E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
Das Jaguar-Abstimmungsforum - Umfrageforum   >>  Sollte man "Optimierungs"-Umbauten am XK 120 / XK140 durchführen?
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1

Was darf akzeptiert werden an Umbauten am XK120 / 140?
Fussraumvergrösserungen (z.B. Bodenvertiefung, Pedalverlegungen, Karosserieänderungen)
33%
 33%  [ 13 ]
Scheibenbremsen (XK120), innenbelüftete (XK140)
66%
 66%  [ 26 ]
Rücklehnen zur Platzgewinnung dünner polstern lassen
51%
 51%  [ 20 ]
Schalensitze - oder ähnliche - statt der originalen
17%
 17%  [ 7 ]
Sitzbank weiter nach hinten setzen (verschiebbar)
48%
 48%  [ 19 ]
Sichgerheitsgurte
69%
 69%  [ 27 ]
Kopfstützen
30%
 30%  [ 12 ]
stärkere Maschine z.B. 4,2 ltr (statt 3,4 / 3,8 L)
20%
 20%  [ 8 ]
breitere Reifen (z.B 205/70er statt 185ern)
43%
 43%  [ 17 ]
kleinere Räder 15 Zoll (statt orig. 16 Zoll)
12%
 12%  [ 5 ]
5-Gang Getrag Getriebe (statt 4 Gang)
46%
 46%  [ 18 ]
4 Gang + Overdrive (statt 4 Gang)
28%
 28%  [ 11 ]
Zahnstangenlenkung-Umbau
33%
 33%  [ 13 ]
Servolenkung
25%
 25%  [ 10 ]
moderenes CD Radio
25%
 25%  [ 10 ]
Teilnehmer bisher: 39

Autor weitere Bemerkungen
Jagman
Administrator
Köln



BeitragVerfasst am: Sa 18 Feb, 2006 22:12    Titel: Sollte man "Optimierungs"-Umbauten am XK 120 / XK140 durchführen?  

Häufig hört man von verschiedenen Umbauten am XK 120 , auch XK140 , die sicherlich irgendwelchen Zwecken dienen. Aber sollte ( darf?) man das bei einem Original überhaupt machen ?

z.B.
Boden Anpassungen wegen der Fahrergröße / Fussraum,
Sitze Originale Schalensitze / Sitzverstellung
Bremsen Scheibenbremsen überhaupt / innenbelüftet
Servolenkung ja nein
Räder 16 oder 15 Zoll
Breitreifen 205/70 / 185er
5 Gang Getriebe / Overdrive vs original
3,4 oder 4,2 Maschine
Die augenblickliche Diskussion scheint gespalten. Aber wie ist der Trend ? Hier könnt ihr abstimmen.

Ihr könnt max 11 Antworten abgeben, - nur einmal - aber bitte nur die Umbauten ankreuzen, die Ihr für Euch selbst befürworten würdet. Was Ihr also nicht ankreuzt - wäre nicht Euer Ding.

Habe ich was vergessen ?
Jagman


PS: Ihr könnt auch selber solche Abstimmungen starten
Wer liefert was?
      
E-S1
registrierter Benutzer
Odenwald



BeitragVerfasst am: Sa 18 Feb, 2006 23:02    Titel:  

Hallo,

mit seinem Eigentum darf man zum Glück (noch) tun und lassen was man will....
Nichts ist wahr - alles ist erlaubt ;)

Grüsse Jochen
Wer liefert was?
      
ulrich
registrierter Benutzer
Unna



BeitragVerfasst am: Di 04 Apr, 2006 23:28    Titel:  

Ja, Du hast etwas vergessen, die Kotztüte für die/den Beifahrerin/beifahrer, wenn es es mal wirklich schnell über die Nordschleife geht. Ich kenne da einen XK, da wischt die Beifahrerin heute noch die Kotze ab, wenn sie nicht gestorben ist.

Aber Adel verpflichet!

Nicht für ungut
Wer liefert was?
      
Zöllibat
registrierter Benutzer
Bielefeld



BeitragVerfasst am: Fr 19 Mai, 2006 17:20    Titel:  

Als Besitzer eines XK140DHC würde ich folgendes gerne dazu sagen:
Im Gegnsatz zu dem geflügelten Wort "Erlaubt ist was gefällt",
würde ich hier sagen: Erlaubt ist, was das Auto sicherer macht und es den Anforderungen des heutigen Straßenverkehrs gerechter werden lässt. Diese Auto ist nicht für jede Fahregröße gut geeignet, wenn jemand, um damit sicher oder auch mal schnell fahren zu können, modifiziert, dann ist das in Ordnung.
Erstes Gebot ist für mich persönlich die Rückrüstbarkeit, die bei fast allen Umbauten gegeben ist. Die Flex oder Fräse / Drehbank ist doch fast nie erforderlich.
Oder macht den Umbau mit eigens dafür besorgten Teilen, wenn geändert werden muss.....
Und dann gehört der Umbau dokumentiert und die Originalteile aufbewahrt und nicht auf ebay verschachert.
Wenn der nächste Besitzer in einigen Jahren lieber ein Museeumsauto haben will, na dann baut er es eben wieder zurück.

Fussraumvergrösserungen (z.B. Bodenvertiefung, Pedalverlegungen, Karosserieänderungen)
Boden sind nur eingeschraubte Bretter und sicher nicht mehr die ersten, warum nicht?
Karosserieänderungen: NEIN!

Scheibenbremsen (XK120), innenbelüftete (XK140)
Es sind Teile von anderen Fahrzeugen, die ohne Beeinträchtungen rückrüstbar sind wenn ich mit das Auto gerne mal
fliegen lasse, warum nicht.

Rücklehnen zur Platzgewinnung dünner polstern lassen
Bitte kein originales und gut erhaltenes Leder zerschneiden, ansonsten......

Schalensitze - oder ähnliche - statt der originalen
Schont die dann trocken und dunkel eingelagerten Originalsitze

Sitzbank weiter nach hinten setzen (verschiebbar)
Aber nix anschweißen.......ginge bei meinem gar nicht???

Sichgerheitsgurte
Naklar, wer kümmert sich sonst um das Auto, wenn ich nach dem kleinsten Frontalunfall tot bin???

Kopfstützen
Wems gefällt

stärkere Maschine z.B. 4,2 ltr (statt 3,4 / 3,8 L)
Schont das originale Aggregat

breitere Reifen (z.B 205/70er statt 185ern)
kleinere Räder 15 Zoll (statt orig. 16 Zoll)
5-Gang Getrag Getriebe (statt 4 Gang)
4 Gang + Overdrive (statt 4 Gang)
auch alles nur geschraubt

"Aufrüstungen" mit originalen Teilen gab es schon immer
Zahnstangenlenkung-Umbau
Servolenkung
Lass die schmaleren Reifen drauf, und Du brauch´st auch keine Servolenkung.

moderenes CD Radio
ja, aber bitte verstecken. Wie wäre es mit einem kleinen gerät in der Schublade?

Und wo bitte bleibt die elektronische Zündanlage, meine Katze springt seitdem an, als wäre es ein Jahreswagen...

Aber bitte, das ist meine persönliche Meinung, und sollte auch nur bei der Meinungsbildung behilflich sein.
Grüße
Wolfgang
Wer liefert was?
      
Kompressorgöre
registrierter Benutzer
Sauerland



BeitragVerfasst am: Sa 18 Aug, 2007 20:01    Titel:  

Ich habe jetzt 5 Gang und 4 Gang Getriebe doppelt also beides angekreuzt. 5 Gang wäre aber schon Priorität wenn.
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: