E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XK120-150, D Type, E-Type, MK, 420(G), S-Type  >>  Sportsitze nachrüsten ?
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
bernhardstoehr
Sponsor 2017
Stuttgart



BeitragVerfasst am: Di 03 Okt, 2017 14:10    Titel: Sportsitze nachrüsten ?  

Liebe Katzenfreunde,

mehrfach diskutiert, aber sicher immer wieder aktuell ist das Thema Sitze. Ich habe gerade für ein Käfer-Cabrio neue Sportsitze von König eingebaut und dabei probiert, ob die nicht auch in meinen Serie 2 2+2 passen. Natürlich nicht: zu breit, zu tief, zu hoch.

Ich habe ein Golde-Stahlschiebedach und den Original-Sitz für 1,86 m deshalb schon abpolstern lassen, aber die Sitze und vor allem die Kopfstützen taugen meiner Meinung nach einfach nichts. Ich habe jedesmal Angst, dass mir die Lehne wegbricht, wenn ich mich in den Sitz drücke. Ok - Abnehmen wäre auch eine Option ...

Einige von Euch haben den Mazda-Sitz verbaut, was handwerklich kein Problem sein sollte, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass es keinen Sportsitz aus dem Zubehör geben soll der passt. Hat keiner von Euch Erfahrung mit einem Nachrüst-Sitz ?

Gruss aus dem Süden
Bernhard
Wer liefert was?
      
Dombrowe
registrierter Benutzer
Ritterhude/Bremen



BeitragVerfasst am: Di 03 Okt, 2017 15:32    Titel:  

Hallo,
habe mal Golf 2 Sitze für einen E S3 um und eingebaut.Ist aber schon15 Jahre her.
Gruß Eulli
Wer liefert was?
      
helge-kassel
Sponsor 2017
San Jose de la Rinconada / Sevilla



BeitragVerfasst am: Do 05 Okt, 2017 17:42    Titel: Sportsitze Etype  

Hallo aus Sevilla,
ich habe in meinem Bekanntenkreis 2 E-Typen, die Sitze von (http://www.bf-torino.com/) drinhaben.
Sind bequem.
Ich selber bin den Weg mit MX-.5-Sitzen gegangen und sehr zufrieden damit.
Ich habe die Originalsitzschienen des Jag mit einem Adapter von Fosseway mit den MX-5-Sitzen kombiniert, es funktioniert super.
Gruesse Helge
Wer liefert was?
      
bernhardstoehr
Sponsor 2017
Stuttgart



BeitragVerfasst am: So 08 Okt, 2017 9:55    Titel:  

Guten Morgen aus Stuttgart,

vielen Dank für Eure Infos. BF-Torino könnte eine Alternative sein - der Sitz "Spider" ist auf jeden Fall wesentlich kompakter als die Sitze von König und Recaro. Er orientiert sich wohl am Sitz des 124er Spider und ich meine gelesen zu haben, dass der auch passen könnte. Werde ich mal nachmessen.

Gruss Bernhard
Wer liefert was?
      
Chris R.
Sponsor 2017
Düsseldorf



BeitragVerfasst am: So 08 Okt, 2017 11:09    Titel: Ich habe mehrere 124 Spider besessen  

und meine aus der Erinnerung, daß die Sitze keinen Vorteil bringen. Seitenhalt nicht besser und auch nicht bequemer.
Ich würde eher über Bucket-Seats nachdenken, da kann man wenigstens noch von Nähe zum Original sprechen. Ich bin 1,98m lang und komme im S1 4,2 FHC ganz gut zurecht, ein OTS würde jedoch nicht gehen.

Bastlergrüße
Chris R.
Wer liefert was?
      
E_vierkommazwei
registrierter Benutzer
Wien



BeitragVerfasst am: Mi 11 Okt, 2017 20:42    Titel:  

Habe Aluschalen von rs-panels verbaut. Musste diese zwar noch ordentlich anpassen und umbauen, mit dem Ergebnis bin ich aber mehr als zufrieden .....

https://www.dropbox.com/sh/2xzqacaumu29e69/AAByc0bXmdBIjzcOGEBqUEfra?dl=0
Wer liefert was?
      
helge-kassel
Sponsor 2017
San Jose de la Rinconada / Sevilla



BeitragVerfasst am: Di 07 Nov, 2017 11:33    Titel: Link funktioniert nicht  

@E_vierkommazwei: Leider fuhrt der Link in Deinem Beitrag ins NICHTS.
Koenntest Du das bitte korrigieren?
Danke
Helge
Wer liefert was?
      
E_vierkommazwei
registrierter Benutzer
Wien



BeitragVerfasst am: Di 07 Nov, 2017 12:24    Titel:  

http://www.rspanels.co.uk/

Bei mir funktioniert es....
Wer liefert was?
      
helge-kassel
Sponsor 2017
San Jose de la Rinconada / Sevilla



BeitragVerfasst am: Di 07 Nov, 2017 16:25    Titel: defekter Link?  

Hallo aus Sevilla,
der Dropboxlink zeigt nur eine Errormeldung, aber danke fuer den Link zu rspanels.
Helge
Wer liefert was?
      
Woolfi
registrierter Benutzer
Dreieich / Frankfurt



BeitragVerfasst am: Di 07 Nov, 2017 16:31    Titel:  

Ein Bekannter von mir hat in seinem EV12 zwei Sportsitze von bf-Torino eingebaut. Wie das aussieht kann man in der Bildergalerie des Sattlers Eitner in Rödermark sehen. Die Sitze sind beige-ockerfarbig und in einem schwarzen E-type.
Oliver Eitner hat die Sitze in Auftrag meines Bekannten mit diesem Leder dort beziehen lassen.
Der Sattler hat eine sehr hohe "Qualitätsmoral", bei entsprechend hohen Preisen. Wer an einem teuren Oldtimer Leder, Teppiche, Innenhimmel oder Verdeck machen lassen und sich nicht mit den üblichen "Minderleistern" rumärgern will, bekommt dort erstklassige Arbeit.
Ich habe den Wagen mit diesen Sitzen kurz gefahren. Man sitzt straff, modern, mit guter Seitenführung. Ich habe meinen originalen Sitz des EV12 abgeändert und habe "SUBJEKTIV" (Jede Mama liebt ihre Kinder!) das Gefühl nicht deutlich schlechter zu sitzen. Jedenfalls verspüre ich keinen Drang mehr auf BF-Torino oder einen anderen "Sportsitz" umzurüsten. Geld gespart und Originaloptik erhalten.

https://www.eitner-design.de/galerie/

Mit freundlichen Grüßen Wolfgang Gatza
Wer liefert was?
      
Chris R.
Sponsor 2017
Düsseldorf



BeitragVerfasst am: Di 07 Nov, 2017 17:10    Titel: Eine ketzerische Frage  

Der E Serie III ist eher ein FZ zum zügigen cruisen und nicht primär zum Kurven räubern gemacht und geeignet. Für letzteres gibt es deutlich besser liegende und gehende Fahrzeuge. Wozu braucht es dann Sportsitze, die die ganze originale Optik ruinieren. Aufblasbare Lordosestützen kann man auch im originalen Gestühl nachrüsten und wer meint, er braucht mehr Seitenhalt hat eine weitere Option: in die Lehne an den Seiten je eine aufblasbare schmale Stütze einsetzen lassen. Dann hat man beides, klassisches Gestühl und bei Bedarf den Seitenhalt.

Bastlergrüße
Chris R.
Wer liefert was?
      
Woolfi
registrierter Benutzer
Dreieich / Frankfurt



BeitragVerfasst am: Di 07 Nov, 2017 18:13    Titel:  

"Der E Serie III ist eher ein FZ zum zügigen cruisen und nicht primär zum Kurven räubern gemacht und geeignet. Für letzteres gibt es deutlich besser liegende und gehende Fahrzeuge."
Das ist sicher richtig. Aber wenn man das Fahrwerk eines EV12 Coupes etwas härter macht und andere Reifen aufzieht, lassen sich Kreisbeschleunigungen erzielen, in denen der originale Sitz deutlich zu wenig Halt bietet. Leichte Verbesserungen am Sitz können nicht schaden. Oft sitzt man auch in Sitzen, die "ausgenudelt" sind. Neue Polster and andere Änderungen führen zu Verbesserungen.
MfG Wolfgang Gatza
Wer liefert was?
      
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2017
Hamburg



BeitragVerfasst am: Di 07 Nov, 2017 19:13    Titel:  

Chris, aber nur, wenn man dem serienmäßigen S1, mit einer 20mm schmaleren Spur als ein baugleicher VW-Käfer, 6,5-Zoll Tiefbettfelgen mit geringer Einpresstiefe mit 205er Sohlen und auch rundum bessere Bremsen verpasst. Erst dann ist er schneller in den Kurven, bremst auch besser und gibt ein sicheres Händling ;-) Egal welcher E-Type, durch welchen zu schweren Bauernmotor auch immer angetrieben, keiner ist serienmäßig ein Kurvenräuber. Der S1 ist nur etwas agiler als der S2/3 wenn man am Lenkrad reißt, kennst Du ja auch vom MGA. Mehr Sicherheit und Reserve bietet der S3. Ich bin so oft alles gefahren. Aber darauf kommt es nicht an, wichtiger sind keine ausgenudelten Sitze und 3-Punktgurte :-) Ich vermisse trotz enorm verbessertes EV12 Fahrwerk keine anderen Sitze.

Gruß
Rainer
Wer liefert was?
      
Chris R.
Sponsor 2017
Düsseldorf



BeitragVerfasst am: Di 07 Nov, 2017 20:15    Titel: @ Rainer  

Völlig einverstanden! Kein E, welcher Serie auch immer, ist ein Kurvenräuber! Dazu nehme ich lieber meinen Morgan, einen Lotus Elite oder einen Mini Cooper S. Und da braucht es dann auch ordentliche Sportsitze. Mit meinem S1 bin ich auch durchaus zügig unterwegs, mit dem Morgan aber ist das nicht zu vergleichen. 8‘54“ (mit dem Morgan) auf der Nordschleife ist mit dem S1 völlig illusorisch und mit einem S III schon gar.
Aber müssen wir das unbedingt haben? Mal ja, aber i.d.R. sind wir doch eher entspannt mit den Oldies unterwegs. Dafür brauche ich keine Sportsitze. Aber das mag jeder gerne anders sehen.

Bastlergrüsse
Chris R.
Wer liefert was?
      
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2017
Hamburg



BeitragVerfasst am: Mi 08 Nov, 2017 7:49    Titel:  

Moin Chris,

genauso ist es und so mache ich das auch.

In meinem wirklich flotten 3.8er MKII mit einem für den Nürburgring abgestimmtem Eibach-Fahrwerk, optimiertem Motor und 3-Pod Bremsen fehlt mir der Seitenhalt auf den weichen Couchsitzen. Da hilft auch nicht die originale Unterschrift von Sir Stirling Moss auf dem Handschuhfachdeckel ;-) Original ist schon schicker...

Offtopic aus. :-)

Gruß
Rainer
Wer liefert was?
      
Woolfi
registrierter Benutzer
Dreieich / Frankfurt



BeitragVerfasst am: Mi 08 Nov, 2017 10:11    Titel:  

"Aber i.d.R. sind wir doch eher entspannt mit den Oldies unterwegs. Dafür brauche ich keine Sportsitze. Aber das mag jeder gerne anders sehen."
Es geht ja nicht nur um Seitenhalt in flott oder schnell gefahrenene Kurven. Wenn man den originalen Sitz sinnvoll verändert / verbessert, sitzt man unter orthopädischen Gesichtspunkten besser und kommt nach einer längeren Fahrt nicht gerädert aus dem Auto.
Ich habe :
- den Sitz mit 3 dicken Unterlegscheiben ziwschen Fahrzeug und Sitzschine nur vorne ca. um einen cm angehoben,
- das Sitzpolster hinten mittig zu einer max. 5 cm tiefen Kuhle "ausgeknabbert", damit das Gesäß etwas tiefer einsinkt,
Durch die Kombination beider Maßnahmen erreichte ich eine festere Oberschenkelauflage im vorderen Sitzbereich.
Zusätzlich habe ich mir eine aufblasbare Lordosenstütze in die Rückenlehne "geschustert". Wenn ich mit dem Handbalg vier mal pumpe, wird der Bereich der Wölbung im unteren Bereich der Wirbelsäule subjektiv besser gestützt. Lasse ich die Luft ab, fühlt es sich subjektiv schlechter an, womit für mich der positive Effekt (subjektiv) erwiesen ist.
- Zusätzlich habe ich ein ca. 20 x 20 x 8 cm großes rechteckiges Stück Schaumgummi zwischen Sitz und Fahrzeugboden geklemmt, damit die Sitzfläche etwas straffer ist.
Das ist alles sicher keine optimale Lösung, aber eine Verbesserung die sich mit überschaubarem Aufwand und preisgünstig (Lordosenstütze ca. 40 Euro) realisieren läßt.
Mit freundlichen Grüßen Wolfgang Gatza


Zuletzt bearbeitet von Woolfi am Mi 08 Nov, 2017 19:05, insgesamt 2-mal bearbeitet
Wer liefert was?
      
Chris R.
Sponsor 2017
Düsseldorf



BeitragVerfasst am: Mi 08 Nov, 2017 18:58    Titel: Ein Jaguar ist zwar kein Mini, aber  

Von ihm stammt der Satz: .. man darf in einem Auto nicht bequem sitzen, dann schläft man ein...

Da ist schon was dran.

Bastlergrüße
Chris R.
Wer liefert was?
      
Woolfi
registrierter Benutzer
Dreieich / Frankfurt



BeitragVerfasst am: Mi 15 Nov, 2017 11:30    Titel:  

"8‘54“ mit dem Morgan auf der Nordschleife ist mit dem S1 völlig illusorisch und mit einem S III schon gar."
@Chris
Als Düsseldorfer mit einem Morgan +8 in 8'54" um die Nordschleife rasen, kann doch nur ungut enden, weil der tolldreiste Fahrer mit dem ehrwürdigen Automobil schon bald in's Schwimmrn gerät. Und wenn ein Düsseldorfer in's Schwimmen gerät, segelt er bald ab, weil die Düsseldorfer es mit dem Schwimmen ja nicht so haben sollen, wie man lesen konnte.

Mit einem Augenzwinkern und freundlichen Grüßen Wolfgang Gatza
Wer liefert was?
      
Chris R.
Sponsor 2017
Düsseldorf



BeitragVerfasst am: Mi 15 Nov, 2017 11:52    Titel: @Woolfi  

😂😂😂😘
Hast schon Recht, die haben Schiffe....
Aber die Zeit ist schon ziemlich an der Grenze dessen, was ich mich mit dem Auto getraut habe. Zugegeben, der Hobel ist aber auch vom Fahrwerk und Motor her erheblich optimiert. Mit dem Standard wäre das völlig illusorisch. „Off topic aus“

Bastlergrüße
Chris R.
Wer liefert was?
      
Ami
registrierter Benutzer
Remshalden



BeitragVerfasst am: Do 23 Nov, 2017 15:51    Titel:  

Hallo

Ich habe in meine S1 2+2 die Sitze aus einem Coupe Fiat drin. Wurde damals glaub wirklich Coupe Fiat genannt und nicht andersrum. Passt soweit und ich sitze auch gut. Motivation war in erster Linie die Sitzhöhe und die Sicherheit durch die Kopfstütze, nicht nur der Seitenhalt.
Ich habe allerdings auch die Sitzbefestigung am Blech geändert, sonst wäre ich nicht viel weiter tiefer gekommen.

Ami
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: