E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XJ - ab 2010 (V8, V6, Diesel)  >>  Umstieg von XF auf XJ
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
Ittou1975
registrierter Benutzer
Ostrhauderfehn



BeitragVerfasst am: Fr 18 Aug, 2017 20:51    Titel: Umstieg von XF auf XJ  

Hallo liebe Community,

nach dem ich fast 4 Jahre mit meinem XF unterwegs bin und ich absolut von diesem Fahrzeug begeistert bin, überlege ich mir einen neuen gebrauchten XJ, als 3 Liter Diesel zuzulegen.
Allerdings frage ich mich auf was ich beim Gebrauchtwagenkauf achten sollte. Nach sehr schlechten Erfahrungen mit einem Jaguar Händler möchte ich mir meinen nächsten durch das Jaguar Approved Programm zulegen.
Wie teuer ist das Auto in der Inspektion und in der Versicherung?
Wer liefert was?
      
rubbeldiekatz
Sponsor 2017
Oberbayern



BeitragVerfasst am: Sa 19 Aug, 2017 9:16    Titel:  

Hallo,
der XJ gehört zur automobilen Luxusklasse. Ein feines Auto mit dementsprechenden Unterhaltungskosten.
als Anhaltspunkt:
http://www.autokostencheck.de/Jaguar/Jaguar-XJ/XJ/xj-3-0-d-nna_34604.html

Gebrauchtwagencheck:
wie bei allen Jaguaren: Bremsen, Fahrwerk, usw. Elektronik.

im XJ 351 ist ähnlich XF allerhand Elektronik mit diversen Assistenten verbaut. Alles durchprobieren.
Defekte können nach Garantie richtig teuer werden.
Wie so ziemlich alles bei Jaguar.

Gruß
Rubbeldiekatz
Wer liefert was?
      
Arminko
registrierter Benutzer
Spanien



BeitragVerfasst am: Sa 19 Aug, 2017 12:12    Titel:  

Prüfe vor allem erstmal deine Versicherung, der XJ kann leicht das doppelte gegenüber dem XF kosten. Zudem sind die Rücksitze nicht umlegbar, falls du sowas brauchst.
Wer liefert was?
      
XFztolk
registrierter Benutzer
Innsbruck



BeitragVerfasst am: Mo 21 Aug, 2017 7:24    Titel:  

nach meinen XF hab ichmir vor 2 Jahren auch einen XJ 3D zugelegt und bereue keinen Tag meine Fahrt in die Arbeit entschädigt micht gl für die Mehrkosten !

Im Oktober wird er 3 Jahre alt und keinerlei geklapper oder sonst was (was beim XF eher die ausnahme war)
Es gibt sicher eine Garantieverlängerung die ich mir leisten werde
Servicekosten liegen bei ca 6oo.-€

Verbrauch im Schnitt 7Liter
Wer liefert was?
      
Reihensechser
registrierter Benutzer
Schweiz



BeitragVerfasst am: Sa 13 Jan, 2018 16:09    Titel: Nachfrage  

Hol das mal hoch, da ich - ich suche immer nach Lösungen - wegen des S-Type bei meinem Händler war.
Dort stand gestern eingetroffen eine XJ 5.0 Portfolio. Ein Traum.
Entweder günstiger DailyDriver zum XF oder kompletter Umstieg. Bei 12-13Std-Tagen will ich einfach Benziner fahren.

Auf was sollte ich achten?
Der Wagen stand dort mit Winterreifen, Sommerräder waren keine dabei.
Aber der Geruch vom Innenraum hängt mir auch drei Stunden später noch in der Nase - ein Traum, auch in der Farbkombi.

Nutzt den XJ 5.0 jemand als Langstreckenfahrzeug? Wie sind die Erfahrungen bzgl Verbrauch bei Tempo 180 (Mein Reisetempo in D)?
Welche typischen Macken kann ich erwarten? Einen Kaufberatungsthread zum X351 gibt es ja nicht.

Freue mich über eine Rückmeldung.

P.S.: Die Verarbeitung ist mindestens eine Klasse besser, allein das 2010er Navi finde ich deutlich zu pixelig. Sonst ein Hammer.
Wer liefert was?
      
skylark2001
registrierter Benutzer
Unner Frangn



BeitragVerfasst am: Mo 22 Jan, 2018 7:52    Titel: XJ 5.0 und Diesel  

Moin,
wir haben einen 5.0 V8 und einen 3.0 Diesel.

an den beiden Wagen, die gleich alt (2010) sind kann man gut erkennen, was gute Pflege ausmacht. Der 5.0 steht da, wie ein Neuwagen, der 3.0 ist vor kurzem zugekauft und offenbart die üblichen Jaguar Macken mit Elektrik und Türschloss. Das war aber in den Griff zu bekommen. Beim Diesel haben wir noch eine lockere Türverkleidung hinten links - nichts, das man nicht in den Griff bekommen könnte.
Motor und Getriebe bestehen bei den üblichen Teilen, wie Injektoren Zündkerzen usw aus den Teilen der bewährten Zulieferer, da ist nichts außergewöhnliches zu erwarten.

Gestern ist uns aufgefallen: Der Diesel hatte Probleme mit den Xenonlampen, die der Benziner nicht hatte. Das liegt aber sicher an der unterschiedlichen Laufleistung. Ursache könnten Vorschaltgerät oder D3S Brenner sein. Die bekommt man abhängig von der Bezugsquelle für ca. 60€ pro Stück.

Beide sind Batteriefresser, das kennen wir aber von unserem S-Type nicht anders.

Beide fahren sich bei 180 eigentlich so, wie bei 100 mit sehr moderatem Innenraumgeräusch. Bei den Sitzen habe ich Probleme bei der Einstellung gehabt, habe es dann aber irgendwann doch hinbekommen, so dass ich heute sagen kann: der XJ ist ein hervorragendes Langstreckenfahrzeug. Wenn man das Gaspedal streichelt, dann kommt er auf 8,0l/100km. Das ist gar nicht so weit weg von den 6,0l/100km, die der Diesel auf der gleichen Strecke macht.

Bei 5.0 hatten wir einen Rückruf mit Airbags, den der 3.0 D noch nicht hatte. Da vielleicht den Händler auch ansprechen, auf dass das erledigt werde vor dem Kauf.

Viele Grüße
Nicole und Dirk
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: