E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XK120-150, D Type, E-Type, MK, 420(G), S-Type  >>  Kabelbaum EV12
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
RedJagV12
registrierter Benutzer
Hannover



BeitragVerfasst am: Do 07 Dez, 2017 21:16    Titel: Kabelbaum EV12  

Hallo Schrauber,

musste leider eine unfreiwillige Pause einlegen.

Habe mir einen neuen Kabelbaum zugelegt und werde da noch viel Fragen haben, Elektrik kann ich fast gar nicht.
Vorweg es gibt eine Menge Relais an dem Auto, wofür sind sie , wie funktionieren sie und wie kann ich prüfen ob sie defekt sind.
Was für Geräte zum prüfen brauche ich.
Hier ein paar Fotos.

Gruß Guido




IMG_3189.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


IMG_3191.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


IMG_3192.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Chris R.
Sponsor 2017
Düsseldorf



BeitragVerfasst am: Fr 08 Dez, 2017 8:32    Titel: Die Bilder sind eigentlich selbsterklärend  

Bild 1: Kondensator 1uf, von und für Zündanlage.,
Bild 2: Highpower-Diode, da muß man die Werte wissen, gibt es aber im Elektronik-Laden mit C.....,
Bild 3: Drahtwiderstand mit zwei Abgriffen, aus der Scheibenwischersteuerung für zwei Geschwindigkeiten, oder aus der Lüftersteuerung für den Innenraum.

Bastlergrüsse
Chris R.
Wer liefert was?
      
kejaguar
registrierter Benutzer
Paderborn



BeitragVerfasst am: Fr 08 Dez, 2017 12:54    Titel:  

Hallo,
Bild 3 ist der Leistungswiderstand für die Klimaanlage.
Bild 2 ist kein Originalteil, ich wüßte auch nicht wofür.

Schöne Grüße von

Klaus
Wer liefert was?
      
S-TYP34
registrierter Benutzer
65510 Wörsdorf



BeitragVerfasst am: Fr 08 Dez, 2017 14:11    Titel: Die  

Nr 1 ist der Kondensator für das Relaise für ab u. aufblenden des Fahrlichtes
und dient zum Endstören damit man den Schaltvorgang im Radio nicht hört.

Nr 2 ist eine Diode und ist an einigen Stellen gegen Rücklaufstrom verbaut.

Nr3 ist ein Widerstand C33391 mit den der Gebläsemotor für die Innenbelüftung
auf low u. fast geregelt wird.

Harald
Wer liefert was?
      
RedJagV12
registrierter Benutzer
Hannover



BeitragVerfasst am: Sa 09 Dez, 2017 8:29    Titel:  

Hallo,

Bild 1 sitz im Cockpit in der Mitte hinter den Zusatzinstrumenten. Ist es für auf- und abblenden oder für die Zündung?
Und wie kann ich prüfen ob es i O ist.
Bild 2 saß direkt am Schalter der Handbremse. Brauche ich das überhaupt.
Bild 3 ist es für die Klimaanlage oder für Gebläsemotor? Und wie kann ich prüfen ob es i O ist.

Bild 4 von den Relais sind ja am meisten verbaut. Die haben fast alle verschiedene Nr.
43/15
49/12
23/14
44/13
Die gleiche Frage wofür sind sie, wie prüfe ich ob sie i O sind und wie funktionieren sie

Gruß Guido




IMG_3194.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Chris R.
Sponsor 2017
Düsseldorf



BeitragVerfasst am: Sa 09 Dez, 2017 8:50    Titel: Mit einem  

gescheiten Multimeter. Da gibt es welche, mit denen kannst Du Kondensatoren, Dioden und Transistoren testen.
Kondensator: Multimeter an beide Pole anschließen, dann wird die Kapazität angezeigt, wenn er OK ist,
Dioden: je nachdem wie herum angeschlossen, zeigen sie einem Stromfluß oder nicht. Kaputt, wenn garnichts angezeigt wird,
Widerstände: über die äußeren und den Mittelabgriff messen, dann werden die Widerstände angezeigt. Wenn kaputt widerstand unendlich.
Alles klar?

Bastlergrüße
Chris R.
Wer liefert was?
      
kejaguar
registrierter Benutzer
Paderborn



BeitragVerfasst am: Sa 09 Dez, 2017 13:22    Titel:  

Hallo,
Bild 3 ist definitiv für den Gebläsemotor der Klimaanlage(Fußraum Beifahrerseite).
Der Widerstand sitzt im Motorraum links unten.
Der zugehörige Halter für den Widerstand ist ja mit abgebildet.
Die Diode in Bild 2 ist überflüssig und von Jaguar auch nie verbaut worden.

Gruß

Klaus

PS: Ohne elektrische Vorkenntnisse würde ich mich nicht über Verkabelung und Messungen am Auto hermachen. Gibts da in deinem Umfeld niemanden, der dich da mal unterweisen und beraten kann?
Wer liefert was?
      
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2017
Hamburg



BeitragVerfasst am: Sa 09 Dez, 2017 20:13    Titel:  

Hallo Guido,

einfach den Hochleistungswiderstand C27267 (C17428) mit dem Multimeter messen. Der ist für die Lüftergeschwindigkeit des Klimalüfters.

- Stufe 1 langsam, also hoher Widerstand
- Stufe 2 mittel, mittlerer Widerstand
- Stufe 3 schnell, ohne Widerstand

Links blau also bl
Mitte grün also gn
Rechts braun/schwarz also br/sw

In diesem Zementwiderstand sind 2 Wicklungen mit je 0,75 Ohm/68Watt. Also komplett durchgemessen 1,5 Ohm. Macht gemessen bei meinem 13V und 9,5Ampere. Die beiden inneren Widerstände haben Tolleranzen, ob nun 0,6 oder 0,9 Ohm ist egal. Dann dreht er eben etwas langsamer oder schneller. Sollte der nicht mehr in beiden Stufen gehen, einfach den Zement etwas aufbrechen und die Drähte wieder anlöten. Dann mit Offendichtmasse zu schmieren und wieder Farbe rauf.

Gruß
Rainer
Wer liefert was?
      
RedJagV12
registrierter Benutzer
Hannover



BeitragVerfasst am: So 10 Dez, 2017 0:47    Titel:  

Hallo,

Danke schon mal für die ersten Informationen. Ich habe ein Multimeter allerdings weiß ich nicht genau wie man mit dem Gerät umgeht.

Eingebaut ist der Kabelbaum und es ist auch schon einiges angeschlossen. Habe beim zerlegen viele Fotos gemacht das klappt ganz gut.
Für mich ist es schwer nachzuvollziehen wofür die ganzen Bauteile z.b. Kondensator, Relais und Widerstände sind und wenn dann etwas defekt ist, den Fehler zu finden.
Ich verstehe mehr von Karosserie und Motor.

Gruß Guido




IMG_3201.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
RedJagV12
registrierter Benutzer
Hannover



BeitragVerfasst am: So 10 Dez, 2017 10:51    Titel:  

Hallo,

wie Ihr seht ist der Kabelbaum schon drin. Kann mir jemand sagen an welchen Kontakt die beiden Kabel an dem Relais das bei dem Scheibenwischer Motor sitzt gehören, ich kann dass auf meinen Fotos nicht mehr erkennen.

Gruß Guido




IMG_3212.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


IMG_3213.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


IMG_3214.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Chris R.
Sponsor 2017
Düsseldorf



BeitragVerfasst am: So 10 Dez, 2017 11:34    Titel: Na, das Multimeter ist ja schon ein altes Möhrchen...  

Immerhin hat es auch einen Transistortester (PNP, NPN) und einen Diodentester. Letzteren brauchst Du für Dioden. Das Drehrad darauf stellen, die Diode zwischen die beiden Meßkabel nehmen. In einer Richtung muß es was anzeigen (in Durchflußrichtung, d.h. in Richtung des Pfeils des Diodenzeichens). In der anderen darf es nichts anzeigen, das ist die Sperrichtung der Diode.
Widerstände werden mit der Einstellung des Omegazeichens gemessen. Spannungen im AC oder DC-Bereich, Umschaltung oben mit dem kleinen Schiebeschalter unter dem Display. Stöme werden im A-Bereich gemessen, dazu muß man möglicherweise die rote Meßleitung unten umstecken. Rot ist Plus, Schwarz ist Minus. Spannungen werden über die beiden Pole gemessen, Ströme zwischen einem Pol und dem anzuschließenden Kabel. Widerstände werden an beiden Seiten desselben gemessen, brauchbare Ergebnisse nur in stromlosem, d.h.ausgebautem Zustand.

Soweit die Kurzbedienungsanleitung, der rest ist learning by doing.

Bastlergrüße
Chris R.
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: