E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XK120-150, D Type, E-Type, MK, 420(G), S-Type  >>  E-type 1.5 2+2 Baujahr 1868: Wer kennt die Teile??
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
IngoSedler
Sponsor 2018
Porta Westfalica



BeitragVerfasst am: So 21 Jan, 2018 19:16    Titel: E-type 1.5 2+2 Baujahr 1868: Wer kennt die Teile??  

Liebe Jaguarfreunde
Mittlerweile bin ich mit dem Zusammenbau recht weit. Aber es gibt immer noch zwei Bleche und zwei Rohre, die ich nicht zuordnen kann. Bin schon ergebnislos die einschlägigen Ersatzteilkataloge durchgegangen. Vielleicht sind die Teile auch auch irgendwie in das Sammelsurium beim Kauf hineingekommen und gehören gar nicht zum Wagen. Das schlechte Gewissen bleibt, dass man was wichtiges vergessen hat einzubauen. Schaut euch die Teile doch bitte an, vielleicht hat jemand eine Idee.
Gruß Ingo




Blech.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Rohr.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Jagklaus
Sponsor 2017
Pforzheim



BeitragVerfasst am: So 21 Jan, 2018 19:25    Titel: E S1  

Hallo,
Bild 1 sind die Bleche Motorhaube >kotflügel ganz vorne zu den >Lampen li.u.re
Bild 2 sind Bremsleitungen

Gruß Klaus
Wer liefert was?
      
IngoSedler
Sponsor 2018
Porta Westfalica



BeitragVerfasst am: So 21 Jan, 2018 20:10    Titel:  

Hallo Klaus
Danke für die schnelle Antwort. Die Haube ist zwar lackiert, aber noch nicht montiert und zusammengebaut. Die Rohre sind leider keine Bremsleitungen, dazu sind sie zu dick und haben auch Gewerbeschlauchübergänge zur Befestigung. Vielleicht hat noch jemand eine Idee.
Gruß Ingo
Wer liefert was?
      
alfauwe
registrierter Benutzer
Wolfschlugen



BeitragVerfasst am: So 21 Jan, 2018 20:26    Titel: Teile  

Guten Abend,
ist es ein Automatic?
Gruß
Uwe
Wer liefert was?
      
Durango2k
registrierter Benutzer
Göttingen



BeitragVerfasst am: So 21 Jan, 2018 21:49    Titel:  

Also die vorderen Stehbleche vor den Rädern in der Haube sind das nicht.

Die S1 hat dort Löcher, wo die Lampentöpfe reinragen. Die 1.5 bis zum S3 hat dort geschlossene Bleche, aber mit einer Delle / Beule on der Mitte.

Hier kannst mal stöbern: http://www.monocoque-metalworks.com/main/e-type-panels/

Die hinteren sehen bei meiner Haube etwas anders aus. Ich baue die gerade aus allen Kleinteilen neu auf.

Ich wäre da nicht so sicher, das es das ist. Vielleicht hat das hier eher was mit den Schwellern zu tun ?

Übrigens krasses Baujahr, 1868 ;-)

Carsten
Wer liefert was?
      
Nichtschwimmer
Sponsor 2017
Mannheim



BeitragVerfasst am: Mo 22 Jan, 2018 10:26    Titel:  

Die Blechteile gehören nicht zur Haube und m.E. auch nicht zu den Schwellern. Bei meinem Serie 2 2+2 habe ich solche Blechteile nicht gesehen. Ich bin mir nicht sicher, ob sie überhaupt zu deinem Auto gehören. So wie sie aussehen sollten sie eingeschweißt werden. Bist du sicher, dass du die Teile ausgebaut hast?

Die Leitungen kann ich auch nicht verorten. Bremsleitungen bzw. Hyraulikleitungen oder Klimaleitungen sind des m.E nicht. Es bleiben also Benzin-, Entlüftungs-, Heizungsleitungen übrigig. Ich habe aber keine Leitungen sichten können, die so aussehen. Also: bist du sicher, dass sie zum Auto gehören. War ein zusätzlicher Ölkühler eingebaut?

Udo
Wer liefert was?
      
IngoSedler
Sponsor 2018
Porta Westfalica



BeitragVerfasst am: Di 23 Jan, 2018 7:52    Titel:  

Hallo Udo
Genau das ist die Frage. Mein Auto war ein abgebrochenes Restaurierungsobjekt. Die Karosserie war zwar geschweißt aber alles andere kam in Einzelteile. Das macht den Zusammenbau so schwierig, da ich die Teile nie selbst ausgebaut habe. Es kann sein, dass die Teile gar nicht zum Auto gehören. Daher der Forenbeitrag. Ich will nichts vergessen oder übersehen haben beim Einbau.
Gruß Ingo
Wer liefert was?
      
Nichtschwimmer
Sponsor 2017
Mannheim



BeitragVerfasst am: Di 23 Jan, 2018 9:02    Titel:  

Ich habe auch so ein Teilepuzzle gekauft, durfte aber noch selbst schweissen. Beim Zusammenbau wirst du merken ob die Leitungen benötigt werden. Wenn die Karosserie fertig geschweißt ist und kein Loch in Form der Bleche übrig ist, brauchst du sie auch nicht. Von der Form her sehen sie auch als könnten sie zu den Schwellern gehören, die in Frage kommenden Abschlussbleche der Schwellerspitzen sehen aber anders aus. Auch in den Schwellern gibt es keine derartigen Verstärkungen. Bleibt der Kofferraum. Beim meinem S2 und bei einem S1 Coupé, dass ich ganz gut kenne, gibt es diese Bleche dort definitiv nicht.

Udo
Wer liefert was?
      
Micha_H
registrierter Benutzer
Kreis Düren, NRW



BeitragVerfasst am: Di 23 Jan, 2018 13:15    Titel:  

Hi,

wenn es ein Automatik Auto ist, könnten die Leitungen die zum Ölkühler sein. Der ist im Hauptkühler integriert.

Wenn dem so ist, am Getriebeende auf Dichtheit achten, die Stelle lässt sich nach dem Einbau nicht nachziehen.

Gruß Michael
Wer liefert was?
      
IngoSedler
Sponsor 2018
Porta Westfalica



BeitragVerfasst am: Di 23 Jan, 2018 16:47    Titel:  

Hallo Michael
Der Jaguar hat ein Schaltgetriebe. Daher werde ich erst mal die Teile beiseite legen. Bin bei Vergaser, Kupplung und Zündung. Denke in 1-2 Monaten sollte der Motor laufen. Dann mal weitersehen. Erst mal vielen Dank für eure Beiträge.
Gruß Ingo
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: