E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
F-Type  >>  Video: F Type ging in Flammen auf...
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 4 von 4Gehe zu Seite Zurück    |  1, 2, 3, 4
Autor weitere Bemerkungen
Clemens-Alpine
registrierter Benutzer
Weil am Rhein



BeitragVerfasst am: Mi 31 Mai, 2017 19:20    Titel:  

und? Mittlerweile ist Mittwoch..............
Wer liefert was?
      
Netmatrix
registrierter Benutzer
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Mi 31 Mai, 2017 21:09    Titel:  

Stand heute Mittag: letzte Woche Freitag, die erste Reaktion: erste Instanz abgelehnt!
Dann sagte man gleich man habe es nochmal mit dem Hinweis auf den Motor erneut
angefragt. Heutige Nachricht: 50% d.h. 9000€ statt 18000€ soll es kosten. So kurzum,
es geht jetzt in die 3.Runde, es wird nun nochmals angefragt, diesmal war ich ein wenig
ungehaltener und habe die zahlreichen Beispiele genannt, jetzt warte ich noch die Reaktion ab.
Ansonsten werde ich die erwähnte Nummer wählen und schauen ob ich da was machen kann
oder es direkt an nen Anwalt gebe. Habe auch darauf verwiesen das man im Kaguar Forum sehr
Wissbegierig ist wie sich Jaguar nun verhält, 1 Monat nach Garantie Ende. VG!
Wer liefert was?
      
openrange
registrierter Benutzer
Meckenbeuren



BeitragVerfasst am: Di 06 Jun, 2017 18:45    Titel:  

Zitat von SovereignV8 am 26.05.17:
...
Aber bleib´ gerne bei Deiner Auffassung. Ich merke ja, wie wichtig es Dir ist, die Jaguar-Motoren als "technischen Tand" zu outen - nur zu, Werner hast Du damit bereits erreicht.
...


Naja, nach 20000 Kilometern wurde jetzt bei der Inspektion meines F-Types V6S auch gleich der Kompressor repariert. Ich hatte schon vorher die Geräuschentwicklung dieses Teils moniert. Die mechanischen Geräusche nach der Reparatur sind auch deutlich moderater. Der Leihwagen (F-Type Coupe V6S) war aber meines Erachtens vom subjektiven Höreindruck her immer noch deutlich ruhiger als meiner nach der Reparatur. Das Geräusch nach Reparatur wurde von Jaguar aber als ok befunden, sie haben von der Werkstatt Aufnahmen vor und nach der Reparatur bekommen, sagte man mir.
Ist wenig vertrauenserweckend, wenn das Teil schon nach 20tsd die Grätsche macht. In 20 Tagen läuft meine Werksgarantie ab. Ich hoffe doch sehr, dass der Kompressor jetzt auch hält.
Was ich aber letztlich damit sagen will: Nach der Erfahrung wird sich jeder schwer tun, mir diesen Motor als technisch ausgereift zu verkaufen. Ob er aber deswegen gleich Tand ist, das kann und wage ich jetzt noch nicht zu behaupten. Das müssen die nächsten 80000km zeigen.

Gruß
Werner
Wer liefert was?
      
Netmatrix
registrierter Benutzer
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Fr 09 Jun, 2017 8:37    Titel:  

Hallo an alle, seit heute habe ich nach !!3!! Wochen die Aussage
- Jaguar bietet 50% Beteiligung am Motorschaden plus weitere 10% kommen
vom Händler. Das finde ich persönlich immer noch Zuviel, was sagt Ihr?
Also der Motoraustausch soll 18.000€ Kosten,
Minus den 60% sind dann immer noch 7200€.
Dafür das der Motor aus den Baujahren 2013 und Anfang 2014 ja augenscheinlich
eine Potentielle Brandbombe ist, finde ich das nicht zufriedenstellend.
Was sagt ihr? Vor allem die, bei denen jetzt auch die Garantie Abläuft.
Wer liefert was?
      
marcuspk
registrierter Benutzer
braunschweig



BeitragVerfasst am: Fr 09 Jun, 2017 15:25    Titel:  

nur mal so am rande.. .

Salzgitter. Ein Raub der Flammen ist am Donnerstagmittag ein Porsche geworden: Auf dem Geitelder Weg in Thiede-Steterburg hat der Wagen aus bisher noch unbekannter Ursache Feuer gefangen.

Nach Angaben von Feuerwehr-Einsatzleiter Simon Rebe war den Rettungskräften zunächst ein schwerer Verkehrsunfall mit einem dabei in Flammen aufgegangenen Pkw; daraufhin wurden neben der Berufsfeuerwehr Salzgitter auch die Ortswehr Thiede und die Berufsfeuerwehr Braunschweig alarmiert.
Bei Eintreffen der Einsatzkräfte zeigte sich, dass der Porsche Panamera ohne Fremdeinwirkung brannte. Personen befanden sich nicht mehr in dem Fahrzeug. An dem Sportwagen - Neupreis: rund 90.000 Euro - entstand Totalschaden. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern noch an.

http://www.news38.de/salzgitter/article210767021/Ursache-unklar-Porsche-ausgebrannt.html

es trifft also auch mal andere.....
Wer liefert was?
      
dragon
registrierter Benutzer
NRW



BeitragVerfasst am: Fr 09 Jun, 2017 17:14    Titel:  

Sehe ich ähnlich, dafür das die Garantie gerade erst ausgelaufen ist...
Ich würde max. 10-15% veranschlagen mehr nicht...

MfG
Wer liefert was?
      
JAGUAR_R551
registrierter Benutzer
CH



BeitragVerfasst am: Fr 09 Jun, 2017 20:24    Titel:  

Bei uns in der Schweiz ist kürzlich ein Mercedes und ein BMW in Flammen aufgegangen.
Beim Mercedes war es Benzin statt Diesel und beim BMW ist die Ursache noch nicht bekannt.

Als wir in der letzten Woche mit unserem F-Type über diverse Pässe kurvten sahen wir etliche
Fahrer die mit ihren Autos hochrasten um bei der Passhöhe gleich den Motor abzustellen bis es
aus der Motorhaube qualmte.

Ich hatte mit meinem neuem Honda S2000 bei ca. 25000 km nach zwei Jahren auch einen totalen Motorschaden.
Der Motor wurde dann nach längeren Abklärungen (6 Monate) stillschweigend unter Garantie getauscht.

Wenn man ein Auto mit 70000 km privat kauft, bei dem die Werks-Garantie gerade abläuft und man 1000 km (1 Monat) später
einen Motorschaden hat, ist vielleicht auch der Vorgänger nicht ganz unschuldig. Man kauft die Autos privat sicher
günstiger, trägt aber auch ein größeres Risiko und ist so noch mehr um die Kulanz des Herstellers angewiesen.

Logisch ist ein Motorschaden nicht gut und mit viel Emotionen verbunden, aber jeder Fall muss auch individuell betrachtet werden und die Vorgeschichte ist nicht immer ersichtlich.
Wer liefert was?
      
zSiriuSz
registrierter Benutzer
Wolfsburg



BeitragVerfasst am: Fr 09 Jun, 2017 22:33    Titel:  

Sorry aber ich halte das mittlerweile wirklich für Bullshit. Der einzige Vorteil gegenüber privat ist die 12 Monate Gewährleistung vom Händler (nicht Garantie).

Ich habe nun schon zwei mal Sportwagen auf privat Plattformen verkauft und die Käufer waren Vertragshändler. Der Wagen stand einen Tag später wieder auf der Händler Seite im Netz für Summe X mehr.

Nur weil es Händler sind, ist es nicht besser (abgesehen von der Gewährleistung)
Wer liefert was?
      
JAGUAR_R551
registrierter Benutzer
CH



BeitragVerfasst am: Sa 10 Jun, 2017 5:02    Titel:  

Hallo ziSiriuSz
Genau, du hast ja am 4. Januar 2017 "Hallo und Kaufberatung" unter anderem geschrieben;
- Mein Ziel wäre noch die Inspektion / Öl wechsel neu und 2 Jahre Gebrauchtwagen Garantie rauszuhandeln.

Leider driften wir hier ab vom eigentlichen Thema.

Gerade eben lese ich in unseren CH-Medien;
- In Kloten brennt ein Ferrari
Wer liefert was?
      
Wieseldiesel
registrierter Benutzer
EUDSSR



BeitragVerfasst am: Di 13 Jun, 2017 7:58    Titel:  

...gibt es eigentlich eine Statistik- welche Fahrzeugbrände in Relation zum Versicherungsstatus untersucht - oder in Relation zu Eigentum vs. Leasing? Wäre sicher interessant- komisch, daß ich meine, das Ergebnis vorhersagen zu können...
Bei mir und meinem Bekanntenkreis ist mir ein Fahrzeugbrand jedenfalls nicht erinnerlich.
Wer liefert was?
      
Bitsurfer
registrierter Benutzer
Solothurn



BeitragVerfasst am: Di 13 Jun, 2017 22:03    Titel:  

Statistik gibts wohl nicht.

http://www.autozeitung.de/auto-feuer-verhalten-fahrzeug-brand-statistik-79855.html#
Wer liefert was?
      
Clemens-Alpine
registrierter Benutzer
Weil am Rhein



BeitragVerfasst am: Mi 14 Jun, 2017 11:59    Titel:  

Ich denke, die Kernfrage ist doch, ob ein Konstruktionsfehler vorliegt, der angeblich ab 2015 beseitigt wurde, oder ob die ersten Wagen aus 2013 bei Präsentationen von Journalisten etc gequält und verheizt wurden.
Ich kann mich noch dunkel an Mathias Malmedy von Grip erinnern, wie er den F-Type auf einer Rennstrecke getreten hat, bis die Pleuel oben aus der Haube schauten.

Oder was hat es mit der Einfahrvorschrift bis 3000 KM auf sich? Ist doch erstmal ungewöhnlich, aber sicher nicht aus der Luft gegriffen und von Jaguar einfach mal so festgelegt.
Und? Wer hält sich dran?
Wie oft höre ich, daß moderne Motoren nicht mehr eingefahren werden müssten und bei Vorführern oder Leasing-Kisten hält sich mal sicher niemand dran, oder?

Also wahrscheinlich kann nur ein unabhängiger Gutachter abschliessend klären, ob der Motor eine Fehlkonstruktion ist, oder er "nur" falsch behandelt worden ist.
Wer liefert was?
      
schloss
registrierter Benutzer
bregenz



BeitragVerfasst am: Di 30 Jan, 2018 18:11    Titel: Kein F Type gebrannt seit Juni 2017 ?  

Hallo F Type Kollegen,

gibt es seit Juni 2017 keine Motorschäden?

Waren das nur die ersten Modelle welche
von den Testern verheizt wurden?

Ich hab meinen F Type Cabrio V6 vor lauter Sorge
es könnte auch meinen treffen, zu billig verkauft ;-).

Somit muss "man" Jaguar gratulieren,
wenn es keine weiteren Motor-Schäden gibt!

Liebe Grüsse vom Arlberg-Gebiet.
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 4 von 4Gehe zu Seite Zurück    |  1, 2, 3, 4
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Cokkieerklärung
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: