E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XK120-150, D Type, E-Type, MK, 420(G), S-Type  >>  E-Type S3 2+2 Heckklappe
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
JaguarM
registrierter Benutzer
Otterndorf



BeitragVerfasst am: Fr 04 Mai, 2018 8:16    Titel: E-Type S3 2+2 Heckklappe  

Hallo Jaguarfreunde.

Kann mir einer helfen mit Tipps zum Einstellen der Heckklappe.
Bei meinem 2+2 ist diese zu weit nach unten eingestellt sie müsste also im Ganzen weiter hoch zum Dach.
Gibt es eine Montagebeschreibung oder Erfahrungen bzgl. der Herangehensweise bei der Einstellung.
Z.B. beide Scharniere demontieren, Türe auflegen und ausrichten und dann von innen die Scharniere befestigen???

Vielen Dank für Eure Unterstützung
Wer liefert was?
      
Nichtschwimmer
Sponsor 2018
Mannheim



BeitragVerfasst am: Fr 04 Mai, 2018 11:58    Titel:  

Der Deckel läßt sich 3-dimensional verstellen an der Verschraubung Scharnier - Karosserie und Scharnier - Heckdeckel. Einfluss hat auch der Verschluss, der sich ebenfalls verstellen läßt. Durch die Form des Hecks ist die Einstellerei etwas tricky. Die Dichtung sollte zum Einstellen drin, die Verkleidungen um die Schaniere und ggf. der Door Stay ab. Wenn die Gefahr von Macken ausschließen willst, klebe die Kanten des Karosserieausschnittes und der Tür ab.

Die Passung des Deckels veränderst du, indem du Position der Schaniere am Deckel und der Karosserie verschiebst. Hierzu werden die Schrauben gelöst und zwar nur soweit, dass alles noch von selbst hält, aber mit mäßiger Krafteinwirkung bewegt werden kann. Die Position der Scharniere zu Karosserie kann man dann gut mit einem weichen Gummihammer verändern. Die Position der Scharniere zum Deckel durch gefühlvolles Ruckeln am Deckel. Es gibt auch noch Shims die zwischen die Verschraubungen gesteckt werden.

Bevor du anfängst, schau dir Konstruktion genau an und versuche zu visualisieren, wie sich der Deckel bewegt, wenn du was veränderst. In deinem Fall würde ich vorsichtig bei den Verschraubungen Schanier - Karosserie beginnen und den Deckel ein kleines Stück nach oben verschieben. Möglicherweise kommt er aufgrund der Karosserieform dabei auch etwas nach rechts und die Fummelei geht los. Vielleicht ist das Ergebnis auch schon o.k.

Ziel ist, dass rundrum die Spaltmaße möglichst gleich sind und der Deckel möglichst bündig mit der Karosserie abschließt. Gehe behutsam in kleinen Schritten vor. Das Einstellen des Heckdeckes finde ich wesentlich schwieriger als das der Türen. Viel Erfolg.

Udo
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: