E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XJ40 - XJ81 - X300  >>  X300 abgestellt, 10 min später ätet
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
XJ12diver
registrierter Benutzer
Bergheim



BeitragVerfasst am: Mo 12 Feb, 2018 14:37    Titel: X300 abgestellt, 10 min später ätet  

Hallo Gemeinde,
habe meinen X300 4l, Bj. 1995 am Samstag vor dem Einkaufen abgestellt. 15 min später wollte ich ihn wieder starten.
Der Motor dreht,springt aber nicht.
Hatte das Problem schon einmal,vor 2 Jahren wenn der Wagen in der Warmlaufphase abgestellt wurde. Nach vollkommenem Abkühlen sprang er dann einwandfrei an. 2 Jahre ist nichts ähnliches aufgetreten bis vergangenen Samstag.
Der Motor dreht, will aber nicht anspringen...
Weiß jemand wo man anfangen kann zu suchen ?
Gruß aus Köln
Thomas
Wer liefert was?
      
ultrarare2
registrierter Benutzer
erdesbach



BeitragVerfasst am: Mo 12 Feb, 2018 15:35    Titel:  

test 1: steigt die drehzahlnadel beim orgeln auf ca 200 ?
falls ja
dann : abgesoffen, kerzen raus, trocknen
falls nein
kw sensor platt, stg signal checken oder ein anderer grund

wahrscheinlichkeit für fall 1 würde ich aber bei 90% sehen

mfg Thorsten
Wer liefert was?
      
XJ12diver
registrierter Benutzer
Bergheim



BeitragVerfasst am: Mo 12 Feb, 2018 15:42    Titel:  

hallo Thorsten,
danke für die schnelle Reaktion. Werde es sofort überprüfen und berichten.
Gruß Thomas
Wer liefert was?
      
XJ12diver
registrierter Benutzer
Bergheim



BeitragVerfasst am: Mo 12 Feb, 2018 16:02    Titel:  

Hallo Thorsten,
die Kerzen sind Salz trocken..... so als ob kein Kraftstoff ankäme, die Sicherung der Pumpe habe ich gecheckt, ist in Ordnung....
Wo sitzt der Kurbwellen sensor ? Welchen Wert muss er anzeigen ?
gruß Thomas ?
Wer liefert was?
      
XJ12diver
registrierter Benutzer
Bergheim



BeitragVerfasst am: Mo 12 Feb, 2018 16:15    Titel:  

Hallo nochmal...
habe jetzt die Kraftstoffzuleitung gelöst....da kommt nichts :(..... Pumpensicherung ist ok....kann es ein verstopfter Filter sein oder gibt es noch wo ein Relais welches defekt sein könnte....
Wer liefert was?
      
rixer1
registrierter Benutzer
dort



BeitragVerfasst am: Mo 12 Feb, 2018 22:40    Titel:  

Guten Abend,
aber sicher gibt es ein Relais, war jedenfalls bei XJ40 so. Wo es beim X300 sitzt, muss dir jemand anderes sagen.
Allerdings kannst du hören, wie die Benzinpumpe Druck erzeugt. Direkt nach Anstellen der Zündung hört man für kurze Zeit ein Brummen.
Du kannst versuchen direkt Strom an die Pumpe anzulegen, musst allerdings die Verkabelung suchen. Auch hier kann ich dir nicht helfen.
Gruß Rüdiger

ps: Ich vermute, dass das Relais keinen Strom bekommt, bei mir (XJ40) war es mal ein Wackler und mal ein Kabelbruch. Irgendwo im Netz wird es einen Relaisplan geben.
Wer liefert was?
      
XJ12diver
registrierter Benutzer
Bergheim



BeitragVerfasst am: Di 13 Feb, 2018 9:24    Titel:  

Danke für den Tipp. @rixer !
Werd mich auf die Suche machen....das Brummen fehlt ....
Wer liefert was?
      
XJ12diver
registrierter Benutzer
Bergheim



BeitragVerfasst am: Di 13 Feb, 2018 9:26    Titel:  

Falls jemand einen Tipp zum Relais hat.... Würde die Suche verkürzen und mich glücklich machen :)
Wer liefert was?
      
Willi
Sponsor 2018
Stuttgart



BeitragVerfasst am: Di 13 Feb, 2018 10:19    Titel:  

Hallo,
gerne würde ich dich glücklich machen, aber ganz so einfach ist das nicht. Das Relays selber sitzt laut Zeichnung WHB im Kofferraum, auf der Tiefe der Heckscheibe.
Aber !!!!! : Das Relays wird nur vom Motorsteuergerät geschaltet wenn andere Bedingungen vorhanden sind. Und das fängt schon beim Zündschloß an, dann gibt es einen Abschalter bei Unfällen ( unterm Lenkrad ) und weitere Sachen. Also da sollte man sich mit dem Ablauf beschäftigen und verstehen, sonst ist das ein stochern im Heuhaufen. Kannst du elektrische Schaltpläne lesen ? ( Ich kann es übrigens nicht wirklich ).

Grüße, Willi


Zuletzt bearbeitet von Willi am Di 13 Feb, 2018 12:34, insgesamt einmal bearbeitet
Wer liefert was?
      
ultrarare2
registrierter Benutzer
erdesbach



BeitragVerfasst am: Di 13 Feb, 2018 11:01    Titel:  

Benzinpumpenrelay ist hinten rechts im Kofferraum das dritte von links (ein platz ist frei, also der vierte steckplatz)

Schau mal vorne im motorraum nach dem Papaindy Connector unter der abdeckung des rechten SCheinwerfers, ein weisser mehrfachstecker...diesen überprüfen auf korrosion oder generell kontaktprobleme
dann des weiteren dort das relay für zündung, dieses sitzt hinter der lampe an so nem rahmen eingehängt, ist dort das ganz rechts
dort sollte bei eingeschalteter zündung spannung anliegen
wenn dort etwas nicht funktioniert wird das benzinpumpenrelay nicht freigegeben
in dem kleinen sicherungskasten im motorraum rechts, dort bei der lampe sitzt auch noch das ignition relay welches spannung bei zündung auf injektoren gibt, auch dieses überprüfen und oder gegebenfalls alle beide relays mit einem baugleichen ausm motorraum tauschen , sind dort je nach ausstattung bis zu 7 stück
Wer liefert was?
      
XJ12diver
registrierter Benutzer
Bergheim



BeitragVerfasst am: Di 13 Feb, 2018 17:52    Titel:  

Hallo Willi und Ultrare,
Erst Mal danke für Eure schnelle Reaktion und Hilfe.
Das Relais für die Pumpe habe ich gegen das eine direkt bei den Sicherungen getauscht, da gleich Bezeichnet. Keine Veränderung.
Den weißen Stecker habe ich auch gefunden, nicht korrodiert und fest verbunden. An dem linken Relais hinter der Lampe rechts liegt Spannung an.......
Wer liefert was?
      
rixer1
registrierter Benutzer
dort



BeitragVerfasst am: Di 13 Feb, 2018 18:29    Titel:  

Versuch doch mal d auf die Pumpe zu geben.
Gruß Rüdiger
Wer liefert was?
      
XJ12diver
registrierter Benutzer
Bergheim



BeitragVerfasst am: Di 13 Feb, 2018 19:13    Titel:  

Hallo Rüdiger,
d?
Gruß Thomas
Wer liefert was?
      
ultrarare2
registrierter Benutzer
erdesbach



BeitragVerfasst am: Di 13 Feb, 2018 19:24    Titel:  

hmm, am besten du rufst mich morgen an während du an deinem auto bist, dann gehen wir die in frage kommenden komponenten "live" durch
bin von 9.00 bis 16.00 in der werkstatt, da stehen paar startende x300 rum zum vergleichen
bei zündung an sollten alle zündspulen und alle injektoren +12V haben auf der leitung die bei allen 6 die gleiche farbe hat, getaktet werden sie über masse vom steuergerät
desweiteren sollte die pumpe hörbar anlaufen beim drehen des schlüssels auf zündung 2
dann sollten alle lämpchen im cockpit erlöschen bis auf "check engine"
dann sollte beim starten die drehzahl nadel auf ca 200 Umin steigen, dies bedeutet das vom KW sensor signal zum STG ankommt und dieses signal steuert die Zündspulen/Injektoren

die funktion der spritpumpe kannst du auch testen indem du das realay brückst im kofferraum, dann sollte sie, sofern sie nicht kaputt ist auf jeden fall anlaufen

0176-63359110
Wer liefert was?
      
rixer1
registrierter Benutzer
dort



BeitragVerfasst am: Di 13 Feb, 2018 19:25    Titel:  

12 Volt. Ist verloren gegangen.
Irgendwo am Tank werden die Kabel sitzen oder eine Leitung zur Pumpe gehen. Ich vermute, dass die Pumpe im Tank ist. Aber das können dir wieder andere Spezialisten sagen. Dann weißt du wenigsens, dass die Pumpe selbst ganz ist und kannst dann suchen, wo die Stromversorgu bleibt.

Gruß R
Wer liefert was?
      
XJ12diver
registrierter Benutzer
Bergheim



BeitragVerfasst am: Di 13 Feb, 2018 20:02    Titel:  

Das mache ich gerne @Ultrare2 und danke Rüdiger
Werde versuchen etwas früher frei zu bekommen und rufe durch !
Allen danke für Eure Hilfe, hoffe kann mich revanchieren !
Gruß Thomas
Wer liefert was?
      
UlrichWeber
registrierter Benutzer
Röschitz



BeitragVerfasst am: Mi 14 Feb, 2018 7:46    Titel:  

Hallo,

Hier muss ich mich kurz einklinken.

Ich hatte das gleiche Problem.
Bei mir war es damals das Kabel zur Benzinpumpe, welches unter dem Batteriesockel im Kofferraum verläuft.
Dieses war durch Batteriesäure verätzt.

Gruß, Ulrich
Wer liefert was?
      
XJ12diver
registrierter Benutzer
Bergheim



BeitragVerfasst am: Mi 14 Feb, 2018 18:49    Titel:  

Hallo Gemeinde,
danke für Eure Hilfe und Reaktionen !
Ultrararare2 , Danke, hat mich heute telefonisch durch meine Katze geklingelt bis zum Corpus Delikti....
Alle Relais und Leitungen sind in Ordnung. Die Pumpe selber hat den Geist aufgegeben......
Wer liefert was?
      
XJ12diver
registrierter Benutzer
Bergheim



BeitragVerfasst am: Sa 17 Feb, 2018 19:47    Titel:  

Hallo nochmal,
Danke für Eure Hilfe.
Die neue Pumpe ist heute morgen eingetroffen, der Einbau war etwas verzwickt, aber dank Ultrarare2 Bombenanleitung, ja es geht ohne den Tank komplett auszubauen !!!! War es nach 3 Stunden erledigt.
Der Kater rennt wieder !
Wer liefert was?
      
hiyarmen
registrierter Benutzer
Frankfurt



BeitragVerfasst am: So 18 Feb, 2018 10:39    Titel:  

Glückwunsch.. Mich würde interessieren ob Benzinpumpe von xj 40 auch ohne Tank komplett auszubauen tauschbar ist?
Grüsse aus Frankfurt..
Wer liefert was?
      
XJ12diver
registrierter Benutzer
Bergheim



BeitragVerfasst am: So 18 Feb, 2018 10:58    Titel:  

Hallo und danke schön!
Kann ich Dir leider nicht beantworten, denke aber Ultrarare2 weiß da Rat!
Gruß und schönen Sonntag gewünscht ✌️
Wer liefert was?
      
Matze74182
Sponsor 2018
Obersulm



BeitragVerfasst am: Fr 23 Feb, 2018 21:04    Titel:  

Vielleicht kann ich mich jetzt hier anschließen.

Ich habe jetzt die gleichen Sympthome.

hatte meinen XJR im Dezember 17 gestartet etwa 10 min laufen gelassen und eine kurze runde um den Block gefahren.
wollte ihn jetzt starten, Anlasser dreht aber der Wagen springt nicht an. ich hatte auch einen Fehler gemacht und beim ersten Startversuch schön mit dem Gaspedal gepumpt.
Kerzen ausgeschraubt, 4 Kerzen waren schon deutlich feucht.

Kann mir jemand sagen wie ich jetzt vorgehen muss wenn der Wagen abgesoffen ist?

Ich hatte die Kerzen getrocknet und Starthilfespray eingesprüht.
Wagen zündete, aber nur kurz, bis das Starthilfespray verbraucht war. Ich vermute das die Pumpe keine Sprit liefert. sonst hätte der Wagen doch weiterlaufen müssen oder ?
hat jemand einen tipp wie ich vorgehen kann? gehen die Kerzen doch nicht? habe mir sogar neue Kerzen gekauft, die ich noch nicht getestet habe.

wie teste ich die Benzinpumpen beim xjr?
Kann es sein der er mir schon wieder abgesoffen ist ?
wie muss ich vorgehen wenn der XJR abgesoffen ist?

bin für euro Unterstützung sehr dankbar und freu mich auf eire Tipps.
Wer liefert was?
      
ultrarare2
registrierter Benutzer
erdesbach



BeitragVerfasst am: So 25 Feb, 2018 15:44    Titel:  

musst vorm einbau der kerzen erstmal die brennräume trocken bekommen sonst sind sie gleich wieder nass, der zündfunke bei deinem xjr ist während des anlassens sehr schwach, der kommt erst in schwung wenn der motor läuft, wenn die kerzen daher nur ein wenig feucht sind geht da schon nix mehr.
am besten wenn die kerzen draussen sind , spritpumpen relay abziehen und etwas orgeln, dann kerzen rein und spritpumpenrelay wieder rein, dann ohne gaspedal starten
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen:

Jaguar Ersatzteile für XJ40, X300, XJ8