E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
S-Type   >>  Wechsel von CATS auf normale Stoßdämpfer
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
1999stype
registrierter Benutzer
Heilbronn



BeitragVerfasst am: So 04 Feb, 2018 23:41    Titel: Wechsel von CATS auf normale Stoßdämpfer  

Hallo,

Meine CATS Stoßdämpfer im 1999er 3.0 V6 sind ein wenig ausgelutscht,habe jetzt eine Laufleistung von 157000 km.
Da ich bei einem Wechsel eigentlich auf das System verzichten könnte und mir normale Dämpfer reichen würden,nun meine Frage:
Ist es möglich auf normale Dämpfer zu wechseln und einfach die Kabel vom CATS mit einem Wiederstand zu überbrücken?
Freue mich auf Antworten.

Mit freundlichen Grüßen
Lukas
Wer liefert was?
      
Annasuitor
registrierter Benutzer
Düsseldorf



BeitragVerfasst am: Mo 05 Feb, 2018 18:25    Titel: Wechsel von CATS auf normale Stoßdämpfer  

Hallo Lukas,
ich glaube,dass bei einen Wechsel auf normale Stoßdämpfer,automatisch die Betriebserlaubnis entfällt.
Also bitte vorher beim TÜV abklären.Die CATS Stoßdämpfer im Aftermarket von Bilstein Kosten
pro Stück ca.300 Euro.Die Vorteile des CATS Systems möchte ich nicht missen.
Gruß
Bernd
Wer liefert was?
      
1999stype
registrierter Benutzer
Heilbronn



BeitragVerfasst am: Mo 05 Feb, 2018 19:24    Titel:  

Hallo Bernd,

Danke für deine Antwort,werde das mal abklären beim TÜV.
Habe im April sowieso einen Termin beim KfZler meines Vertrauens der sich das Fahrwerk anschaut,aufgrund von Poltern,wahrscheinlich verursacht aufgrund von ausgeschlagenen Gummis,da unterhalte ich mich mit ihm auch gleich wegen dem Thema Dämpfer.
Da der Allgemeinzustand meines 99ers für sein Alter sehr gut ist,denke ich das nichts dagegen spricht das Geld für neue CATS Dämpfer zu investieren.
Ich werde euch hier auf dem Laufenden halten,da einige bestimmt ähnlche Gedanken hatten.

Mit freundlichen Grüßen
Lukas
Wer liefert was?
      
tankinsolvenz
registrierter Benutzer
Oberschwaben



BeitragVerfasst am: Di 06 Feb, 2018 10:22    Titel:  

Hi,

mal ne dumme Frage: Wurde der 99er 3.0, also die erste Baureihe, tatsächlich mit CATS-Dämpfern ausgeliefert? Wenn, dann jedenfalls nur als Sonderausstattung. Ich habe bislang gedacht, die wären erst im April 2002 mit dem S-Type R gekommen.

Gruß tankinsolvenz
Wer liefert was?
      
Annasuitor
registrierter Benutzer
Düsseldorf



BeitragVerfasst am: Di 06 Feb, 2018 14:30    Titel: Wechsel von CATS auf normale Stoßdämpfer  

Hallo Tankinsolvenz,
mein 3,0 ltr.V6 Executive Bj.02/2001 hat auch das CATS-System.Ich habe meinen S-Type bei Auto Becker in
Düsseldorf gekauft.Damals hatte Jaguar als Kaufanreiz eine Sonderaktion laufen.Bei einem Neukauf, bekam
der,der die Ausstattungsvariante Executive wählte, auch das CATS-System kostenlos dazu.Das CATS-System
war damals nur beim R als Serienausstattung bzw.als Option im V8 angeboten.Ich glaube, das dieses Extra
2500 MARK gekostet hat.
Grüße aus Düsseldorf
Bernd
Wer liefert was?
      
tankinsolvenz
registrierter Benutzer
Oberschwaben



BeitragVerfasst am: Di 06 Feb, 2018 15:42    Titel:  

Hi Bernd,

danke für die Aufklärung, man lernt nie aus...

Wenn ich sie drin hätte, würde ich sie auch nicht missen wollen. Ich glaube, dass gerade das Fahrwerk der frühen Baureihen davon profitiert. Im Übrigen würde ich sehr genau prüfen lassen, ob die CATS bei 150TKM tatsächlich schon hinüber sind.

Stabis, Buchsen, Gummis dürften hier das größere Problem sein; da ist bei unserem 2001er auch schon viel zum Tausch fällig gewesen.

Gruß tankinsolvenz
Wer liefert was?
      
Annasuitor
registrierter Benutzer
Düsseldorf



BeitragVerfasst am: Di 06 Feb, 2018 19:04    Titel:  

Hallo Tankinsolvenz,
sehe ich auch so.Auch an meinen S-Type wurden diverse Buchsen an der Vorderachse erneuert.
Aber auch nach 393000 KM hat das CATS-System noch keine Beanstandungen angezeigt.
Gruß
Bernd
Wer liefert was?
      
tankinsolvenz
registrierter Benutzer
Oberschwaben



BeitragVerfasst am: Di 06 Feb, 2018 22:01    Titel:  

Boa, Bernd,

bin schwer beeindruckt von den 393TKM!

Wir haben einen 3.0 V6 2001 mit mittlerweile 92000 km, und einen R aus 2002 mit 96000 km. Also noch jung, geradezu, im Vergleich zu Deinem. Aber: alle diese Gummi- und Buchsenteile altern mit Zeitablauf und nicht (nur) durch die gefahrenen Kilometer. Bei beiden Fahrzeugen poltert, klopft und knaxt manchmal was im Fahrwerk und es ist immer eine Entscheidung zwischen großflächiger Sanierung (bei Jaguar unbezahlbar), oder einer Werkstatt, die die Buchsen auch einzeln und anderswo besorgen und einpressen kann, etc. Teilebesorgung aus England kann auch Entlastung bringen, wenn man sich der Suche aussetzen will. Und ich habe von dort auch schon echt besch... Scheiben und Bremsbeläge bekommen, kann man auch lassen...

Wenn ich das richtig sehe, fährst Du das Auto ab 2001 damals neu bis heute, 17 Jahre nun. Na, wenn meine noch so lange halten, erlebe ich es nicht. Oder sie mich nicht, we will see... Ich hab immer gedacht, ich kaufe mir zur Rente nochmal so einen richtig schönen 7er. Ich lass es... Die alten Jags stehen mir besser.

Gruß tankinsolvenz
Wer liefert was?
      
skylark2001
registrierter Benutzer
Unner Frangn



BeitragVerfasst am: Di 13 Feb, 2018 13:50    Titel: Querlenker und diverse Buchsen  

Hallo,

aufgrund des Alters des Wagens würde ich bei schwammigem Fahrverhalten auch auf Querlenker und Buchsen tippen. Unser 1999er ist da unten schon komplett runderneuert und fuhr danach auf den alten Stoßdämpfern wie ein Neuwagen.
Gruß
Dirk
Wer liefert was?
      
tankinsolvenz
registrierter Benutzer
Oberschwaben



BeitragVerfasst am: Di 13 Feb, 2018 21:53    Titel:  

...Und, musste ich vor kurzer Zeit mit dem 3.0 und auch gerade erst neu mit dem R lernen: Wenn das Fahrverhalten schwammig wird, das Lenkrad nicht ganz gerade steht bzw. gleich zur Fahrtrichtung oder zum Kurveneinschlag, wenn in schnell gefahrenen Kurven oder Wechselmanövern ein dumpfes Poltern und/oder Rucken auftritt: Achsvermessung vorn und hinten und entsprechende Spureinstellungen vornehmen lassen.

Ich bin gewiss nie über einen Randstein gebrettert, aber die S-Types, mindestens die frühen, scheinen irgendwann für Spurverstellungen anfällig zu sein. Die Werte für den 3.0 waren völlig aus der Norm, bin gespannt, was jetzt beim R herauskommt.

Gruß tankinsolvenz
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: