E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XK120-150, D Type, E-Type, MK, 420(G), S-Type  >>  Abgasanlage Daimler 250 V8
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
daimler-v8
registrierter Benutzer
Bochum



BeitragVerfasst am: So 10 Sep, 2017 20:10    Titel: Abgasanlage Daimler 250 V8  

Hallo, für unseren Daimler 250 V8 brauche ich in absehbarer Zeit eine neue Abgasanlage. Die Flexrohre werden undicht usw. Ich habe mich schon mal bei den "Einschlägigen Anbietern" umgeschaut bin aber nicht so richtig weitergekommen. Bei uns ist vom Vorbesitzer eine Nachbau Anlage in VA verbaut worden (aber nicht komplett - nur zur Hälfte). Ich habe leider keine Ahnung von welchem Hersteller und wie alt die Anlage ist. Ich werde sie tauschen da sie nicht wirklich passt (Halterungen) und auch "blechernd klingt" (Nicht wie ein V8). Neben dem Preis für die neue Anlage ist mir die Passung und Verarbeitung wichtig, aber - nicht weniger wichtig - ist mir also auch der "Klang" der Anlage.

Hat jemand eine Tipp ?

Lieben Gruß

daimler-V8
Wer liefert was?
      
V8Saloon
registrierter Benutzer
Kornwestheim



BeitragVerfasst am: Di 19 Sep, 2017 10:13    Titel:  

Da würde ich den Kontakt zu so einer Firma suchen, die solche Anlagen auch auf Maß anfertigt. Dabei kann dann auch entschieden werden, was von der bestehenden behalten wird oder nur abgeändert (Halterungen der Endtöpfe)

z.B.:http://www.hub-auspufftechnik.de/der_ablauf
Da gibt es aber bestimmt auch Firmen in Deiner Nähe
Wer liefert was?
      
daimler-v8
registrierter Benutzer
Bochum



BeitragVerfasst am: Di 19 Sep, 2017 11:27    Titel: Traumauspuff  

Danke für den Tipp. Ja, bei uns gibt es auch eine Firma (http://www.traumauspuff.de).

Lieben Gruss

daimler-V8
Wer liefert was?
      
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2016
Hamburg



BeitragVerfasst am: Mi 20 Sep, 2017 8:13    Titel:  

Moin zusammen,

ich baue meine Abgasanlagen gerne selber, wobei ich mir dann halbvorgefertigte Absorbionsdämpfer aus dickem Edelstahl perfekt und langlebig gedämpft kaufe und diese nach meinen akustischen Wünschen anpasse. Das nur am Rande.

Dabei habe ich festgestellt, dass die originalen Mildsteel Reflexionsdämpfer immer satter klingen, als das gleiche aus dünnem harten einschichtigem Edelstahl. Aber egal welche Reflexionsdämpfer man hat, immer sind sie mir zu leise oder zu blechernd, mal abgesehen, dass sie 5-10% an Leistung fressen. Daher tendiere ich immer zu Absorbionsdämpfern, also die mit einem geraden durchgängigen Rohr, also als Siebrohr mit gestanzten Löchern ausgeführt. Bei denen von FOX ist das Siebrohr mit einer festen geflochtene Glasfasermatte und dahinter Glasfaserwolle hergestellt. Da setzt sich kaum was und somit werden sie auch kaum lauter. Bei dem billigen Schrott ohne Glasfasermatte nur mit Wolle und dann vielleicht noch Mildsteel-Wolle fliegt nur alles bei hohen Drehzahlen raus oder rostet und fliegt noch eher raus. Und ein Absorbionsdämpfer kann genauso laut sein wie einer mit Prallblechen. Er arbeitet wie ein Tiefpassfilter, lässt also nur die tiefen Frequenzen durch und klingt daher sehr satt, aber wenn man alles übertreibt auch nervig dröhnend. Alles eine Sache von Erfahrung. Letztendlich hat er aber viel weniger Gegendruck und eine viel höhere Abgasgeschwindigkeit, so dass mit anpassen der Vergaser spürbar die Leistung und auch die Drehfreudigkeit steigt. Worau man auch auch achten muss sind die Rohrbögen und Übergänge. Oft ist der Innendurchmesser durch eine billige Rohrbiegemaschine verengt und wenn 1mm fehlen, fehlen gleich um 10% an Abgasvolumen. Gleiches bei Rohrverbindern ohne Aufweitungen. Nächstes Jahr baue ich eine für meinen MKII.

Gruß
Rainer
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: