die Radnaben zurück. Wieder andere berichten, Abhilfe sei gar nicht zu schaffen.

Ich finde es einfach nicht korrekt, aus der X250-Diskussion ohne genaue Kenntnis des Kerns des/der bei diesem Modell auftretenden Fehler(s) ein prinzipielles Bremsenproblem zu machen und dieses dem kompletten Jaguar-Fahrzeugprogramm zuzuschreiben, nur weil jedes Modell über Scheibenbremsen verfügt.

Ferner sollte man nicht ausblenden, dass Bremsenrubbeln keine Jaguarspezialität ist.

Aber Ihr könnt all‘ das auch anders sehen. Ich bin hier raus; an meinem XE rubbelt nichts, da knarzt nur das Plastik.
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: