E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XK120-150, D Type, E-Type, MK, 420(G), S-Type  >>  Motoröl
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
brooklands
registrierter Benutzer
Westmünsterland



BeitragVerfasst am: Do 12 Apr, 2018 13:39    Titel: Motoröl  

Hallo,
welches Öl benutzt Ihr für einen Motor, neu überholt. Serie 1, 4.2l.

Grüße
Manfred
Wer liefert was?
      
Durango2k
registrierter Benutzer
Göttingen



BeitragVerfasst am: Do 12 Apr, 2018 13:49    Titel:  

Ich hab in den Lastwagenmotor einfach 20W50 von Rektol gekippt, da hab ich ein 20er Fass da. Das haben die 1966 auch nicht anders gemacht.

Carsten
Wer liefert was?
      
xj6xkeDaniel
registrierter Benutzer
Südwest



BeitragVerfasst am: Fr 13 Apr, 2018 8:44    Titel: Running in instructions  

Hallo Manfred,

anbei die Anleitung von VSE, die meine zwei 4.2L Motoren überholt haben. Allerdings werden die Motoren vor der Auslieferung auf einem Teststand geprüft; welches Öl dort benutzt wird, kann ich nicht sagen.

Ich drücke die Daumen!!!!

Wo wurde Deiner überholt?

Viele Grüße

PS: meine Güte, Dateien müssen kleiner als 360KB und Bilder kleiner als 800x600 Pixel sein...




Running in instructions.PNG

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2018
Hamburg



BeitragVerfasst am: Fr 13 Apr, 2018 9:33    Titel:  

Moin Manfred,

ja, ganz einfaches mineralisches 20W50 für 3€/Liter mit API aus 2000 mit hoher Scherstabilität und ohne Ölschlammbildung wie bei den MGs. Ein Einfahröl ist nicht nötig. Nach der Revision mache ich den Wechsel nach 1.000Km und dann alle 5.000Km immer mit Ölfilter, also mit unter auch nur alle 3 Jahre. Die modernen Öle können bei unseren Nachkriegskarren alles besser. Bei mehreren Karren fährt man ja unterschiedlich viel mit jedem einzelnen.

Gruß
Rainer
Wer liefert was?
      
xj6xkeDaniel
registrierter Benutzer
Südwest



BeitragVerfasst am: Fr 13 Apr, 2018 13:11    Titel: Markennamen?  

Hallo Rainer,

>mineralisches 20W50 für 3€/Liter mit API aus 2000 mit hoher Scherstabilität und ohne Ölschlammbildung

Hast Du einen Hersteller wo man dieses Öl herbekommt, oder Markennamen?

Gruß
Wer liefert was?
      
Chris R.
Sponsor 2017
Düsseldorf



BeitragVerfasst am: Fr 13 Apr, 2018 16:16    Titel: Z.B.  

Die Fa. Gähringer, Fabrik für technische Öle in Duisburg. Da kriege ich exakt das, was ich will und falls nötig auch angemischt.

Bastlergrüsse
Chris R.
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: