E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
X-Type  >>  Die Jaguar X-Type FAQ
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
Austin Powers
Moderator
Hamburg



BeitragVerfasst am: Sa 01 März, 2008 23:40    Titel: Die Jaguar X-Type FAQ  

Lieber Leser, dies ist ein FAQ Thread!

Im Lichte dessen, dass es einige sich stets wiederholende Fragestellungen gibt, wird dieser Thread erschaffen um so dem Neuling genauso wie dem geneigten Leser einen Überblick über das im Forum vorhandene Wissen zu verschaffen. Jeder Neuling ist daher dazu angehalten vorher im FAQ Thread nachzuschauen ob das Thema hier bereits behandelt wurde, bevor er einen neuen Thread erstellt.

Ich bitte darum in diesen Thread NICHT hinein zu posten. Ergänzungen und Änderungswünsche können gerne per PN an mich gesendet werden und ich werde den Thread dann entsprechend erweitern.

Dieser Thread ist ein "Work in progress" und behandelt soweit folgende Kapitel

Kapitel I (X-Type typische Defekte)
--- 1. Karosserie und mechanische Defekte
--- 2. Defekte an Motor und Motorelektronik
--- 3. Interieur und Elektronik

Kapitel II (Felgen und Reifen)

Kapitel III (Inspektionen, do-it-yourself und Extras)
--- 1. Technische Wartung des Fahrzeuges
--- 2. Nachträgliche Ergänzungen von Sonderoptionen
--- 3. Do-it-yourself Anleitungen
--- 4. Umrüstung auf Autogas

Kapitel IV (Modelle und Editionen)
--- 1. aktuelle Modelle
--- 2. Die kleine X-Type Modell Geschichte



Für alle ungeduldigen Leser, die den Thread nicht zu Ende lesen wollen,lassen sich alle relevanten technischen Daten sowie Steuerklassen und Versicherungsstufen unter diesem Link nachlesen.


Viel Spass!


Zuletzt bearbeitet von Austin Powers am Di 17 März, 2009 22:48, insgesamt 12-mal bearbeitet
Wer liefert was?
      
Austin Powers
Moderator
Hamburg



BeitragVerfasst am: Sa 01 März, 2008 23:43    Titel: Kapitel I (X-Type typische Defekte)  

Kapitel I (X-Type typische Defekte)

Dieses Kapitel behandelt die bei einem X-Type typischerweise auftretenden Defekte.

1. Karosserie und mechanische Defekte
Automatikgetriebe zerstört
Außentemperatursensor defekt
Bremsscheiben vorne rubbeln
Heckklappe rostig (Saloon)
Heckleuchtendichtung undicht
Kofferraumdeckeldämper gebrochen (saloon)
Stabilager Hinterachse ausgeschlagen
Stoßdämpferlager hinten ausgeschlagen
- Fenster auf der Fahrerseite "grunzen" beim schließen
- Kofferraumschloss defekt
- Simmerring der Getriebehauptwelle undicht (Automatik)
- Korrosion an den Türschanieren
- undichte Türdichtungen

2. Interieur und Elektronik
Alarmanlage löst bei Kofferraumöffnung per FB aus
Abblendlicht fällt aus (Diesel Modelle)
Bordcomputer zeigt sporadisch die Meldung "Stabilitätskontrolle gestört" an
Fenster schließen nicht komplett
Fernbedienung defekt
Heckklappe öffnet selbstständig beim Start des Motors (estate)
Innenraumtemperatursensor surrt
Instrumentenausfall
Kofferraum öffnet nicht
Kofferraum verriegelt selbstständig
Kosmetikspiegel-Klappe lose
Lenkrad knarrt
Lüftungsgitter Frontscheibe lose
Parksensor hinten ausgefallen
Schaltsack gerissen
Scheiben beschlagen permanent
Schiebedach öffnet selbstständig
Sitzhöhenverstellung defekt
Touchscreen reagiert nicht mehr
- gerissener Handbremssack
- Lüftungsklappen "hängen" auf Defrost
- Radioempfang durch defekt der Antenne gestört

3. Defekte an Motor und Motorelektronik
AGR-Ventil Defekt
Gestänge zur Ansteuerung der Turboladergeometrie ausgehängt (2,2 D)
Hydraulikschläuche durchgescheuert
Lichtmaschine defekt
Luftmassenmesser defekt
störende Motorgeräusche im Leerlauf, 2,2D
Öldruckschalter defekt
Schaltung schwergängig
Turbolader defekt (2,0d)
wirkungsloser Dieselpartikelfilter verbaut
- ABS Sensor defekt
- Motorsteuerung defekt


Bezüglich der Häufigkeit dieser an einem X-Type typischerweise auftretenden Defekte sei ebenfalls auf den Thread der X-Type Pannenstatistik sowie den entsprechenden Threads im Abstimmungsforum verwiesen.


Zuletzt bearbeitet von Austin Powers am So 04 Okt, 2009 21:47, insgesamt 20-mal bearbeitet
Wer liefert was?
      
Austin Powers
Moderator
Hamburg



BeitragVerfasst am: Sa 01 März, 2008 23:46    Titel:  

Kapitel II (Felgen und Reifen)

Ein Thema was jeden von uns Berührt. Felgen und Reifen. Dieses Kapitel wird demnächst behandeln:

Zulässige Rad-Reifen-Kombinationen am X-Type
Zulässige Einpresstiefen am X-Type
Was ist eine Einpresstiefe?
Empfehlungen für Winterreifen
Empfehlungen für Sommerreifen
Radnabenabdeckungen - oder - wie Felgen von Drittherstellern aussehen wie von Jaguar


Zuletzt bearbeitet von Austin Powers am Fr 06 März, 2009 19:05, insgesamt 3-mal bearbeitet
Wer liefert was?
      
Austin Powers
Moderator
Hamburg



BeitragVerfasst am: Sa 01 März, 2008 23:47    Titel:  

Kapitel III (Inspektionen, Do-it-yourself und Extras)

1. Technische Wartung des Fahrzeugs
Häufig tauchen die Fragen auf wie man das eine oder andere am Fahrzeug selber machen oder selbst nachrüsten kann. Hierzu werden folgende Themen entstehen

Welches Motorenöl für 2.0 D ?
Welches Motorenöl für 2,5 x-type
Fahrzeugwartungsplan 2,0 D
Reinigung des AGR-Ventils (englisch)

Die Kosten einer Inspektion lassen sich leider nicht genau vorhersagen. Jaguar nimmt hierfür i.d.R keine Fixpreise sondern berechnet nach Aufwand. Insoweit hat man sich bei einer Inspektion auf Kosten zwischen 200-400 Euro einzustellen. Beträchtliche Posten auf dieser Rechnung sind wie bei jeder anderen Werkstatt auch die Materialkosten wie z.B. der Liter Öl der gerne auch mal mit 17,00 €/l + MwSt abgerechnet wird. Nähere Ausführungen dazu in diesem Thread hier.




2. Nachträglicher Einbau von Sonderoptionen
Bei der Bestellung des Fahrzeuges oder bei der Suche nach dem perfekten Gebrauchten waren wir alle ein bisschen knauserig. Nachdem jetzt aber wieder ein bischen Geld in der Kasse ist, wünscht man sich aber doch, dass man das eine oder andere Extra gleich mitbestellt hätte. Und dann entsteht die übliche Frage: "Was kostet eigentlich der Einbau des/der...

Teileliste mit Preisen für die BT Freisprecheinrichtung
Audio Connectivity Module
PDC Sensoren (direkter Link zum Dritthersteller)
Nachrüst Tempomat
Executive Zierleisten

Xenon
Der nachträgliche nach Xenon Scheinwerfern steht wohl ganz oben auf der Wunschliste vieler X-Type Fahrer. Im Internet werden zahlreiche Glühlämpchen oder Umbausätze verkauft, die "Xenon" Licht versprechen. Daher hierzu einige Hinweise (ohne Verbindlichkeit im Hinblick auf rechtliche Erörterungen). Der Betrieb von Xenon Scheinwerfern im deutschen Straßenverkehr ist von drei Kriterien abhängig. Diese Zulässigkeitsvorraussetzungen müssen kumulativ vorliegen.

- Das Fahrzeug muss mit einer Scheinwerferreinigungsanlage ausgerüstet sein
- das Fahrzeug muss eine automatische Leuchtweitenregulierung besitzen und
- die Klarglasscheinwerfer müssen eine E Kennung haben

Fehlt eines dieser Merkmale, so ist der Betrieb im Bereich der StVO nicht zulässig. Daher lassen sich eben auch nicht einfach originale Jaguar Xenon Scheinwerfer in einen "nicht Xenon Jaguar" einbauen. Die restlichen auf dem Markt erhältlichen "augenscheinlich legalen" Lösungen sind ebensowenig zulässig.
Dies betrifft insbesondere die sog. 100W Birnen. Diese geben dem Verwender nicht nur eine außergewöhnlich hohe Chance die Fahrzeugelektrik aufgrund der Überspannung im System zu fritieren, sondern lässt ebenfalls die Betriebserlaubnis des Fahrezeuges entfallen.
Ganz böse sind ebenfalls die aus England herüber schwappenden sog. "HID conversion kits". Hierbei handelt es sich in der Tat um echte Xenon Lampen und in der Regel wird bei dem System ein sog. Ballast Modul mitgeliefert um die Überspannung zu verhindern. Dennoch ist die Verwendung aufgrund der o.g. Zulässigkeitsvorraussetzungen für Xenonscheinwerfer im Bereich der StVO nicht gestattet.
Dennoch gibt es Möglichkeiten mit in Deutschland zulässigen Halogen Lampen ein akzeptabel helles Licht zu erzeugen. Hierzu gibt es hier einen Thread über LED Standlichtbirnen der ebenfalls hellere Abblendlichter behandelt.



3. Do-it-yourself Anleitungen
Die Autobatterie laden
Bremsbeläge wechseln
DER LEAPER
Lenkrad selber wechseln(!)
Luftfilter beim X-Type Diesel wechseln, (und hier WeeKittys Ansatz zum gleichen Thema)
Nachträglicher Einbau eines großen Navi (auf Angel Sächsisch)
Pollenfilter wechseln
Ausbau des alten Radio
Einbau eines After Market Radios
Schaltsack wechseln
Umrüstung des elektrischen Zuheizers zur Standheizung (Diesel)

4. Umrüstung auf Autogas
Eine Umrüstung des X-Type auf Autogas ist natürlich möglich und ist bereits vielfach erprobt. Ich habe hiervon nur überhaupt keine Ahnung und verweise daher nur auf den Link Autogas-Umrüstung Jaguar X-Type


Zuletzt bearbeitet von Austin Powers am Sa 09 Mai, 2009 15:29, insgesamt 26-mal bearbeitet
Wer liefert was?
      
Austin Powers
Moderator
Hamburg



BeitragVerfasst am: Sa 01 März, 2008 23:49    Titel:  

Kapitel IV (Modelle und Editionen)

1. Die aktuellen X-Type Modelle

Die Unterschiede zwischen den einzelnen X-Type Versionen sind teilweise sehr subtil und nicht auf den ersten Blick zu erkennen.

Grundsätzlich gibt es abgesehen von der offensichtlichen Unterscheidung zwischen dem Saloon (Limousine) und dem Estate (Kombi) nur zwei Ausstattungslinien. Nämlich den Classic und den Executive.

Dies gilt zumindest für Deutschland. Andere Länder die nicht in den Genuss unseres überlegenen Wirtschaftssystems kommen (19% Mehrwertsteuer, Zweitwohnsitzsteuer und Ökosteuer) erhalten darüber hinaus noch eine Dritte Ausstattungslinie den X-Type Sport. Näheres darüber hier:
Was ist ein X-Type Sport und woran erkenne ich ihn?

Äußere Erkennungsmerkmale des Executive sind die Chromzierleisten an den Stoßfängern sowie um die Seitenscheiben herum (zumindest bis zum Facelift 2009). Der Executive kann in allen Motorvarianten, also dem 2,2 D, dem 2,5 V6 oder dem 3,0 V6 bestellt werden. Die Classic Version des X-Type ist nur als 2,2 D erhältlich.

Sowohl für den Estate als auch für den Saloon gilt dabei, dass die 2,5 V6 und 3,0 V6 Modelle serienmäßig mit Allradantrieb ausgestattet sind. Nur das bereits von Jaguar wieder eingestellte Benzin Sparmodell mit 2,0 V6 oder die Diesel Modelle sind mit Frontantrieb ausgestattet.



2. Die kleine Modellgeschichte
An dieser Stelle nun ein kleiner Überblick über die X-Type Modellgeschichte.

Einführung des X-Type 2001
Erste Modelle nur mit 2,5 V6 oder 3,0 V6 Motor, wahlweise mit Schaltung oder Automatik, alle mit Allrad.

Update 2002
- Einführung des 2,0 V6

Update 2003
- Einführung des 2,0 D (Diesel nur mit manueller Schaltung)

Facelift 2004
- Einführung des Estate
- neues Lenkrad (Jog-Dial Bedienung statt rauf-runter-Tasten)
- neuer Grill
- breitere Chromzierleiste über dem hinteren Nummernschild
- Kofferraumschlossbetätiger von unten angebracht
- Instrumententafel nicht mehr in grün gehalten (Drehzahlmesser + Tacho)
- In der Mittelkonsole IMMER 2 Cupholder

Update 2005
- Ende des 2,0 d (in Deutschland, zumindest die Ösis bleiben noch beim alten 2,0er) und Einführung des 2,2 d (immer noch nur manuell geschaltet)

2006 Produktionsende des 2,0 V6

Facelift 2009
- neuer Kühlergrill (Maschendrahtzaun mit zentralem Growler)
- neue Front- und Heckschürze (kein Chrom mehr)
- Chromleiste am Kofferraumdeckel nun über die ganze Kofferraumbreite
- neue Seitenspiegel mit integriertem Blinker
- neue Ledervarianten
- Einführung eines neuen 6-Gang Automatikgetriebes für Dieselmodelle


Zuletzt bearbeitet von Austin Powers am So 02 März, 2008 12:14, insgesamt einmal bearbeitet
Wer liefert was?
      
jaguar4567
registrierter Benutzer
Großostheim



BeitragVerfasst am: So 10 Jul, 2016 18:39    Titel: Löschung  

Bitte um Löschung meines Accounts. Forum entspricht nicht meinen Erwartungen und die Antwort auf meine Eingangsfrage hat mich etwas zum Erstaunen gebracht. Ich bitte Sie höflichst, meinem Anliegen zeitnah zu entsprechen.
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen:



Gebrauchte Jaguarteile ab 1994  XJ, XK, XF X & S-Type X-Type