E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XK120-150, D Type, E-Type, MK, 420(G), S-Type  >>  Gasgstänge 3-fach SU einstellen
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
Nichtschwimmer
Sponsor 2018
Mannheim



BeitragVerfasst am: Di 15 Mai, 2018 8:43    Titel: Gasgstänge 3-fach SU einstellen  

Ich habe festgestellt, dass die Drosselklappen meines E-Types S1.5 bei Vollgas nur zu ca. 3/4 öffen. Ohne Gas sind sie geschlossen, der Anschlag an der Drosselklappenwelle liegt gerade an.

Ich sehe 2 Möglichkeiten der Verstellung: die Hebel an den Drosselklappenwellen und die Stange des Gasgestänges parallel zur Bulkhead. Ich befürchte, wenn ich ich das Gestänge so einstelle, dass die Drosselklappe bei Vollgas voll öffnet, sie ohne Gas nicht mehr ganz schließt.

Wie gehe ich am besten vor?

Udo
Wer liefert was?
      
kejaguar
registrierter Benutzer
Paderborn



BeitragVerfasst am: Mi 16 Mai, 2018 11:59    Titel:  

Hallo,
war vielleicht ursprünglich an dem Motor bzw. Fahrzeug eine Stromberg- Anlage verbaut?

Gruß

Klaus
Wer liefert was?
      
Nichtschwimmer
Sponsor 2018
Mannheim



BeitragVerfasst am: Do 17 Mai, 2018 16:14    Titel:  

M.W. waren von Anfang an 3 SU drin.

Udo
Wer liefert was?
      
kejaguar
registrierter Benutzer
Paderborn



BeitragVerfasst am: Do 17 Mai, 2018 18:52    Titel:  

Hallo,
bei den Strombergs war nämlich ein kürzerer Umlenkhebel an der Stehwand verbaut, dann kann es daran wohl nicht liegen.
Ist die Führungsbuchse, da wo die Ansteuerwelle aus dem Halter an der Stehwand kommt und Richtung Vergaser geht, vorhanden?

Gruß Klaus
Wer liefert was?
      
Nichtschwimmer
Sponsor 2018
Mannheim



BeitragVerfasst am: Do 17 Mai, 2018 20:06    Titel:  

Ich weiss nicht genau was du meinst, aber ich denke wenn die Buchse fehlt entsteht Spiel ... Ich schaue am WE mal nach.

Udo
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: