E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
X-Type  >>  X- Type Drosselklappe und Ruckeln beim bremsen und beschleunigen
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
Simons7r
registrierter Benutzer
Hannover



BeitragVerfasst am: Mo 24 Jul, 2017 0:18    Titel: X- Type Drosselklappe und Ruckeln beim bremsen und beschleunigen  

Hallo zusammen!
Das hier ist mein erster Beeitrag in diesem Forum. Ich komme am besten gleich zur Sache:

Mein X-Type 3.0 von 2003 hat folgende Probleme, die durch neue Domlager vorne, Federn hinten (eine war gebrochen), neue Bremsscheiben und Beläge hinten und Reinigung der Drosselklappe nur vorübergehend behoben werden konnten:
Beim Abbremsen von Geschwindigkeiten über 30 kmh kommt es zu starkem Ruckeln, das sowohl am Lenkrad, als auch im ganzen Auto zu spüren ist. Das Ruckeln tritt auch beim leichten Beschleunigen manchmal auf, aber nicht regelmäßig und nicht in dem Ausmaße, wie beim Bremsen.

Die Fehlerauslese hat soweit ich mich erinnern kann mehrere Fehlercodes ergeben, von denen einige erhöhte Temperatur hinter dem Kat bemängelten...mein Schrauber meinte, das wäre die Lambdasonde. Es gibt aber einen Fehlercode von der Drosselklappe, der sich nicht löschen lässt. Leider weiß ich den Code gerade nicht. Aber mein Schrauber sagt, dass alle Codes mit der Drosselklappe im Zusammenhang stehen können.

Also wurde eine Reinigung der Drosselklappe von außen vorgenommen (Ob das die empfohlene Vorgehensweise ist, wage ich zu bezweifeln!) Aber nach der Reinigung ging erstmal ein paar Stunden alles gut und der Motor schien sogar beser anzusprechen als je zuvor Selbst das Ruckeln war fast weg und ich schob die kleinen Ruckler auf die neuen Bremssscheiben, die ich gerade draufmachen ließ. Dann aber auf einmal wieder Gelbes Motorlicht und sehr unterdurchschnittliche Performance der Gasannahme. Hab das Gute Stück im Anschluss 3 mal abgewürgt, so schlecht war die Performance. Dann beim Runterbremsen von 70 kmh sehr starkes Ruckeln, wirklich beängstigend.

Ich habe nun schon viel auch in diesem Forum gelesen und es scheint ja um die Drosselklappe herum viele Bauteile zu geben, die für die Drosselklappenfehlermeldung verantwortlich sein können. Verrottete Kabel und undichte Schläuche zum Beispiel.

Meine Frage an euch wäre jetzt aber vor allem: Ist es möglich, dass das Ruckeln in Zusammenhang mit der Drosselklappenproblematik steht? Wie gesagt war das Ruckeln zeitweilig komplett verschwunden und tauchte dann nach dem gelben Motorlicht wieder auf.
Radlager sind nicht perfekt, aber in ordnung, sagt die Werkstatt, die vorderen Bremsen auch gleichmäßig abgebremst.
Kann es sein, dass die Drosselklappe den Motor beim Bremsen zum Schluckauf bringt? Ist das Möglich trotz durchgetretener Kupplung?
Meine Werkstatt empfahl mir eine gebrauchte Drosselklappe zu bestellen, nur bin ich nun in Kontakt mit einem Verkäufer getreten und der warnte mich davor, dass das unter umständen mein Problem nicht beheben würde. Da es bei ihm auch so gewesen ist.

Ich habe auch das Gefühl, dass das problem immer schneller auftritt nach dem Löschen der Fehlercodes. Erst konnte ich ein paar Tage ohne Probleme fahren, dann tauchte es am gleichen Tag wieder auf.

Vielen Dank im Voraus an alle, die sich die Mühe gemacht haben, das alles durch zu lesen und hoffentlich habt ihr gute Antworten für mich parat, denn sowohl ich, als auch meine Werkstatt stehen etwas auf dem Schlauch. Woher kommt das Ruckeln, wenn nicht von den Bremsen und wie grenzt man am besten den Fehler an der Drosselklappe ein?

Cheers
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen:



Gebrauchte Jaguarteile ab 1994  XJ, XK, XF X & S-Type X-Type