E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XJ Serie 1 bis 3  >>  Restauration XJ6 Coupe Serie II
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 3Gehe zu Seite   |  1, 2, 3  Weiter
Autor weitere Bemerkungen
jagxj61979
registrierter Benutzer
Bad Sassendorf



BeitragVerfasst am: Di 28 Jan, 2014 20:28    Titel: Restauration XJ6 Coupe Serie II  

Hallo alle Jaguar Fans, ich heiße Artur und restauriere momentan einen XJ6 Coupe Serie II Baujahr 77.

Nach langer Suche habe ich endlich ein Restaurationsobjekt gefunden und seit Sept. 2013 bin ich an der Restauration von meinem Coupe dran.
Das Fahrzeug wurde bis zur letzten Schraube kpl. zerlegt und bereits sandgestrahlt. Nach ausführlicher Aufstellung aller Ersatzteile
die für die Restauration benötigt werden, geht es bald weiter mit Schweißarbeiten und Karosserie Instandsetzung weiter.
Anbei einige Fotos. Ich habe mir vorgenommen viele Halter, Bleche etc. aus dem Innenraum bzw. Motorraum
kpl. neu Pulverbeschichten.

Frage: am Luftfilterkasten befindet sich ein Unterdruckventil für die Umschaltung Warmluftzufuhr den ich nicht abmontieren kann, beim Pulverbeschichten müssen alle Teile durch 180° Ofen und dabei kann dieses Teilchen beschädigt werden.
Gibt es Möglichkeiten es zu demontieren?

Habe noch paar Bilder vor der Demontage gefunden....

Gruß

Artur




JAG.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


JAG2.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Innenausstattung.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Zuletzt bearbeitet von jagxj61979 am So 27 Dez, 2015 9:02, insgesamt 5-mal bearbeitet
Wer liefert was?
      
Schneemann
registrierter Benutzer
linz



BeitragVerfasst am: Mi 29 Jan, 2014 16:07    Titel: Warmluftklappe  

Hallo

Die Klappe wird mit einem Stift gehalten den man seitlich raus drücken/klopfen kann.

Der Membranzylinder wird mit einer Metallklammer gehalten die man auf einer Seite öffnen kann. Wenn du die Lasche aufbiegst geht der Zylinder raus.

Habe ich auch so gemacht.

Gruß
Michael
Wer liefert was?
      
Kris
registrierter Benutzer
Essen



BeitragVerfasst am: Do 30 Jan, 2014 0:30    Titel:  

hallo artur,

viel erfolg und vergnügen beim restaurieren!!!
ich freue mich jetzt schon auf weitere bilder!!!!!

gruß

kris
Wer liefert was?
      
jagxj61979
registrierter Benutzer
Bad Sassendorf



BeitragVerfasst am: Mo 10 Feb, 2014 21:15    Titel: Restauration XJ6 Coupe  

Hallo Michael,

vielen Dank für den Tipp, ich versuche es am Wochenende zu demontieren.
Bis die Bleche und Ersatzteile angeliefert werden, habe ich mich um Kleinteile
gekümmert und restauriert. Fronttüren Dreiecke demontiert, angeschliffen und
neu lackiert. Schlösser, Griffe etc. kpl. gereinigt und neu abgeschmiert. Nach erfolgter
Instandsetzung werde alle Teile einbaufertig gemacht, unterschrieben und in
Kisten verpackt, damit die Endmontage problemloser durchläuft. Schlösser wurde
gereinigt und neu abgeschmiert, Griffe etc. gereinigt und poliert. Weiterhin wurden
viele Teile wie Getriebe-, Kardanhalter uns. sandgestrahlt und nachträglich
Spritzverzinkt/Flammverzinkt und anschließend grundiert und lackiert. Lenkholm
demontiert, gereinigt, lackiert, geschmiert und zusammen gebaut. (Einbaufertig).




Dreiecke.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Türenteile.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Diverse Halter Frontrahmen, Lenkholm.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Zuletzt bearbeitet von jagxj61979 am Mo 04 Mai, 2015 21:01, insgesamt einmal bearbeitet
Wer liefert was?
      
jagxj61979
registrierter Benutzer
Bad Sassendorf



BeitragVerfasst am: Mi 05 März, 2014 22:44    Titel: Spritzflammverzinkung Chassis  

Hallo Jaguar Fans, ich habe vor nach den ganzen Schweißarbeiten die gesamte
Karosserie von außen Spritzflamm verzinken. Hat jemand schon langfristige
Erfahrungen wegen Lackierung/Haftung etc. bereits gemacht? Weiterhin habe
ich am WE das Klimagerät auseinander gebaut und festgestellt, dass das Gehäuse
von beiden Seiten durchgerostet ist dafür sind die beiden Kühler noch in Ordnung,
daher meine Frage hat jemand evtl. so ein Gehäuse ohne Anbauteile vorliegen?

Vielen Dank an Michael, der Membranzylinder war sehr schnell ausgebaut nach
deiner Anleitung, nächste Woche kommen die Teile vom Pulverbeschichten retour.

Gruß
Artur


Zuletzt bearbeitet von jagxj61979 am Mo 04 Mai, 2015 21:00, insgesamt einmal bearbeitet
Wer liefert was?
      
stefan_s
registrierter Benutzer




BeitragVerfasst am: Mi 05 März, 2014 23:22    Titel: Spritzverzinken  

Hallo Artur,
ich habe schon einzelne Blechteile, die von beiden Seiten für das Spritzen erreichbar waren auf diese Art verzinken lassen. Hat keine Probleme beim Lackierer gemacht und auch danach nicht (ist ca. 5 JAhre her). Da aber an vielen der neuraligischen Stellen der Rost vom Hohlraum nach außen dringt, löst das Flammspritzverzinken der Karosserie nicht alle "Rostschutzvorsorge"-Aufgaben. Vollständiges Entfernen aller Rostansätze (auch in Hohlräumen und Falzen) und eine sorgfältige Hohlraumversiegelung sind m.E. deutlich wichtiger als das Verzinken.

Viele Grüße

Stefan
Wer liefert was?
      
Jagguy
Moderator
Oberursel



BeitragVerfasst am: Do 06 März, 2014 14:02    Titel: Restauration XJ6 II  

Hallo Artur , ich habe noch ein ORIGINAL NEUES verpacktes Armarturenbrett für XJ6 Serie II Coupe/ Limo am Lager .

Und andere Original Teile für XJ6 Serie II . Kein Nachbau !!

Bei Bedarf einfach melden

Alfred

DER JAGGUY

0178-3749455
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Fr 07 März, 2014 14:56    Titel: Ansaugkrümmer....  

....nur alu-poliert.....

Frage: sieht das Klimagehäuse so aus, wie auf den unteren beiden Fotos ? Was würdest Du für ein intaktes Gehäuse bieten (Angebot bitte per E-Mail an mich) ?

Gruß - Peter aus FFM




Folie1a.jpg



IMG_2441.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
jagxj61979
registrierter Benutzer
Bad Sassendorf



BeitragVerfasst am: So 16 März, 2014 17:03    Titel: Freude über pulverbeschichtete Ersatzteile  

Hallo Jaguarfans, ich habe diese Woche ein Teil der Ersatzteile aus der Pulverbeschichtung bekommen und ich finde das Ergebnis kann sich sehen lassen:



Kleinteile.jpg



DSCF3452.jpg



Kleinteile 3.jpg

Wer liefert was?
      
jagxj61979
registrierter Benutzer
Bad Sassendorf



BeitragVerfasst am: So 16 März, 2014 17:26    Titel:  

Noch weitere Fotos:



kl.jpg



Kruemer.jpg



Kardan.jpg

Wer liefert was?
      
jagxj61979
registrierter Benutzer
Bad Sassendorf



BeitragVerfasst am: So 16 März, 2014 17:28    Titel:  

Kardanwellen nach der Grundierung und Lackierung...



Kleinteile1.jpg

Wer liefert was?
      
jagxj61979
registrierter Benutzer
Bad Sassendorf



BeitragVerfasst am: So 16 März, 2014 17:36    Titel: Bremskraftverstärker  

Der Bremskraftverstärker wurde gereinigt kpl. blank geschliffen und neu grundiert und lackiert. Der Aluhalter wird noch Glasperlen gestrahlt damit die Oberfläche glatt und gleichmäßig wird.



Bremskraftverstärker.jpg

Wer liefert was?
      
RudiRednose
Moderator
Kerken



BeitragVerfasst am: Mi 19 März, 2014 11:55    Titel:  

Gratulation Artur, sehr schöne Arbeit!!

Freuen uns auf weitere Pics + den Verlauf,

Herzensgruß

Rudolf
Kerken
Wer liefert was?
      
serzwei
registrierter Benutzer
Frankfurt



BeitragVerfasst am: Mi 19 März, 2014 20:18    Titel:  

Das sieht aber alles wunderschön aus!
Kompliment
Jan
Wer liefert was?
      
jagxj61979
registrierter Benutzer
Bad Sassendorf



BeitragVerfasst am: Fr 21 März, 2014 21:41    Titel: Glaskratzer  

Hallo,

anbei noch paar Bilder von den fertiggestellten Teilen. Nachdem ich meinen Deckel für den Ausgleichsbehälter gereinigt und poliert habe kam der alte Glanz zum vorscheinen, ich finde den richtig schön mit der Aufschrift JAGUAR. Diese Woche habe ich die Türinneteile Instand gesetzt und festgestellt, dass meine Glasscheiben verkratzt sind. Auf der Fahrerscheibe sind Längstrillen von der Führungsrolle (diese war defekt und die Scheibe ist auf der Rollenhalterung hoch- und runter bewegt worden) Die Kratzer sind nicht sehr tief und ich habe schon diverse youtube Videos mit Scheibenreparatur Schleifpasten/Schleifscheiben angeschaut und möchte euch fragen, ob jemand von euch bereits gute Erfahrungen mit solchen Reparatursets bereits gemacht hat? Lt. Videos kann man sogar Kratzer von einem Stein oder Nagel mit Schleifscheiben entfernen und auspolieren. Nächste Woche ist Techno Classica und ich hoffe, dass dort paar XJ6 aufgestellt werden, damit ich mir paar Ecken anschauen könnte aus dem Motorraum.

Gruß an alle

Artur




Hitzeschutzschilder.jpg



Deckel0.jpg



Deckel.jpg

Wer liefert was?
      
jagxj61979
registrierter Benutzer
Bad Sassendorf



BeitragVerfasst am: Mi 26 März, 2014 21:43    Titel: Instandsetzung LIchtmaschine und Anlasser  

anbei paar Bilder



Anlasser.jpg



Lichtmaschine.jpg

Wer liefert was?
      
jagxj61979
registrierter Benutzer
Bad Sassendorf



BeitragVerfasst am: Mi 02 Apr, 2014 21:12    Titel:  

weitere Bilder. Griff für die Handbremse wurde geschliffen und Hochglanz poliert.



Handbremshebel.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Servopumpe.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Fensterheber.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
jagxj61979
registrierter Benutzer
Bad Sassendorf



BeitragVerfasst am: Mo 14 Apr, 2014 19:16    Titel: Karosserie beim Schweißen  

Hallo Jaguarfans, nun endlich habe ich auch die Karosserie zu einem Karosseriebauer beim schönsten Wetter am Samstag hingebracht. folgende Schweißarbeiten werden durchgeführt:

- Bodenbleiche li/re kpl. neu
- Heckblech unten kpl. neu
- Radlauf hinten links erneuern
- Beide Seitenbleche für die Motorhaubenhalterungen werden erneuert
- Schweller werden teilweise Instand gesetzt
- Sitzschalen hinten werden neu angefertigt und neu verschweißt
- Linke Türhaut wird kpl. neu gemacht
- und noch paar Kleinigkeiten beseitigt

In den letzten Wochen bin ich weiter voran gekommen mit diversen Kleinteilen, anbei paar Bilder:




Karosserie unterwegs.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Lampentöpfe.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Fensterführungen Hinten.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
jagxj61979
registrierter Benutzer
Bad Sassendorf



BeitragVerfasst am: Mo 14 Apr, 2014 21:11    Titel: Lichtmaschine nach Fertigstellung  

Anbei paar Bilder von der Lichtmaschine: vorher mit Öl und jede Menge Sand und Staub aus 37 Jahren Nutzung und nachher gereinigt, lackiert und etwas die Oberfläche poliert:



Lichtmaschine fertig.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Lichtmaschine Sand.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Lichtmaschine poliert.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
JimBim
registrierter Benutzer
Unterheinriet



BeitragVerfasst am: Di 15 Apr, 2014 21:03    Titel: XJC Restauration  

Hallo Artur,
fantastische Arbeit, weiterhin viel Erfolg!

Gruß
Wer liefert was?
      
Willi
Sponsor 2017
Stuttgart



BeitragVerfasst am: Di 15 Apr, 2014 21:26    Titel:  

Hallo Jürgen,

da ist wohl noch etwas Nacharbeit möglich ?

Grüße, Willi
Wer liefert was?
      
jagxj61979
registrierter Benutzer
Bad Sassendorf



BeitragVerfasst am: Di 29 Apr, 2014 21:18    Titel: Restauration Karosseriearbeiten  

Anbei die ersten Bilder von den Karosseriearbeiten. Nach dem die Schweller genauer angeschaut wurden, haben wir entschieden die beiden Außenschweller kpl. auszutauschen genauso die Fuße im vorderen Bereich und die Außentürhaut von der Beifahrertür, also war ich paar Tage unterwegs um die Bleche zu finden, mit etwas Glück habe ich paar Bleche aus der abgebrochener Restauration sehr günstig abgekauft:



Karosserie 1.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


karosserie 2.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Karosserie 3.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
jagxj61979
registrierter Benutzer
Bad Sassendorf



BeitragVerfasst am: Di 29 Apr, 2014 21:23    Titel:  

weitere Fotos



raub katze 008.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


raub katze 009.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


raub katze 017 (1).jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
jagxj61979
registrierter Benutzer
Bad Sassendorf



BeitragVerfasst am: Di 29 Apr, 2014 21:36    Titel:  

Anbei noch paar Bilder von den fertiggestellten Kleinteilen:

- Hitzeschutzblech für den Klimakompressor wurde aus einem Edelstahlblech angefertigt und auf Hochglanz poliert




Hitzeschutzschild groß.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Schutzblech.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Luftung Heckblech.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
jagxj61979
registrierter Benutzer
Bad Sassendorf



BeitragVerfasst am: Di 29 Apr, 2014 21:47    Titel: Fensterhebermotoren  

Die Fensterhebermotoren wurden kpl. gereinigt, zerlegt, die Kappen neu lackiert und neu abgeschmiert



Motor Fenster dreckig.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Motoren zerlegt.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Motoren fertiggestellt.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Di 29 Apr, 2014 22:00    Titel: eine sehr schöne Arbeit....  

....Donnerwetter !! Auch dieser Wagen wird "neuer als NEU" !! Ein Genuß, diese Fotos ansehen zu können. Bin sehr auf das Ergebnis gespannt....aber bitte schön weiter mit allen Zwischenstadien - auch wenn es ans Fahrwerk mit Motor und Getriebe geht.

Für wann ist der erste Start geplant ?

herzliche Grüße und beste Wünsche zur weiteren Arbeit - Peter aus FFM
Wer liefert was?
      
jagxj61979
registrierter Benutzer
Bad Sassendorf



BeitragVerfasst am: Mo 05 Mai, 2014 21:50    Titel: Karosserie beim Schweißen  

Hallo Peter,

einen Termin festzulegen ist sehr schwierig, evtl. noch dieses Jahr oder im Frühjahr 2015, es ist ein Hobby und wenn man Lust und Laune hat, dann geht es voran, es ist noch vieles was gemacht werden müsste, ich versuche jeden Tag diverse Kleinigkeiten fertig zu stellen, anbei noch Bilder von der Karosseriearbeiten:




jaguar coupe2 008.JPG

Zur Vollansicht Bild klicken.


jaguar coupe2 010.JPG

Zur Vollansicht Bild klicken.


jaguar coupe2 012.JPG

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
jagxj61979
registrierter Benutzer
Bad Sassendorf



BeitragVerfasst am: Mo 05 Mai, 2014 21:54    Titel: Weitere Bilder  

weitere Bilder



jaguar coupe2 011.JPG

Zur Vollansicht Bild klicken.


jaguar coupe2 009.JPG

Zur Vollansicht Bild klicken.


jaguar coupe2 007.JPG

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
jagxj61979
registrierter Benutzer
Bad Sassendorf



BeitragVerfasst am: Di 06 Mai, 2014 21:42    Titel: Weitere Kleinteile  

Hallo Jaguargemeinde,
anbei noch weitere Kleinteile die ich zum Pulverbeschichten abgegeben habe, allerdings wurden die Gebläsegehäuse nicht mit Pulver beschichtet sondern tauchlackiert, weil der Pulverbeschichter mit der Pulverpistole nicht in das Gehäuse reinkam. Alle anderen Teile wurden sehr gut Pulverbeschichtet und müssen noch kpl. zusammen gebaut werden. Nach der näheren Betrachtung des Luftergehäuses habe ich festgestellt, dass die Verbindung der Bleche: Seitenwand-Deckel Öffnungen haben die vorher mit einer Art Gummimasse abgedichtet waren. Ich vermute wenn man diese nicht abschließt, dann gibt es Pfeifgeräusche durch die Ansaugung. Welches Dichtmittel ist in diesem Bereich empfehlenswert?




Geblaese Forum.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Luftergehause Forum.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Kleinteile Spiegel Forum.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
jagxj61979
registrierter Benutzer
Bad Sassendorf



BeitragVerfasst am: Di 06 Mai, 2014 21:48    Titel: Weitere Kleinteile  

am 1. Mai beim schönsten Wetter mit einem kühlen Weizen, lässt sich ein Kühlergrill wunderbar auf der Terrasse polieren:



Frontgrill Forum.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Grill poliert Forum.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Grill montiert.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
jagxj61979
registrierter Benutzer
Bad Sassendorf



BeitragVerfasst am: Di 06 Mai, 2014 22:01    Titel: Batteriekasten  

Hallo Jaguar Freunde,

nun ist mein Karosseriebauer an dem Batteriekasten angekommen und muss dort die Bleche austauschen bzw. schweißen. Bei den meisten Jaguars habe ich nur normale Batterien ohne Batteriegehäuse mit Kühlung gesehen. An meinem Jaguar war nur eine Metallplatte aufgeklebt auf der Stelle auf dem Foto siehe unten. In den meisten Katalogen gibt es nur dieses Gehäuse was ich bereits lackiert habe, aber ich habe dafür keinen Bodenblech, wie im Jaguar Katalog. Ich vermute, dass es schwierig wird eine passende Batterie in der Größe zu finden. Welche Lösungen habt Ihr bereits gemacht? Evtl. eine Bodenplatte die wie ein Tablett abgekantet ist und mit Schrauben festgeschraubt?




Batteriekasten.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Willi
Sponsor 2017
Stuttgart



BeitragVerfasst am: Mi 07 Mai, 2014 6:05    Titel:  

Hallo,

wenn ich das sehe,wäre für mich klar, dass da ein komplettes Blech drauf kommt und dann eine Kunststoffwanne für die Batterie . Wahrscheinlich mit Ablauf .

Mit größtem Respekt vor Deinen Arbeiten,

Willi
Wer liefert was?
      
jagxj61979
registrierter Benutzer
Bad Sassendorf



BeitragVerfasst am: Do 22 Mai, 2014 19:54    Titel: Abschluss Karosseriearbieten  

Hallo,

nun sind die Karosseriearbeiten kpl. abgeschlossen und folgende Arbeiten wurden durchgeführt:

- Bodenbleche li/re neu
- Türhaut li/re neu
- Außenschweller li/re neu
- Innenschweller teilweise mit neue Blechen erneuert
- Untere Bleche am hinteren Kotflügel li/re neu
- Heckblech neu
- Batteriekasten Bleche und Batterieunterblech wurden neu gemacht
- Hintere Rücksitzmulden neue Bleche eingeschweißt
- Hinten links Reparaturblech Radlauf neu
- Motorhalter li/re neue Bleche eingeschweißt
- C-Säule hinten links kpl. inkl. Regenrinne instandgesetzt
- Bodenblech im Kofferraum und die Oberkante für die Gummidichtung neu
- Halter für den Wagenheber vorne und Abschlußbleche neu
Der Wagen ist jetzt ca. 10-12 kg leichter geworden weil viele Bleche einfach auf verrostete Bleche wie Schweller, Heckblech usw. aufgeschweißt wurden. Alle Schweißarbeiten wurden auf Stoß punktuell ausgeführt. Anbei paar Bilder:




katze 007.JPG

Zur Vollansicht Bild klicken.


katze 013.JPG

Zur Vollansicht Bild klicken.


katze 020.JPG

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
jagxj61979
registrierter Benutzer
Bad Sassendorf



BeitragVerfasst am: Do 22 Mai, 2014 19:56    Titel: Weitere Bilder  

weitere Bilder



katze 010.JPG

Zur Vollansicht Bild klicken.


katze 025.JPG

Zur Vollansicht Bild klicken.


katze 024.JPG

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
modul24
registrierter Benutzer
Chemnitz



BeitragVerfasst am: Do 22 Mai, 2014 20:01    Titel:  

Respekt! Der Wagen wird besser, wie aus dem Werk! Meine Hochachtung.
Wer liefert was?
      
jagxj61979
registrierter Benutzer
Bad Sassendorf



BeitragVerfasst am: Do 22 Mai, 2014 20:28    Titel: Bilder  

Fotos



katze 017.JPG

Zur Vollansicht Bild klicken.


DSCF3532.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


DSCF3528.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
jagxj61979
registrierter Benutzer
Bad Sassendorf



BeitragVerfasst am: Do 22 Mai, 2014 20:35    Titel: Weitere Bilder  

Die Luftungskästen wurden zusammengebaut und weitere Teile restauriert:



Luftkasten.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


IMG-20140519-01010.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Kleinteile.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Sir_Richfield
registrierter Benutzer
Coswig



BeitragVerfasst am: Fr 23 Mai, 2014 11:19    Titel: Was she ich da  

Hallo jagxj61979,

im ersten Bild von deinem Beitrag vom Do 22 Mai, 2014 19:56 erkenne ich einen Schlauch, oder ein Rohr was dort scheinbar im Schweller endet. Wo kommt das her? Fließt da irgendwelches Wasser durch? Endet das Tatsächlich im Schweller??

Nach einiger Zeit im Regen (Ja ich weiß, Katzen hassen Wasser.) habe ich auch immer etwas Wasser im Schweller, kann mir aber nicht erklären wo das herkommt. Vielleicht ist dieser ominöse Schlauch des Rätzels Lösung?

Willst du verraten was der Karosseriebauer für diese Arbeit verlangt hat? Gerne auch per PN.
Ist nur damit ich eine Ahnung habe ob die Preisvorstellung von meinem Karosseriebauer, der sich am Montag meine Katze ansieht, in einem realistischen Rahmen liegt.
Schwellertausch und hintere Radläufe stehen auf der Agenda.

beste Grüße
Sir Richfield
Wer liefert was?
      
elan
registrierter Benutzer
Tann, Schweiz



BeitragVerfasst am: Mo 26 Mai, 2014 12:57    Titel:  

Hallo Sir_Richfield
Wenn ich das richtig sehe, ist das der Wasserablauf für das hintere Seitenfenster beim Coupe.
Ist natürlich gegen unten offen...
Gruss
Daniel
Wer liefert was?
      
jagxj61979
registrierter Benutzer
Bad Sassendorf



BeitragVerfasst am: Do 24 Jul, 2014 21:15    Titel: Weitere Instandsetzungen  

Hallo Jaguar Freunde,

ich möchte über weiteren Fortschritt meiner Restaurierung informieren. Inzwischen habe ich mir die Reparaturanleitung für die Serie II G188 in der E-Bucht geholt und es erleichtert die Arbeit enorm. Während der Fußball Weltmeisterschaft habe ich die beiden Achsen kpl. demontiert, sandgestrahlt und lackiert bzw. pulverbeschichtet.




Jaguar Hinterachse.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Frontachse.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Lenkung.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
jagxj61979
registrierter Benutzer
Bad Sassendorf



BeitragVerfasst am: Do 24 Jul, 2014 21:29    Titel: Weitere Bilder  

Differential wurde kpl. zerlegt, das Gehäuse wurde Glasperlen gestrahlt und neu lackiert. Für das Gehäuse habe ich Spezialfarbe für das Getriebe Innenbeschichtung verwendet. Ich würde alle 6 Lager erneuern inkl. allen Dichtungen (Ersatzteile Bestellung erfolgt etwas später).



Differential.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Differential zerlegt.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Differential lackiert.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
jagxj61979
registrierter Benutzer
Bad Sassendorf



BeitragVerfasst am: Do 24 Jul, 2014 21:47    Titel: Achsen überholt  

Beim Zerlegen der Frontachse habe ich als Federspanner eine M24 Gewindestange verwendet mit größeren Unterlegscheiben und es hat wunderbar geklappt, allerdings sind die beiden Bolzen für die unteren Querlenker waren einfach fest und sind bei der Demontage demoliert worden und müssen kpl. neu ersetzt werden. Die Inspektion einzelner Teile hat gezeigt, dass alle Kugelgelenke, Lager, Dichtungen, Buchsen etc. erneuert werden müssen. Die Achsen wurden mit zwei Schichten Brantho-Korrux 3in1 lackiert. Die Farbe lässt sich sehr gut verarbeiten und das Ergebnis kann sich sehen lassen.



Frontachse gestrahlt.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Hinterachse gestrahlt.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Frontachse lackert.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
jagxj61979
registrierter Benutzer
Bad Sassendorf



BeitragVerfasst am: Do 24 Jul, 2014 22:00    Titel: Weitere Fotos  

Achsen lackiert



Achse lackiert.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Frontachse lackiert.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Frontbleche.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
jagxj61979
registrierter Benutzer
Bad Sassendorf



BeitragVerfasst am: Do 24 Jul, 2014 22:11    Titel: Grundierung Chassis  

Nach kpl. Karosserie Restauration habe ich den Motor-, Innen und Kofferraum grundiert, als nächstes kommt der Unterboden mit hinteren Radläufen, anbei paar Bilder



Kofferraum.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Grundierung.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Innenraum.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Fr 25 Jul, 2014 12:28    Titel: HOCHINTERESSANT.....  

......selbst wenn man das Thema schon für sich 1x völlig durchhat !! Dein Fotos zeigen Details, wie ich diese (wegen XJC) noch nie so wahrgenommen habe - z.B. die untere B-Säule von innen usw. BITTE WEITER SOOOOO !!

ich bin fasziniert und hätte gerne so etwas auch selbst gekonnt - nicht alleine wegen der Kosten (wenn es fremdgefertigt werden muß), sondern auch wegen des Erfolgserlebnisses.

herzliche Grüße aus einem kochend heißem FFM - Peter
Wer liefert was?
      
coupegestalter
registrierter Benutzer
essen



BeitragVerfasst am: Mo 28 Jul, 2014 16:01    Titel:  

manchmal frage ich mich nach dem Sinn.
Wer liefert was?
      
modul24
registrierter Benutzer
Chemnitz



BeitragVerfasst am: Mo 28 Jul, 2014 16:06    Titel:  

Hallo "coupegestalter",
welcher Sinn? Der Sinn des Neuaufbaus oder der umfangreichen Doku?
Gruß
André
Wer liefert was?
      
Manfred Mletzko
registrierter Benutzer
49152 Bad Essen



BeitragVerfasst am: Mo 28 Jul, 2014 18:12    Titel: Die Sinnfrage ...  

... stellt sich mir auch immer wieder und ganz besonders bei den Beiträgen bestimmter User.

Viel Freude macht mir dagegen die Qualität dieser Dokumentation und der Akribie in der Praxis.

Weiter so! ;-)

Manfred Mletzko
www.jagstore.de
Wer liefert was?
      
jagxj61979
registrierter Benutzer
Bad Sassendorf



BeitragVerfasst am: Di 29 Jul, 2014 21:33    Titel: Innenraum Grundierung Jaguar XJ6 Coupe  

Nun ist die Innenraum Grundierung abgeschlossen und ab Morgen ist der Unterboden und die hinteren Kotflügel dran, da ich keine Hebebühne habe wird es etwas Kräfte raubend sein. Aber da diese Arbeit sehr viel Spaß macht und ich mittlerweile aus dem groben Schmutz raus bin und jetzt nur noch angenehme Arbeiten die absolut sauberes Arbeiten erfordern vor mir habe, geht es mit sehr viel Freude weiter. Sobald ich die vorher und nachher Bilder betrachte, stellt sich bei mir die Fragen nach dem Sinn überhaupt nicht......



Innenraum.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Innenraum grundiert.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Innenraum grundiert1.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
jagxj61979
registrierter Benutzer
Bad Sassendorf



BeitragVerfasst am: Di 29 Jul, 2014 21:52    Titel: Achsenteile nach Pulverbeschichtung  

Da die Überholung von Achsen parallel läuft sind paar Teile nach KTL und anschließender Pulverbeschichtung gekommen. Anbei paar Fotos. Die Führungsbleche für die hinteren Seitenscheiben konnten noch gerettet werden und wurden nur etwas geschweißt und lackiert.



Fensterhalter.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Achsenteile Kleinteile1.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Kleinteile Achsen.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
jagxj61979
registrierter Benutzer
Bad Sassendorf



BeitragVerfasst am: Mo 22 Sep, 2014 20:56    Titel: Drehgestell / Karosseriegestell für Jaguar XJ6  

Hallo Jaguarfans,

die Karosseriearbeiten gehen weiter und dafür habe ich ein Drehgestell mit Hilfe von Helmut (vielen Dank noch mal für die Skizze) hergestellt, weil am Unterboden diverse Arbeiten durchgeführt werden wie z. B. Grundierung, Abdichten, Lackierung, Hitzeschutzschilder anbringen, div. Leitungen verlegen usw. Die Karosserie lässt sich einfach ohne fremde Hilfe drehen und arretieren mit zwei Bolzen.




Drehgestell oben.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Drehgestell vorne.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Drehgestell hinten.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
ollibee
registrierter Benutzer
Basel



BeitragVerfasst am: Di 23 Sep, 2014 7:08    Titel:  

Hallo Artur

Gefällt mir sehr gut, Deine Arbeit. Gratulation.

Gruss
Oliver
Wer liefert was?
      
jagxj61979
registrierter Benutzer
Bad Sassendorf



BeitragVerfasst am: Mo 05 Jan, 2015 22:20    Titel: Karosserie Jaguar XJ6 Coupe  

Hallo Jaguar Freunde,

die Karosserie ist bis auf die Außenhaut kpl. grundiert und mit SIKA Flex 221 und Teroson 9320 abgedichtet. Die Abdichtung aller Schweißnähte und Blechverbindungen hat sehr viel Zeit in Anspruch genommen. Nun ist die Karosserie für weitere Bearbeitungsschritte wie Steinschlagschutz und Lackierung bereit. In der Zwischenzeit habe ich weitere Kleinteile restauriert und diverse Teile für die Achsen und Differential erhalten: Timken Lager, Differential Dichtungssatz, div. Bolzen, Buchsen, Kugelgelenke etc. Momentan sind noch die Radnaben und die Bremssattel nicht bearbeitet, weil ich keinen guten Galvaniseur gefunden habe bei uns in der Gegend.
Ich möchte mich bei allen hier im Forum bedanken die mich ständig unterstützen und Ihre eigene Beiträge zusenden und somit den Erfahrungsaustausch fördern.
Frohes Neues und gutes Gelingen im Jahr 2015!!!

Gruß
Artur




Front abgedichtet.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Unterboden abgedichtet 1.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Gestell Karosserie abgedichtet.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
jagxj61979
registrierter Benutzer
Bad Sassendorf



BeitragVerfasst am: Mo 05 Jan, 2015 22:33    Titel: Weitere Fotos  

weitere Bilder



Achsenteile fertig.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Achsenteile fertig 1.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Servo zerlegt.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
coupegestalter
registrierter Benutzer
essen



BeitragVerfasst am: Mi 07 Jan, 2015 20:13    Titel:  

ich wüßte schon mit wem du dich zusammen tuen könntest.wenn man so viel geld und zei in einen jaguar steckt,könnten viele von uns ihren jag.so aussehen lassen.rein kaufmännisch ein unding. .ein e oder xk wäre wohl die bessere wahl gewesen. die schweißstelle an der c- Säule ist übrigens ein witz alles andere sieht super aus.
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Mi 07 Jan, 2015 21:27    Titel: "kaufmännisch ein Unding"  

Hallo Reiner,

wenn man seinen Job kaufmännisch gestaltet....geht auch so ein Hobby !! - Warum erklärst Du - uns Nichtschweißern - den C-Säulenwitz nicht ?

@ jagxj61979:

könntest Du mir bitte ein paar Fotos von der Zone im Innenraum um die große Öffnung im Getriebe-/ Kardantunnel in hoher Auflösung per E-Mail oder via WeTransfer zukommenlassen (sowohl von unten/außen, als auch von oben/innen - vielleicht frontal und jeweils ein wenig von den Seiten). ich bin gerade an einer Modifikation wegen der Unterbringung meines ZF4HP24...

Danke und weiter viel Erfolg....ganz "unkaufmännisch" - Gruß - Peter
Wer liefert was?
      
skylark2001
registrierter Benutzer
Unner Frangn



BeitragVerfasst am: Do 08 Jan, 2015 11:30    Titel: XJ C und Wertsteigerung  

Guten Tag zusammen,

Ich erinnere mich an einen Beitrag hier im Forum, in dem eine Wheelers Dealers Folge auf Youtube verlinkt wurde, in der der XJ C thematisiert wurde.

Dort hieß es, die Preise zeigen nach oben.

Warum also nicht einen solchen in Stand setzen? Zumal, wenn man womöglich 4 Personen zu transportieren hat. Dennoch wird man wohl mehr Geld in den Wagen stecken, als man rausholt. Ich denke, dem Restaurator geht es auch gar nicht darum, Gewinn zu machen. Er will vor allem einen von den ca. 10.000 gebauten Exemplaren in Schuss bringen. Dem zolle ich meinen größten Respekt.
Wer liefert was?
      
alfauwe
registrierter Benutzer
Wolfschlugen



BeitragVerfasst am: Do 08 Jan, 2015 20:11    Titel: Exrtrageile Restauration des Coupes  

"Neid ist die höchste Form der Anerkennung".
So sollte man manchen Kommentar zu dieser Restaurierung einordnen.
Dem Restaurator gilt meine Hochachtung.
Ich habe einen E, Serie 1,5, 2+2 restauriert. Sogenannte Jaguarexperten bekommen wohl jetzt schon Brechreiz wenn sie 2+2 lesen.
War und ist mir pups.
Es ist mein Jag und mit ihm fahre ich den meisten "echten" Jaguarfahrern Schleifen in die Schnürsenkel.
Beispiel gefällig:
echte 300 PS, 5 Gang Getrag, 3.07 Hinterachse u.s.w. Außerdem alle Goodies die es so sonst noch gibt. Originalzustand? Ich habe das H-Kennzeichen und rein äußerlich ist es ein Wolf im Schaaaaaafspelz.
Zudem sieht die Kiste auch noch ultrascharf aus.
Gruß
Uwe
Wer liefert was?
      
samoht
registrierter Benutzer
Seeberg / CH



BeitragVerfasst am: Sa 10 Jan, 2015 7:31    Titel:  

Werter Uwe

Würde gerne mal ein Bild von Deinem E, Serie 1.5 sehen. Kannst Du mir eines zusenden? Oder hier einstellen?

Freue mich von Dir zu hören

Beste Grüsse
Thomas
Wer liefert was?
      
jagxj61979
registrierter Benutzer
Bad Sassendorf



BeitragVerfasst am: So 03 Mai, 2015 22:05    Titel: Motorüberholung Jaguar 4.2 Liter  

Hallo Jaguarfans,

möchte euch wieder einmal ein kurzes Update von dem Fortschritt bei meiner Restauration geben. Die Karosserie steht kpl. abgedeckt und aufgrund von Temperaturen habe ich noch nichts gemacht. Dafür wurden sehr viele Baugruppen restauriert und momentan wird der Motor kpl. überholt. Folgende Arbeiten an dem Motor wurden bereits durchgeführt:

- Motor kpl. zerlegen, alle Einzelteile begutachten vermessen etc.
- Zylinderlaufbuchsen auf Maß honen
- Motorblock planen, abschleifen und neu lackieren
- Folgende neue Teile werden verbaut:
Ölpumpe, Stehbolzen, alle Lager, Kolbensatz von Mahle, Ketten, Kettenführungen, Dichtsätze kpl.
- Zylinderkopf wurde kpl. gereinigt und Glasperlen gestrahlt, anschließend habe ich die grobe Aluoberfläche mit diversen Schleifwerkzeugen geglättet damit es später leichter zu reinigen ist.
- Kettengehäuse wurde auf Hochglanz poliert
- neue Ventilsitzringe und Ventilführungen wurden eingesetzt
- Ventile gestrahlt und eingeschliffen
- Zylinderkopf geplant, neue Lager, Federpakete etc. werden bald eingebaut
- Zylinderkopf Öffnungen geglättet und entgratet auf Auslaß- und Einlassseite
- Kurbelwelle wurde poliert
- Pleuel wurden angepasst für die neuen Lager
- Ölwanne Glasperlen gestrahlt, abgeschliffen und Pulver beschichtet
- Zylinderkopfdeckel wurden entlackt, weil diese schon mal Pulver beschichtet waren und anschließend neu beschichtet, die oberen Kanten werden abgeschliffen und versigelt.
- diverse Schlauchhalter, Bolzen, Sonderschrauben, Gasgestänge wurden gestrahlt und zum verzinken abgegeben.
Anbei paar Bilder.
Gruß
Artur




Motor vor Zerlegung.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Zylinderkopf original Zustand.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Zylinderkopf original.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
jagxj61979
registrierter Benutzer
Bad Sassendorf



BeitragVerfasst am: So 03 Mai, 2015 22:16    Titel: Nach der Bearbeitung  

Zylinderkopf nach Bearbeitung...



Zylinderkopf poliert.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Einlassseite bearbeitet.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Zylinderkopf fertig.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
jagxj61979
registrierter Benutzer
Bad Sassendorf



BeitragVerfasst am: So 03 Mai, 2015 22:27    Titel: Überholung Motorblock Jaguar XJ6  

Motorblock wurde kpl. abgeschliffen, gründlich mit Silikonentferner gereinigt, abgeklebt, grundiert und schwarz lackiert anschließend wurde der Schriftzug Jaguar und die Serien-Nr. mit Silberfarbe nachlackiert.



Motorblock abgeschliffen.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Motor lackiert.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Motorblock fertig geschliffen.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
jagxj61979
registrierter Benutzer
Bad Sassendorf



BeitragVerfasst am: So 03 Mai, 2015 23:04    Titel: Weiter Fotos Motorteile  

Die Vergaser habe ich kpl. zerlegt und Glasperlen gestrahlt. Ein neuer CKR186 Überholsatz liegt bereits vor. Die Vergaser Deckel wurden gereinigt und mit einem Schleif- und Polierset auf Hochglanz poliert. Weiterhin habe ich die Scheibenwischerarme die aus Edelstahl sind auch auf Hochglanz gebracht, ich finde mit den Chromleisten an der Windschutzscheibe würden diese besser aussehen.



Ölwanne Deckel etc..jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Vergaserdeckel Scheibenwicher.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Übergangsstücke Vergaser.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
jagxj61979
registrierter Benutzer
Bad Sassendorf



BeitragVerfasst am: So 03 Mai, 2015 23:16    Titel: Achsenteile weitere Überholungsschritte  

Weiterhin habe ich mich mit den Achsenteilen beschäftigt. Nach der gründlichen Reinigung mit Diesel (Entfernung von 40 Jahre Schmierung und Straßenschmutz) wurden alle Teile Glasperlen gestrahlt und für die Verzinkung vorbereitet. Die Bremsbacken habe ich kpl. zerlegt, weil die Kanäle zuviel Rost und Schmutz hatten und so konnte ich besser mit dem Glasperlen alles sauber machen. Allerdings muss ich neue Dichtringe die zwischen Bremsbackenhälften eingesetzt waren aus dem Zubehör evtl. von ATE oder Brembo suchen, da diese nicht im Originalkatalog abgebildet und bestellbar sind.



Achsenteile gestrahlt.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Bremsbacken.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
jagxj61979
registrierter Benutzer
Bad Sassendorf



BeitragVerfasst am: Di 16 Jun, 2015 22:41    Titel: Weitere Restaurationen  

Hallo Jaguarfans,

die Instandsetzung von Einzelteilen ist voran gegangen und da ich auf Einzelteile für die Karosserielackierung waten musste habe ich diverse Kleinteile einbaufertig restauriert, anbei paar Bilder:

Chromringe für die Scheinwerfer hat Frank Herda noch in sehr gutem Zustand gehabt die ich dann aufgearbeitet habe. Die Speichenfelgen zu reinigen und auf Hochglanz zu polieren hat natürlich sehr viel Zeit gekostet, aber die Arbeit hat sich gelohnt die Bürsten von FIX40 haben die ganze Arbeit in Verbindung mit dem Akkuschrauber gemacht. Momentan beschäftige ich mich mit der Karosserie, damit die Lackierarbeiten in Kürze starten können.




Felgen Jag.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Felge Jag 2.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Scheinwerfer.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
jagxj61979
registrierter Benutzer
Bad Sassendorf



BeitragVerfasst am: Di 16 Jun, 2015 22:56    Titel: Weitere Bilder  

Die Ansaugbrücke und Kühlerbehälter mit Verschluss wurden Stahlkugelgestrahlt und neu pulverbeschichtet. Ventildeckel wurden pulverbeschichtet und anschließend die oberen Rippen abgeschliffen und mit 600 Schleifpapier auf Hochglanz poliert, die Schwungscheibe wurde Glasperlen gestrahlt und mit Zinkspray lackiert



Ansaugbrücke und Küherbehälter.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Ventildeckel und Schwungscheibe.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
jagxj61979
registrierter Benutzer
Bad Sassendorf



BeitragVerfasst am: So 21 Jun, 2015 15:54    Titel: Unterbodenschutz Jaguar XJ6 Coupe Serie II  

Hallo lieber Forumjaner,

die Karosserierestauration ist etwas voran gestritten und gestern habe ich endlich am Unterboden den Steinschlagschutz aufgetragen. Es sind 9 Liter MIPA UBS Steinschlagschutz auf Kautschuk Basis verarbeitet worden. Die Verarbeitung ist eigentlich sehr einfach, Kompressor Druck auf 4-6 Bar einstellen und mit der Saugpistole gleichmäßig spritzen. Im Bereich der Radmulden habe ich mehrere Schichten aufgebaut damit die Antidröhn- und natürlich erhöhter Steinschlagschutz gewährleistet wird. Nach Rücksprache mit sehr erfahrenen Restauratoren habe ich heute die gesamte Fläche per Hand leicht abgeschliffen (geköpft) damit die Oberfläche glatter und nicht so viel Schmutz sich ansammelt bzw. haften bleibt. Nun steht der Unterbodenlackierung nichts mehr im Wege.

Gruß
Artur




Unterboden fertig abgeklebt 1.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Mit Unterbodenschutz gespritz.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Unterboden fertig abgeschliffen.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
jagxj61979
registrierter Benutzer
Bad Sassendorf



BeitragVerfasst am: Sa 27 Jun, 2015 22:14    Titel: Unterbodenlackierung  

Hallo Jaguarfans,

nun sind weitere Schritte bei der Karosserierestauration passiert. Nachdem der Steinschlagschutz abgeschliffen wurde und mit Silikonentferner gereinigt wurde, habe ich Basislack Regency Red aufgebracht in mehreren Schichten. Die Lackierung hat viel Spaß gemacht, wenn die Lackierpistole richtig eingestellt ist und die Überlappung stimmt lasst sich sehr gut lackieren mit einem ensprechenden Finish. Die Wasserabscheider und zusätzliche Filter für den Druckluftkompressor haben natürlich Geld gekostet, aber das Ergebniss ohne jegliche Lackfehler ist einfach schon anzuschauen.

Gruß

Artur




Unterboden kpl. Lackierung.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Unterboden kpl. Lackierung 2.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


unterboden lackiert 1.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
jagxj61979
registrierter Benutzer
Bad Sassendorf



BeitragVerfasst am: Sa 27 Jun, 2015 22:32    Titel: Transportgestell für die Lackiererei und Endmontage  

Weiterhin habe ich ein Gestell für die Lackiererei und die Endmontage zusammen mit meinem Kumpel geschweißt. Die Höhe beträgt 42 cm vom Boden bis zu Karosserie. Im hinteren Bereich wird das Gestell an den Schubstrebenaufnahmen verschraubt und vorne an den Wagenheberaufnahmen wurden zwei Aufnahme angeschweißt und zusätzlich werden zwei Winkel angebracht und mit dem Rahmen verschraubt damit das Gestell kpl. mit der Karosserie verbunden ist. Dieses erleichtert natürlich den Transport und auch die Beweglichkeit ohne Achsen in der Garage bei der Endmontage.



Karosseriegestell kpl. fertig.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
jagxj61979
registrierter Benutzer
Bad Sassendorf



BeitragVerfasst am: So 12 Jul, 2015 14:29    Titel: Herstellung vom Dachhimmel/Dachträger aus GFK  

Hallo Jaguarfans,

bevor die Karosserie zum Lackierer geht, habe ich die Dachhimmelpape aus GFK nachgebaut.
Folgende Materialien wurden verwendet:

- 5 m² Glasfasermatte 300 g/m²
- 2 m² Abreißgewebe 85 g/m²
- 2 x Mischbecher, Nitril-Einweghandschuhe, Rührstab, Querrillen Entlüftungsroller
- Laminierset 2x Nylon-Polyamidwalze 100 mm + Steckbügel mit Wanne
- ca. 4 Liter Polyesterharz mit Härter, Wachs

Das Dach habe ich als Negativform benutzt und einfach mehrmals mit Wachs behandelt damit die GFK Platte später leichter abzunehmen ist. Das Abreißgewebe wird auf die Dachfläche hingelegt und mit Panzerband an mehreren Stellen fixiert und etwas gespannt, es lässt sich leicht formen und an den Ecken wo die Wölbung am größten ist lässt es sich gut spannen. Dann wird Polyesterharz mit dem Härter ca. 500 ml abgemischt mit einer Wage auf gr. genau. Mit einem Abroller von der Mitte nach Außen durchtränkt man den Abreißstoff an der gesamten Fläche. Glasfasergewebe sollte vorher auf Maß zugeschnitten werden mit ca. 2,5 cm Überstand. Die erste Glasfasermatte wird draufgelegt und mit Harz kpl. von der Mitte nach Außen durchtränkt. Die Ecken lassen sich auch gut formen wenn das Harz mit dem Roller eingearbeitet wird. Die Fläche mit einem Entlüftungsroller kpl. bearbeiten damit keine Lufteinlässe zwischen den Matten sich bilden. Insgesamt habe ich 3 Schichten aufgebaut und die letzte Schicht mit etwas dickeren Harz Schicht angestrichen. Die Platte soll min. 24 Stunden trocknen. Mit dem Rührstab wird die getrocknete Platte an den Ecken und Kanten gelöst und kpl. vom Dach abgenommen. Das Abreißgewebe wird einfach von einer Kante gelöst und kpl. abgezogen. Das Abreißgewebe bildet eine sehr schöne und feine Struktur, die Oberfläche ist glatt und gleichmäßig. Die Original Dachplatte ist in mehreren Stellen bei mir gebrochen, kann aber als Schablone benutzt werden und somit habe ich diese draufgelegt und abgezeichnet. Die Form wurde mit der Stichsäge und dem feinsten Metall Sägeblatt ohne Vorschub rausgeschnitten. Die Kanten mit dem Schleifpapier entgratet und die Passgenauigkeit direkt im Fahrzeug ausprobiert. Die Platte wird erst in die vordere Aufnahme reingeschoben und danach nach hinten bis es kpl. von dem Rand gehalten wird. Peter hat bereits die schlechte Akustik von GFK Platte beim Regen bereits erwähnt und tatsächlich ist kein Abstand zwischen der Platte und Dachblech vorhanden. Ich werde auf die obere Seite der Platte ca. 3 mm Schaumstoffplatte über die ganze Fläche wegen Schalldämmung kleben. Die GFK Platte ist stabil und trotzdem flexibel und kann ohne Ausbau von Scheiben bei einer Limousine verbaut werden. Wenn jemand von euch die Platte ersetzen möchte kann ich noch Paar davon bauen, bevor die Karosserie noch zu Hause ist. Anbei die Fotos mit einzelnen Schritten.

Gruß
Artur




IMG_20150710_213351.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


die erste GFK Schicht.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


kpl. Laminiert.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 3Gehe zu Seite   |  1, 2, 3  Weiter
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: