E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XK120-150, D Type, E-Type, MK, 420(G), S-Type  >>  Ablasshahn Kühler - blöde Frage
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
jens2007
Sponsor 2017
Niddatal



BeitragVerfasst am: So 04 Jun, 2017 7:23    Titel: Ablasshahn Kühler - blöde Frage  

Moinsens,

habe gestern meinen neuen Ablasshahn an den Kühler montiert. Ob mit Kupferscheibe oder ohne, das Ding steht, wenn es festgezogen ist, in beiden Fällen um 180 Grad verdreht, sprich die Öffnung des Hahns zeigt nach oben, nicht nach unten.Mir fehlt gerade die zündende Idee, wie ich das Teil richtig gedreht fest kriege. Any ideas?? Oder einfach so lassen wie es ist?

Gruß Jens
Wer liefert was?
      
jphdittmar
registrierter Benutzer
hannover



BeitragVerfasst am: So 04 Jun, 2017 7:32    Titel:  

Im Zweifelsfall zweite kupferscheibe mit der Stärke eines halben gewindeganges bzw. wenn deine Scheibe dicker ist eine die nen halben gewindegang dünner ist.
Verkehrtherum ist hässlich.
Jens
Wer liefert was?
      
Franz_vm
registrierter Benutzer
Karlsruhe



BeitragVerfasst am: So 04 Jun, 2017 8:12    Titel:  

lassen auf keinen Fall,
entweder die zweite Kupferscheibe oder einhanfen mit dem passenden Kit oder Hydraulikdicht von Loctite.

Franz
Wer liefert was?
      
jens2007
Sponsor 2017
Niddatal



BeitragVerfasst am: So 04 Jun, 2017 8:25    Titel: Ablasshahn  

Okay,

das sind ja mal einige Ideen, werde mich mal ranmachen.

Danke und schöne Pfingsten Euch.

Jens
Wer liefert was?
      
Gast





BeitragVerfasst am: Mo 05 Jun, 2017 7:24    Titel:  

Jens,

da gehört keine Kupferscheibe drunter, daß ist dein Problem. Auch keine Dichtmasse oder halbe Kupferscheiben. Es gehört eine Fiberunterlage da rein, dann lässt sich der Hahn in der korrekten Stellung platzieren.

Gruß, Martin




IMG_2871.JPG

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
jens2007
Sponsor 2017
Niddatal



BeitragVerfasst am: Mo 05 Jun, 2017 8:29    Titel: Ablasshahn  

Martin,

habe gerade noch mal in der Teilleiste des Handbuchs nachgeschaut, Du hast recht. Beim Hahn, den ich vorgestern demontiert habe, war keine solche Scheibe installiert, deshalb war ich irritiert. Mal schauen, wo ich so was herbekomme. Will wegen einer U-Scheibe keine Bestellung bei einem der üblichen Verdächtigen aufgeben.

Gruß und Dank

Jens
Wer liefert was?
      
Rainer Lindner
registrierter Benutzer
südl. München



BeitragVerfasst am: Mo 05 Jun, 2017 8:53    Titel:  

Servus Jens,

für Dein Problem und sonst auch sehr oft: Geh zum örtlichen Sanitärfritzen. Die haben jede Menge Zeugs für unsere Kisten. Mich kennen Sie dort und haben im Lager einen Riesenspass, wenn sie für die "tollen alten Autos" was raussuchen könnnen. Eine Geschichte gibts dann immer so dazu, das reduziert die aufgerufenen Preise, die eh auf Freundschaftsniveau sind...

Beste Grüsse
Rainer
Wer liefert was?
      
jens2007
Sponsor 2017
Niddatal



BeitragVerfasst am: Mo 05 Jun, 2017 10:11    Titel: Ablasshahn  

Jupp, das werde ich machen.

Danke!

Gruß Jens
Wer liefert was?
      
jens2007
Sponsor 2017
Niddatal



BeitragVerfasst am: Mi 07 Jun, 2017 21:26    Titel: Ablasshahn  

Okay, das mit der Fiberscheibe hat geklappt, der Hahn sitzt richtig. Schade nur, dass die sch..... Dinger ewig undicht sind. Der nagelneue verliert auch den einen oder anderen Tropfen. Immerhin ist er deutlich dichter als der alte.

Gruß Jens
Wer liefert was?
      
Durango2k
registrierter Benutzer
Göttingen



BeitragVerfasst am: Mi 07 Jun, 2017 21:30    Titel:  

Hi,

Das mit dem Tropfen lässt sich heilen. Ab Werk, so stellte ich fest, kommen die wohl ungeläppt, d.h. drinnen passen die Teile nicht dicht ineinander. Ist nur Messing.

Man biege den Splint auf, nehme die Feder ab, und kann dann das Innenleben (Küken, Sperre) frei drehen.

Nun mit etwas Ventilschleifpaste .... nach 30 Drehungen unter Druck.... gesäubert, mit Hahnfett versorgt, zusammengebaut... ist er deutlich dichter.

Und das für die rund 40 Euro, die die Dinger inzwischen kosten- man bekommt nur gegossenes Halbzeug geliefert, das steht aber so nicht im Katalog :-).

Carsten
Wer liefert was?
      
jens2007
Sponsor 2017
Niddatal



BeitragVerfasst am: Mi 07 Jun, 2017 21:36    Titel: Ablasshahn  

Carsten

das merke ich mir, Danke! Erstmal lass ich das jetzt, will am Wochenende zum Olditreff an den Lac de Madine in Frankreich. Da habe ich jetzt keinen Bock mehr, das Kühlwasser wieder abzulassen. Mach ich dann danach. Leckt wie gesagt nur wenig. Habe den alten Hahn gestern zerlegt, sieht innen auch so aus, als könne man den mit Deiner Methode überholen.

Was macht Dein Auto eigentlich? Läuft es mittlerweile?

Jens
Wer liefert was?
      
Durango2k
registrierter Benutzer
Göttingen



BeitragVerfasst am: Do 08 Jun, 2017 5:19    Titel:  

Hi,

Es springt nicht mehr an, was mich arg an Fredl Fesel erinnert - "Ein Auto das nicht fährt..." - großartig, liegt bei youtube.

Wenn ich mal mehr Zeit habe, gehe ich da nochmal dran. Aktuell befülle ich die Bremsen. Aber der Urlaub naht, das Büro
ruft um Hilfe, alles noch schnell vorher, da bleibt das liegen, das Auto.

Aber es macht auch nix, der Citroen SM fährt tapfer und immer, also wenn ein Oldtimer her muss, dann ist ja einer da :-)

Carsten
Wer liefert was?
      
Gerhard Meyer
registrierter Benutzer
Wedemark



BeitragVerfasst am: Do 08 Jun, 2017 10:20    Titel:  

Hallo,

nach meiner Erinnerung ist die Hahnachse leicht konisch, so daß u.U. schon ein leichter
Schlag von oben für Dichtigkeit sorgt.

Gruß, Gerd
Wer liefert was?
      
Durango2k
registrierter Benutzer
Göttingen



BeitragVerfasst am: Do 08 Jun, 2017 13:04    Titel:  

Ja, das ist sie. Ich mag nur solche Kleinteile nicht hauen, aber ich bin da manchmal ein echter Grobmotoriker...knack, ab.

Carsten
Wer liefert was?
      
Gerhard Meyer
registrierter Benutzer
Wedemark



BeitragVerfasst am: Do 08 Jun, 2017 19:24    Titel:  

Carsten,

der Konus des Hahns wird durch die kleine untere Feder auf Spannung dichtgehalten.
Dies gelingt der schwachen Feder aber nur bei genauester Passung und Sauberkeit.
Ich habe deshalb mit einem leichten Schlag mit einem kleinen Hammer oben auf den Hahn
diesen dicht bekommen. Natürlich muß man am Hahnauslauf einen größeren Hammer
dagegenhalten, damit der Hahn nicht mit der Löthülse aus dem Kühler bricht. Viel Platz
zum kernigen Schlag hat man bei eingebautem Kühler sowieso nicht.

Gruß, Gerd
Wer liefert was?
      
jagwaugh
registrierter Benutzer
Zürich



BeitragVerfasst am: Fr 09 Jun, 2017 9:16    Titel:  

Nür fein Schleif Paste. Noch besser Brasso oder ... Zahnpasta.

Den Schleifmittel drückt sich im Material beim lappen, & kann nicht ausgewaschen werden, Daher die feinst mögliche Schleifmittel.
Wer liefert was?
      
Bill
Sponsor 2017
Wiesbaden



BeitragVerfasst am: Sa 10 Jun, 2017 10:40    Titel:  

Dies scheint doch ein echtes Standard-Problem zu sein!

Nachdem auch mein 3.Hahn undicht war, habe ich ein Kunstwerk mit Läpppaste ausgeführt. Ergebnis: perfekt dicht am Konus, aber dieser mehrere 1/10 mm verschoben, sodaß es jetzt axial aus dem Hahn tropfte . . .

Aus Profi-Kreisen bekam ich den entscheidenden Hinweis: "Drücke den Hahn in geschlossenem Zustand mit einer Wasserpumpenzange kräftig in den Konus, und gut iss". So habe ich es mit Erfolg (an Hahn Nr.2) umgesetzt, kein Tropfen mehr!
Das nächste Öffnen mag etwas schwerer gehen und ggf. muss das ganze wiederholt werden.

Viel Erfolg & Gruß
Bill
Wer liefert was?
      
jens2007
Sponsor 2017
Niddatal



BeitragVerfasst am: Mo 12 Jun, 2017 9:18    Titel: Ablasshahn  

Super, herzlichen Dank! Versuche zunächst die Wasserpumpen-Variante.

Gruß Jens
Wer liefert was?
      
S-TYP34
registrierter Benutzer
65510 Wörsdorf



BeitragVerfasst am: Mo 12 Jun, 2017 12:45    Titel: wenn nix mehr geht  

habe noch gebr.orig. Messinghähne in dichtem Zustand.

Harald
Wer liefert was?
      
jens2007
Sponsor 2017
Niddatal



BeitragVerfasst am: Sa 17 Jun, 2017 20:49    Titel: Abschlussbericht  

Moinsens,

der Vollständigkeit wegen: Hahn ist dicht, aber es war dann doch mehr Aufwand. Im eingebauten Zustand mit einer Wasserpumpenzange den Konus reindrücken hat trotz mehrfacher Versuche nicht gereicht. Hatte allerdings den Effekt, dass ich das Teil nicht mehr öffnen konnte. Jedenfalls habe ich irgendwann aufgegeben, weil ich Schiss hatte, das eingelötete Gewinde rauszurupfen. Also große Wanne drunter und den Hahn abgeschraubt. Sag Euch:Was für eine Sauerei. Nun gut. Hahn zerlegt, mit Lack-Polierpaste mehrfach bearbeitet, zusammengebaut mit Armaturenfett, mit der Zange den Konus noch mal reingedrückt. Nun tropf da nix mehr. Puh!

Schönes Wochenende

Jens
Wer liefert was?
      
Durango2k
registrierter Benutzer
Göttingen



BeitragVerfasst am: Sa 17 Jun, 2017 21:06    Titel:  

Sag ich doch :-)

Carsten
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: