E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XK120-150, D Type, E-Type, MK, 420(G), S-Type  >>  Aufhängung Doppeldämpfer, E-type 1.5 2+2 1968 US
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
IngoSedler
Sponsor 2018
Porta Westfalica



BeitragVerfasst am: Mo 25 Dez, 2017 14:51    Titel: Aufhängung Doppeldämpfer, E-type 1.5 2+2 1968 US  

Liebe Jaguarfreunde
Habe große Probleme, die Dämpfer einzubauen. Die Haltelaschen haben die falsche Form, ich bräuchte gerade runtergehende Laschen zwischen den Befestigungsschrauben am Rahmen und den Haltebänder (siehe Bild). In den Katalogen gibt es aber keine anderen. Vielleicht mache ich auch etwas falsch. Hat jemand von euch eine Idee oder einen Tipp für mich?
Noch schöne Weihnachten und viele Grüße
Ingo
P.S.: Ich bekomme das Bild nicht geladen. Hoffe, ihr wisst, worum es geht.
Wer liefert was?
      
martini
registrierter Benutzer
Berlin



BeitragVerfasst am: Mo 25 Dez, 2017 16:55    Titel:  

Hallo Ingo,

im Moment kann ich dir noch nicht folgen. Du spricht von Doppeldämpfer, also hinten?
Die obere Aufnahme ist durch den Käfig gegeben und die untere durch die Schwinge.
Ohne Bild wird das nix.

Grüße
Martin
Wer liefert was?
      
Durango2k
registrierter Benutzer
Göttingen



BeitragVerfasst am: Mo 25 Dez, 2017 17:49    Titel:  

Www.picr.de

Carsten
Wer liefert was?
      
IngoSedler
Sponsor 2018
Porta Westfalica



BeitragVerfasst am: Di 26 Dez, 2017 10:53    Titel:  

Dank Carsten klappt es jetzt hoffentlich mit den Bildern. Ich meine natürlich die zwei Töpfe, die mit den 2 Haltebändern zusammen befestigt sind. Ohne Bilder ist mein Text schwer verständlich.
Gruß Ingo




31340927un.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


31340869du.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
martini
registrierter Benutzer
Berlin



BeitragVerfasst am: Di 26 Dez, 2017 13:55    Titel:  

Hallo Ingo,

und ich war bei den hinteren Stoßdämpfern. Aber nun zu deinem Problem. Bei meinem 2+2 sah das auch komisch aus. Hat aber einwandfrei funktioniert.
Bei dem 3,8 ist es etwas anders, da die Laschen am Dämpfer angeschweisst sind. Da sind auch andere Aufhängungen vorgesehen. Vieleicht passen die besser?
Limora 19070

Grüße
Martin




K640_Auspuffanlage.JPG

Zur Vollansicht Bild klicken.


K640_P1110054.JPG

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Durango2k
registrierter Benutzer
Göttingen



BeitragVerfasst am: Di 26 Dez, 2017 15:08    Titel:  

Beim S1 gab es da Distanzstücke zum Rahmen / Unterboden. Und dreh die Gummis doch mal um. Wenn ich dazu komme,
mach ich Dir Fotos von meinem (S1 2+2). Das Problem war, das man die Distanzstücke nirgends mehr bekam.

Carsten
Wer liefert was?
      
S-TYP34
registrierter Benutzer
65510 Wörsdorf



BeitragVerfasst am: Di 26 Dez, 2017 15:44    Titel: Die  

abgewinkelten Halter
sollen nach oben abgewinkelt zeigen dann passt`s auch ohne Spannung.

Harald
Wer liefert was?
      
martini
registrierter Benutzer
Berlin



BeitragVerfasst am: Di 26 Dez, 2017 19:26    Titel:  

Ich glaube die Gummis sind symetrisch, da wird umdrehen nix bringen. Und den Halter kann man gar nicht anders anschrauben.
Ich würde alles mal montieren, lose festschrauben ausrichten und dann anziehen. Dann mal sehen wie das im Ganzen aussieht.

Grüße
Martin
Wer liefert was?
      
fiska-etyp
Sponsor 2018
95643 Tirschenreuth



BeitragVerfasst am: Mi 27 Dez, 2017 8:35    Titel:  

Hallo Ingo
bei meinem E S I 4,2 habe ich zwischen der Schalldämpfern und der Asbestplatte
eine Aluplatte eingebaut. Dadurch kann Luft zwischen den Schalldämpfern und der
Asbestplatte durchströmen und die Strahlungshitze kommt nicht in den Fahrzeugboden.
Der Erfolg ist enorm.
Leider kann ich keine Fotos machen, da das Auto z. Z. verpakt ist und erst im
Frühjahr 2019 wieder in Betrieb genommen wird.
Die Aluplatte 1mm habe ich in einem Betrieb der Ofenschirme herstellt durch die Maschine
laufen lassen, dadurch sieht es wie gehämmert aus und ist stabiler, danach zurechtgebogen und
mit Blechschrauben an den Längsholmen neben den Schalldämpfern angeschraubt.
Grüße sendet Karl
Wer liefert was?
      
jens2007
Sponsor 2018
Niddatal



BeitragVerfasst am: Do 28 Dez, 2017 9:52    Titel: Auspuffgummis  

Moin zusammen,

hatte bei meinem 1,5 2+2 exakt die gleichen Probleme. Alles Drehen und Wenden half da nix, eine Seite montiert, die andere passte danach nicht mehr. Habe dann die flachen Gummis wieder montiert, die drin waren beim bisherigen Auspuff. Mein Verdacht: Die Töpfe sind etwas breiter als die alten, zieht man die Haltebänder zwischen den Töpfen ordentlich an, drückt man damit die Töpfe auseinander und sie wachsen in der Gesamtbreite und passen nicht mehr. Eine Lösung wäre, deutlich längere Schrauben in der Mitte der Halterung zu nehmen und die Haltebänder dort nur ganz locker zusammenschrauben, so dass die Töpfe ganz eng beieinanderliegen.

@martin: Simd die beiden Bilder der gleiche Wagen?? Einmal sind die Haltebänder zwischen den beiden Töpfen verbunden, einmal sind sie es nicht. Im ersten Bild sind Deine Töpfe übrigens leicht schräg, auch dadurch könnte man sich Spiel verschaffen.

Gruß Jens

Und allen einen guten Rutsch!
Wer liefert was?
      
IngoSedler
Sponsor 2018
Porta Westfalica



BeitragVerfasst am: Do 28 Dez, 2017 10:36    Titel:  

Liebe Jaguarfreunde
Irgendwo bin ich über Jens Antwort ganz froh, denn man dreht den Auspuff, zerrt und drückt und nichts passt. Sind eben nicht Originalteile. Die Idee mit der Mittelschraube bei den Haltebändern geht auch nicht, da man dann die Rohre der vorderen Auspuffrohre nicht in die Dämpfer gehen. Jens schreibt von alten schmaleren Haltelaschen, die er wieder verwendet hat. Es scheint, als ob Jaguar damals kurzfristig etwas verändert hat. Ich möchte nicht wissen, wo diese nun herkommen sollen, denn die einschlägigen Kataloge haben nur ein einheitliches Ersatzteil im Angebot. Mal sehen, da nur wenige Millimeter benötigt werden, werde ich etwas selber bauen oder die bestellten Haltelaschen modifizieren.
Jedenfalls vielen Dank für die Diskussion und Hinweise.
Guten Rutsch
Ingo
zu @Martin: Beide Bilder sind vom gleichen Wagen aber aus verschiedenen Perspektiven. Die Dämpfer sind nur mit einer Schraube in der Haltelasche fixiert, zudem fehlt noch die hintere linke Haltelasche. Daher sitzen die Dämpfer schräg.
Wer liefert was?
      
IngoSedler
Sponsor 2018
Porta Westfalica



BeitragVerfasst am: Fr 05 Jan, 2018 10:00    Titel:  

Liebe Jaguarfreunde
Erst einmal ein gutes neues Jahr. Ich habe die Aufhängelaschen modifiziert. Andere Forumsmitglieder werden vielleicht die gleichen Probleme mit der 1.5 Serie haben, daher dachte ich mir, stelle ich die zwei Ergebnisse als Photo ins Netz. Im Prinzip habe ich das Gummi einer Standardlasche rausgesägt und beide Teile zusammengenietet. Der Auspuff ist jetzt montiert. Als Tipp, die modifizierten Laschen sollten so dünn wie möglich werden. Ob die Konstruktion hält und ob der Dämpfer akustisch genügend vom Rahmen abgekoppelt ist, weiß ich nicht, kann ich aber auch erst in einigen Monaten sagen, da ich immernoch am Zusammenbauen bin.
Viele Grüße Ingo




31436943vf.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


31436933ab.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Kickstarter
registrierter Benutzer
Ludwigsburg



BeitragVerfasst am: Sa 06 Jan, 2018 1:21    Titel:  

Bei8 mir war beim Kauf eine Bell-Anlage drunter und die war o.k. Auch früheres leichtes Aufsetzen an der TG-Einfahrt hat nichts geschadet. Hab die Anlage öfter ausgebaut, dabei immer zusammen gelassen und von am Krümmer auf gemacht. Nun habe ich das Phänomen, das immer ein anderer Gummi so nach 1000km reist und auch die Anlage schief drunter hängt. 3x Aus-Einbau hat nix geändert, ist einfach jedes mal anders schief drunter. Werde das mal mit einer Verlängerung probieren...
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: