E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XF (x260)  >>  Knackgeräusche Innenraum neuer XF (X260)
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 2Gehe zu Seite   |  1, 2  Weiter
Autor weitere Bemerkungen
Sailingblue
registrierter Benutzer
München



BeitragVerfasst am: Fr 27 Mai, 2016 9:12    Titel: Knackgeräusche Innenraum neuer XF (X260)  

Hallo,

bei meinem neuen XF macht das Armaturenbrett auf der Beifahrerseite Geräusche, wenn die Straße uneben ist; eine Mischung aus kurzem Knacken, Knarren und Knarzen. Es scheint fast so, als ob einige Kunststoffteile im Bereich A-Säule/Armaturenbrett/Beifahrertür unter einer Spannung stehen, die sich dann kurzfristig löst. Ähnliche Geräusche kommen auch vom Dachhimmel (linke Seite), wenn sich die Karosserie z.B. bei der Einfahrt in die Tiefgarage leicht verwindet.

Nun könnte ich den Händler bitten, den Geräuschen auf die Spur zu gehen. Aber irgendwie befürchte ich, dass, nachdem die Werkstatt z.B. das Armaturenbrett auseinandergenommen hat, alles noch schlimmer wird. Man weiss ja, beim Zusammenbau bleiben immer ein paar Clips und Schrauben übrig... Eventuell sprühen sie auch nur irgendwelches Zeug zwischen die Plastikteile, das dann nur kurzfristig akustisch für Ruhe, aber langfristig für Flecken sorgt (alles schon erlebt...).

Was würdet ihr machen? Mit den Geräuschen leben (sind ja auch temperaturabhängig) oder einen Eingriff riskieren?

Grüße
Wer liefert was?
      
sportkatze
registrierter Benutzer
* Düsseldorf - Zell am See *



BeitragVerfasst am: Fr 27 Mai, 2016 10:04    Titel: Neues Modell - alte Probleme ???  

Bedauerlich, dass das mit den neuen Modellen so weitergeht wie mit den alten, insofern es sich hier nicht um ene Ausnahme handeln sollte.

In Anlehnung an die Vorgänger und aus Erfahrung, würde ich da erst mal versuchen selber Hand anzulegen. Hören, orten, während der Fahrt ( aufpassen !!! ) hier und da mal drücken wenn's knarrt und im Stand das Gleiche. Beim Himmel würd ich mir Handschuhe überziehen, wg. der Pratscher ;-) . 'Ne andere Chance haste da nicht. So was ist immer nervig, sowohl das Geräusch selbst wie auch die Suche danach.

Mit Deinem zweiten Absatz haste ( leider ) Recht. Der Service ist i. d. R. nicht der Gleiche wie bei Porsche, eher im "Normalbereich" oder sogar niedriger.

Möglicherweise gibt sich ja das ein oder andere auch noch von selbst - ist ja noch sehr neu der Hobel.

Gruss
Andreas
Wer liefert was?
      
Sailingblue
registrierter Benutzer
München



BeitragVerfasst am: Fr 27 Mai, 2016 16:32    Titel:  

Hallo Andreas,

ja, das ist eine gute Idee. Ich werde mich mal als Beifahrer auf die Ortung der Geräusche konzentrieren (so gut das eben geht, wenn meine Frau am Steuer ist ;-)

Ich bin mir zwar nicht sicher, ob ich die Ursache beheben kann, aber es ist zumindest schon einmal gut, wenn ich genau sagen kann, welches Teil die Geräusche verursacht. Vielleicht kommt man auch durch das geöffnete Handschuhfach irgendwie ran...

Was den Himmel betrifft, so habe ich mittlerweile drei X260 (meiner, ein Vorführer und der eines Bekannten) in diese besagte Tiefgarage gefahren, und bei allen dreien knisterte die Dachverkleidung im Bereich B-Säule. Bei meinem, der kein Schiebedach hat, zum Glück eh noch am wenigsten.

Grüße
Wer liefert was?
      
Arminko
registrierter Benutzer
Spanien



BeitragVerfasst am: Fr 27 Mai, 2016 20:52    Titel:  

Ja die Knister- und Knastergeräusche bei unseren Katzen sind ein leidiges Thema.Jedes Mal hofft man, bei den neuen Katzen sind sie weg, aber es schrauben immer die selben Jungs auf der Insel. Es hilft nur, wie Andreas sagt, hören und eventuell mit Siliconspray bei Plastikscheuern nachhelfen.Falls natürlich ein genereller Konstruktionsfehler vorliegt, weiß die Werkstatt am besten Bescheid.Wir hatten durchgängig das Problem mit den Türen, die schlecht isoliert waren.Gibt hier einen Tread und Probleme mit dem Schiebedach.Schade, dass es jetzt schon wieder losgeht.Wieder fummeln,trotz neuer Katze.Ich habe mich jetzt daran gewöhnt und sage: Katze spricht mit mir.
Grüße aus Spanien
Armin
Wer liefert was?
      
Prof_Jaguar
registrierter Benutzer
Österreich



BeitragVerfasst am: Sa 28 Mai, 2016 7:48    Titel:  

Also bei meinem X260 Prestige MJ 2016 knistert und knastert absolut nix.
Auch bei meinen 2 XF X250 Vorgängern (MJ 2010 und 2013) knisterte nix. Kommt also nicht bei vielen vor.

Gruß
Prof_Jaguar
Wer liefert was?
      
Arminko
registrierter Benutzer
Spanien



BeitragVerfasst am: So 29 Mai, 2016 20:05    Titel:  

Liegt vielleicht auch an den guten Straßen in Österreich!
Wer liefert was?
      
sportkatze
registrierter Benutzer
* Düsseldorf - Zell am See *



BeitragVerfasst am: So 29 Mai, 2016 21:47    Titel:  

.................. welche im Schnitt m. E. besser sind, als die in der step by step verkommenden "Bananenrepublik".

Aber Spass beiseite ......... so isses immer .............. wie mit dem Rubbeln ........... der eine ........ oder viele haben's, andere nicht. Wieder andere merken's gar nicht. Andere empfinden es nicht so. Wenn ich pers. da so an meine lockere Schelle der Klimaleitung denke - die Jungs auf der Insel haben's schon drauf.

Aber warten wir einfach mal ab. Is' ja noch rel. neu der X260.

Gruss
Andreas
Wer liefert was?
      
Prof_Jaguar
registrierter Benutzer
Österreich



BeitragVerfasst am: Mo 30 Mai, 2016 9:25    Titel:  

Na ob die Straßen in Österreich besser sind glaub ich eher nicht.
Aber zu etwaigen Geräuschen möchte ich sagen, dass der X260 während der Fahrt im Innenraum extrem leise ist, man hört wenn man auf der Landstraße mit 100 km/h dahingleitet vom Motor so gut wie nix, daher würden irgendwelche Knackgeräusche mir sofort auffallen. Außerdem bin ich auf Knackgeräusche im Auto allergisch ;-) da würde ich mich auch ärgern darüber wenn es welche geben würde. Hab jetzt übrigens ca. 5500 km auf meinem Neuen draufgeradelt, kein Bremsen rubbeln etc.

Gruß
Prof_Jaguar
Wer liefert was?
      
Sailingblue
registrierter Benutzer
München



BeitragVerfasst am: Mo 30 Mai, 2016 9:41    Titel:  

Ich denke, es kommt auch auf die Erwartungshaltung an bzw. auf den persönlichen Vergleich.

Prof-Jaguar empfindet den XF als extrem leise, ich als schlecht gedämmt (bei meinem ist das Reifenabrollgeräusch auf nicht perfektem Straßenbelag so auffällig, dass mich sogar erstaunte Mitfahrer darauf ansprechen). Ein Beispiel aus Österreich: Die Straße aufwärts von Zirl nach Seefeld, da werden die Dröhngeräusche besonders laut (19-Zöller mit Pirelli Pzero, falls relevant).

Was das Knarzen im Innenraum betrifft bzw. die nicht wirklich perfekte Verarbeitung der Kunststoffe, verwundert mich allerdings, dass ich bei allen drei von mir gefahrenen, zu unterschiedlichen Zeiten produzierten X260 jeweils schnell die eine oder andere Schwachstelle entdeckt habe, während andere Forumsmitglieder offenbar komplett geräuschfreie Autos haben. Dieses Glück hatte ich bisher leider noch bei keinem einzigen JLR-Modell, irgendwas knisterte oder knackste immer.
Wer liefert was?
      
marcuspk
registrierter Benutzer
braunschweig



BeitragVerfasst am: Mo 30 Mai, 2016 11:05    Titel:  

mir kommt es so vor, als ob die abrollgeräusche vorwiegend von hinten kommen. die fehlende / gesparte dämmung unter der hutablage könnte damit zusammenhängen. weiter könnte damit zusammenhängen ob man eine geteilte oder starre rückbank hat.

ich hatte mich jedenfalls gewundert das er nochmals leiser wurde als der kofferraum ziemlich voll war.
letztendlich ist dies eine sache die man relativ leicht nachrüsten könnte.
wie gesagt meiner knackt und knister überhaupt nicht. auch kann ich mich nicht über passungeneauigkeiten beklagen.. alles gut.

zum materialmix.. die idee (!) scheint zu sein, das oberhalb der holzspange ein anderes material sein soll als auf dem armaturenträger. das zieht sich also oben am fenster herum.. fällt bei der latte ausstattung halt eher auf. denke auch das "alles" im cockpitlook ggf. zu viel des guten wäre.. ist halt "anders" gemacht als beim alten.
und ja.. beim "kleinen navi" sieht das mit den plastiktasten neben dem monitor halt unschön und einfach aus (wie im evoque und allen anderen auch).. darum.. ICTP nehmen..das wertet deutlich den innenraum auf.

zwei haptische punkte die mich im innenraum eigentlich nur noch stören.. handschuhfachdeckelgriff.. und das klopfgeräusch/gefühl rund um den gangdrehschalter...
Wer liefert was?
      
Sailingblue
registrierter Benutzer
München



BeitragVerfasst am: Mo 30 Mai, 2016 11:22    Titel:  

Ich habe das kleine Navi, und wenngleich ich das große insgesamt natürlich lieber hätte, stören mich die Tasten nicht. Ich empfinde es als angenehm, physische Tasten zu haben, um zwischen den verschiedenen Funktionen hin- und her schalten zu können. Ist aber alles Gewöhnungssache.

Designtechnisch finde ich eher den breiten Spalt zwischen Tür und Armaturenbrett im Bereich der Holzleiste fragwürdig.

Die Abrollgeräusche: Habe die geteilte Rückbank. Auf besagter Straße in Österreich war der Kofferraum voll beladen, und trotzdem dröhnte es. Die hinteren Radkästen sind übrigens bereits statt mit Kunststoff mit Dämmflies ausgekleidet, das hab ich neulich beim Waschen bemerkt, als sich der Schmutz schwer lösen liess.
Wer liefert was?
      
Prof_Jaguar
registrierter Benutzer
Österreich



BeitragVerfasst am: Mo 30 Mai, 2016 12:19    Titel:  

Sailingblue!

Mit extrem leise im Innenraum meinte ich auch das Motorengeräusch, das ist tatsächlich bei besagter Geschwindigkeit kaum zu hören. Es stimmt aber, dass man - weil es eben so leise im Innenraum ist, das Abrollgeräusch der Reifen hört.
Meine Reifen sind Conti Eco Contakt 5 mit Jaguar Kennung in 225/55 R17 100V XL auf original Jaguar Lightweight Felgen.
Leider ist mir diese Dimension vorgeschrieben beim XF 2,0D Prestige E-Performance mit 163 PS, da sich dadurch eine etwas niedrigere NOVA beim Kauf ergibt. Diese ist im Zulassungsschein als "einzige Dimension" eingetragen. Wie gesagt aus steuertechnischen Gründen wie man mir erklärte.
Ansonsten habe ich nur die Fensterheber auf der Fahrerseite zu bemängeln, die so weit vorne sind, dass man sich vorbeugen muss um diese zu erreichen sowie die höhere Einstiegskante bei den Türen, die war mit Sicherheit beim alten XF niedriger.
Der Handschuhfachöffner stört mich absolut nicht, warum auch.
Ansonsten ist das Interrieur im XF um Welten besser und wertiger als das von meinem Schwager im X6 etc.
LG
Prof_Jaguar
Wer liefert was?
      
Cat_Muc
registrierter Benutzer
München



BeitragVerfasst am: Mo 30 Mai, 2016 12:25    Titel:  

Moin Sailingblue,
ich kann Dich gut verstehen ...

Mein Jag war nach der Übernahme eine Woche ruhig und dann hat es angefangen ...

Im Geschwindigkeitsbereich zwischen 130 und 170 knarzt es vorne rechts am Armaturenbrett (um den kleinen Lautsprecher rum) und zwischen 90 und 120 in der Gurtaufhängung auf der Fahrerseite (also nicht Himmel). Lokalisiert habe ich das schon und auch schon Klopf-, Schlag-, Schrei- und Bet-Therapie, aber alles hat nichts geholfen.

Da mein Auto eh gerade in der Geschäftsleitung von Jaguar Deutschland und meiner Firma rumeskaliert (wegen Falschberatung des Autohauses) wird das auch noch zum Thema nach dem dann gesucht werden darf - und sie werden so lange suchen bis es weg ist (ohne Flecken ;-))

Bezüglich Innenraumgeräusche kann ich nur sagen, dass ich (obwohl ich sehr geräuschsensitiv bin) kaum etwas höre, die Rollgeräusche sind minimal und auch sonstige Fahr-/Motorengeräusche kaum zu hören. Deutlich besser als in meinem 5er.

Gruß...
Wer liefert was?
      
Sailingblue
registrierter Benutzer
München



BeitragVerfasst am: Di 31 Mai, 2016 5:50    Titel:  

Hallo Cat-Muc,

wir haben die gleichen Geräuschquellen! Vorne rechts und an der B-Säule (bei mir am Übergang zum Dachhimmel). Halt mich bitte auf dem Laufenden, wenn du sie beseitigen konntest.

Grüße
Wer liefert was?
      
jaguardortmund
registrierter Benutzer
Dortmund



BeitragVerfasst am: Di 12 Jul, 2016 23:18    Titel:  

@ sailing-blue
&
Cat-Muc:

Gibt es irgendwelche Erfolge oder Abhilfen bei Euren Geräuschen?

LG
Wer liefert was?
      
Sailingblue
registrierter Benutzer
München



BeitragVerfasst am: Di 26 Jul, 2016 13:00    Titel:  

Hallo,

bei meinem war das Geräusch vorne rechts zeitweise verschwunden (Temperatur?), jetzt, nach einer langen Autobahnfahrt, ist es wieder da.Das Geräusch am Gurtauslass Fahrerseite hat nachgelassen und tritt nur mehr ab und zu auf.

Ich hatte noch keine Zeit, das Auto zum Händler zu bringen... auch weil es bei meinem erfahrungsgemäß immer recht schwierig ist, einen Ersatzwagen organisiert zu bekommen.
Wer liefert was?
      
Sailingblue
registrierter Benutzer
München



BeitragVerfasst am: Di 11 Okt, 2016 10:30    Titel:  

Kurzes Update:

Das Geräusch beim Gurt war bei 10.000km plötzlich weg.

Bin aber kürzlich in Garmisch auf der Hauptstraße über einen leicht vertieften Gullideckel gefahren, das Armaturenbrett knackt bei Fahrbahnunebenheiten nun auf beiden Seiten.

Auch die Türbänder knacken und knistern beim Öffnen (bin schon einige Male von Passagieren erschrocken angeschaut worden, so nach dem Motto "hab ich jetzt was kaputtgemacht?"). Laut Händler nicht lösbar.

Diese Woche kommen Conti-Winterreifen drauf, bin gespannt, ob die Abrollgeräusche dann leiser werden.
Wer liefert was?
      
SovereignV8
registrierter Benutzer
Köln



BeitragVerfasst am: Di 11 Okt, 2016 13:48    Titel:  

Jaguar bleibt sich also treu, was den ersten Eindruck betrifft, den die Fahrzeuge Fahrern wie Beifahrern bieten. Während bei den Youngtimern der tägliche erste Kontakt zur Luxuslimousine über einen Ford-Ka-Schlüssel und einen Plastikkasten mit der Anmutung eines Pfennigartikels führt, quietscht einem die neue Generation also zur Begrüßung das Lied von der suboptimalen Verarbeitungsqualität entgegen!

Na ja, das harte Testprogramm im Entwicklungsprozess wird ein Öffnen der Türen einfach nicht umfasst haben. Man war eben extrem auf die Optimierung des Infotainment-Systems konzentriert. Immerhin musste man das Fehlen einer Stauumfahrung implementieren - dafür gibt's keine Vorbilder; hier war eigene Entwicklungsarbeit gefordert! - und ferner Sorge tragen, dass die Türverkleidungen parallel zu den Aufpreisen für die Musiksysteme mehr oder noch mehr taktvoll mitscheppern!

Das Armaturenbrett knackt jetzt symmetrisch? Dann ist alles in Ordnung. Die bis dato ruhige Seite funktioniert nunmehr so, wie es die Jaguar-Leute vorgesehen haben!
Wer liefert was?
      
OWL_Jaguar
registrierter Benutzer
32479 Hille



BeitragVerfasst am: Fr 14 Okt, 2016 8:46    Titel:  

Guten Morgen,

@Sailingblue, Zitat: "Auch die Türbänder knacken und knistern beim Öffnen (bin schon einige Male von Passagieren erschrocken angeschaut worden, so nach dem Motto "hab ich jetzt was kaputtgemacht?"). Laut Händler nicht lösbar."

Die Aussage des Händlers erschreckt mich. Nicht lösbar? Mein XF ist zu dem Thema auch in "Behandlung". Bis jetzt hat man mir noch keine solchen Signale der Aufgabe gegeben. Ein hinzugeholter Karosseriebauer ist sich sicher, dass es nicht aus den Türfangbändern sondern vor allem aus der A-Säule kommt. Hinten ist es bei mir deutlich leiser als vorne. Und wenn man die Tür 4, 5-mal auf und zu gemacht hat ist das Geräusch weg ... für 10 Minuten. Dann kommt es wieder.

Gruß
Andreas
Wer liefert was?
      
marcuspk
registrierter Benutzer
braunschweig



BeitragVerfasst am: Fr 14 Okt, 2016 10:43    Titel:  

Hatte dieses beim Öffnen der vorderen Türen an einem Vorführwagen auch.
Das einmalige "knacken" kommt def. aus der Verkleidung der A-Säule.
Da es nicht bei jedem Fz vorkommt, muss es auch "lösbar sein.
Wer liefert was?
      
OWL_Jaguar
registrierter Benutzer
32479 Hille



BeitragVerfasst am: Fr 14 Okt, 2016 10:47    Titel:  

es scheint Bauzeit abhängig zu sein. bei meinem Händler im Showroom sind ALLE XF betroffen ... und da stehen ein paar.
Wer liefert was?
      
Arminko
registrierter Benutzer
Spanien



BeitragVerfasst am: Fr 14 Okt, 2016 18:20    Titel:  

Bei meinem XF MY 2017, knackt noch nichts, weder Türen noch Armaturenbrett. Hoffe, es bleibt so...
Grüße aus Spanien
Armin
Wer liefert was?
      
SovereignV8
registrierter Benutzer
Köln



BeitragVerfasst am: So 16 Okt, 2016 12:26    Titel:  

Dann stimmt an Deinem Auto etwas nicht, Armin! Das Fehlen des serienmäßigen Knackens entspricht nicht dem Stand der Technik!
Wer liefert was?
      
Arminko
registrierter Benutzer
Spanien



BeitragVerfasst am: So 16 Okt, 2016 19:50    Titel:  

Hallo, ja das ist jetzt mein Trauma! Nach 3 Jaguar einer , der nicht spricht, also eine sprachlose Katze, was basteln die bloß für Viecher auf der Insel???Oder ist die Katze so schweigsam, weil sie neben Croco steht, bei jedem Laut schnappt der zu!
Grüße aus Spanien
Armin
Wer liefert was?
      
Sailingblue
registrierter Benutzer
München



BeitragVerfasst am: Mo 17 Okt, 2016 7:28    Titel:  

@OWL_Jaguar
Ja, bei mir ist es ganz genauso! Auch alle Modelle bei meinem Händler knacken.

@marcuspk
Das Knacken ist nicht einmalig, sondern verschwindet erst, wenn man die Tür 4-5 mal hintereinander geöffnet hat. Und es knackt auch (leiser) bei den hinteren Türen.

Mir schwant was: Das Knacken beim Türöffnen ist identisch mit dem, das ich auf Fahrbahnunebenheiten vernehme. Vielleicht kommt es gar nicht vom Armaturenträger, sondern aus den Säulen?
Wer liefert was?
      
sportkatze
registrierter Benutzer
* Düsseldorf - Zell am See *



BeitragVerfasst am: Mo 17 Okt, 2016 8:22    Titel:  

Nein, nein - Croco ist es nicht .........
Die Katzen lieben/brauchen offstl. die Wärme, wie bei Dir in Spanien, Arminko. Da dehnt sich dann alles aus und Spielräume werden überwunden. Unter der Spannung knackt und knistert dann auch nichts mehr.

LG
Andreas
Wer liefert was?
      
Arminko
registrierter Benutzer
Spanien



BeitragVerfasst am: Mo 17 Okt, 2016 9:08    Titel:  

Ja, dann für alle Knackis ab nach Spanien!!!
Grüße
Armin
Wer liefert was?
      
jaguardortmund
registrierter Benutzer
Dortmund



BeitragVerfasst am: Mi 19 Okt, 2016 9:24    Titel:  

Dieses Knacken hatten bei meinem Händler alle XF die im Showroom standen. Ich hatte dies bei meinem auch gleich bemerkt, speziell an den hinteren Türen.
Der "Cross-Check" hat leider ergeben, dass dies bei den "NEW XF" alle hatten,
also "Stand der Technik"....

Wenn man sich die dünnen Türfangband-Konstruktion anschaut, wundert einen sowieso gar nichts mehr.
Bei meinem Mercedes damals hatte ich bei Knarren das komplette Türfangband (Fahrertüre) austauschen müssen, dann war Ruhe. Schmierversuche, egal mit was, hatten nur sehr temporären Effekt.

Nach dem Austausch war aber Ruhe...
Und mal bitte die Türfangbänder von Mercedes und Jaguar vergleichen (Panzer<>Panda kann man da nur sagen...)

Kann bei dir eigentlich nur an den Scharnieren oder den Türfangbändern liegen...
Evtl. mal den Austausch (!) bei dem schlechtesten in Auftrag geben.

(nur zur Info: Kosten Fahrertüre bei Mercedes ca. 280€)
Wer liefert was?
      
OWL_Jaguar
registrierter Benutzer
32479 Hille



BeitragVerfasst am: Mi 19 Okt, 2016 9:42    Titel:  

Ich glaube nicht, dass es an den Türfangbänder selber liegt. Ein bei meinem Wagen (2017er Modell) hinzugezogener externer Karosserie Spezialist schließt das aus. Er sagt ganz klar: Verspannung in der A-Säule. ich habe aber über weitere Schritte auch noch nichts gehört - werde mal bei meinem Händler nachfragen.
Wer liefert was?
      
jaguardortmund
registrierter Benutzer
Dortmund



BeitragVerfasst am: Do 20 Okt, 2016 9:51    Titel:  

was meinte er damit?

Schweißpunkte fehlen/falsch in der Fabrik oder Kotflügel falsch montiert unten/Schrauben zu festgezogen o.ä.?
Wer liefert was?
      
marcuspk
registrierter Benutzer
braunschweig



BeitragVerfasst am: Do 20 Okt, 2016 11:15    Titel:  

Aber eines muss man auch festhalten... (meiner macht es zum Glück nicht)

Das Geräusch kommt nur wenn man die Tür öffnet.. und.. es hört sich an als ob ein Kunststoffteil "knackt".
Der Vorführwagen machte das an beiden Vordertüren.
Tür ca. 10cm aut.. "knack".. danach nix mehr. Nicht beim fahren, nicht beim schließen.
Wer liefert was?
      
OWL_Jaguar
registrierter Benutzer
32479 Hille



BeitragVerfasst am: Do 20 Okt, 2016 11:31    Titel:  

Der Karosserie Spezi meint dass es im Bereich der Hohlraum Isolierung der A-Säule zu suchen ist. Der Beitrag von marcuspk benötigt etwas Präzisierung: Ja, es ist nur beim Öffnen. Ja, es beginnt bei ca 10 cm Öffnung und geht bis ca. Hälfte der Türöffnung. Aber es ist mehrfach wiederholbar und wird von mal zu mal leiser bis es nach etwa 4, 5 mal Tür auf und zu verschwindet. Dann ist für ca. 10 Minuten Ruhe. Wenn die Tür aber länger geschlossen war kommt es wieder. Und es passiert NICHT nach dem Fahren sondern nur beim stehenden Fahrzeug. Das deutet auf irgendwelche Spannungen hin, die sich durch das Setzen der Tür etc. aufbauen.

Generell bleibt aber: der X260 knackt deutlich mehr als der X250. ich merke das bei meinem morgens wo die Temperaturen nun < 10° C liegen. Das Knistern im Armaturenbrett ist so schlimm wie bei meinem 1992er Opel Vectra. :-(
Wer liefert was?
      
SovereignV8
registrierter Benutzer
Köln



BeitragVerfasst am: Do 20 Okt, 2016 11:33    Titel:  

Ach, es knackt nicht fortwährend? Na, dann ist es ja gut!

Und vergleichsweise minderwertige Türfangbänder? Auch nicht schlecht in der "Premium"klasse.
Wer liefert was?
      
marcuspk
registrierter Benutzer
braunschweig



BeitragVerfasst am: Do 20 Okt, 2016 11:51    Titel:  

man merkt ja "sovereignv8" liebt es den finger in die wunde zu legen..

ich fasse nach einem halben jahr mit meinem neuen xf aber zusammen..

da knackt nix. da knistert nix. da scheppert nix.

es gibt allerdings einiges in hinblick auf die software zu tun. das ist richtig.
aber ich kann eigentlich kein bild schwarz malen.. und auch "wie stark die türfangbänder" nun sind..
ist mir in hinblick auf die "premiumklasse" echt wurscht.. hauptsache die halten die tür. und das tun sie.
es gibt sicher einige punkte zu bekritteln.. aber das ist auch bei deutschen premiumautos im ersten jahr
nicht anders. dessen ist man sich aber eigentlich bewusst wenn man ein neues auto "blind" ordert das noch
keinen meter auf der straße gefahren hat.

schon der alte xf hat nichts böses mit mir getan.. insofern.. bei mir gibts noch immer den daumen hoch.
Wer liefert was?
      
SovereignV8
registrierter Benutzer
Köln



BeitragVerfasst am: Do 20 Okt, 2016 15:12    Titel:  

Freut mich zu hören, dass jemand so zufrieden ist. Ich will auch Dir, Markus, und anderen nicht die Freude an ihren schönen Autos nehmen!

Letztlich gelten meine Finger in den Wunden und das Salz, was ich zudem hineinstreue, immer meinem Lieblings-Autobauer (oder Lieblingsauto-Bauer; beides stimmt), der endlich mal den A... richtig hochbekommen soll!!! Die Marke hat ein solches Potential...

Beste Grüße
Wer liefert was?
      
sportkatze
registrierter Benutzer
* Düsseldorf - Zell am See *



BeitragVerfasst am: Fr 21 Okt, 2016 7:50    Titel:  

Ich weiss ja nicht ( als Nicht-Karosserie-Spezi ).............. aber hängt das möglw. mit den neuen Alurahmen/Leichtbauweise zusammen ???!

@SovereigenV8
............ ein solches Potential.
Nur schade, dass sie immer (noch) an dem Ast sägen, auf dem sie sitzen.

@Arminko
Bzgl. Bildchen ............ nettes Anwesen. Vielleicht sollten wir mal ein Treffen bei Dir dort arrangieren :-)). Hast' hoffentlich genug Platz auf der Terrasse für alle. Nur den Parkplatz müsstest Du evtl. erweiteren.

LG
Andreas
Wer liefert was?
      
OWL_Jaguar
registrierter Benutzer
32479 Hille



BeitragVerfasst am: Fr 21 Okt, 2016 9:27    Titel:  

@sportkatze: Ich weiss ja nicht ( als Nicht-Karosserie-Spezi ).............. aber hängt das möglw. mit den neuen Alurahmen/Leichtbauweise zusammen ???!

Möglich. Aber beim ebenfalls so konstruierten XE ist das Problem unbekannt. Und der XF hat es ja auch nicht immer wie wir hier lesen. Ich fürchte, ich habe ein Auto aus einer schlechten Charge erwischt. Wahrscheinlich hat gerade England in der Fußball EM verloren am Tag bevor meiner gebaut wurde. :-)

Gruß
Andreas
Wer liefert was?
      
Arminko
registrierter Benutzer
Spanien



BeitragVerfasst am: Fr 21 Okt, 2016 19:45    Titel:  

Hallo Andreas:
Zitat:
@Arminko
Bzgl. Bildchen ............ nettes Anwesen. Vielleicht sollten wir mal ein Treffen bei Dir dort arrangieren :-)). Hast' hoffentlich genug Platz auf der Terrasse für alle. Nur den Parkplatz müsstest Du evtl. erweiteren.

ja,ja der liebe Andreas hat wohl immer gute Ideen, um andere arbeiten zu lassen, so von wegen Parkplatz erweitern....
ist aber der Viecherwaschplatz, schlafen dürfen die Viecher im Käfig, damit sie nicht stiften gehen.
Grüße aus Spanien

Armin
Wer liefert was?
      
sportkatze
registrierter Benutzer
* Düsseldorf - Zell am See *



BeitragVerfasst am: Sa 22 Okt, 2016 10:59    Titel:  

So ein schattiges / überdachtes Plätzchen gefällt wohl jedem Viech, mein's hat's auch immer warm. Aber abgesehen davon ............. die Welt in Spanien ist vrmtl. auch nicht besser als hier in dem Land, wo "wir DAS schaffen".

Schönes WE
LG
Andreas
Wer liefert was?
      
jaguardortmund
registrierter Benutzer
Dortmund



BeitragVerfasst am: Sa 22 Okt, 2016 15:00    Titel:  

@OWL_Jaguar:

welches Produktions(!)-Datum hat dein XF? (nicht Kaufdatum / Zulassung)?
Castle Bromwich gebaut?
Wer liefert was?
      
OWL_Jaguar
registrierter Benutzer
32479 Hille



BeitragVerfasst am: Mo 24 Okt, 2016 10:16    Titel:  

gute Frage. Wie finde ich das raus?
Wer liefert was?
      
jaguardortmund
registrierter Benutzer
Dortmund



BeitragVerfasst am: Mo 24 Okt, 2016 16:13    Titel:  

evtl so oder Händler nachschauen lassen...

http://www.jaguar-forum.de/forum/viewtopic.php?t=54889&highlight=decoder
Wer liefert was?
      
Lenniman
registrierter Benutzer
Duesseldorf



BeitragVerfasst am: Mo 24 Okt, 2016 17:47    Titel:  

Hallo Zusammen,
diese Foreneinträge zeige ich immer meiner Frau. Sie denkt, dass ich hyperempfindlich bin, wenn Geräusche kommen, die man eigentlich nicht hören sollte und will. Ich habe lange ein knarzen, klappern oder wie auch immer in meinem XF gesucht. Es kam von vorne. Allerdings war nie klar ob Armaturenbrett oder A-Säule etc. Die Lösung war absolut simpel (muß man aber erst mal drauf kommen). Die Verkleidung des Innenspiegel (der hintere Bereich, wo die Sensoren drunter sind) hat diese Geräusche beim Fahren auf unebenem Untergrund fabriziert. Einfach mal andrücken, wenns klappert. Wenn das Geräusch dann weg ist... Beheben kann man das, indem man die Verkleidung dann vorsichtig in Fahrtrichtung nach vorne schiebt und dadurch leicht verspannt. Vielleicht hilft das ja. LG Lenniman!!
Wer liefert was?
      
Sailingblue
registrierter Benutzer
München



BeitragVerfasst am: Fr 23 Dez, 2016 18:04    Titel:  

Ich muss den Thread nochmal nach vorne holen, weil ich bei meinem anstehenden Inspektionstermin endlich die extrem nervigen Innenraumgeräusche loswerden will.

Seit es Winter ist knackst und knistert es überall: A-Säulen, B-Säulen, Armaturenbrett, Himmel. Auch wenn die Heizungsluft warm wird und aus den Düsen strömt, knistert es hinterm Armaturenbrett vernehmbar. Besser ich sag dazu nichts mehr...

Meine konkrete Frage bezieht sich aber auf die Knackgeräusche beim Türenöffnen: Mein Händler behauptet, dass ich der einzige bin, der sich darüber beklagt, und dass das Problem für Jaguar schlicht nicht exisitiert. Das will ich nicht glauben.

Ist es mittlerweile jemandem von euch gelungen, dieses nette Begrüßungsknacksen beim Türöffnen loszuwerden?

@OWL_Jaguar, hat sich bei dir etwas getan?
Wer liefert was?
      
Arminko
registrierter Benutzer
Spanien



BeitragVerfasst am: Fr 23 Dez, 2016 19:24    Titel:  

@ sailingblue,
ich bin von Natur her sehr pingelig und kann auch ordentlich kritisieren, aber mein jetziger XF von 08.2016 ist von der Verarbeitung her perfekt, nichts knarzt,keine Tür jammert oder macht Geräusche, auch ist das Armaturenbrett absolut sprachlos wie die ganze Katze. Beim Vorgänger war immer wieder etwas zu hören, ich schrieb hier schon, wenn es warm wird, dann spricht die Katze aber ununterbrochen. Wir hatten schon Threads wo die Türen auseinander genommen wurden und Leisten abmontiert wurden, alles schon gehabt, ich war immer dabei, aber der X260 ist für mich perfekt, was die Geräusche angeht.
Grüße aus Spanien
Armin
Wer liefert was?
      
Sailingblue
registrierter Benutzer
München



BeitragVerfasst am: Fr 23 Dez, 2016 19:34    Titel:  

Hallo Arminko, das freut mich für dich :-)
Die Tatsache, dass einige X260 frei von den Verarbeitungsmängeln sind, macht die Sache für mich aber eher noch ärgerlicher.

Ich möchte mich auch gar nicht weiter grämen, ich will diese Sch...-Geräusche nur so gut wie möglich einschränken. Der Annahmeleiter des Händlers macht mir leider nur wenig Hoffnung, deshalb hoffe ich auf Infos von den anderen Leidensgenossen.
Wer liefert was?
      
OWL_Jaguar
registrierter Benutzer
32479 Hille



BeitragVerfasst am: Sa 24 Dez, 2016 7:49    Titel:  

@Sailingblue: nein, die Geräusche sind nicht weg - nein, mein Händler hat noch keine Idee. Er meldet sich weiterhin regelmäßig zwischendurch. Aber wahrscheinlich wird auf er kaum eine Chance haben was zu tun ohne Hilfe vom Werk.

Was ich persönlich sehr interessant finde: das Knacken wird auf der Fahrerseite mittlerweile weniger, die Beifahrerseite knackt weiterhin wie am ersten tag. Klar, die Fahrertür wird deutlich häufiger aufgemacht als alle anderen, aber dass sich das scheinbar mit der Zahl der Öffnungen einspielt?

Das Knistern im Armaturenbrett habe ich natürlich auch, vor allem beim Aufwärmen durch die Heizungsluft auf topfebener Straße. Ich habe bei Autos in 30 Jahren auch viel erlebt, vor allem Opel in den 80ern war sehr kreativ was Klapperei angeht - aber das hier ist selbst mir neu.

Ich finde es halt weiterhin für ein Auto der +70k€ Klasse echt schwach was hier an Verarbeitung geboten wird. Mein X250 war zwar 180 kg schwerer und hat einen Liter Diesel mehr genommen aber dafür hat an dem Ding nach drei Jahren nix geklappert.

Lieben Gruß
Andreas
Wer liefert was?
      
rawsiebers
registrierter Benutzer
Halle/Saale



BeitragVerfasst am: Sa 24 Dez, 2016 8:34    Titel:  

Auch ich werde wohl "mehr Glück als Verstand" gehabt haben. Mein X260 (3.0 Diesel Portfolio), ausgeliefert Ende September 2016, dem ich in 10 Wochen 25.000 km aufgedrückt habe, klappert, knarzt oder ziept überhaupt nicht. In den ersten Tagen hatte ich ein undefinierbares Klappern irgendwo vorne, bis ich festgestellt habe, dass das die Sonnenbrille im Brillenfach war, deren Bügel schlugen aufeinander.

Also alles fein, ich kann nicht klagen.

Werner
www.strafjurist.de
Wer liefert was?
      
sportkatze
registrierter Benutzer
* Düsseldorf - Zell am See *



BeitragVerfasst am: Di 27 Dez, 2016 9:44    Titel:  

Was Arminko's Mietze betrifft, so könnte ich mir vorstellen, dass seine weniger ( starken ) Temperaturunterschieden ausgesetzt ist, zumindest was die unteren bis negativen Grade betrifft.
Und ferner ist es wohl immer noch so, wie ich es vor geraumer Zeit mal beschrieben habe. Während man bei anderen Marken entweder mal richtiges Pech hat oder sich Probleme wie ein roter Faden durch die Modelle ziehen, ist es bei Jaguar ein Lotteriespiel und reine Glücksache was man erwischt. Immer diese Mysteriösitäten .......... wie mit den Bremsen ........ der eine hat's ganz dolle, der andere gar nicht ......... und keiner weiss warum und kann's auch nicht (er)klären - noch nicht mal Jaguar selbst.

Schade, es ist und bleibt irgendwie immer ein wenig enttäuschend mit einer Portion Unverständniss............

LG
Andreas
Wer liefert was?
      
Sailingblue
registrierter Benutzer
München



BeitragVerfasst am: Di 27 Dez, 2016 9:59    Titel:  

@OWL_Jaguar

Meinem Gefühl nach wird das Knacken der Türen in den letzten Wochen bei etwas niedrigeren Temperaturen tatsächlich weniger, allerdings nehmen im gleichen Maß die Knacksgeräusche im Innenraum zu. Gleich ob Armaturenbrett, Himmel oder Säulen, es ist überall der identische Typ Geräusch, akustisch vergleichbar mit einem halben Mausklick.

Was mich so nervt daran ist die Tatsache, dass diese Störgeräusche nicht etwa dann auftreten, wenn man mit Karacho über einen tiefen Gulli brettert (dass dann mal was klappert, dafür hätte ich ja noch Verständnis), sondern dann, wenn das Auto nur leichten bis mittleren Unebenheiten ausgesetzt ist.

Wenn ich aber höre, dass deine Werkstatt immer noch keinen Erfolg bei der Beseitigung hatte, dann lass ich es wohl auch lieber bleiben. Ich befürchte, dass jeder Reparaturversuch, jedes Ab- und Anclipsen der Teile, nur noch weitere Geräusche verursacht.
Wer liefert was?
      
marcuspk
registrierter Benutzer
braunschweig



BeitragVerfasst am: Di 27 Dez, 2016 11:44    Titel:  

spannenderweise hat meiner einmal dieses knacken beim öffnen der türen gehabt.. danach nie wieder... ein vorführer den ich gefahren habe hatte immer einmal kurz geknackt.. ist schon gaga irgendwie...
und auch die art des geräusches kann ich bestätigen.. mMn. muss sich da irgendwas verformen oder/und von einem anderen teil lösen.. als wenn da was zusammenklebt und plopp.. getrennt wird.
glaube aber das problem wird bei jaguar bekannt sein... kann mir nicht vorstellen das das weltweit nur bei den forenfahrzeugen auftritt...

vg marcus
Wer liefert was?
      
Arminko
registrierter Benutzer
Spanien



BeitragVerfasst am: Di 27 Dez, 2016 11:49    Titel:  

Mein X260 ist nach den Werksferien gebaut. Laut Verkäufer wurden danach die Holme verstärkt und der Himmel bekam mehr Dämmmasse. Bei den ersten Modellen waren wohl Geräusche bekannt, die behoben wurden. Denke, man könnte, wenn man hartnäckig genug ist, da die Modelle auf den neuesten Stand bringen.
Grüße
Armin
Wer liefert was?
      
Sailingblue
registrierter Benutzer
München



BeitragVerfasst am: Di 27 Dez, 2016 12:10    Titel:  

Na toll. Bei mir knackst es aus den Holmen und in Tunnels tönen die Umgebungsgeräusche durch den Dachhimmel, als ob ich mit einem Stoffverdeck fahren würde.

Dann will ich mal hartnäckig sein! :-)
Wer liefert was?
      
OWL_Jaguar
registrierter Benutzer
32479 Hille



BeitragVerfasst am: Sa 21 Jan, 2017 13:36    Titel:  

Bei mir gibt es leider nichts neues zu vermelden. Es knackt und knistert in den Türen und fleißig im Armaturenbrett. Bis auf diese Verarbeitungsmängel ist der X260 ein geniales Auto.

Aber ich werde es eh nicht mehr lange "geniessen": zum 1.4. kommt ein F-Type S als Nachfolger. Das waren dann zwar nur kurze 8 Monate mit dem XF aber ein paar sich privat und beruflich ändernde Parameter machen das nun möglich. Und einen F-Type wollte ich schon letzten Sommer eigentlich viel lieber.
Wer liefert was?
      
marcuspk
registrierter Benutzer
braunschweig



BeitragVerfasst am: Sa 21 Jan, 2017 15:55    Titel:  

Hi.
Vielleicht kann ich jetzt was dazu beitragen. War letzte Woche zwecks Softwareupdate in der Werkstatt. Da hatte ich dann als Ersatzwagen das Auto, das damals auch bei mir knackte.
Erstaunlich war das es völlig still war dieses Mal.
Lange Rede kurzer Sinn. Habe gefragt was sie gemacht haben. .
Der Meister dort meinte das Knacken kommt auch wenn es beim Öffnen der Tür so scheint nicht aus der Tür. sondern aus der oberen Spange wo auch die Hochtöner drin sind.
Sie haben die raus genommen. Filz eingelegt und wieder eingebaut.
Seit dem war wohl Ruhe.

Wie gesagt nur Hörensagen. . aber vielleicht hilft es.
vg Marcus
Wer liefert was?
      
OWL_Jaguar
registrierter Benutzer
32479 Hille



BeitragVerfasst am: So 22 Jan, 2017 15:12    Titel:  

Hallo Marcus,

das klingt interessant. Ich werde meinem Händler mal den Tip geben. Denn irgendjemand soll ja zufriedener Nachbesitzer von meinem XF werden.

Gruß
Andreas
Wer liefert was?
      
sportkatze
registrierter Benutzer
* Düsseldorf - Zell am See *



BeitragVerfasst am: Di 24 Jan, 2017 11:42    Titel:  

Ein Knistern im Gebälk'
der Karren bald zerfällt'
in der Säule lautes Knacken
die Naht zu heiss gebacken
schaust' ins Gefährt Du rein
kann's nur ein Jaguar sein.
Wer liefert was?
      
Timmi_1
Moderator
Schweinfurt



BeitragVerfasst am: Di 24 Jan, 2017 13:22    Titel:  

OhOh

Ein POET

Eine ganz neue Seite von Dir. ;-))

Grüße von Timmi
Wer liefert was?
      
SovereignV8
registrierter Benutzer
Köln



BeitragVerfasst am: Di 24 Jan, 2017 22:40    Titel:  

Schon bemerkenswert: Manche Leute werden wegen kritischer Zitate (!) unwiderruflich für das Forum gesperrt, Andreas aber erntet für sein Gedicht über den knarzenden und zerfallenden Karren, der nur ein Jaguar sein kann, Anerkennung vom Moderator...

Aber wenn das in der Plastikbomberwelt nun Auftakt für den Abgesang werden soll, steuere ich halt auch eines bei (frei nach VEB Sachsenring):

Der Jaguar, das schlichte Wunder -
außen Weißblech, innen Plunder.
Wer liefert was?
      
sportkatze
registrierter Benutzer
* Düsseldorf - Zell am See *



BeitragVerfasst am: Mi 25 Jan, 2017 12:11    Titel:  

Wusste gar nicht, dass hier angeblich jemand wg. scharfer Kritik ausgeschlossen worden ist .........
......... aber die Unzulänglichkeiten auf die Schippe nehmen, dass muss mal drin sein. Deiner ist ferner ja auch nicht schlecht ;-)

LG
Andreas
Wer liefert was?
      
SovereignV8
registrierter Benutzer
Köln



BeitragVerfasst am: Mi 25 Jan, 2017 22:19    Titel:  

Besser wieder gelöscht...
Wer liefert was?
      
marcuspk
registrierter Benutzer
braunschweig



BeitragVerfasst am: Do 26 Jan, 2017 9:45    Titel:  

Also auch wenn es vielleicht nicht hier in diesen Thread gehört, so möchte ich doch meine Meinung dazu abgeben.

Auch ich habe null Probleme mit ein wenig Ironie und Spaß.
Man könnte das nat. auf die Spitze treiben und vermelden das es nicht "Weissblech" sondern "Alu" ist..
Aber... das setzt natürlich das ganze wieder einer gewissen Missgunst aus.
Ist ja auch blöd wenn ein neues Fahrzeug ab Werk knackt oder knarzt. Aber was hilft es zu "sticheln"?
Lösungen sind gefragt.. oder einfach doch zu Skoda wechseln. Da gibt's sogar nen Eiskratzer im Tankdeckel.

Aber was bitte bringt mir ein Forum (egal über was), wenn es darin viele Beiträge gibt die von Polemik
und Missgunst nur so zu triefen scheinen.
Das gezeter gepöbel , gejammer und gemecker.. vor allem wenn es um etwas geht das man
selbst nicht besitzt, nicht besitzen möchte, kann oder darf.. das ist letztendlich einfach kontraproduktiv und
unglaublich ermüdend.

Jammern ist in unserem Land ja gerade sehr beliebt. Da kann ich mich auch irgendwelchen kruden, gefühlt wie
Pilze aus dem Boden schießenden Vereinigungen anschließen und weiter jammern und hetzten was das Zeug hält.
Will ich das?`Nein.

Ein Forum in dem es um eine Automarke geht, sehe ich als Informations- und Austauschquelle unter gleichgesinnten.
Wenn sich aufgrund der Gleichteilpolitik eines jeden Herstellers nun Modellübergreifend die Beiträge vermischen
so ist das gut und richtig.

Wenn hierzu auch Kritik gesprochen und ausdiskutiert wird.. so ist auch dies richtig.
Wenn man auch das eine oder andere kontrovers diskutieren mag... das macht die Würze eines Forums aus.
Und natürlich kann man sich auch mal lustig machen darüber.. na klar.

Aber inhaltloses "Gewinsel" ala "Früher war alles besser" .. ist a. keine Lösung... b. ist schlicht falsch ...
c.ermüdet ohne Ende. Insofern finde ich es gut wenn durch Moderatoren hier auch Grenzen aufgezeigt werden.
Denn der "Spaß" an einem Forum geht sonst verloren - und somit der ganze Sinn dieser Diskussionsform.
Ach und Nein.. Deutschland ist auch keine GmbH ;) immer noch nicht.

Manchmal frage ich mich was das alles soll. Schon wieder zu viel Zeit verbraten..
Schönen Tag @All.

Marcus
Wer liefert was?
      
Sparking_4
registrierter Benutzer
Bonn



BeitragVerfasst am: Do 26 Jan, 2017 10:42    Titel:  

Ich habe mal eine Frage : Kann es sein das der XF ( Bj 2012) besser verarbeitet ist als der neue XF ?
Wer liefert was?
      
marcuspk
registrierter Benutzer
braunschweig



BeitragVerfasst am: Do 26 Jan, 2017 11:12    Titel:  

gute frage... ich finde "jain"... das kann man nicht sooo direkt festmachen und das mag aber daran liegen das der matieralmix im innenraum geringer ausgefallen ist als bei dem neuen.

sprich.. es scheint so zu sein, als ob beim alten weniger teile verbaut wurden. das die holzpaneele in der mittelkonsole nicht immer 100% passten.. auch mal was geklappert hat.. das ist und war so wohl.. aber er fühlte sich mehr an wie "aus einem guss".

der neue hat viele bessere lösungen.. einiges wurde übernommen.. aber andere dinge scheinen mehr mainstream zu sein.

letztendlich scheint "besser verarbeitet" recht subjektiv zu sein. Die sitze des neuen sind besser.. fahrwerk, lenkung usw. sind beim neuen ebenfalls wesentlich besser.. aber ob die schalter nun einen microschalter oder einen plastiknuppsi dahinter haben.. hmm gute frage. beim xf vor facelift gab es auch die "billigeren" schalter.. mit dem fl wurde da viel geändert.. aber auch der alte hatte nur hartplastik in der mittelkonsole (wie auch audi / mercedes usw.).

denke das design macht viel mit dem gefühl der wertigkeit. und hier auch wieder die farbe und mMn. das gr. navi vs. dem kleinen..

hab mich beim innenraum des neuen auch anfangs schwer getan... geärgert habe ich mich üben den griff am handschuhfach.. wozu hab ich ein schlüsselloses auto wenn ich für das handschuhfach einen schlüssel brauche!? auch die fehlende dämmung im kofferraum habe ich nicht verstanden. die dinger zum umlegen der sitze finde ich nach wie vor ok. stört mich einfach nicht. .. die armlehne in der hinteren sitzbank war früher deutlich wertiger... aber... das sind alles so nebenkriegsschauplätze. es gbt beispielsweise auch videos wo ein typ ein teil der innenverkleidung in der hand hatte... mein auto hat dieses teil schlicht nicht.. oder es kann halt nicht abfallen.. da wird auch viel "stimmung" gemacht denke ich.

wenn er dir optisch gefällt.. wirst du nicht merken das etwas schlecht verarbeitet ist.. es sei denn es klappert oder knirscht.. und wenn die werkstatt das problem beheben kann.. ist sowieso alles ok.


Zuletzt bearbeitet von marcuspk am Do 26 Jan, 2017 11:35, insgesamt einmal bearbeitet
Wer liefert was?
      
sportkatze
registrierter Benutzer
* Düsseldorf - Zell am See *



BeitragVerfasst am: Do 26 Jan, 2017 11:19    Titel:  

Denke, dass Du lieber Marcus nicht Unrecht hasst mit Deinem post, wenngleich auch bisschen übers Ziel hinausgeschossen. Wie schon gesagt, man muss sich auch lustig machen können, über den Kram, den die Angelsachsen da zusammenschrauben.

Auf der anderen Seite werden hier schon reichlich und wirklich umsetzbare Lösungen erarbeitet - da gibt's schlimmere Foren. Speziell auf's Kna&Kni bezogen, wurden so doch die alten Facelifte fast vollständig entknarzt. Beim aktuellen FL ist da wohl noch ne Menge Pioneerarbeit zu leisten. Mit den alten sind wir ja durch. Und wie Du schon erwähntest - da hilft kein Jammern - nur traurig, dass man bei jedem neuen FL und sogar Autos des selben FL's immer wieder ran muss. Und täglich grüsst das Murmeltier ............

@Sparking_4
Das zu behaupten, dafür wäre es wohl noch ein bisserl zu früh, sagen wir mal offstl. haben sich die Problemchen verlagert und eine Verschlechterung wäre evtl. aufgrund des ewigen Kostendrucks zumindest denkbar, aber die sehe ich pers. noch nicht als bewiesen an.

LG
Andreas
Wer liefert was?
      
Sailingblue
registrierter Benutzer
München



BeitragVerfasst am: Fr 27 Jan, 2017 18:02    Titel:  

Ich habe mein Auto inzwischen wieder zurückbekommen.

Die gute Nachricht: Die Werkstatt hat die Knackgeräusche an der A- und B-Säule an der Fahrerseite tatsächlich eliminiert! Ich weiß nicht, wie sie das gemacht haben, aber es scheint wohl eine größere Arbeit gewesen zu sein. Beim Saugen des Innenraums habe ich am Boden jedenfalls einige übriggebliebene Plastikclips gefunden. Interessant finde ich, dass die Werkstatt laut dem Fahrtenbuch in der Jaguar-APP gar keine Probefahrt unternommen hat, bevor sie den Eingriff vorgenommen hat.

Die schlechte Nachricht: Jetzt knackt es dafür auf der Beifahrerseite, und die Geräusche an den Gurtaufhängungen und im mittigen Bereich des Armaturenbretts sind noch immer da. Und an einigen Stellen im Innenraum finden sich Flecken von dem Anti-Quietsch-Zeug, das die Werkstatt immer auf Plastikteile sprüht.

Insgesamt aber bin ich schon mal froh, dass es wahrscheinlich in 2-3 Werkstatterminen gelingen wird, die Knackgeräusche ganz verschwinden zu lassen. Es macht gefühlt schon einen Riesenunterschied, ob ein 80.000 Euro-Auto über einen Hubbel fährt und dabei knick-knacks-knister macht oder ob es im Innenraum ruhig bleibt.

PS: Die dröhnenden Geräusche, die mein XF beim automatischen Abbremsen macht (ACC oder Notbremsfunktion) sollen Jaguar zufolge übrigens völlig normal sein. Dafür wurden der Brillenhalter und die Kofferraum-Dichtung getauscht - keine Ahnung, warum. Und für die Steinschlagschäden an den hinteren Kotflügeln muss erst ein Jaguar-Inspektor das Ok für die Nachlackierung geben. Dann würde auch eine Schutzfolie angebracht.
Wer liefert was?
      
Sailingblue
registrierter Benutzer
München



BeitragVerfasst am: Di 16 Mai, 2017 12:10    Titel:  

Update:

Nach einem erneuten Werkstatttermin war tatsächlich für ein paar Wochen Ruhe.

Seitdem die Temperaturen aber wieder über 15 Grad angestiegen sind, knistern und knacksen das Armaturenbrett, die A-Säulen und die Gurtaufhängungen wieder munter drauf los.

Der Tausch der Kofferaumdichtung hat übrigens dazu geführt, dass ich den Kofferraumdeckel nun ziemlich fest zuschlagen muss, andernfalls schliesst er nicht richtig. Beim Zuschlagen scheppert dann ein Hitzeblech des Endschalldämpfers.

PS: Super, die eigene Forumsabteilung für den X260! Was ich allerdings nicht verstehe, warum die XK8/XK-Foren weiterhin falsch betitelt bleiben :-?
Wer liefert was?
      
ugp57t1
registrierter Benutzer
Österreich



BeitragVerfasst am: Mi 17 Mai, 2017 15:43    Titel:  

Mein XF 260 3,0D ist BJ März 2016 und ich ärgere mich auch seither bei Temperaturschwankungen speziell im Frühjahr über das nervige Knacken/Knistern aus dem Bereich links vorne Armaturenbrett/A-Säule.
Ich habe es im Vorjahr auch schon mit den diversen Schmiermittelchen probiert, hat leider nix geholfen, hatte die Lautsprecherabdeckung und die Passung bei der Holzleiste im Verdacht.
Meine ersten beiden XF250 aus 2008 und 2012 (Facelift) waren absolut ruhig, da hat nix geknistert.
Das ungute Abrollgeräusch der 19" (Dunlop)von hinten ist seit kurzem bei 70-80 km/h signifikant laut geworden, da wundert sich jeder Beifahrer. Auto mit 4 Personen und vollem Kofferraum = leiser .
Hatte den Wagen in der Vorwoche zum ersten (Gratis)Jahresservice, sieben Software-Updates kamen drauf, ausserdem wurde die Halterung des Ad-Blue Tanks gewechselt.
Lt. dem Freundlichen sind die Knack/Knistergeräusche unbekannt, also Pech gehabt.
Der Senior-Werkstattchef fuhr eine Runde mit dem Auto und war entsetzt über das Dröhnen (fehlende Dämmung?), er meinte es hörte sich wie eine "leere Blechbüchse" an.
Weiters sollen die Reklamationen betreffend beim seit 2016 verbauten Infotainment-System stark ansteigen, erzählte er mir.
(betrifft vor allem die mit den höherwertigen Optionen und Zusatzfeatures)
Habe Gottseidank nur das "Standard"-Navi drinnen.
Turboloch beim Anfahren, lautes Motorgeräusch (beim V6!), unrunder Motorlauf bei heissem Motor, Keyless-Entry verriegelt nicht, Beifahrerfenster muss alle paar Tage neu "angelernt" werden, schade bei einer fast EUR 90T. Katze.
Auch zu diesem Thema keine Lösung.
Weil mir der neue so gefiel habe ich meinen perfekten 240 PS V6 Diesel letztes Jahr dafür eingetauscht, kann man halt nix mehr machen, ist der erste von vielen neu gekauften der Ärger macht.
(Mein Winter X-Type aus 2009 klappert da weniger, ausserdem würde ich es dem verzeihen).
Jetzt warte ich mal auf den Kombi und das Facelift, liebe die Katzen ja trotzdem.
Wer liefert was?
      
marcuspk
registrierter Benutzer
braunschweig



BeitragVerfasst am: Mi 17 Mai, 2017 17:15    Titel:  

Schon spannend.. Manchmal frage ich mich was ihr da für Händler im "Ösiland" haben mögt..(sind ja einige Geschichten hier zu lesen)

Jedenfalls.. Knistern / Knacken sollte nicht nur im Forum bekannt sein.. Das finde ich schon merkwürdig
Wie schonmal erwähnt kommt dies n.Aussage von meinem Händler nicht aus den Türen sondern aus der
Spange über dem Armaturenbrett (das Band das unter der Scheibe entlang läuft)

Abrollgeräusche ist schon ein Thema.. und ebenfalls (leider) nicht neu.. kommt mMn. aber nicht von hinten..

Fakt ist das meine Winterreifen (Nokian) leiser waren als die Sommerreifen (auch Dunlop) was tats. eine Frechheit ist.
Aber trotz absolut vollem Kofferraum änderte sich nichts. Irgend jemand berichtete hier das der Dachhimmel beim
neuen Modell anders gedämmt wäre!?

Das ICTP funktioniert richtig gut. Es gibt die bekannten Einschränkungen aber darüber hinaus ist das es schickste
System das ich jemals in einem Auto gefahren habe. Da wünsche ich mir das SD Navi wirklich nicht zurück. Aber.. man
muss halt wissen was man bekommt.. Wenn jetzt 10Kunden immer die Selben (bekannten) Schwachstellen ansprechen,
ist klar das alle "jammern".

Zum Thema Fenster / Motor / Türen etc... ist bei meinem Fz. kein Thema.. da ist alles klaglos i.o.
In der Tat merkt man das bei einigen Features beim XF260 gegenüber dem XF250 eingespart wurde... In der Summe
der Eigenschaften jedoch ist der neue das eindeutig bessere Auto.
Wer liefert was?
      
Arminko
registrierter Benutzer
Spanien



BeitragVerfasst am: Mi 17 Mai, 2017 20:14    Titel:  

Ich bin ja bekannt als der Meckerer vom Dienst. habe bei den Vorgängern ja immer wieder Probleme mit Knistern und Knastern gehabt, aber die neue Katze ist toi toi toi immer noch sprachlos. Obwohl wir jetzt in Spanien schon mal Temperaturen von über 30° haben und sich die Katze da auch ordentlich aufheizen kann, bleibt alles ruhig. Mein Hauptproblem bleibt das Navi, es ist nicht akzeptabel, keine Autobahnraststätten und Autobahntankstellen, sowas ist doch unterste Kategorie! Aber der nächste wird ohne Navi. Auch die Verkehrszeichenerkennung ist das Geld nicht wert, da sie ungenau ist und man nie weiß kann ich oder nicht
Echt toll finde ich den automatischen Kofferraum, der war mal fällig,ist aber bei anderen aber schon normal.
Sonst habe ich den Wechsel nicht bereut.
Grüße aus Spanien
Armin
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 2Gehe zu Seite   |  1, 2  Weiter
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: