E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XK120-150, D Type, E-Type, MK, 420(G), S-Type  >>  Neu im Forum - E-Types, Serie I, FHC, 4.2 l
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 2Gehe zu Seite   |  1, 2  Weiter
Autor weitere Bemerkungen
brooklands
Sponsor 2017
Westmünsterland



BeitragVerfasst am: Di 22 Okt, 2013 21:38    Titel: Neu im Forum - E-Types, Serie I, FHC, 4.2 l  

Hallo, liebes Forum,

seit heute bin ich nun auch Besitzer eines E-Types, Serie I, FHC, 4.2 l, Erstauslieferung an Peter Lindner in Frankfurt.

Der Jaguar ist total zerlegt, die Karosserie gesandstrahlt und im Januar nächsten Jahres fertig geschweißt (Schweller, Unterboden). Urspünglich war das Fahrzeug in Cream und hatte eine dunkelblaue Lederausstattung, die auch noch in gutem Zustand vorhanden ist. Der Motor und die Vergaser sind überholt, die Hinterachse noch zusammen, die Motorhaube ohne jegliche Beulen oder Dellen. Die Türen ohne Rostschäden. Viele Kisten waren zu sichten.

Ich freue mich auf das Projekt und dem Austausch im Forum. Einige Teilnehmer im Forum kenne ich bereits aus anderen Markenforen u.a. auch aus dem MGDC.

Beruflich bin ich kaufmännisch als Arbeitnehmer unterwegs und habe bereits einen Austin Healey BJ8, zwei MG TC's und einen MG PA komplett restauriert. Für mich die totale Entspannung nach dem Arbeitstag.

Viele Grüße aus dem Münsterland
manfred
Wer liefert was?
      
Chris R.
Sponsor 2016
Düsseldorf



BeitragVerfasst am: Mi 23 Okt, 2013 8:55    Titel: welcome to the club  

Na, herzlich willkommen! Wie lange soll das Projekt denn dauern? Al Freizeitgestaltung nimmt man sich ja gerne etwas mehr Zeit....

Bastlergrüße
Chris R.
Wer liefert was?
      
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2016
Hamburg



BeitragVerfasst am: Mi 23 Okt, 2013 9:47    Titel:  

Moin Manfred,

dann erstmal herzlich willkommen hier. Anders als beim MGDC Talk ist es hier meist ruhiger, dort bin ich mit meinem MGA unterwegs. Auf jedenfall vermisse ich hier die beiden MG-Profilneurotiker nicht ;-)

Na dann viel Spaß und Freude beim E-Type Restaurieren und das er bald auf die Straße kommt...

.
Wer liefert was?
      
Chris R.
Sponsor 2016
Düsseldorf



BeitragVerfasst am: Mi 23 Okt, 2013 11:25    Titel: Moin Rainer,  

dafür gibt´s hier andere.....

Nichts auf der Welt ist volkommen, jedenfalls von außen gesehen.

Bastlergrüße
Chris R.
Wer liefert was?
      
brooklands
Sponsor 2017
Westmünsterland



BeitragVerfasst am: Mi 23 Okt, 2013 18:58    Titel:  

Danke für Eure Willkommensgrüße :-)

Ich habe gleich mal eine Frage zu Differenzialübersetzung. Der Jaguar ist zwar nach Deutschland ausgeliefert worden, jedoch an einen Soldaten der US-Streitkräfte in Frankfurt.

Ich habe mal die Metallfahne an der Diff-Rückseite fotografiert bzw. versucht abzulesen. Ich lese da zwei Zeilen 43 mit Unterstrich 14. Sagt das jemanden etwas?

Danke für Eure Antworten.

Grüße
manfred




Foto.JPG

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Durango2k
registrierter Benutzer
Göttingen



BeitragVerfasst am: Mi 23 Okt, 2013 19:05    Titel:  

Hi,

Teile 43 durch 14 und es ist ein 3.07er Diff.

Fertig.

Carsten
Wer liefert was?
      
brooklands
Sponsor 2017
Westmünsterland



BeitragVerfasst am: Mi 23 Okt, 2013 19:35    Titel:  

Danke Carsten für die schnelle Antwort.

Also eine lange Übersetzung?

Grüße
manfred
Wer liefert was?
      
Woolfi
registrierter Benutzer
Dreieich / Frankfurt



BeitragVerfasst am: Mi 23 Okt, 2013 19:57    Titel:  

Die längste, die es im 6-Zylinder E-tape mit Schaltgetriebe gab.Das ist auf Autobahn auch gut fahrbar.
3,07, 3,31 und 3,54 sind die drei meistverbreiteten Übersetzungen. Zusätzlich gab es im 2+2er mit Automatik eine 2,88er Übersetzung.
Viel Entspannung, Spaß und wenige neg. Überraschungen wünscht Wolfgang Gatza
Wer liefert was?
      
Gast





BeitragVerfasst am: Mi 23 Okt, 2013 20:02    Titel:  

@wolfgang, die 2,88er übersetzung gibt es auch ohne automatik.
Wer liefert was?
      
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2016
Hamburg



BeitragVerfasst am: Mi 23 Okt, 2013 20:21    Titel:  

die 2.88er aber wohl nur serienmäßig eine zeitlang um 68 mit der Automatik. Ganz am Anfang gabs auch ein 2.93er Diff.

Na Manfred, dann bist Du mit dem 3.07er auf jedenfall beim 6-Zyl gut bestückt, auch wenn einige auf die 2.88er umgebaut haben und zu frieden sind. Unser Alex aus HH meinte letztens zu mir, dass er statt dem neuen 3.07er sich auch das 2.88er mit dem S1.5 vorstellen könnte. Ich habe diesjahr erst auf das 2.88er in meinem EV12 umgebaut und bin absolut genial mit dem niedrigen Drehzahl- aber auch mit dem Beschleunigungsverhalten zu frieden und spart Sprit ;-)

.
Wer liefert was?
      
brooklands
Sponsor 2017
Westmünsterland



BeitragVerfasst am: Mi 23 Okt, 2013 21:25    Titel:  

Schon mal gute Nachrichten. Die Restauration werde ich erst mal nicht
beginnen, da noch einige Arbeiten an den anderen Fahrzeugen anstehen.

Die Außenfarbe ist jedoch schon festgelegt. Das originale Cream wird es nicht
werden, mit großer Wahrscheinlichkeit Opalesent Silver Blue zu der dunkelblauen
Innenausstattung. Mein befreundete Lackierier mixt schon und macht mir eine Farbkarte.

Man braucht diese Lichtblicke :-)

Grüße
manfred
Wer liefert was?
      
Bill
Sponsor 2017
Wiesbaden



BeitragVerfasst am: Mi 23 Okt, 2013 21:28    Titel:  

na denn herzlich willkommen und Glückwunsch zu einer interessanten Wahl!
Eigentlich ist das ein übersichtliches Stück Auto, aber der Teufel steckt manchmal im Detail.

Viel Spaß beim Aufbau, und vor allem anschliessend auf der Straße.

Viele Grüße . . . Bill

p.s.; mit der langen Achsübersetzung hast Du schon mindestens den ersten sinnviollen Tausender gespart
Wer liefert was?
      
Woolfi
registrierter Benutzer
Dreieich / Frankfurt



BeitragVerfasst am: Do 24 Okt, 2013 16:45    Titel:  

Der Motor dreht beiu 100km/h ca 2500 U/min und bei 160 km/h dauerverträgliche 4000 U/min im 4ten Gang.
MfG Wolfgang Gatza
Wer liefert was?
      
brooklands
Sponsor 2017
Westmünsterland



BeitragVerfasst am: Do 24 Okt, 2013 17:22    Titel:  

Das hört sich schon mal gut an!

Grüße
manfred
Wer liefert was?
      
Jaglex
registrierter Benutzer
Hamburg



BeitragVerfasst am: Fr 25 Okt, 2013 19:28    Titel:  

Das 2,88er halte ich für einen 6-Zylinder für sinnvoll, wenn er - wie so oft - auf 205/70 15ern fährt.
Die oginooolen 185 15er haben einen erstaunlich deutlich größeren dynamischen Abrollumfang, so daß mit denen ein 3,07er die bessere Kombination ist.

Spaß macht's aber so oder so und hoffentlich bald auch Dir
wünscht Jaglex
Wer liefert was?
      
brooklands
Sponsor 2017
Westmünsterland



BeitragVerfasst am: So 27 Okt, 2013 17:03    Titel:  

Beim Auspacken von Teilen habe ich auch ein seltenes Stück entdeckt.

Die Lenksäule hat ein Lenkrad-Schloss, was auch ein Hinweis auf die
deutsche Erstlauflieferung ist.

Grüße
manfred




Foto.JPG

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Facelvega
registrierter Benutzer
Rheinland/Pfalz Kusel



BeitragVerfasst am: So 27 Okt, 2013 18:03    Titel: achsübersetzung  

hallo,
in meinem US-E Type S2 habe ich eine 3,54 Achse verbaut. Mein Getriebe ist jedoch ein Borg-Warner T5 (5-Gang) mit einer Übersetzung im 5.Gang von 1:0,72. ( 4.Gang = 1:1)
Dadurch wird meine Gesamtübersetzung sogar noch etwas länger als mit der 2,88 Hinterachse und 4-Gang-Getriebe.

Ich fahre beim Spazierenfahren meistens im 5-Gang und kann nur feststellen, dass das Auto auch wenn es leicht bergauf geht noch immer bei der Drehzahl von 2000 - 2500 UPM kräftig beschleunigt. Der Vorteil meiner KOnfiguration ist der niedrige Drehzahlbereich auch bei schneller Fahrt - im übrigen auf 7X15 Felgen mit 205/70 15. In den unteren Gängen ist er extrem spritzig und spurtschnell

Ergo: eine lange Übersetzung von 2,88 ist in jedem Fall für einen 4,2 L mit gutem Motor sinnvoll.

Gruss
Alfred
Wer liefert was?
      
wagstefan
registrierter Benutzer
Frankfurt



BeitragVerfasst am: Sa 02 Nov, 2013 11:11    Titel:  

Servus Manfred,

Dein Kauf hört sich gut an!

Was die Übersetzung angeht, so ist das alles eine Glaubensfrage. Ich bin z.B. mit meiner originalen Übersetzung 3,31:1 an einem 61er Coupe zufrieden. Dazu habe ich noch ein 63er Coupe mit 3,07:1. Beide mit Standard-3,8er. Ich bin Letzteren noch nicht so viel gefahren, aber eigentlich gefällt mir die 3,31:1 Übersetzung besser. Klar, wenn man öfter, länger über 160km/h fahren will, d.h. 180 / 200, dann bietet sich eine längere Übersetzung an.

Aber Deine 3,07:1 in Kombination mit dem drehmomentstärkeren 4,2er und dem originalen 4-GAng-Getriebe ist auf jeden Fall eine sehr sehr gute Kombination. Vielleicht die Beste? Wenn Du diese kleinen Scheinchen zu genüge hast, dann kannst Du natürlich auf 2,88 und/oder auf 5-Gang umbauen. DAs kann man, muss man aber nicht.....
Vielleicht hängt es auch davon ab, ob Du Deine 4,2er Maschine etwas auf die Sprünge hilfst (größere Ventile, geänderte STeuerzeiten mit schärferen Nocken, andere Düsennadeln, ggf. Fächerkrümmer). Aber auch hier, willst Du besser Beschleunigung oder / und niedrigere Drehzahlen bei hohen Geschwindigkeit. Aber auch hier, die 3,07:1 und das 4-GAng-Getriebe wären hier eine gute Wahl.

Am Ende wirst Du Dich schon für das Richtige entscheiden.

Was die Farbwahl angeht, Opalescent Silver Grey ist wirklich sehr schön. Aber Cream ist auch toll. Und dann gibt es noch Opalescent bronze, wovon ich mir auch eine Farbkarte machen lassen würde (ist übrigens lang nicht das Quitscheorange, mit dem die Helden von Abenteuer Auto die Restauration versaut haben).

Aber auch hier, Du wirst schon die richtige Wahl treffen.

Good luck und lass uns an den großen Erfolgen und hoffentlich nur kleinen Misserfolgen teilhaben!

Schöne Grüße

Stefan


Zuletzt bearbeitet von wagstefan am Mo 15 Dez, 2014 14:32, insgesamt 2-mal bearbeitet
Wer liefert was?
      
brooklands
Sponsor 2017
Westmünsterland



BeitragVerfasst am: Sa 02 Nov, 2013 18:53    Titel:  

Hi Stefan,

danke für Deine netten Worte.

Original reicht mir vollkommen, Umbauten auf 5-Gang und Tuning sind nicht so meine Sache.

Den Bronze-Ton werde ich mir mal genauer anschauen, die Farbkarte habe ich in Opalescent Silver Blue lackieren lassen und bin schon überzeugt, dass dies der richtige Farbton zur blauen Innenausstattung ist.

Die mit dem normalen Anhänger transportierbaren Teile sind schon bei mir, die Karosserie wird Mitte Januar fertig geschweißt folgen.

Grüße
manfred




Foto.JPG

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
brooklands
Sponsor 2017
Westmünsterland



BeitragVerfasst am: Do 03 Jul, 2014 20:26    Titel:  

Hallo, so, nun geht die Karosserie zum Feintuning :-) :-) :-)



Jag3.JPG

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
brooklands
Sponsor 2017
Westmünsterland



BeitragVerfasst am: Mi 09 Jul, 2014 20:24    Titel:  

So, da jetzt Platz ist, habe ich einen Werktisch für die Hinterachse gebaut :-)

Hier habe ich Fragen, zu denen sicherlich die Experten eine Aussage treffen können :-)

Die Entlüftungsnippel der Bremssättel sind ja im eingebauten Zustand schwer erreichbar. Gibt es hier
Lösungen, z.B. ein 90-Grad-Winkel der den Entlüftungsnippel außerhalb des Gehäuses erreichbar macht?

Die Bremsscheiben scheinen die originalen Scheiben zu sein, ohne Riefen und ohne eingelaufenen Rand.
Sind die OEM-Scheiben besser als das heute lieferbare Asia-Zeug? Dann würde ich die Scheiben nur kurz
abdrehen.

Die Stoßdämpfer sind vermutlich auch noch original und von außen staubtrocken. Hier würde ich jedoch zu einem Austausch
tendieren. Gibt es hier Qualitätsunterschiede und welche Marken bzw. Bezugsquellen werden empfohlen?

Der Tacho weist 20.500 mls auf. Wenn ich mir manche Teile, auch die Sitze so ansehe, glaube ich manchmal, dass ist die
originale Laufleistung.

Danke für Eure Hilfe!

Grüße
manfred




Hinterachse.JPG

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Jaglex
registrierter Benutzer
Hamburg



BeitragVerfasst am: Do 10 Jul, 2014 14:28    Titel:  

Moin Manfred,

für die Entlüftung kann man Leitungen von den Sätteln nach unten legen. Das kann man fertig kaufen, z.B. bei Rob Beere, wo es auch viele andere nette Dinge für den E gibt,
http://www.rob-beere-racing.co.uk/newproducts.html#hcoilpump
oder für weniger geld und mehr Arbeit selbst basteln.
Easy-Bleed-Ventile, die einem das Auf- und Zudrehen beim Entlüften sparen, gibt es z.B.bei ISA-Racing
http://www.isa-racing.com/product_info.php/info/p7040_Speed-Bleeder-Entluefterschrauben.html/XTCsid/d8afc00f80a43213bad598d0dd9b546a

Um Qualitätsproblemen mit den Bremsscheiben vorzubeugen, würde ich bei Schönborn 05165 - 98 008 kaufen. Da gibt es Qualität und, wenn einmal nicht, sagt Herr Schöborn schon bei der Bestellung, das es momentan nichts ordentliches am Markt gibt. Gute Bremsscheiben hat er bestimmt.

Zu den Stoßdämpfern kann sicher ein anderer Forianer Klügeres sagen als ich.

Viel Spaß mit Deinem Fast-Neuwagen
wünscht Jaglex
Wer liefert was?
      
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2016
Hamburg



BeitragVerfasst am: Do 10 Jul, 2014 17:14    Titel:  

Moin Manfred,

solltest Du die 2-Pod Gerling in der IRS haben kann ich die Bremsscheiben von Brembo und die Beläge von Mintex sehr empfehlen. Die Kombination ist perfekt mit 280DNm gleichmäßig auf der Bremsrolle. Die genialen Brembo kaufte ich bei Mister-Auto den Satz für unter 100€, die Mintex und neuen Kolben bei SNG-Barratt und den Girlingüberholsatz von TRW für die Bremssättel nebst original Jaguar-Ferodo Handbremsbeläge bei Schönborn. Das kleine und große Schubstrebenlager und die 4-Silents für den Käfig alles aus PU ebenfalls von SNG. Die 4 Halfshaft- und 2 Kardan-Joints unbedingt von GKN, gibt es auch bei Schönborn. Alles andere an Billigteilen ist Murks...
.
Wer liefert was?
      
jagwaugh
registrierter Benutzer
Zürich



BeitragVerfasst am: Do 10 Jul, 2014 18:38    Titel:  

Manfred,
"Remote Bleeders" kann man fertig kaufen, oder selber machen aus leitungsmaterial & Messing "T" Stücke.
Wenn du den IRS schon ausgebaut hast, und eh am Shocks/UJ/Bremsbacken überholung bist lohnd es sich den Diff zu kontrollieren. Meine Vorschlag wäre
Oel ablassen & Farbe/Geruch/Späne kontrollieren (verbranntes dickes schwarzes Oel ist ein Zeichen dass der LSD evtl nicht i.o. ist)
Backlash zwischen den 2 Bremsschieben bei fixierte Eingangswelle kontrollieren (genauen Werte im WHB)
Nimm den hinteren Deckel ab, den Ring Gear saubermachen & der Kontacktbild mit touchierblau kontrollieren.
Der Backlash am Ringgear kontrollieren (sehe WHB)
Kontrollieren ob die ein & Ausgang Siri dicht waren.
Evtl ist dein Diff innert die Werksangaben, & keine vollständige renovieren braucht, vielleicht lediglich neue Eingangs Siri & das war es, aber es lohnt sich zu kontrollieren wenn es an der Werkbank ist.

Kontrolliere die End Float am Hubs, Auch die Spline verzahnung.

Die "Outer Fulcrum Bearings" wirst du wahrscheindlich eh ersetzen wollen wenn du die Zustand siehst Die sehen fast immer grausam aus - man kann die Filz Siri mit einen neoprene Lip Siri ersetzen, was gegen wassereintritt hilf, aber ein Kegelroller lager der nur ein paar grad drehung sieht wird nie lang halten. Die sahen alle schon traurig aus in den frühen '70er Jahren.

Andrew
Wer liefert was?
      
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2016
Hamburg



BeitragVerfasst am: Do 10 Jul, 2014 21:27    Titel:  

Moin zusammen,

mein "Knacken" bei Lastwechsel waren weder die Halfshaft-Joints noch die Radlager. Es waren die Outer Fulcrum Bearings, obwohl das Spiel an der Tolleranz lag und die Kegelrollenlager garnicht schlecht aussahen. Sehr gute aus Japan von NTN oder ähnlich hat SNG Barratt nebst den kleinen und großen Shims und Filzdichtungen, die ich mir einbaute. Möglichst auf Minimum Spiel einstellen, also so, dass sich der Hub noch gerade leicht auf dem im Schraubstock eingespannten Bolzen dreht. Die Messuhr zeigt dann nur ca. 2-3 Hundertstel an. Von den großen Shims bekommt man meist nur einen pro Hub außen rauf. Ich nahm die Filzdichtungen, so dass das Fett mit loser Verschraubung und Zuhalten des kleinen Ausgleichloches am Filz außen auch wieder raustritt. Ansonsten kommt irgend wann beim Abschmieren das Fett schlecht an die aussenliegenden Kegelrollenlager. Die Hubverzahnung habe ich nur gefettet, wie es viele Jaguar Werkstätten in den 80igern auch nur noch gemacht haben. Den Aufwand und die Kosten zahlte kein Kunde mehr und die Notwendigkeit war von an fang an umstritten erzählte mir ein ehemaliger Jaguar Werkstattleiter. Mit dem Loctite Dichtmittel (kein Loctite Kleber) bekommt man den Hub kaum zerlegt. Mein einer verklebter Hub löste sich bei 15to im Roten Bereich der hydraulischen Presse in der Selbsthilfewerkstatt. Die andere Seite war nur gefettet. Daher bleibe ich beim Fetten. Ist ein Café Racer und kein Daily Driver im Regen, Winter und Salz...
.
Wer liefert was?
      
brooklands
Sponsor 2017
Westmünsterland



BeitragVerfasst am: Sa 12 Jul, 2014 8:15    Titel:  

Danke für Eure wertvollen Hinweise, die ich berücksichtigen werde.

Kann noch jemand etwas zu den Stoßdämpfern sagen?

Euch allen ein schönes Wochenende!

Grüße
manfred
Wer liefert was?
      
phantomphlyer
registrierter Benutzer
Reute im Breisgau



BeitragVerfasst am: Sa 12 Jul, 2014 11:43    Titel:  

Koni Classic, damit liegt man nie verkehrt. Axel
Wer liefert was?
      
Facelvega
registrierter Benutzer
Rheinland/Pfalz Kusel



BeitragVerfasst am: Sa 12 Jul, 2014 13:46    Titel: Stoßdämpfer  

Spax Stoßdämpfer, denn die sind im eingebauten Zustand von weich bis hart minutenschnell einstellbar.
Gruss
Alfred
Wer liefert was?
      
Dombrowe
registrierter Benutzer
Ritterhude/Bremen



BeitragVerfasst am: Mo 14 Jul, 2014 1:02    Titel:  

Hallo,
ich habe in meinem E S2 FHD einstellbare Spax und bin sehr zufrieden.
Von sportlich straff bis Limo weich ist alles einstellbar.
MFG
Eulli
Wer liefert was?
      
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2016
Hamburg



BeitragVerfasst am: Mo 14 Jul, 2014 13:15    Titel:  

da bei meinem EV12 in den uralten Konis 3 von 4 Bodenventile abgerissen waren und er hinten 5-10mm zu tief lag habe ich mich für die in Höhe und Härte einstellbaren GAZ Dämpfer mit den alten Federn entschieden. Sie sind in der Zugstufe wie üblich bei allen einstellbaren Dämpfern einstellbar, verändern aber jeweils zu 20% auch die Druckstufe im gleichen Verhältnis. So ein Gewindefahrwerk ist gerade bei den Federbeinen sehr praktisch und man bekommt alles sehr günstig bei SNG Barratt. Da ich noch ein paar andere Sachen dort kaufte gabs nach einem netten Telefonat noch 5% Rabatt auf den Onlinepreis. Wegen der neuen breiteren 7 x15" Dayton Speichenfelgen mussten die originalen Federwegsbegrenzer abgeschraubt werden, so dass ich mich für welche aus dem Rennsport auf den Kolbenstangen entschied. Einfach mit dem Teppichmesser aufschneiden, dann über die Kolbenstange drücken und mit Sekundenkleber wieder zu kleben. Hält ewig und ist einfacher als die Dämpfer zu zerlegen. Wegen den Federbeinen würde ich nie dort Koni verbauen, da man die Konis erst nach Zerlegen der 4 Federbeine sonst einstellen könnte. Als Alternative sonst nur Spax, vorausgesetzt die hintere Fahrzeughöhe passt auch später...
.




P1110214--.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Kickstarter
registrierter Benutzer
Ludwigsburg



BeitragVerfasst am: Mo 14 Jul, 2014 17:54    Titel:  

GAZ ist Nachfolger von Spax
Wer liefert was?
      
brooklands
Sponsor 2017
Westmünsterland



BeitragVerfasst am: Sa 19 Jul, 2014 16:45    Titel:  

Trotz großer Hitze habe ich heute begonnen die Hinterachse zu erlegen, nicht bis ins letzte Detail, aber
in Baugruppen :-)

Beim Entfernen des Gehäuses ist mir leider die Diff-Entlüftung abgebrochen :-), scheint ja eingeschraubt zu
sein. Wenn der Deckel ab ist, sieht man das sicher besser.

Die RH-Antriebsseite war mit 6 (!) Kupferdichtungen (zwischen Bremsscheibe und Kardan) eingebaut worden, die
LH-Seite direkt auf die Bremsscheibe.

Eine Schraube ist noch etwas widerspenstig, aber liegt es unter Druck in der Garage. Ansonsten haben sich alle
Muttern prima gelöst.

So, in der nächsten Woche geht es an die Bremsmimik.

Würdet Ihr das Hub-Radlager auch wechseln, wenn das eingebaute Lager kein Spiel hat? Genauso die Kardangelenke?

Grüße
manfred




Hinterachse Teil.JPG

Zur Vollansicht Bild klicken.


Diff.JPG

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2016
Hamburg



BeitragVerfasst am: Sa 19 Jul, 2014 18:17    Titel:  

Moin Manfred,

hast Du den Sturz vor dem Zerlegen am Fahrzeug gemessen? Ich hatte LH zu RH etwas Unterschied. Dann mit dem neuen 2.88er Diff habe ich das alte zum neuen Diff vermessen, beide waren absolut gleich, und LH zu RH Drive ausgeglichen und den Sturz mit der IRS mit Rädern ohne Federbeine (320-330mm) neu abgeglichen. Erst jetzt passt der Sturz beim Fahren. Miss auf jedenfall das Radlagerspiel. Grundsätzlich nur das wechseln was auch kaputt ist, ist meine Meinung. Bei den Halfshaft Joints nur die von GKN wechseln. Die billigen von SNG und OVS sind aus eigener Erfahrung absolut Mist...
.
Wer liefert was?
      
brooklands
Sponsor 2017
Westmünsterland



BeitragVerfasst am: So 20 Jul, 2014 17:25    Titel:  

Rainer, als Laie verstehe ich jetzt, warum die Ausgleichsscheiben eingebaut worden sind, danke!

Die Kardangelenke werde ich bei einer Profi-Werkstatt erneuern lassen, die haben nur Qualitätslager
und wuchten auch gleich die komplette Welle.

Grüße
manfred
Wer liefert was?
      
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2016
Hamburg



BeitragVerfasst am: Mo 21 Jul, 2014 12:44    Titel:  

Moin Manfred,

aber Du kennst das ja auch alles ähnlich von den MGs. Dann stell den Sturz bei ausgebauter IRS mit Lot und Wasserwaage ein. Denk auch an die beiden Joints der Antriebswelle.

Bei meinem MGA hatte ich gerade ein stark tropfendes Problem am Filteradapter für moderne Schraubfilter. Da es diese Dichtung nirgends einzeln gibt schnitt ich mir eine aus 2mm Gummi mit dem Teppichmesser. Na mal schauen, ob diese auch 15 Jahre hält. Not macht erfinderisch...

Gruß aus dem sonnigen Norden
.
Wer liefert was?
      
brooklands
Sponsor 2017
Westmünsterland



BeitragVerfasst am: Mi 23 Jul, 2014 21:41    Titel:  

Hat jemand schon mal die Sitzschienen auseinandergenommen, also den Anschlagspunkt herunter-
geschlagen und die beiden Teile (für das galvanische Verzinken) getrennt, anschließend zusammengebaut
und den Anschlagpunkt wieder hergestellt?

Danke und Grüße
manfred




Sitz2.JPG

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
mainzer25
Sponsor 2017
Mainz



BeitragVerfasst am: Do 24 Jul, 2014 9:16    Titel: sitzschiene  

hallo manfred,

habe meine auch getrennt und dann galvanisieren lassen. den punkt entweder später draufbraten( sieht nicht so schön aus,) oder kleines gewinde reinschneiden und rundkopf draufschrauben

viel spass
gerd
Wer liefert was?
      
brooklands
Sponsor 2017
Westmünsterland



BeitragVerfasst am: Do 24 Jul, 2014 16:38    Titel:  

Danke Gerd, das mit der Rundkopfschraube ist eine prima Idee.

Grüße
manfred
Wer liefert was?
      
brooklands
Sponsor 2017
Westmünsterland



BeitragVerfasst am: Mi 30 Jul, 2014 16:57    Titel:  

Hallo, die entkernten Sitzschalen haben von unten gesehen einen schmalen Holzrand, an dem
die Bezüge getackert werden. Hat schon mal jemand diese Holzleiste ersetzt?

Danke für Tipps.

Grüße
Manfred
Wer liefert was?
      
brooklands
Sponsor 2017
Westmünsterland



BeitragVerfasst am: Sa 16 Aug, 2014 15:15    Titel:  

Hallo,

wie sehen Eure Erfahrungen mit neuen Federn (Coil Spring) aus? Oder soll man die alten Federn
sandstrahlen und lackieren? Bei dem Preis für neue Federn eigentlich nicht sinnvoll.

Grüße
manfred

P.S. Das Differenzial brachte eine freudige Überraschung - das Teller- und die Kegelräder sehen aus
wie neu :-)




Federn.JPG

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
jagwaugh
registrierter Benutzer
Zürich



BeitragVerfasst am: Sa 16 Aug, 2014 19:04    Titel:  

Manfred,
Wie war die Karroserie höhe vor den ausbau der IRS? Wenn die Feder ermüded sind, dann merkt man es am "ride height". Wenn die höhe i.o war vorher dann strahlen lassen, pulver beschichten & das war es. (Strahlen wird die evtl etwas straffer machen,was evtl durch die wärme vom pulver beschichten ausgeglichen werde. Wenn der Karosserie höhe voher i.o. war dann lieber strahlen & Beschichten lassen als der Gefahr dass neuteile nicht richtig sind,

Andrew
Wer liefert was?
      
brooklands
Sponsor 2017
Westmünsterland



BeitragVerfasst am: Sa 16 Aug, 2014 21:00    Titel:  

Andrew, das Fahrzeug habe zerlegt gekauft, jedoch mit einer niedrigen Laufleistung.
Wenn ich Dich richtig verstehe, ist das Aufarbeiten der Altteile zu empfehlen.

Danke und Grüße
Manfred
Wer liefert was?
      
jagwaugh
registrierter Benutzer
Zürich



BeitragVerfasst am: So 17 Aug, 2014 13:41    Titel:  

Manfred,
"Jein". Wenn man 100% weisst das die Feder nicht ermüdet sind, dann definitiv wieder aufarbeiten. Neue Feder sind nicht allzu teuer, aber es kann sein dass neue nicht die richtige Stärke/Länge haben. An deiner Stelle würde ich die Lange der alten kontrollieren, wenn die alle gleich lang sind, & jemand hier im Forum deine Werte bestätigen kann, dann wieder aufarbeiten. (Idealerweis wurde man die Federlänge unter eine "midladen" entsprechenden Last, aber dies ist eine ziemlich Aufwand)

Falls Du am Schluss findest dass die alten doch ermüdet sind, dann ist es nicht so schwer die Feder & Stossdampfer auszutauschen mit den IRS installiert.

Der E ist nicht besonders schwer, & solange dass er nicht all die Jahren mit einen ersatzmotor im kofferraum gelagert war, sind deine Feder mit grosste wahrscheindlichkeit noch i.o.

Andrew
Wer liefert was?
      
brooklands
Sponsor 2017
Westmünsterland



BeitragVerfasst am: Sa 23 Aug, 2014 16:52    Titel:  

Danke Andrew, ich werde die alten Federn aufarbeiten.

Hier mal eine Frage zu der Kappe und der kleinen Öffnung an
der Hinterradaufnahme. Wofür ist die Kappe und die Öffnung?
Zum Ölen des Radlagers?

Danke und Grüße
manfred




Hinterradaufnahme.JPG

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
jagwaugh
registrierter Benutzer
Zürich



BeitragVerfasst am: Sa 23 Aug, 2014 17:16    Titel:  

Diese Öffnung Sollte einen Pilzformige Deckel haben & ist die Stelle wo man Fett im Radlagergehause ("Hub Carrier") eingibt. Ich hab meine Hub Carriers modifiziert in dem ich 2 neue Löcher gebohrt habe & Gewinde geschnitten habe um einen Fett Zerk anzubringen, die ursprüngliche Löcher hab ich dann mit einen Alu "Hut" in dem ich eine "Vent" fitting montiert habe.



P1070112.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
brooklands
Sponsor 2017
Westmünsterland



BeitragVerfasst am: Mo 06 Okt, 2014 19:08    Titel:  

Hallo, langsam treffen alle Teile vom Glas- bzw. Sandstrahlen, Lackieren, Galvanisieren
wieder ein.

Gestern habe ich das erste schöne Teil wieder zusammengesetzt, die Handbrems-Mechanik:




Handbremse.JPG

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Bill
Sponsor 2017
Wiesbaden



BeitragVerfasst am: Mo 06 Okt, 2014 21:10    Titel:  

na, das sind doch schöne Momente!
Fast (aber nur fast) neidvolle Grüße
Bill
(bei dem sich gestern nach über 90000km die gezeigten Handbremsbeläge verabschiedet haben)
Wer liefert was?
      
brooklands
Sponsor 2017
Westmünsterland



BeitragVerfasst am: Di 04 Nov, 2014 22:52    Titel:  

Nun kommen noch mehr schöne Dinge zurück, z.B. das Diff mit Sperre:



Diff2.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Diff1.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
mmoedder
registrierter Benutzer
Köln



BeitragVerfasst am: Mi 05 Nov, 2014 8:56    Titel:  

Hallo Manfred,

das Diff sieht sehr gut aus, scheint auch, wie original, mit Glyptal lackiert zu sein.

Wer hat es denn überholt? Ich suche jemanden der mir eine 3.07 Übersetzung liefern kann, ggf. würde ich das ganze Diff auch dort umbauen und überholen lassen.
Bevor jetzt jemand mit der Werbung eines bekannten Teilehändlers kommt, die können seit Februar nicht liefern, und haben mich immer wieder vertröstet bis ich vor 2 Monaten die Bestellung wieder storniert habe.

Danke vorab

Gruß Michael
Wer liefert was?
      
brooklands
Sponsor 2017
Westmünsterland



BeitragVerfasst am: Mi 05 Nov, 2014 10:38    Titel:  

Hallo Michael,

mit Getriebe, Overdrive und Differenzial gehe ich immer zu:

http://www.getriebe-overdrive.de/

Ich kenne Volker Herrmann schon seit Jahrzehnten und habe immer
eine gute Arbeit von ihm bekommen. Der Diff-Deckel ist jedoch von mir
lackiert angeliefert worden und die Fahnen und Schrauben habe ich galvanisch
verzinken lassen.

Grüße
manfred
Wer liefert was?
      
mainzer25
Sponsor 2017
Mainz



BeitragVerfasst am: Mi 05 Nov, 2014 11:29    Titel: Diff  

@michael
Hallo michael, habe noch ein komplettes, muss aber mal sehen welche ratio, weiß es nicht mehr.
Schick dir bild und ratio.

Habe es als Ersatz mal gekauft, brauch es aber nicht wirklich, der verkäufer war ein bekannter von mir und es soll in Ordnung sein.

grüße Gerd
Wer liefert was?
      
phantomphlyer
registrierter Benutzer
Reute im Breisgau



BeitragVerfasst am: Mi 05 Nov, 2014 13:04    Titel:  

@Michael: Dann wende Dich mal an die englische Quelle besagten Teilehändlers: www.scparts.co.uk . Dessen Probleme mit der Lieferung lautstark beworbener Artikel sind ja keine Neuigkeit. Der Kegel/ Tellerradsatz wird bei SC für 660 Pfund plus engl. MwSt. angeboten. Ärgerlich sind nur immer die horrenden Versandkosten von dieser Insel, das könnten gerne noch einmal 30-50 Pfund werden. Axel
Wer liefert was?
      
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2016
Hamburg



BeitragVerfasst am: Mi 05 Nov, 2014 16:20    Titel:  

Hallo Michael,

ich habe mir im Frühjahr 2013 für 725GBP + 150GBP Versand ein frisch überholtes 2.88 LSD in England bei Alan Slawson gekauft. Das kam super verpackt eine Woche nach Auftragsvergabe perfekt bei mir an. Er hat auch 3.07er, dauert wegen der Seltenheit aber etwas länger und kostet auch etwas mehr. Der hat laut englischen Foren und seiner homepage einen guten Ruf und es gibt natürlich auch Garantie. Ich bin nach wie vor sehr mit dem LSD zu frieden.

http://www.ajsengineering.com/index.html
.
Wer liefert was?
      
mmoedder
registrierter Benutzer
Köln



BeitragVerfasst am: Mi 05 Nov, 2014 20:23    Titel:  

Hallo,

zunächst mal einen großen Dank für die zahlreichen Antworten!
Bei SC habe ich bewußt nicht gefragt, weil ich dachte das das die englische Tochter/Mutter des hiesigen Händlers ist. Mit Alan Slawson habe ich im März beim Spares Day gesprochen,er konnte da nur mit gebrauchten 3.06 Übersetzungen, die wohl bei Aston Martin verwendet werden, dienen.
Volker Herrmann werde ich mal kontaktieren, ansonsten werde ich mal bei Dana direkt fragen.
@Gerd, wenn die Übersetzung passt, würde ich mich über eine Nachricht freuen.

Gruß Michael
Wer liefert was?
      
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2016
Hamburg



BeitragVerfasst am: Do 06 Nov, 2014 14:30    Titel:  

Moin Michael,

zu Dana LSDs hörte ich wegen Haltbarkeit und Teilemangel nichts Gutes. Leicht zu erkennen an den nur 3 Bolzen je Halftshaft, im Gegensatz zu den 5 von Salisbury...
.
Wer liefert was?
      
mmoedder
registrierter Benutzer
Köln



BeitragVerfasst am: Mo 10 Nov, 2014 9:45    Titel:  

Hallo Rainer,

meines Wissens nach sind auch die Salisbury Differentiale von Dana gefertigt worden, oder zumindest gehört die Firma mittlerweile zum Dana Konzern.
Passenderweise gibt's dazu einen Artikel in der aktuellen Jaguar World.

Gruß Michael
Wer liefert was?
      
phantomphlyer
registrierter Benutzer
Reute im Breisgau



BeitragVerfasst am: Mo 10 Nov, 2014 14:16    Titel:  

So isses. Axel
Wer liefert was?
      
Woolfi
registrierter Benutzer
Dreieich / Frankfurt



BeitragVerfasst am: Mo 10 Nov, 2014 16:40    Titel:  

Ich weiß nix genaues, habe aber auch schon mal gehört, dass die Hinterachsgetriebe eine der beiden "Marken" schlechter sein sollen.
MfG Wolfgang Gatza
Wer liefert was?
      
brooklands
Sponsor 2017
Westmünsterland



BeitragVerfasst am: Fr 12 Dez, 2014 12:20    Titel:  

Die Prinzessin etwas hilflos :-)



neu-1.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


neu-2.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


neu-3.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Rookie
registrierter Benutzer
Gladbeck



BeitragVerfasst am: Fr 12 Dez, 2014 19:14    Titel:  

Sehr schön!
Manfred, ich habe hier ein „Fahrgestell“ rumstehen. Da passt auch der E genau drauf. Wenn Du das leihweise brauchst, melde Dich.




DSC_2005.JPG

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
brooklands
Sponsor 2017
Westmünsterland



BeitragVerfasst am: So 14 Dez, 2014 20:03    Titel:  

Hi Guido,

vielen Dank für Dein Angebot. Ich habe jedoch schon ein Gestell mit Rollen, Deines ist allerdings
kompakter :-)

Grüße
manfred
Wer liefert was?
      
brooklands
Sponsor 2017
Westmünsterland



BeitragVerfasst am: Di 23 Dez, 2014 11:21    Titel:  

Gestern haben wir den lackierten Hilfsrahmen an die Front geschraubt,
mein verfrühtes Weihnachtsgeschenk!

Danke an Euch allen, die mir in diesem Jahr mit Rat und Tat geholfen haben.
Ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start in das neue Jahr 2015!

Grüße
manfred




Jag2312.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Woolfi
registrierter Benutzer
Dreieich / Frankfurt



BeitragVerfasst am: Di 23 Dez, 2014 13:29    Titel:  

Für wichtig halte ich, den Hilfsrahmen mit Hohlraumkonservierungsmittel zu fluten / behandeln.
Gruß Wolfgang Gatza
Wer liefert was?
      
Warmduscher
registrierter Benutzer
Bayern



BeitragVerfasst am: Di 23 Dez, 2014 13:45    Titel:  

Unter bestimmten Umständen kann das fluten die Korrosion sogar fördern. Und zwar wenn sich Salzreste in dem Bauteil befinden.

Deshalb sollte das Bauteil vorher innerlich sorgfältig gereinigt, mit Wasser und ggf. geeigneten Zusätzen gespült werden, und natürlich vollständig (aus)getrocknet werden.

W
Wer liefert was?
      
Woolfi
registrierter Benutzer
Dreieich / Frankfurt



BeitragVerfasst am: Di 23 Dez, 2014 14:07    Titel:  

Also einmal gründlich innen und außen mit warmem Wasser duschen ?
MfG W. Gatza
Wer liefert was?
      
brooklands
Sponsor 2017
Westmünsterland



BeitragVerfasst am: Di 23 Dez, 2014 14:23    Titel:  

Danke für den Hinweis, wurde vor dem Zusammenbau berücksichtigt.

Der Rahmen ist komplett mit Mike Sanders-Fett geflutet, war bei der
kalten Witterung zuhause nicht so ganz einfach alles im Fluss zu halten :-)
Aber mit Herdplatte, Heißluftfön, der aufgeheizten Druckbecherpistole
und helfenden Händen war alles gut.

Grüße
manfred
Wer liefert was?
      
Warmduscher
registrierter Benutzer
Bayern



BeitragVerfasst am: Di 23 Dez, 2014 16:22    Titel:  

Zitat:
Also einmal gründlich innen und außen mit warmem Wasser duschen ?


Ja, optimalerweise mit einem alkalischen Zusatz und unter Aufsicht eines Sachverständigen der Fachrichtung Warmduscherei.

W
Wer liefert was?
      
brooklands
Sponsor 2017
Westmünsterland



BeitragVerfasst am: Sa 24 Jan, 2015 20:53    Titel:  

Hi Jungs, Freitagnachmittag in der Lackierei, die Türspalten stimmen und die Haube ist für den Endlack geschliffen 😊.

Mal was zu Zeiten, wir haben am Dienstag die Haube, die in alle Einzelteile zerlegt war für die Lackierung im Innenteil, in knapp zwei Stunden wieder zusammengebaut. Hier gab es im Vorfeld viele Warnungen und Horrorzeiten für den Zusammenbau😄

Grüße
Manfred




image.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


image.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
brooklands
Sponsor 2017
Westmünsterland



BeitragVerfasst am: Mi 18 Feb, 2015 21:47    Titel:  

Kleiner Zwischenstand, die Hinterachse ist fertig für den Einbau. Da ich gern Altteile aufarbeite, sind
die originalen Chromleisten zwischen Haube/Kotflügel mit neuen Fahnen aus 0,7mm Messingblech bestückt worden.




Jaguar4.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Jaguar3.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2016
Hamburg



BeitragVerfasst am: Mi 18 Feb, 2015 21:57    Titel:  

Hallo Manfred,

bevor ich meine restaurierte IRS wieder einbaute, stellte ich mit den Shims den Sturz ein. Kann ich Dir auch nur empfehlen. Mein Sturz war um 0,5 Grad daneben...
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 2Gehe zu Seite   |  1, 2  Weiter
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: