E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XK120-150, D Type, E-Type, MK, 420(G), S-Type  >>  Gewinde Achsmutter MK2
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
daimler-v8
Sponsor 2017
Bochum



BeitragVerfasst am: Do 11 Jan, 2018 8:57    Titel: Gewinde Achsmutter MK2  

Hallo, ich zerlege gerade eine Hinterachse Mk2. Die Achsmuttern ließen sich sehr schwer lösen - das Gewinde ist leicht beschädigt (gestaucht) und ich möchte es nachschneiden. Nun meine Frage: hat jemand Angaben zu dem Gewinde - ich messe 7/8" -14G UNF. Bin mir aber nicht sicher.

Gruß Daimler-V8
Wer liefert was?
      
zagato1600
registrierter Benutzer
kärnten



BeitragVerfasst am: Fr 12 Jan, 2018 4:36    Titel: Radmutter  

Hallo!
Kriegst bis heute abend bescheid, werde nachsehen.
Oft ist es besser die gestauchten gewinde mit einer gewindefeile zu reparieren, als mit einem schneideisen.

Grüße aus kärnten
Zagato1600
Wer liefert was?
      
Nichtschwimmer
Sponsor 2017
Mannheim



BeitragVerfasst am: Fr 12 Jan, 2018 10:05    Titel:  

Sehe ich auch so. Beim Nachschneiden wird Gewinde weggeschitten und das Gewinde zwar gängig aber geschwächt. Mit der Feile kann man ev. die Wandungen wieder etwas aufrichten, wenn das Gewinde nicht zu stark beschadigt/plattgedrückt ist.

Das Problem ist, dass die Muttern irgendwann nicht mehr halten. Bei der Restauration meines E-Types habe ich genau das bei relativ vielen Gewinden vor allem bei den Scharnieren von Haube, Türen und Heckdeckel.

Udo
Wer liefert was?
      
zagato1600
registrierter Benutzer
kärnten



BeitragVerfasst am: Fr 12 Jan, 2018 14:28    Titel: radmuttern  

servus !

die radbolzen bzw radmuttern sind 1/2 x 20 .

werde das foto versuchen hineinzustellen, hoffentlich klappt es..
da ist auch eine gewindefeile fuer unf bzw unc gewinde drauf. mit der din feile gehts nicht, da der flankenwinkel
der beiden gewindetypen verschieden sind!

gruesse von der arbeit bei der 340 katze.

gruesse
zagato1600 ( eigenlich wie der name schon zeigt ein alfa (tier) schrauber)
Wer liefert was?
      
zagato1600
registrierter Benutzer
kärnten



BeitragVerfasst am: Fr 12 Jan, 2018 14:30    Titel: radmuttern bild  

das klappt zur zeit nicht, werde abends versuchen das bild hineinzustellen.

bis spaeter
zagato1600
Wer liefert was?
      
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2017
Hamburg



BeitragVerfasst am: Fr 12 Jan, 2018 16:43    Titel:  

er redet von der riesigen Achsmutter, nicht von Radbolzen oder ähnlich.

Gruß
Rainer
Wer liefert was?
      
daimler-v8
Sponsor 2017
Bochum



BeitragVerfasst am: Fr 12 Jan, 2018 16:50    Titel: Differenzial ausbauen  

Danke für die Antworten. Ja, es ist ein 7/8" -14G UNF Gewinde. Ich habe nur die ersten Gänge nachgeschnitten und den Rest mit Messerfeilen vorsichtig nachgearbeitet - jetzt lassen sich die Muttern problemlos aufdrehen. Hintergrund - ich habe diese Achse (auch von einem Daimler mit 4,55 Diff.) seit Jahren in der Werkstatt liegen. Habe mir jetzt ein 3.54 Diff. mit Sperre gekauft (gebraucht und gut). Da es sich um eine Achse mit Scheibenrädern handelt hatte ich schon mal "viel Freude" mit der Demontage der Narben. 20 Tonnen reichten dann endlich und sie sprangen ab ohne einen Schlag auf die Halbwellen zu geben. Der Ausbau der Halbwellen ging mit einem Zughammer problemlos. Jetzt "hänge ich" aber beim Ausbau des Ausgleichsgetriebes (Diff.) Dazu soll ich das Differenzialgehäuse - spreizen - mit dem (Churchill Tool SL. 1A) den ich nicht habe. Da brauche ich einen Tipp ob es auch anders möglich ist. Ziel ist die Achse komplett zu demontieren strahlen neu streichen und dann mit neuen Timken-Lagern und Einstellscheiben usw.usw. neu aufzubauen. Mit dem Zusammenbau würde ich eine Firma beauftragen, da ich es noch nicht gemacht habe und mir auch keine Spezialwerkzeuge wie Reibwertmessgerät usw. zum Einstellen des Trieblings usw. zulegen möchte.

Noch mal die Frage: Bekomme ich das Ausgleichsgetriebe auch ohne - spreizen - der Achse ohne es zu beschädigen raus?

Gruß daimler-V8
Wer liefert was?
      
zagato1600
registrierter Benutzer
kärnten



BeitragVerfasst am: Sa 13 Jan, 2018 18:08    Titel: radbolzen-mutter  

sorry leute!

hatte die größenangabe zu schlecht gelesen, wollte eigenlich nur helfen.
vielleicht hätte die angabe scheiben- bzw speichen gleich bei mir "gefunkt".

vielleicht noch ein hinweis, bei scheibenrädern sollte man die muttern immer mit der selben seite zur felge
anschrauben, denn die gewinde werden beim anziehen mit zu "großem" drehmoment etwas in eine richtung plastisch verformt,
bei wiederkehrender umwechslung (da die plastische reseve schon verbraucht ist) führt das zum versagen des muttern-gewindes.

werde aber trotzdem versuchen (als test ) ein foto dazuzustellen.

Grüße aus Kärnten
zagato1600



danke für hinweis mit picr- das funktioniert jetzt - auch wenn die bilder nicht um thema passen!


Zuletzt bearbeitet von zagato1600 am Mi 17 Jan, 2018 17:09, insgesamt 2-mal bearbeitet
Wer liefert was?
      
Jagi-67
Sponsor 2017
Kreis Segeberg



BeitragVerfasst am: So 14 Jan, 2018 10:49    Titel: Differentialgehäuse spreitzen ohne Churchill Tool  

Hallo Daimler V8,
Beim Jaguar Diff habe ich es noch nicht gemacht. Bei meinem TR6 musste auch das Gehäuse gespritzt werden um die Lagervorspannung des Differentalkäfigs zu entspannen. Ich habe das Differentialgehäuse dann mit der anderen Ausrichtung (Befestigungsseiten oben und unten in Einbaulage) in einem Grössen Schraubstock gespannt und das Gehäuse somit in die andere Richtung breit gedrückt.
Damit das ganze kontrolliert passiert, habe ich vorher eine Messuhr über das Gehäuse montiert. Dann kann man genau sehen wann die Werksseitig eingestellte Vorspannung (beim TR6 ca. 0,25 mm) aufgehoben ist.

Kann sein, das dass Jaguar Diff stabiler ist. Man könnte dann auch eine Presse verwenden, wenn vorhanden oder baut sich eine Sreitzvorrichtung aus Spannschrauben...

Evtl. Ist die Vorspannung der Lager auch durch Lagerverschleiss aufgebraucht. Dann kannst du den Differentialkäfig so entnehmen...

Viel Erfolg

Gruss Jagi-67
Wer liefert was?
      
daimler-v8
Sponsor 2017
Bochum



BeitragVerfasst am: So 14 Jan, 2018 11:08    Titel: Jaguar Diff  

Hallo Jagd-67,

danke für die Antwort. In unserem Daimler ist ja noch die Originalachse verbaut - so habe ich keine Eile. Ich sehe schon das ich mich jetzt etwas intensiver mit dem Thema beschäftigen werde. Geplant war: Demontage der Achse, reinigen, lackieren, alle Lager und Dichtungen sowie Distanzscheiben zu besorgen usw. und dann ab damit zu einem Fachbetrieb (zB. Herrmann in Essen).

Wenn ich mir jetzt schon das Werkzeug zum spreizen der Hinterachse baue (was ja keine Hexerei ist) kann ich auch die Messuhren aus dem Schrank holen und mir Gedanken darüber machen ob ich es nicht gleich selber mache.

Ich überlege noch.

Schönen Sonntag noch

Gruß daimler-V8
Wer liefert was?
      
Chris R.
Sponsor 2017
Düsseldorf



BeitragVerfasst am: So 14 Jan, 2018 11:34    Titel: @zagato 1600  

Versuch‘s mal mit picr.de. Das hochladen der Bilder klappt nicht, wenn die datei zu groß ist. Mit picr.de kannst Du sie problemlos passend verkleinern.

Bastlergrüsse
Chris R.
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: