E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
F-Pace, Performance SUV  >>  Motor Öl Ingenium 2.0 AWD
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
chapron
registrierter Benutzer
Soest



BeitragVerfasst am: Di 14 Nov, 2017 17:45    Titel: Motor Öl Ingenium 2.0 AWD  

Hallo,

Ich habe einen Ölverbrauch bemerkt. ist aber bei neuen Dieseln nicht unüblich ist auch nicht das Thema.

Ich suchte also die korrekte Ölsorte.

Im Handbuch steht:

Spezifiziert nach STLR.03.5007 ist das richtige Öl,

Leider ist das Castrol Edge Professional E 0W-30 im lokalem Fachhandel und bei ARAL, JET, nicht zu bekommen.

Mein Freundlicher meinte ich sollte auf alle Fälle das Catrol E4 (Was das auch immer sein soll.) nehmen.

Bitte, was soll das. Ich möchte nur 1 L auffüllen da der Messstab anzeigt das der Ölstand 1 cm über min steht. (Knapp 26tkm gelaufen und noch 8tkm zum Service)

Ist hier vielleicht ein Sachkundiger der etwas Licht in die Sache bringen kann?

Gruß

Chapron

PS: Geht nicht auch das Castrol Professional C3 Edge 0W-30? Das gibt es über all.
Wer liefert was?
      
Arminko
registrierter Benutzer
Spanien



BeitragVerfasst am: Di 14 Nov, 2017 19:50    Titel:  

Wenn er noch 1 cm über Min. steht, dann reicht es noch. Leg Dir doch eine Dose in Reserve egal was in den Kofferraum und warte bis die Warnlampe angeht, dann füllst Du nach, vielleicht reicht es bis zur Inspektion
Wer liefert was?
      
rubbeldiekatz
Sponsor 2018
Oberbayern



BeitragVerfasst am: Di 14 Nov, 2017 20:07    Titel:  

Hallo Chapron,

das korrekte Öl von Castrol gibt es zB. hier
http://www.juingoil.de/PKW-Motoroele/Motoroel-nach-Viskositaeten/0W-30/Castrol-Edge-Professional-E-0W-30-1-ltr::1937.html

Gruß
Rubbeldiekatz
Wer liefert was?
      
frankynight
registrierter Benutzer
Darmstadt



BeitragVerfasst am: Di 14 Nov, 2017 23:57    Titel:  

oder hier:

https://www.ebay.de/itm/Castrol-EDGE-Professional-E-0W-30-1L-Jaguar-Diesel-STJLR-03-5007-/132034480170

https://autoteile-oel.de/motorenol/1629-castrol-edge-professional-e-0w-30-1l-4008177118746.html
Wer liefert was?
      
marcuspk
registrierter Benutzer
braunschweig



BeitragVerfasst am: Mi 15 Nov, 2017 12:24    Titel:  

Also ich würde einfach nach der grundspezifikation schauen und reingießen was es zu kaufen gibt.
wenn 0W30 drin ist und du es nicht bekommst.. nimm 5w30..

der untere wert gibt ja die fließfähigkeit bei kälte an.. und naja.. wenn du eh bald neues öl bekommst.. was solls.

tatsächlich fahre ich stets gut mit ceratec im öl.. ich stehe auf das zeug und meine man hört es sofort.
bei öl achte ich darauf das es markenöl und IMMER vollsynthetisch ist (zieht halt kein wasser)

ansonsten kann man es auch zu eng sehen (mMn)

Viele Grüße
Marcus
Wer liefert was?
      
Wieseldiesel
registrierter Benutzer
EUDSSR



BeitragVerfasst am: Mi 15 Nov, 2017 12:43    Titel:  

...seit wann zieht denn mineralisches Öl wasser? und warum stehen dann meine Motore nicht bis oben hin voll Wasser?
Wo ich doch teilweise seit geschätzt 15Jahren keinen wechsel mehr gemacht habe.
Achso, ich verstehe- habe wahrscheinlich überall aus versehen vollsynthetik reingekippt ,:-)
Wer liefert was?
      
marcuspk
registrierter Benutzer
braunschweig



BeitragVerfasst am: Mi 15 Nov, 2017 13:46    Titel:  

mag ja sein das das blödsinn ist.. aber mir (kein chemiker) hatt man mal erzählt, das mineralische öle dazu neigen, sich mit wasser (luftfeuchtigkeit) zu binden bzw. dadurch eben ihre leistungsfähigkleit zu verlieren.

vollsynthetische öle haben diese eigenschaft angeblich nicht, weswegen diese eben länger halten und man theoretisch nur mit filterwechsel gut durch das autoleben käme... das würde ja zu modernen longlife ölen passen.

aber wie gesagt... das war 92 als ich im institut für fahrzeugbau studierte.. und der rat hat bislang prima funktioniert...

man möge mich berichtigen wenn ich falsch liege...
Wer liefert was?
      
frankynight
registrierter Benutzer
Darmstadt



BeitragVerfasst am: Mi 15 Nov, 2017 14:34    Titel:  

Kann schon jemand was über seinen Ölverbrauch berichten?
Bei mir ist es ein halber Liter auf 10.000 Km.

"Um den Füllstand von der Markierung MIN des Messstabs auf die Markierung MAX zu erhöhen, müssen 1,8 l Öl nachgefüllt werden."


Zuletzt bearbeitet von frankynight am Sa 18 Nov, 2017 10:40, insgesamt einmal bearbeitet
Wer liefert was?
      
SovereignV8
registrierter Benutzer
Köln



BeitragVerfasst am: Mi 15 Nov, 2017 15:38    Titel:  

20d: 1/4 Liter auf 20tkm.
Wer liefert was?
      
chapron
registrierter Benutzer
Soest



BeitragVerfasst am: Mi 15 Nov, 2017 17:44    Titel:  

Hallo, Danke für die Antworten.

Ich habe C3 0W-30 1L im Kofferraum. Ich behalte den Ölstand nun engmaschiger im Auge.

Möglicherweise komme ich etwas früher zum Service.

Mein JLR Händler ist 50 km entfernt.

Zu dem Hydroskopischen Öl...

Also, wenn ich mal die Parallele ziehe zum Hydraulik öl ist das so. (Bin Citronist und verliebt in die Göttin).

Bei Citroen war es so, dass die ersten DSse mit LHS (Liquide Hydraulique Synthetique) auf Niveau gehalten wurden. Das ist Synthetisch und Hygroskopisch. Später ich denke 67/68 wurde auf LHM (Mineralisches Hydrauliköl) gegangen, weil es mit LHS dazu kam das die komponenten und Leitungen von innen her Korrodierten und es zu vielen Problemen kam.

Daher denke ich hat sich der Kollege vielleicht geirrt oder unglücklich ausgedrückt.

Gruß Chapron

.
Wer liefert was?
      
chapron
registrierter Benutzer
Soest



BeitragVerfasst am: Do 30 Nov, 2017 14:31    Titel:  

Hallo,

als ich mal in der Nähe meines freundlichen war habe ich Öl nachfüllen lassen.

1,8l in ca 27tkm.

Der Meister war etwas erstaunt. Da ich aber in ca 8tkm zur Inspektion muss habe ich gesagt sie sollen es sich dann bei der Gelegenheit näher anschauen.

gruß

chapron
Wer liefert was?
      
frankynight
registrierter Benutzer
Darmstadt



BeitragVerfasst am: Do 30 Nov, 2017 23:52    Titel:  

1,8Liter/27.000KM
Nun ja dazu müsstest du wissen ob vom Werk die Befüllung auf Max war. Bei mir war beim Kauf die Füllmenge auf 3/4 zwischen min. und Max. Da die Differenz von Min auf Max. 1,8 Liter beträgt, hätte ich bei Öl-Stand Min. ca. 1,3 Liter verbraucht.
Aber auch 1,8 Liter bei 27.000Km finde ich jetzt nicht dramatisch bei Dir. Bei den meisten "Herstellern" darf der maximale Ölverbrauch bei 1 Liter auf 1.500 Km liegen.
Wer liefert was?
      
chapron
registrierter Benutzer
Soest



BeitragVerfasst am: Fr 01 Dez, 2017 8:59    Titel:  

Hi,
ja. Mich hat aber verwundert das es den Meister gewundert hat.

Mal sehen was bei der Instektion raus kommt.

Gruß

Chapron
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: