E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XJ Serie 1 bis 3  >>  Kabel in den Motorraum ziehen bei S3 1981
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
Predator
registrierter Benutzer
Zürich



BeitragVerfasst am: Mo 24 Jul, 2017 8:04    Titel: Kabel in den Motorraum ziehen bei S3 1981  

Liebe Jagaur Freunde,

Ich möchte gerne einen kleinen Subwoofer unter die Rückbank installieren und muss mit dem Stromkabel irgendwie zur Batterie gelangen.

Hat die Spritzwand der Serie 3 von 1981 vorgesehene Durchlässe/Löcher (am besten in der nähe der Batterie), damit ich das Kabel dort elegant durchziehen kann ?

Ein Loch zu bohren wäre die allerletzte Lösung. Bevor ich sowas mache, freue ich mich auf Euren Expertenrat.

Vielen Dank

Matthias

XJ6 - S3 / 1981
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Sa 29 Jul, 2017 17:11    Titel: Warum antwortet denn da Keiner ??  

Hallo Matthias,

ich kenne die Löcher in der Spritzwand eines XJ6-S3 leider nicht, aber in der XJ12-S2-Spritzwand hättest Du da nicht das Geringste Problem. Schau Dir mal das Foto an.

Denke doch auch mal an die Durchgänge für Lenkrad und Handbremse bei RHD und LHD.....Glaubst Du, man hätte die Karossen unterschiedlich hergestellt - je nach Bestimmungsland ???? NEIN !!!! Man hat lieber die Löcher "gestopft"...... !!

Gruß - Peter aus FFM




Folie1.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Brettpritt
registrierter Benutzer




BeitragVerfasst am: Sa 29 Jul, 2017 17:31    Titel:  

Mal andersherum gefragt....wenn du die Schottwand innen und aussen weitestgehend freigelegt hast, dann sollte ein Durchbruch leicht zu finden sein.

Aaaaber, komplett angebaut...was spricht dagegen, wenn du ein kleines Loch bohrst und ggf. etwas erweiterst bis eine von den Gummidurchführungen eingesetzt werden kann? Wenn der Lochrand vorher mit Rostschutzfarbe per Q-Tip oder langem Pinsel gesichert wird und dann eine wasserdichte Gummidichtung eingesetzt wird.....such dir eine aus.....da wird garantiert kein Regenwasser eintreten......wenn du es 150%ig abdichten willst, dann tippst du nachdem Kabeldurchstoß das Kabel an der Gummidichtung noch mit etwas Silikondichtstoff ab...dann kommt überall Wasser durch, nur nicht mehr an deinem Subwoofer-Kabel

http://staufenbiel-berlin.de/katalog02.html
Wer liefert was?
      
Predator
registrierter Benutzer
Zürich



BeitragVerfasst am: Sa 29 Jul, 2017 17:36    Titel: Kabel in den Motorraum ziehen bei S3 1981  

Hallo Peter,
Hallo Brettpitt

Danke, dass Ihr Euch dem Thema widmet / erbarmt :-)
Die Löcher kann ich gut erkennen. Werde nun in dieser Richtung suchen und hoffen, dass die Konstrukteure so "faul" waren und das Layout über die Serien nicht verändert haben. Die Türen sehen schon mal gleich aus wie bei meiner Serie 3.
Bin kein Fan von Löcher bohren und versuche zuerst, die vorhandene Konstruktion zu nutzen. Aber falls doch, danke ich Dir, Brettpitt, für die gute Anleitung dazu.

Das Hifi-Forum.de empfiehlt eben, den aktiven Subwoofer direkt an die Batterie zu klemmen und nicht an eine geeignete Stromquelle irgendwo bei den Sicherungen. Meine Suche wird sich auf die Beifahrerseite konzentrieren, da dort der Subwoofer hinkommt und die Batterie ebenfalls auf dieser Seite ist.

Danke für Eure wertvollen Hinweise und beste Grüsse aus Zürich

Matthias

"Eine Maschine ist nur so gut, wie der Mensch, der sie bedient"
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Sa 29 Jul, 2017 17:40    Titel: Loch an Loch....  

....und es hält doch ?? Prinzipiell sehe ich es ganz genauso, suche aber zuerst nach einem vorhandenen (es gibt genügend) in der Nähe. Bis jetzt bin ich immer fündig geworden.....wichtiger als Wasser finde ich allerdings die Dämmung gegen Motorgeräusche !! Aber auch das ist alles mach- und vertretbar !!

Jaguar selbst war damit m.E. etwas schlampig oder zu großzügig - da kann man gründlicher vorgehen !!

Gruß - Peter aus FFM
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Sa 29 Jul, 2017 17:47    Titel: gerade die S3-Türen....  

.....sind gegen die S2-Türen in vielen Punkten anders: da die A- Säule vom Dach kommend gut 50-60mm weiter nach vorne in die Vorderkotflügel eintaucht, als bei S1 und S2 kann man hieraus gar nichts schließen aber das spielt doch im Moment keine Rolle, oder ??!!

Du wirst ein Loch finden !!

Hat Dein S3 Einspritztechnik ? Setzt die Steuerung im Kofferraum ? Wenn ja, dann schau Dir den Weg dieses Kabels an ...... da kommst Du überall noch dazu parallel durch ...... :-))

Gruß - Peter aus FFM
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Sa 29 Jul, 2017 17:57    Titel: nochmal nachgedacht......  

.......und überlegt, wie ich das gelöst habe:

Du brauchst überhaupt kein zusätzliches Loch !!!! - Warum nicht ??

Von der Batterie geht das Pluskabel auf einen Punkt an der Spitzwand auf der Beifahrerseite (nahe der Entwässerung des Außenzuluftkastens - Foto folgt). Andieser Stelle geht eine gegen die Spritzwand gut isolierte Schraube direkt in das Innere. bei meinem XJ12-S2 wird aber die Innenseite dieser Schraube nicht für eine PLUS-Anbindung benutzt. DIE habe ich aber jetzt benutzt, um meine Anlage dort mit PLUS direkt zu versorgen.

Auf der Motorraumseite geht von dieser PLUS-Polstütze ein dickes Kabel auf gleicher Höhe quer bis auf die spiegelbildlich angeordnete PLUS-Polstütze auf der Fahrerseite, die natürlich genauso durch die Spritzwand geführt ist. Dort ist der größte Teil der Sicherungen auf PLUS gehängt.

So, und jetzt suche ich Dir Fotos dau raus......bis gleich !! - Kannst Du Alles gut erkennen ??

Gruß - Peter aus FFM




Folie1.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Folie2.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Predator
registrierter Benutzer
Zürich



BeitragVerfasst am: Sa 29 Jul, 2017 19:49    Titel: Ich schaffe das  

Super Hinweise, lieber Peter,

Dachte ich es mir doch, dass irgendwo ein geeignetes Loch zu finden sein muss. Ist ja wie bei allen Autos. Irgendwie müssen die Kabel ins Innere gelangen.

Ja, ich habe einen Einspritzer. Habe mir soeben den Kabelstrang vom Kofferraum nach vorne angeschaut und das ist jetzt typisch Jaguar. Von der linken Seite kommend verläuft er bis unter den Fahrersitz, macht dort einen grossen Bogen zur Wagenmitte wandert zurück zum Rücksitz und verschwindet dort endgültig unter dem Teppich des Getriebetunnels nach vorne. Der Teppich ist wie bolle angeklebt.

Übrigens habe ich die vier originalen Türlautsprecher mit Neuen 10cm-Zweiwege-Lautsprechern ersetzt, so dass ich die originalen Lautsprecherabdeckungen verwenden konnte. So sieht und merkt man nichts.. Dabei habe ich noch gleich die Türinnenseiten mit "Anti-Dröhn-Matten aus Bitumen und darauf geklebt mit Schallisolationsmatten ausstaffiert. Tönt ech klasse. Jetzt scheppert nichts mehr und der angenehme Nebeneffekt ist, dass die Katze noch leiser ist.

(Anleitung auf www.ars24,com) [color=red ] www.ars24.com

Anmerkung HI: habe mir erlaubt, das von Dir gesetzte "Komma" in einen "Punkt" zu ändern, dann funktioniert auch der Link !!![/color]

Freue mich schon auf das Foto.

Herzlichen Dank - Matthias
Wer liefert was?
      
Predator
registrierter Benutzer
Zürich



BeitragVerfasst am: Sa 29 Jul, 2017 19:53    Titel: Schneller als Lucky Luke  

Lieber Peter,

während ich noch die Tasten bediente, hast Du schon die Fotos hochgeladen.

Vielen Dank. Jetzt ist die Suche nach dem Loch gut eingeschränkt und ich sollte damit zum Ziel kommen.

Echt super, Dein Support, danke!

Matthias
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: