E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XK120-150, D Type, E-Type, MK, 420(G), S-Type  >>  Stahlschiebe Dach von Golde MK2
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
cf3333
registrierter Benutzer
wiesbaden



BeitragVerfasst am: Mi 08 Nov, 2017 16:55    Titel: Stahlschiebe Dach von Golde MK2  

Hallo , mein MK2 hat ein Schiebedach mit Kurbel aus dem Jahre 1967. Das Dach hat die Öffnung von 105cm Breite und 48cm länge . der Hersteller ist die Firma Golde aus Nauheim- gibt's es heute aber leider nicht mehr . Diese Dächer wurden in viele Autos verbaut - allerdings wohl etwas kleiner. Nun mein Problem : mein Dach ist auf der Autobahn weggeflogen und die folgenden Autos sind drüber gefahren. Glücklicherweise ist nichts passiert. ich habe nun das Blechdach zurückbekommen aber es ist total platt. Ich habe schon mit einigen Karrosseriebauern gesprochen und alle sagen , dass es nicht mehr zu retten ist ! Also : ich brauche ein neues Schiebdach !!! Wer kann mir helfen ? ...übrignes die Umrüstung auf ein Faltdach habe ich auch schon überlegt - aber kommt für mich nicht in Frage . Ich bin für jeden Tip dankbar !
Wer liefert was?
      
S-TYP34
registrierter Benutzer
65510 Wörsdorf



BeitragVerfasst am: Mi 08 Nov, 2017 23:18    Titel:  

Hallo
Schau mal in dein Postfach ( PN )
Wer liefert was?
      
bernhardstoehr
Sponsor 2017
Stuttgart



BeitragVerfasst am: So 12 Nov, 2017 9:40    Titel: Faltdach  

Hallo cf3333 (?),

an der Überlegung Faltdach war ich auch schon dran - als Ersatz für das GOLDE-Schiebedach in meinen 2+2. Da es keine Teile mehr gibt und die Reparatur eine üble Fummelei ist, habe ich gar keine Lust mehr, das Dach überhaupt aufzumachen.

Hast Du Kontaktdaten für ein Faltdach - oder hat jemand im Forum bereits sein Faltdach erneuert oder eines nachgerüstet ?
Ich bin gespannt auf Eure Erfahrung

Bernhard
Wer liefert was?
      
Helweg
registrierter Benutzer
Sendenhorst



BeitragVerfasst am: So 12 Nov, 2017 10:44    Titel: Golde Schiebedach  

Hallo Zusammen,
die Golde-Schiebedächer wurden ja auch von VW verbaut!
Habe meines mit Ersatzteilen aus dem VW-Shop Typ 412 wieder sanieren können.
Arno
Wer liefert was?
      
cf3333
registrierter Benutzer
wiesbaden



BeitragVerfasst am: So 12 Nov, 2017 12:04    Titel: Golde Schiebedach  

ja das ist richtig, Golde war in den 60igern und 70igern DER Hersteller von Schiebedächer. VW , Porsche aber auch BMW hatte solche Dächer im Einsatz. Ich habe jetzt eins in einem Volvo endeckt - leider sind diese alle kleiner als das in meinem MK2 verbaute . Da für mich (noch) kein Faltdach in Frage kommt habe ich mich auch noch nicht danach erkundigt. Ich würde mal beim Oldtimer-Shop Idstein nachfragen .Gruss CF
Wer liefert was?
      
Gerhard Meyer
registrierter Benutzer
Wedemark



BeitragVerfasst am: So 12 Nov, 2017 15:20    Titel:  

Hallo,
stimmen denn die Maße mit 105 cm breit und 48 cm lang? Ich habe aus einem
BMW 502 (Barockengel) ein Golde-Schiebedach herumliegen, daß nur 93 cm breit
und 49 cm lang ist. Dabei ist der BMW 8 cm breiter als der MK II.
Gerd
Wer liefert was?
      
cf3333
registrierter Benutzer
wiesbaden



BeitragVerfasst am: So 12 Nov, 2017 19:34    Titel: grosses Golde Schibedach  

Hallo Gerd , ich habe nochmals genau gemessen das mass ist 44,5cm x 99cm , das ist wirklich riesig , leider passt das Dach des BMW wohl doch nicht ! Vielen Dank für Deine Mühe ! Beste Grüsse Claus
Wer liefert was?
      
V8Saloon
registrierter Benutzer
Kornwestheim



BeitragVerfasst am: Mo 13 Nov, 2017 9:20    Titel:  

Ich habe diese Diskussion mit Interesse verfolgt, verstanden aber nicht. Ich kenne einen Karosseriebauer, der kann solche Teile nachbauen, auch ganze Karosserien wenn es nötig ist und sogar in Aluminium. Also ein Schiebedach nachfertigen, wenn man sogar das Auto zum Anpassen hat, ist kein Problem sondern höchstens eine finanzielle Frage und das ist dann Sache der Versicherung.
Wer liefert was?
      
S-TYP34
registrierter Benutzer
65510 Wörsdorf



BeitragVerfasst am: Mo 13 Nov, 2017 12:51    Titel: Da  

kann ich V8 Saloon nur zustimmen,
aber die meisten Karosseriebauer sind heutzutage auch nur Teiletauscher
und einen Richtigen in alter Schule gelernt mit Blech umzugehen zu finden
ist auch schwer denn die sind bald ausgestorben.
Es dürfte kein ganz so großes Hindernis sein so einen Deckel nachzubauen
wo doch der originale,zwar vebeult,vorhanden ist und man die Vorgehensweiese
der Herstellung und der mit verbauten Teile sehen und demendsprechend
nachbauen kann.
So ein Deckel mit leichten Dachradien und runden Ecken sollte keine Hürde sein.

Gruß

Harald
Wer liefert was?
      
khfb
registrierter Benutzer
Kreuzau



BeitragVerfasst am: Mo 13 Nov, 2017 16:21    Titel:  

Hallo,

das gewölbte Blech des Deckels ist eine Kleinigkeit, aber der Rahmen und die Versteifungsbleche darunter sind das Problem.
Ich weiß zwar nicht, wie das genau beim MK2 aussieht, aber ich bin mal wegen eines XJ6 gefragt worden und habe dankend abgelehnt.
Die Teile unter der Außenhaut sind ziemlich kompliziert und müssen auf den Bruchteil eines mm passen, sonst hat das Ganze keinen Zweck. Und wer soll das dann bezahlen?

LG Karl
Wer liefert was?
      
V8Saloon
registrierter Benutzer
Kornwestheim



BeitragVerfasst am: Di 14 Nov, 2017 9:39    Titel:  

Selbst Blechstanz- und Biegeteile können nachgefertigt werden, auch wenn es die Werkzeuge nicht mehr gibt. Klar kann das sehr schnell unheimlich teuer werden, aber in dem geschilderten Fall ist das ja eindeutig eine Leistung der Vollkasko.

Ich würde mal die einschlägigen Oldtimerfirmen anfragen, die zeitgenössische Schiebedächer nachrüsten z.B. bei Google gefunden Michael Platz in Stutensee (nahe Karlsruhe).
Viel Erfolg.
Wer liefert was?
      
Rookie
registrierter Benutzer
Gladbeck



BeitragVerfasst am: Do 16 Nov, 2017 20:09    Titel:  

Warum sollte ein auf der Autobahn weggeflogenes Schiebedach über die Vollkasko abgedeckt sein? Es sei denn, das Fahrzeug ist mit den Rädern nach oben auf dem Dach gerutscht. Aber dann wäre das Schiebedach das kleinste Problem...;-)
Gruß, Guido
Wer liefert was?
      
stefan_s
registrierter Benutzer




BeitragVerfasst am: Fr 17 Nov, 2017 9:58    Titel: Vollkasko und Schiebdach  

Genau so ist das, hab ich analog mit einer Motorhaube vor vielen Jahren schon durch. Für die Versicherung ist das ein "Betriebsschaden".

Gruß

Stefan
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: