E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XJ - ab 2010 (V8, V6, Diesel)  >>  Gebläse spinnt
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
TSB685
registrierter Benutzer
Bremerhaven



BeitragVerfasst am: Di 24 Feb, 2015 20:57    Titel: Gebläse spinnt  

Fahrzeugdaten: Jaguar XJ (X351) SWB, 5-L-V8 (385 PS), EZ 08/2012, aktuell ca. 20.000 km gelaufen.

Seit einiger Zeit fällt bei mir sporadisch das Gebläse komplett aus, und springt dann nach einiger Zeit (manchmal nach 10 Minuten; manchmal nach einer ganze Stunde und mehr) wieder von alleine an, und zwar scheinbar immer dann, wenn die Fahrtgeschwindigkeit mindestens 100-120 km/h beträgt und/oder ich den Motor mehrere Male hoch drehen lasse. Die Klimatisierungsfunktion (auch das Schalterfeld) scheint dabei nicht betroffen zu sein: wenn ich an den Rädchen drehe, höre ich das typische Summen (kann man gut im Stand hören, bei absolut ruhigem Innenraum).

Das Problem ist weder reproduzierbar noch sonst irgendwie für mich nachvollziehbar. Ich spüre es als erstes am kalten Fußraum und irgendwann beschlagen natürlich auch die Scheiben von innen. Dabei bleibt allerdings der größte Teil der Windschutzscheibe frei; wahrscheinlich durch direkte Fahrtwindumleitung als Sicherheits-Feature.

Habe den Fehlerspeicher auslesen lassen: nichts drin. Nach einem ersten Gespräch mit meinem Jaguar-Ansprechpartner ist man ratlos. Ich hoffe wirklich, dass wird jetzt keine Werkstatt-Odyssee. Ich halte auch auf dem Laufenden. Bis dahin: Irgendwelche Ideen?
Wer liefert was?
      
jacks
registrierter Benutzer
Unner Frangn



BeitragVerfasst am: Di 24 Feb, 2015 21:19    Titel:  

Ich hatte schon was ähnliches,es war ein Relays.Das wurde bei der Überprüfung leider erstmal für OK befunden,da es keinen Totalausfall gab.Wäre für mich immer der erste Ansatz zur Suche,alles Andere kann man danach noch tauschen.
Grüße
Nicole
Wer liefert was?
      
TSB685
registrierter Benutzer
Bremerhaven



BeitragVerfasst am: Fr 06 März, 2015 17:10    Titel:  

Update:

Nächste Woche geht der Wagen in die Werkstatt und die Odyssee beginnt (hoffentlich NICHT!).

Ein weiterer Clou für das Rätsel:

Ich habe in der Zwischenzeit weiterhin ermitteln können, dass das Problem niemals im Stadtverkehr auftritt, sondern erst, wenn es auf die Landstraße/Autobahn geht, teilweise mit sofortiger Wirkung. Neulich bin ich losgefahren, der Motor war gerade mal fünf Minuten gelaufen und das Gebläse fiel aus, sobald ich Geschwindigkeiten über 70/80 km/h fuhr. Es kam dann nach einer Stunde plötzlich wieder und hielt für die restliche Stunde der Fahrt (inkl. Landstraße/Autobahn), also bis zum Abstellen des Motors, durch.
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: