E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XJ Serie 1 bis 3  >>  Heizung XJ6 Serie 1 lässt sich nicht mehr abschalten...
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
superfast3
Sponsor 2017
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Sa 27 Mai, 2017 10:00    Titel: Heizung XJ6 Serie 1 lässt sich nicht mehr abschalten...  

Hallo an alle,

bei meiner Serie 1 (keine Klimaanlage) kommt seit Neuestem in jeder Reglerstellung des Heizungsreglers heiße Luft - die Heizung läuft also immer... den Regler am Armaturenbrett habe ich bereits getauscht, leider keine Besserung (ich weiß, dass die problematisch sind...).

Das Unterdruck-Leitungssystem an sich ist dicht, Unterdruck liegt an, zumindest lässt sich der obere Regler zwischen OFF und AIR bewegen und die Klappe schließt und öffnet auch... Nur noch der Heizungsregler (Ventil) als Missetäter?

Bei der Serie 3 ist das Ventil wohl immer offen, es sei denn es wird über Unterdruck geschlossen - richtig?

Wie ist das bei Serie 1?

Bislang hatte ich eher Probleme, die Heizung mal zum Arbeiten zu bewegen, also vermute ich, dass das Ventil im Motorraum genau umgekehrt wie bei der Serie 3 arbeitet??! Das ist aber nur eine Vermutung...

Gibt es eine Möglichkeit, das Ventil im Motorraum im Sommer "stillzulegen" - also "Heizung an / aus" auf "Schalterbetrieb" umzustellen?

Vielen Dank schon mal für jegliche Hilfe
Andreas
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Sa 27 Mai, 2017 12:29    Titel: siehe E-Mail mit Vorschlägen  

Hallo Andreas,

hast Du ein WHB ? Leider kann ich Dir mit meinen S2- und S3-Erfahrungen nicht helfen; hier ist die S1 noch komplett anders gebaut.

Meine Kernidee besteht in einem vorübergehenden Kurzschluss des Kühlwasserkreislaufes unter Ausschluss des Wärmetauschers für die Heizung......ist keine Endlösung, aber erst einmal dürfte es im Sommer nicht zu warm werden.

Im WHB habe ich gerade mal angelesen und z.B. vom Heizungsventil gelernt, daß es durchaus kaputt gehen und nicht mehr repariert werden kann usw.

Ich habe die Seiten 398-406 aus der WHB-Datei separiert und Dir per Mail übermittelt.

Gruß - Peter von "ummeEcke"
Wer liefert was?
      
mmoedder
registrierter Benutzer
Köln



BeitragVerfasst am: Mo 29 Mai, 2017 10:40    Titel:  

Hallo Andreas,

bei der Serie 1 ist das Heizungsventil im unbetätigten Zustand geschlossen. Entweder ist das Ventil im offenen Zustand blockiert, oder es liegt dauerhaft Unterdruck an. Was passiert denn, wenn du den Unterdruckschlauch abziehst? Sollte das nicht helfen, einfach das Ventil ausbauen und die beiden Schlauchenden wasserdicht mit passender Schraube verschliesssen.
Ein Hinweis noch, weil du die Frischluftklappe und den Schieberegler erwähnst. Die Temperatur wir über den Drehknopf rechts vom Radio gesteuert, das ist unabhängig vom Schieberegler über dem Radio. Für diese Teile gibt es übrigens bei XKS unlimited Reparatursätze.

Viel Erfolg

Michael
Wer liefert was?
      
superfast3
Sponsor 2017
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Mo 29 Mai, 2017 11:12    Titel:  

... vielen Dank schon mal an Peter und Michael!

Dass bei der Serie 1 das Heizungsventil im unbetätigten Zustand geschlossen ist, bestätigt meine Erinnerung (und auch die bisherigen Probleme, die Heizung überhaupt mal zum Arbeiten zu bewegen).

Ich habe gerade mal getestet: Bei der Stellung des Drehreglers rechts vom Radio auf Null liegt dennoch am Unterdruckschlauch, der zum Heizungsventil führt, Unterdruck an (Fingertest bei abgezogenem Schlauch). Das dürfte ja eigentlich nicht sein, sondern Unterdruck nur, wenn der Drehregler hochgedreht wird?!

Ich hätte als Zwischenmaßnahme einfach den Unterdruckschlauch vom Heizungsventil abgezogen und das Schlauchende mit einer Schraube luftdicht verschlossen (damit das System nicht offen ist und ständig Luft saugt)?!

Sonst bekomme ich die Frischluftklappen mit dem oberen mittigen Schieber (über dem Radio) auch nicht in die "AIR"-Stellung??!

Über solche Details schweigt sich das WHB leider aus...

Viele Grüße
Andreas
Wer liefert was?
      
mmoedder
registrierter Benutzer
Köln



BeitragVerfasst am: Mo 29 Mai, 2017 19:49    Titel:  

Hallo Andreas,

grundsätzlich könnten auch die Anschlüsse am Temperatursteller vertauscht sein, dann dürfte aber in der anderen Endstellung kein Unterdruck anliegen.
Den Schlauch am Heizungsventil abziehen und verschliessen ist natürlich auch eine Möglichkeit.
Zur weiteren Fehlersuche kannst du die entsprechende Abbildung aus dem Teilekatalog verwenden, da ist gezeigt was wie verbunden sein muss.
Grundsätzlich werden alle Stellglieder mit Unterdruck versorgt, der Schieberegler steuert die Frischluftklappe, und der Temperatursteller das Wasserventil. Bei mir gibt es noch ein Bi-Metall Element, dieses Bauteil ist aber wohl nur in Autos mit Klimaanlage verbaut.

Gruss Michael
Wer liefert was?
      
mmoedder
registrierter Benutzer
Köln



BeitragVerfasst am: Mo 29 Mai, 2017 20:05    Titel:  

Nachtrag, hier ist ein Bild von dem Schieberegler, der Temperatursteller funktioniert aber nach demselben Prinzip. Die Gummimembran wird vertikal bewegt und verschliesst oder öffnet eine Bohrung zum Druckausgleich.



IMG_0205.JPG

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
superfast3
Sponsor 2017
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Mo 29 Mai, 2017 20:43    Titel:  

Hallo und herzlichen Dank für die schnelle Unterstützung!

Ich werde weiter probieren (und berichten) und erst einmal das Heizungsventil "stillegen".

Viele Grüße
Andreas

P.S.: Das Bi-Metall Teil an der Innenseite der Spritzwand ist bei mir auch verbaut - hat meines Wissens mit Klimaanlage nichts zu tun.
Wer liefert was?
      
mmoedder
registrierter Benutzer
Köln



BeitragVerfasst am: Di 30 Mai, 2017 7:50    Titel:  

Prima, wieder was gelernt, also hatten die Autos grundsätzlich eine Temeperaturregelung.
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: