E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XK120-150, D Type, E-Type, MK, 420(G), S-Type  >>  Heizung xk 140
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
samira17
Sponsor 2017
München



BeitragVerfasst am: Di 16 Jan, 2018 15:37    Titel: Heizung xk 140  

Im Sommer dachte ich immer die Heizung ist heiß wenn das Ventil geöffnet war. Jetzt wird es nur lauwarm.

Zuleitung zum Ventil ist gut heiß, die Ableitung ist nur warm, sobald das Ventil im Motorraum etwas offen ist. D.h. entweder öffnet das Ventil nicht richtig oder der Wärmetauscher ist verstopft oder ist nicht entlüftet? Hat jemand Erfahrung ? Wo wird die Heizungsluft eigentlich angesaugt?

Danke für eure Rückmeldung

Walter
Wer liefert was?
      
Jagklaus
Sponsor 2017
Pforzheim



BeitragVerfasst am: Di 16 Jan, 2018 16:28    Titel: xk140  

hallo, die Luft verteilt sich durch den eingeschalteten Ventilator, der auf dem Wärmetauscher sitzt.
Gruß Klaus
Wer liefert was?
      
samira17
Sponsor 2017
München



BeitragVerfasst am: Di 16 Jan, 2018 16:34    Titel:  

Ja schon klar, aber wo wird sie angesaugt , aus dem Innenraum?
Wer liefert was?
      
Llucalcari
registrierter Benutzer
Bönen



BeitragVerfasst am: Di 16 Jan, 2018 17:17    Titel:  

Hallo Walter,

es wird nur die Luft des Innenraumes erwärmt und mit dem Ventilator verteilt.
Es gibt keine Zuleitung von außen. So ist es beim OTS. Beim DHC und FHC
habe ich bis jetzt auch noch keine Zuleitung gesehen.
Falls du Ablagerungen im Kühlsystem hast, würde ich das System mal reinigen.
Ich mach das immer mit Zitronensäure.
Viel Spaß bei der Arbeit.

Grüße
Christian
Wer liefert was?
      
Llucalcari
registrierter Benutzer
Bönen



BeitragVerfasst am: Di 16 Jan, 2018 17:21    Titel:  

Hallo Walter,

es wird nur die Luft des Innenraumes erwärmt und mit dem Ventilator verteilt.
Es gibt keine Zuleitung von außen. So ist es beim OTS. Beim DHC und FHC
habe ich bis jetzt auch noch keine Zuleitung gesehen.
Falls du Ablagerungen im Kühlsystem hast, würde ich das System mal reinigen.
Ich mach das immer mit Zitronensäure.
Viel Spaß bei der Arbeit.

Grüße
Christian
Wer liefert was?
      
samira17
Sponsor 2017
München



BeitragVerfasst am: Do 18 Jan, 2018 15:34    Titel:  

Der Wärmetauscher ist mit rostigen Ablagerungen so gut wie dicht, ich habe einen neuen bestellt - nicht gerade günstig

Schöne Grüße

Walter
Wer liefert was?
      
Chris R.
Sponsor 2017
Düsseldorf



BeitragVerfasst am: Do 18 Jan, 2018 17:58    Titel: Für den XKE  

gab es vom Werk die Anweisung, das Kühlsystem mit Kühlerdicht abzudichten. Manch ein unwissender hat sowas möglicherweise auch beim XK gemacht. Schließlich haben beide im Grunde den gleichen Motor und leider auch die gleichen Kühlungsprobleme.
Das System mal darauf zu checken und ggf. gründlich zu reinigen ist sicher keine schlechte Idee. Ein zugegammelter Heizungswärmetauscher tut dabei noch seinen Teil dazu. Wenn also der Wagen eher gerne mal heiß läuft, die Heizung aber nicht mit tut, kann beides mehr oder weniger zu sein.
Bei meinem XK 120FHC hatte ich nach der Reinigung des Kühlsystems das System zu einem geschlossenen mit Ausgleichsgefäß und leistungsfähigem E-Lüfter umgebaut. Damit war der Motor unter allen Bedingungen gut aufgestellt und thermisch unproblematisch, selbst im heiß gefahren im Hochsommer und Stau. Mein E S1 ist nach der im Rahmen der Motorrevision durchgeführten Reinigung des Kühlsystems und dem Einbau eines neuen Kühlers auch thermisch OK. Dieses Mistzeugs Kühlerdicht ist einfach nur überflüssiger Quatsch für Amateure oder Verkaufsbetrüger.

Bastlergrüsse
Chris R.
Wer liefert was?
      
jacob
registrierter Benutzer
87459 Pfronten



BeitragVerfasst am: Do 18 Jan, 2018 17:59    Titel: Teile aus xk140 Restaurierung  

Hallo Walter ,
ich habe noch übriggebliebene Neuteile aus meiner XKRestaurierung. Schau mal unter XK Teile unter Schmölz Jacob 08363 8253
Wer liefert was?
      
Chris R.
Sponsor 2017
Düsseldorf



BeitragVerfasst am: Do 18 Jan, 2018 22:14    Titel: Für den XKE  

gab es vom Werk die Anweisung, das Kühlsystem mit Kühlerdicht abzudichten. Manch ein unwissender hat sowas möglicherweise auch beim XK gemacht. Schließlich haben beide im Grunde den gleichen Motor und leider auch die gleichen Kühlungsprobleme.
Das System mal darauf zu checken und ggf. gründlich zu reinigen ist sicher keine schlechte Idee. Ein zugegammelter Heizungswärmetauscher tut dabei noch seinen Teil dazu. Wenn also der Wagen eher gerne mal heiß läuft, die Heizung aber nicht mit tut, kann beides mehr oder weniger zu sein.
Bei meinem XK 120FHC hatte ich nach der Reinigung des Kühlsystems das System zu einem geschlossenen mit Ausgleichsgefäß und leistungsfähigem E-Lüfter umgebaut. Damit war der Motor unter allen Bedingungen gut aufgestellt und thermisch unproblematisch, selbst im heiß gefahren im Hochsommer und Stau. Mein E S1 ist nach der im Rahmen der Motorrevision durchgeführten Reinigung des Kühlsystems und dem Einbau eines neuen Kühlers auch thermisch OK. Dieses Mistzeugs Kühlerdicht ist einfach nur überflüssiger Quatsch für Amateure oder Verkaufsbetrüger.

Bastlergrüsse
Chris R.
Wer liefert was?
      
samira17
Sponsor 2017
München



BeitragVerfasst am: So 28 Jan, 2018 11:46    Titel:  

Nach Einbau des neuen Wärmetauschers: muss ich ihn mit Kühlerflüssigkeit füllen, oder kann ich ihn einfach an das Kreislaufsystem anschließen und er füllt sich im Kreislauf selbst?
Wer liefert was?
      
Chris R.
Sponsor 2017
Düsseldorf



BeitragVerfasst am: So 28 Jan, 2018 12:41    Titel: Er sollte  

sich selbst befüllen. Heizungsventil vollständig öffnen und Motor mit Kühlflüssigkeit laufen lassen, ggf nachfüllen, bis der Ventilator anspringt und keine Luftblasen mehr im Kühler kommen. Dann sollte das gesamte Kühlsystem einschließlich Heizungswärmetauscher mit Kühlflüssigkeit gefüllt und entlüftet sein. Bei Temperaturschwankungen ist noch Luft im System, also erneut entlüften.

Bastlergrüsse
Chris R.
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: