E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XK120-150, D Type, E-Type, MK, 420(G), S-Type  >>  Ausbau reaction plate am Ende der Torsionsstäbe beim E-Type S1
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
Micha_H
registrierter Benutzer
Kreis Düren, NRW



BeitragVerfasst am: Do 28 Dez, 2017 19:57    Titel: Ausbau reaction plate am Ende der Torsionsstäbe beim E-Type S1  

Hallo,

zum Getriebewechsel muss in den nächsten Tagen der Motor samt Automatik raus.

Eine Frage bleibt bei mir offen, wie entspanne ich die Torsionstäbe so, dass ich die Reaction Plate unter dem Motor ausbauen kann?Das Haynes Buch ist an der Stelle sparsam mit Infos. Man soll es mit einem Heber so entspannen, dass der Bolzen ohne Druck raus geht....

Kann mir jemand einen Tip geben, wo gehört der Heber hin, da muss doch ordentlich Druck drauf sein? Hebt man den Wagen vorher an, damit der ausgefedert ist?

Danke
Gruß
Michael
Wer liefert was?
      
Durango2k
registrierter Benutzer
Göttingen



BeitragVerfasst am: Do 28 Dez, 2017 20:37    Titel:  

Auto hochheben. Dann unter den vorderen Kugelkopf am rad (Räder ab) ansetzen, hochdrücken, lösen. Ablassen, Kugelkopf öffnet sich. Oberen Teil der Aufhänginh festbinden, damit er nicht runterklappt. Stoßdämpfer lösen. Dann unteren Dreieckslenker nach unten kippen. Irgendwann bei entsprechender Tiefe (genaugenommen könnte man statt des Dämpfers auch das Einstellwerkzeug montieren !) ist die Torsion Bar lose.

Die Vorspannung der Torsion Bar kommt daher, dass der untere Dreieckslenker tiefer als Fahrposition ist, und in Fahrposition halt entsprechend „Dampf“ auf dem Eisen ansteht.

Carsten

P.S. das ganze Setup ist eine Kopie des 1934er Citroen Traction Avants, ich hab meinen mal danebengestellt, dann sieht man es.
Wer liefert was?
      
martini
registrierter Benutzer
Berlin



BeitragVerfasst am: Do 28 Dez, 2017 22:49    Titel:  

Hallo Michael,

Cartsen hat es ja schon auf den Punkt gebracht. Du kannst die Drehstäbe drinnen lassen und nur die Platte ausbauen. Das erspart dir die spätere Einstellung. Vorausgesetzt natürlich das er jetzt gut steht.
Die Schrauben an den hinteren Halterungen müssen von vorn nach hinten gesteckt sein. Dann nur die Muttern abschrauben und die Schrauben vorsichtig nach vorne schlagen bis die Platte frei ist.. Dann bleiben die Drehstäbe ohne die Einstellung zu verändern.

Grüße
Martin
Wer liefert was?
      
Durango2k
registrierter Benutzer
Göttingen



BeitragVerfasst am: Fr 29 Dez, 2017 0:11    Titel:  

Und niemals „unter Spannung“ zu schlagen versuchen. Die Klemmung ist so irre stark, Du haust sie kaputt. Wirklich entlasten, dann versuchen. Again, sie sind genau in Lastfreier Position, wenn Du den im Handbuch vorgegebenen Abstand am Stoßdämpfer einstellst. Ich hab ein Stück Elektriker-C-Schiene passend gebohrt, dauert 5 Minuten, stabil, fertig.

Carsten
Wer liefert was?
      
Micha_H
registrierter Benutzer
Kreis Düren, NRW



BeitragVerfasst am: Fr 29 Dez, 2017 17:23    Titel:  

Hallo Carsten,

lief ganz gut heute, hab alles demontiert, bis auf die Reaction Plate, dann war es zu dunkel und zu kalt.

Habe mir das angesehen, ich denke ich habe es verstanden, morgen gehts weiter, vielen Dank schon mal.

Länge für die Lehre habe ich gefunden.

Gruß
Michael
Wer liefert was?
      
Micha_H
registrierter Benutzer
Kreis Düren, NRW



BeitragVerfasst am: Sa 30 Dez, 2017 18:50    Titel:  

Hallo Zusammen,

so, alles geklappt, Motor ist raus. Ohne nennenswerte Probleme, Dank Euch. Vielen Dank!

https://drive.google.com/drive/folders/1FwUB-OioQ-GKQmhJ_XwnUgYj-MH9xoMq?usp=sharing

Gruß
Michael
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: