E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
F-Pace, E-Pace  >>  Krieg mit der Autowaschanlage
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
Zumsel
registrierter Benutzer
Thedinghausen



BeitragVerfasst am: Mi 08 Feb, 2017 16:30    Titel: Krieg mit der Autowaschanlage  

Hallo, ich habe nichts gefunden zum Thema Auto in der Waschanlage waschen.
Wie macht ihr das, Automatikgetriebe auf N und dann den Wagen laufen lassen ist das einzige was
bei mir funktioniert damit er durch die Waschstraße gezogen werden kann. Sobald der Wagen ausgemacht wird
schaltet das Getriebe auf P. Jetzt habe ich aber eine Waschstraße in dem man vorher aussteigen muss da der
Wagen ohne Personen durch gezogen wird.
Welche Erfahrungen habt ihr gemacht, oder habe ich irgendwo eine Hirnsperre?
Wer liefert was?
      
Arminko
registrierter Benutzer
Spanien



BeitragVerfasst am: Mi 08 Feb, 2017 18:34    Titel:  

Bei Jaguar geht das nicht anders, man muß sitzen bleiben und auf N stellen und der Motor muß weiterlaufen.
Mußt Du die Waschstraße wechseln!
Wer liefert was?
      
F-driver
registrierter Benutzer
München



BeitragVerfasst am: Do 09 Feb, 2017 10:34    Titel:  

Hallo Zumsel ,

ich kenne die technischen Details des F-Pace nicht aber ich gehe mal
davon aus daß es sich dort ähnlich verhält wie beim F-type .
Im F hat das ZF HP8 Getriebe in der start-stop Ausführung einen
internen Hydrospeicher der es ermöglicht bei ausgeschaltetem Motor
die Parksperre bis zu 10 Minuten ausgerastet zu halten , d.h. wenn Du
den Motor in N Position ausschaltest bleibt das Getriebe frei und der
Wagen kann geschoben werden . Ein zurückschalten auf P erfolgt erst nach
10 Minuten . Ist so auch im Benutzerhandbuch beschrieben .
Bei den neueren Modellen habe ich gelesen wird beim Ausschalten der Zündung
automatisch die elektrische Parkbremse angezogen , was dann natürlich das
Schieben des Fahrzeugs verhindert .
Ob man diese dann manuell wieder lösen kann entzieht sich meiner Kenntnis ,
rein gefühlsmäßig sollte es aber schon möglich sein .

Steht zu dem Thema denn nichts im Benutzerhandbuch ?

Gruß
Uli
Wer liefert was?
      
chapron
registrierter Benutzer
Soest



BeitragVerfasst am: Mo 13 Feb, 2017 9:14    Titel:  

Das Manual sagt dies:
"Um eine automatische Betätigung zu verhindern, bei stehendem Fahrzeug den Schalter der EPB in der Lösestellung gedrückt halten. Innerhalb von 5 Sekunden die Zündung ausschalten und den EPB-Hebel weitere 2 Sekunden gedrückt halten."

Es steht aber lustigerweise auch:

"NUTZEN EINER WASCHANLAGE

Kommerziell betriebene automatische Waschanlagen, Hochdruckanlagen und elektrisch betriebene Reinigungsgeräte werden nicht empfohlen."

Das hat aber mit dem richtigen Leben nicht viel zu tun, meiner Meinung nach.

Ich nutze eine Portalwaschanlage an meiner Tankstelle, ohne Probleme. nur unter dem Dachspoiler muss man nachträglich die Heckscheibe reinigen und trocknen.

Gruß

Chapron
Wer liefert was?
      
Zumsel
registrierter Benutzer
Thedinghausen



BeitragVerfasst am: Di 14 Feb, 2017 9:40    Titel: .  

danke für die Antworten. Ich frage mich nur warum es die N-Stellung überhaupt gibt?
Wer liefert was?
      
Arved-H
registrierter Benutzer
M-W



BeitragVerfasst am: Di 14 Feb, 2017 14:38    Titel:  

Damit du bei langen Rotphasen an Schranken und Bauampeln nicht pausenlos auf der Bremse stehen musst ;-p

Arved
Wer liefert was?
      
Arminko
registrierter Benutzer
Spanien



BeitragVerfasst am: Di 14 Feb, 2017 19:53    Titel:  

Die N Stellung hat jedes Automatik Getriebe. Man muß ja den Motor im Test und bei Einstellungen laufenlassen können, ohne dass der Wagen rollt. Das fängt schon beim TÜV an...Also ist mehr als notwendig!!!
Wer liefert was?
      
Arved-H
registrierter Benutzer
M-W



BeitragVerfasst am: Di 14 Feb, 2017 22:28    Titel:  

Es fängt doch schon beim Motorstart an, wie möchte man das ohne eine Neutralstellung realisieren?
Bei den neuen Autos mit Schaltgetriebe muss man sogar zum Anlassen des Motors die Kupplung treten damit auch wirklich das Getriebe nicht den Motor blockt.
Wer liefert was?
      
Prof_Jaguar
registrierter Benutzer
Österreich



BeitragVerfasst am: Mi 15 Feb, 2017 9:08    Titel:  

Hi Arved-H

Beim Motorstart steht die Automatik aber nicht in N sondern in P ;-)

LG
Prof_Jaguar
Wer liefert was?
      
chapron
registrierter Benutzer
Soest



BeitragVerfasst am: Mi 15 Feb, 2017 10:50    Titel:  

Hi,

ein Motorstart in N ist auch möglich.

Gruß

Chapron
Wer liefert was?
      
Prof_Jaguar
registrierter Benutzer
Österreich



BeitragVerfasst am: Mi 15 Feb, 2017 11:01    Titel:  

Beim XF nicht, da geht der Drive Selector wenn man den Motor abstellt automatisch auf P und verschwindet in der Versenkung.
Man hat also keine Möglichkeit wenn Motor aus, den Drive Selector auf N zu stellen.
Eigentlich dachte ich, dass der F-Pace das Gleiche Automatik System wie der XF hat.
Wieder was gelernt.

LG
Prof_Jaguar
Wer liefert was?
      
chapron
registrierter Benutzer
Soest



BeitragVerfasst am: Mi 15 Feb, 2017 11:28    Titel:  

Naja, das ist auch nicht falsch.

Man kann aber die Zündung anmachen ohne den Motor zu starten. Dann auf N dann Bremse und Start zum Motorstart.

Gruß

chapron
Wer liefert was?
      
Zumsel
registrierter Benutzer
Thedinghausen



BeitragVerfasst am: Mi 15 Feb, 2017 12:12    Titel:  

alles richtig, der Punkt war nur, um ein Fahrzeug auf einer Fläche wie z.B.
Werkstatt oder wie auch immer muss der Wagen also angelassen werden
um ihn mal ein wenig wegzuschieben. Ist meiner Meinung nach nicht so gut gelöst.
Bei meinen anderen T5, A6 ist das nicht so, da ist Neutral der komplette Leerlauf
drin, da ist es auch egal ob das Fahrzeug läuft oder nicht.
Wer liefert was?
      
Prof_Jaguar
registrierter Benutzer
Österreich



BeitragVerfasst am: Mi 15 Feb, 2017 13:35    Titel:  

chapron!

Auch bei Zündung "ein" kommt der Drive Selector beim XF nicht aus der Versenkung, man kann/darf daher nicht auf N stellen. Erst wenn der Drive Selektor nach dem Starten ausgefahren wird, kann man von P auf N stellen, zumindest beim XF (X260).
LG
Prof_Jaguar
Wer liefert was?
      
myJaguar
registrierter Benutzer
Wien



BeitragVerfasst am: Mi 15 Feb, 2017 22:58    Titel:  

Zitat:
Beim XF nicht, da geht der Drive Selector wenn man den Motor abstellt automatisch auf P und verschwindet in der Versenkung.. ...


Eine Möglichkeit gibt es (zumindest beim XF X250). Zuerst den DriveSelector auf N stellen und dann den Motor aus.
Der DriveSelector bleibt in der N Stellung ausgefahren.
Würde mich wundern wenn das bei den aktuellen Modellen nicht auch so wäre?
Wer liefert was?
      
Prof_Jaguar
registrierter Benutzer
Österreich



BeitragVerfasst am: Do 16 Feb, 2017 9:07    Titel:  

Hi myJaguar

Wenn der Drive Selektor wie du schreibst nach Motor aus bei Stellung N ausgefahren bleibt, wie soll sich dieser dann wieder versenken (er soll ja nicht herausgefahren bleiben)? Kann er ja dann nicht mehr wenn Motor und Zündung aus ist.
Ausprobieren möchte ich das lieber nicht, kannst damit da nur Troubles einhandeln.

Prof_Jaguar
Wer liefert was?
      
myJaguar
registrierter Benutzer
Wien



BeitragVerfasst am: Do 16 Feb, 2017 14:26    Titel:  

In dem man ihn einfach dreht... dann fährt er auf P.
Oder man startet wieder.
Wer liefert was?
      
Prof_Jaguar
registrierter Benutzer
Österreich



BeitragVerfasst am: Do 16 Feb, 2017 14:42    Titel:  

Hab noch nie gesehen, dass der Drive Selector nach dem Abstellen ausgefahren bleibt.
Das würde ich nicht sehr oft machen wollen, weil so nicht vorgesehen ;-)

LG
Prof_Jaguar
Wer liefert was?
      
myJaguar
registrierter Benutzer
Wien



BeitragVerfasst am: Fr 17 Feb, 2017 12:58    Titel:  

Doch ist so vorgesehen. Wird von Jaguar auch so angegeben. Hier zum Beispiel in einem HowTo Video über Gear Selection. Mit dem direkten Hinweis auf Waschanlagen (ziemlich am Ende bei ca 2:50).

https://www.youtube.com/watch?v=mJ9SdiN1zoo
Wer liefert was?
      
marcuspk
registrierter Benutzer
braunschweig



BeitragVerfasst am: Fr 17 Feb, 2017 14:43    Titel:  

Merkwürdige Diskussion..
Einfach mal ausprobieren. Ihr habt doch alle die Autos.
Was soll passieren!?

Mein XF .. und auch der alte XF lassen den Selektor Ausgefahren wenn man auf N ausschaltet.
Ich kann mich aber erinnern das er irgendwann ausschaltet glaube ich und dann einfährt und auf D geht.

Zum TO und der Not mit Deiner Waschanlage.. Einfach (wie Du es ja machst) den Motor während der
Wäsche laufen lassen. Also N.. Motor NICHT aus.. Dann wird er nie auf P schalten.
Wenn er im AutoStart/Stop Modus ist wird der Motor vielleicht ausgehen - aber nie auf P wechseln.

Wenn ich mal durch die Anlage gezogen werde bleibe ich i.d.R. drin sitzen.. lasse auch den Motor laufen.

Man kann übrigens auch mal während der Fahrt auf "Stopp" drücken.. was passiert.. NIX (nur Hinweis im Display)

Schönes Woend
Wer liefert was?
      
Prof_Jaguar
registrierter Benutzer
Österreich



BeitragVerfasst am: Fr 17 Feb, 2017 16:20    Titel:  

Hi allerseits!

Ich habe nun den 4. XF und mein Händler hat mich schon beim 1. XF darauf aufmerksam gemacht, man kann zwar auf N stellen und Motor ausschalten, aber nach einigen Minuten geht er automatisch auf P und Selector fährt ein und alles andere solle man nicht machen. Deshalb auch meine Frage, wenn der Selektor ausgefahren bleibt, wie geht er dann wieder rein wenn Motor aus ist? Ist sicher nicht so gedacht, dass er bei abgestellten Motor ausgefahren bleibt, sonst würde er sich nicht normalerweise automatisch einfahren..
Da gabs vor einiger Zeit auch hier im Forum Probleme mit dem Selectors, vielleicht haben diese Leute öfters genau das gemacht und sich damit Probleme eingehandelt. Ich würde es nicht machen. Kann aber jeder halten wie er will.
Abgesehen davon, gehört ein Jaguar ohnehin von Hand gewaschen, zumindest im 1. Jahr ;-)
Damit beende ich auch schon die von marcuspk als "merkwürdige Diskussion" beschriebe Debatte zu diesem Thema, ich will ja niemandem belästigen mit meinen Erfahrungen, daher bitte nicht mehr auf meine/diese Zeilen antworten.

Gruß
Prof_Jaguar
Wer liefert was?
      
marcuspk
registrierter Benutzer
braunschweig



BeitragVerfasst am: Fr 17 Feb, 2017 16:47    Titel:  

Oh das war gar nicht ansatzweise so "böse" gemeint wie du es vermutlich verstanden hast... also sollte
das in den falschen hals geraten sein, war nicht so gemeint !!

ich habe bislang bei keinem fahrzeug jemals etwas kaputt bekommen weil ich es falsch bedient hätte..
insofern unterstelle ich auch das jaguar keine "fallen" einbaut.

letztendlich ist es doch eine elektronische geschichte.. N = getriebe in neutraler stellung.. nach einiger zeit (bei mir auch)
fährt der ein und geht auf P (auch) wenn der motor aus ist.
ist doch auch logisch das er das kann, da der wagen ja "trotzdem" am strom hängt.
wir haben ja keinen schlüssel mehr der die stromzufuhr mechanisch unterbricht.
insofern "kann" das auto auch nachdem der motor aus ist all das tun was jaguar in ihn hinein programmiert hat.
der drive selektor hängt ja nun nicht mit einem keilrippenriemen am motor dran.

spannend wäre zu erfahren was passiert wenn.... N stellung, motor aus... batterie abgeklemmt.
theoretisch wäre er dann abschleppbar da das getriebe nicht blocken könnte (es sei denn da "flutscht" etwas mit mechanischer kraft zurück (glaube ich aber eigentlich nicht). Ansonsten muss man halt den bowdenzug (notentriegelung) aushängen.

ich kann mir, auch wenn dein händler das behauptet, nicht vorstellen was da kaputt gehen könnte. warum auch.
wenn der wagen sich mal komplett aufhängt, batterie ausbauen.. 15min warten.. wieder anklemmen.. dann sollte alles resetten.
Wer liefert was?
      
F-driver
registrierter Benutzer
München



BeitragVerfasst am: Fr 17 Feb, 2017 17:40    Titel:  

@markuspk

da Dich die Funktion der Parksperre scheinbar interessiert hier ein kurzer Erklärungsversuch .

Die Sperre im Getriebe wird tatsächlich durch eine Feder eingerastet und durch einen
Hydraulikzylinder gelöst . In der gelösten Stellung wird das System dann durch eine
elektromagnetische Haltevorrichtung zusätzlich zum Zylinder gesichert .
Im Falle Getriebe in N und Motor aus wird diese elektrische Haltevorrichtung nicht stromlos geschalten ,
sodaß die Parksperre , obwohl kein Hydraulikdruck mehr vorhanden ist nicht durch die Federkraft
verriegelt werden kann . Solange Strom an der Haltevorrichtung anliegt bleibt die Parksperre ausgerastet
und das Fahrzeug kann geschoben werden . Um die Batterie zu schonen wird dieser Zustand aber
nur ca. 10 Minuten aufrecht erhalten . Folglich bewirkt ein Abklemmen der Batterie auch ein sofortiges
Sperren des Getriebes .
Einzige Lösung ist , wie Du bereits geschrieben hast , die Parksperre mit der Notenentriegelung zu deaktivieren .

Ich hoffe ich konnte das einigermaßen verständlich rüberbringen .

Gruß
Uli
Wer liefert was?
      
marcuspk
registrierter Benutzer
braunschweig



BeitragVerfasst am: Fr 17 Feb, 2017 17:54    Titel:  

Oh vielen Dank! Da lag ich ja grundsätzlich gar nicht so falsch.
Und letztendlich erklärt das dann auch gleich sämtliche Fragen des TO.

Wenn Du Dich dabei so gut auskennst.. Wie verhält es sich denn dann mit
abschleppen und Getriebe.. Notentriegelung ist klar.. Früher gab es ja mal
diese Regelung mit max 50km/h und 50km.. ist das bei den neueren ZF Wandlern
auch noch so? Oder ist das aufgehoben worden?

Will diesen Thread hier aber auch nicht "kapern".. fand das nur interessant!
Wer liefert was?
      
Arminko
registrierter Benutzer
Spanien



BeitragVerfasst am: Fr 17 Feb, 2017 18:44    Titel:  

Das der Wählhebel nach 10 min. in P geht und dann blockiert hat mich in einer Reifenwerkstatt viel Schweiß gekostet.Es sollten Reifen gewechselt werden und die Jungs schoben in N den Wagen auf die Bühne, da die Hebesäulen genau die Fahrer- und Beifahrertür blockierten und die hinteren Türen durch die 2. Säule ebenfalls dicht waren. Nach getaner Arbeit bewegte sich nichts mehr zu den Türen konnte man nicht mehr rein, da die Säulen sie versperrten. Also durch den Kofferraum nach vorne klettern und anlassen. Zum Glück habe ich die umlegbare Sitzbank.
Wer liefert was?
      
Agecanonix
registrierter Benutzer
San Carlo



BeitragVerfasst am: Sa 18 Feb, 2017 9:53    Titel:  

Hebebühne mit mittiger Säule:

- Vor die Hebebühne fahren
- Fuss auf Bremse und dort belassen
- Drive Selector auf "N"
- Den Schalter der EPB in der Lösestellung gedrückt halten
- Innerhalb von 5 Sekunden die Zündung ausschalten und den EPB-Hebel weitere 2 Sekunden gedrückt halten
- Motor aus
- Fuss von der Bremse nehmen
- Key während den Arbeiten im Fz belassen
Keine Feststellbremse, keine Getriebesperre - Fz kann geschoben werden (ich lass dann noch zusätzlich fahrerseitig das Fenster offen).

Ciao und happy motoring with Jaguar
Wer liefert was?
      
catsan
registrierter Benutzer
Rastede



BeitragVerfasst am: Di 21 Feb, 2017 21:50    Titel:  

In der Waschanlage muss der Motor weiterlaufen, habe ich das richtig verstanden? Manchmal kann man über Jaguar wirklich nur den Kopf schütteln... :-(
Wer liefert was?
      
marcuspk
registrierter Benutzer
braunschweig



BeitragVerfasst am: Di 21 Feb, 2017 23:56    Titel:  

Im Beitrag vor Deinem wird doch genau beschrieben wie es auch geht.
Davon abgesehen. . In einer WaschAnlage in der ich im Fahrzeug sitzen bleibe habe ich noch nie den Motor ausgemacht. . Welche wo das Auto ohne Fahrer durchgezogen wird kenne ich gar nicht. Und in denen in denen das Auto steht. . kann es auch aus sein.

Manchmal sind Probleme keine.
Wer liefert was?
      
Jaguar2017
registrierter Benutzer
06618



BeitragVerfasst am: Mi 22 Feb, 2017 14:55    Titel:  

Solche Probleme habe ich nicht, denn ich wasche meinen immer von Hand.

Im Winter zwischendurch mal mit dem Dampfstrahler mit heißem Wasser kurz drüber und das Salz abgewaschen und gut ist.

Zudem gibt es doch fast an jeder Ecke irgendwo eine Waschanlage bei der man im Auto sitzen bleiben kann, egal ob mit oder ohne laufendem Motor und ich wohne in der Provinz.

Wobei selbst die besten Waschanlagen feine Kratzer auf dem schwarzen Lack hinterlassen und von daher kommt das bei meinem Jaguar nicht in die Tüte.
Wer liefert was?
      
catsan
registrierter Benutzer
Rastede



BeitragVerfasst am: Do 23 Feb, 2017 22:08    Titel:  

Also, an jeder Waschstraße,die ich kenne, steht "Motor aus". Macht ja auch wenig Sinn, die Abgase da reinzupusten. Andere Hersteller haben das doch auch gelöst, warum Jaguar nicht? Die Basics sollte man schon beherrschen, wenn man oben mitspielen will...
Wer liefert was?
      
marcuspk
registrierter Benutzer
braunschweig



BeitragVerfasst am: Do 23 Feb, 2017 22:18    Titel:  

Wenn du drin sitzen bleibst ist der Motor dank Startstop ja aus.
Wenn die Kiste für sich da herum steht darf der Motor auch aus sein. Für die die immer irgendwo ein Problem sehen oder ihr Auto ohne Fahrer durch die Anlage ziehen wollen wurde hier bereits eine Lösung gezeigt. Es ist also möglich.
Komisch. Jeder AppleFreak sagt.. It's not a Bug. It's a Feature.
Wenn Jaguar was anders macht als die Anderen scheint es gleich
eine Katastrophe zu sein. . . Na dann. . .
Wer liefert was?
      
chapron
registrierter Benutzer
Soest



BeitragVerfasst am: Fr 10 März, 2017 10:59    Titel:  

Hallo,

ich sehe das eigendlich auch so. Wenn die Autos sich weiterentwickeln müssen die Werkstätten, Waschanlagen etc sich auch weiterentwickeln. Nicht Umgekehrt.

Die Elektr. Parkbremse wird sicher bald Standard. Wenn das nicht sogar schon ist.

Letztens bei Reifenwechsel hab ich da auch so ein Ding erlebt. Hebebühne mit Mettelarm...

Die waren aber so clever und haben wenigstens das Fahrerfenster offen gelassen. Dadurch konnten sie mit Besenstiel bewaffnet den Wagen wieder von der Bühne bekommen.

Dann war irgendwie die Motorkontrolleuchte an. Ich weis nicht was die gemacht haben. Nächstes Mal werde ich den Tipp mit der Bremse Rauskopieren und hinlegen. :-)

Gruß

Chapron

PS: Wie Motorkontrolllampe ging beim nächsten Start nicht wieder an. bzw blieb aus.
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: