E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XK120-150, D Type, E-Type, MK, 420(G), S-Type  >>  Leder nachfärben?
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
Micha_H
registrierter Benutzer
52441 Linnich



BeitragVerfasst am: Sa 25 Nov, 2017 12:56    Titel: Leder nachfärben?  

Hallo zusammen,

mein E S1 hat noch brauchbares, originales Leder, das aber so seine Spuren hat.

Die kleinen Risse und tiefen Spalten ließen sich gut ausbessern. Ein kleines Loch hab ich hinterklebt, die üblen Stellen mit Flüssigleder gefüllt und dann die Sitze komplett mit Lederfarbe nachgetönt und versiegelt. (Produkte vom Lederzentrum, vorgehen exakt nach Anleitung.)

Sah auch super aus, nur die Farbe färbt leicht ab wenn man schwitzt und schon nach einer Saison sind die Farben in den Flächen wieder wie vorher, d.h. mit hellen Stellen wo die Grundfarbe des Leders durchkommt.

Leider nicht meine erste Erfahrung mit dieser Federfarbe, im Audi meiner Frau war es das gleiche, nach kurzer Zeit ist der schöne Schein schon wieder abgenutzt.

Lederfarben gibt es im Netz viele, für Auto, Schuhe, Möbel.... aber welche hält wirklich, und ist auch unter schwitzten noch abriebfest. Hat jemand mit einem Produkt gute Erfahrungen gemacht und einen Tip für mich?

Danke
Gruß
Michael
Wer liefert was?
      
Durango2k
registrierter Benutzer
Göttingen



BeitragVerfasst am: Sa 25 Nov, 2017 12:58    Titel:  

Frag im Lederzentrum nach, ggf. müsstest Du mal hierherfahren zu ihnen. Wenn jemand weiß, wie es perfekt geht, dann Anthony vom Lederzentrum.

Carsten
Wer liefert was?
      
Nichtschwimmer
Sponsor 2017
Mannheim



BeitragVerfasst am: Sa 25 Nov, 2017 19:44    Titel:  

Ich hatte das Thema unlängst mit dem Sattler meines Vertrauens. Er meinte, dass nur eine professionell Nachfärbung dauerhaft ist. Er hat mir dann das Vorgehen geschildert. Es wesentlich aufwändiger, als mit den Lederzentrumprodukten nachzufärben. Ob es tatsächlich dauerhaft hält, weiss ich nicht. Meine Erfahrungen mit Lederentrum-Nachfärbungen sind auch nicht so prickelnd: Am Anfang schön, mit der Zeit läßt es nach. Die Farbe hat keiner große Beständigkeit und läßt sich mit z.B. Silikonentferner abwaschen. M.E. eher geeignet, wenn man das Auto verkaufen und den Innenraum aufhübschen will.

Udo
Wer liefert was?
      
Micha_H
registrierter Benutzer
52441 Linnich



BeitragVerfasst am: Di 28 Nov, 2017 13:42    Titel:  

Hallo,

habe mit dem Lederzentrum gesprochen, es gibt eine "Profi"-Lösung, auch von denen, die den schon angedeuteten Aufwand hat.

Alte Farbe, wenn es geht, entfernen, dann Primer, dann Farbe, dann Coating. Wird im DIY Umfeld auf dem Shop nicht angeboten, da entsprechende Lackierausrüstung benötigt wird.

Ich habe Kontakte bekommen von einem Profi in der Nähe, der liefert das gleiche Bild: Tönung, ja nett, reibt aber ab. Lackierung wird als Dauerlösung versprochen. Führt aber bei genanntem Aufwand zu ca. 500€ Kosten für ein paar Vordersitze, genau kann man das erst sagen wenn man die Sitze sieht.

Als Orientierung, habe ich mal bei BAS geschaut, neuen Häute in Leder ca. 650 Pfund.

Etwas dazwischen scheint es nicht zu geben.

Ich werde mir die Sitze ausgebaut mal in Ruhe ansehen und dann entscheiden, wegen dem Getriebe-Umbau müssen die sowieso in ein paar Wochen raus.

Gruß
Michael
Wer liefert was?
      
jagwaugh
registrierter Benutzer
Zürich



BeitragVerfasst am: Di 28 Nov, 2017 14:31    Titel:  

Micha,

Ich hab die Lack von Lederzentrum benutzt. Es war ein ziemlliche Aufwand, aber ich bin zufrieden damit. Alles in allen ca 500CHF an material für das ganze Innenausstattung einer Saloon.

Bilder in "Seats" bei:https://plus.google.com/u/0/collection/IVbhqB
Wer liefert was?
      
Micha_H
registrierter Benutzer
52441 Linnich



BeitragVerfasst am: Mi 29 Nov, 2017 8:42    Titel:  

Hallo,

oh, Ergebnis sieht ja super aus im Vergleich zu vorher.

Ich werde wie Du die Häute abheben und die Kerne tauschen und dann am Gesamtzustand entscheiden, ob es das originale bleibt oder neu kommt.

Ursprünglich wollte ich nur ein wenig nachfärben, aber wie immer an den Kisten, wenn es gut werden soll, macht es arbeit....

BTW: Schönes Album

Gruß
Michael
Wer liefert was?
      
jagwaugh
registrierter Benutzer
Zürich



BeitragVerfasst am: Mi 29 Nov, 2017 10:01    Titel:  

Michael,

Danke. Bevor Du sie auseinandernimmst, abwaschen mit Kernseife, Topfbürste & Gartenschlauch. Ziel ist festzustellen ob die Nahte verottet sind oder nicht.

Dann mit Antipilz spray behandeln & tocknen lassen (ein paar Monaten).

Dann die alte Farbe abschleifen, Schadstellen anschleifen. (Brennsprit wirkt als Farblöser aber sehr langsam).

Dann reparieren, dann altledersoftener, dann lackieren.

Ich hab mit Altledersoftener angefangen... Schleifen war ein Albtraum.

Das Schöne an den neulackieren ist dass die Sitze noch etwas Patina behalten.
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: