E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XK120-150, D Type, E-Type, MK, 420(G), S-Type  >>  Bremsleitungen
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
brooklands
Sponsor 2017
Westmünsterland



BeitragVerfasst am: Mo 16 Okt, 2017 18:00    Titel: Bremsleitungen  

Hallo, mal wieder ich :-)

Von einem Forenmitglied habe ich dankenswerter Weise eine umfangreiche CD mit vielen Fooaufnahmen erhalten und Tante Google habe ich auch bemüht. Irgendwie erschließt sich mir nicht die Verlegung der Bremsleitungen beim Serie 1, 4.2 l.

Kann mir jemand den genauen Verlauf vom Bremskraftzylinder mit seinen zwei Schlauchanschlüssen und zwei Verschraubungen erklären?

Dankeschön!
Manfred
Wer liefert was?
      
Gerhard Meyer
registrierter Benutzer
Wedemark



BeitragVerfasst am: Di 17 Okt, 2017 15:13    Titel:  

Hallo Manfred,

die Anschlüsse am Servogerät von vorn 1 bis hinten 4 sind:

1) Leitung 4,55 mm geht nach hinten über das Servogerät Richtung Motor und dann hinunter zum T-Verteiler
auf dem der Geber für das Bremslicht sitzt und von dort weiter zur Hinterachse.
2) Leitung 6,15 mm geht über Gummischlauch zum vorderen Bremsflüssigkeitsbehälter.
3) Leitung 4,55 mm geht nach vorn zum T-Stück der Vorderachsbremsen.
4) Leitung 6,15 mm geht nach oben zum Hauptbremszylinder.
Der hintere Anschluß vom HBZ geht mit Schlauch zum hinteren Bremsflüssigkeitsbehälter.

Für Anfertigung der Leitungen 1, 3 und 4 wäre es gut, wenn man dazu ein Muster hat. Ich hoffe, der Motor ist
noch ausgebaut.

Gruß, Gerd
Wer liefert was?
      
brooklands
Sponsor 2017
Westmünsterland



BeitragVerfasst am: Di 17 Okt, 2017 16:40    Titel:  

Vielen Dank Gerd, wie immer mit guten Hinweisen. :-)

Der Motor ist noch ausgebaut und die Verlegung der Bremsleitungen sind geplant.

Es gibt da noch den Vakkum-Vorratsbehälter aus der anderen Seite mit zwei Anschlüssen.

Kannst Du mir hier auch einen Tipp geben?

Danke und Grüße
Manfred




IMG_0451[1].jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


IMG_0452[1].jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


IMG_0453[1].jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Gerhard Meyer
registrierter Benutzer
Wedemark



BeitragVerfasst am: Di 17 Okt, 2017 19:25    Titel:  

Am Vakuum-Behälter geht der untere Schlauch an das Röhrchen unterhalb des Scheibenwischermotors.
Der obere Schlauch im Bogen an den Unterdruckanschluß hinten am Ansaugflansch außen neben dem
Wasseranschluß. Auf der anderen Motorseite ist der Anschluß unterhalb der Heizungsregulierung. Der
Schlauch ca. 35 cm lang endet in einem T-Stück von dem ein Schlauch zum Servo-Gerät Vorderseite
und einer an den Anschluß hinten am Reaction Valve geht. Dann muß nur noch der seitliche Anschluß
des Reaction Valve mit dem seitlich hinteren Anschluß des Servo-Geräts mit einem Schlauch verbunden
werden. Dieses sind die Anschlüsse bei Serie 2.

Nun wünsche ich frohes Schaffen, Gerd
Wer liefert was?
      
brooklands
Sponsor 2017
Westmünsterland



BeitragVerfasst am: Mi 18 Okt, 2017 6:36    Titel:  

Danke Gerd, habe gestern noch ein Referenzobjekt 'ausgegraben', es wird gelingen!

Grüße
Manfred
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: