E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XJ8, X100, XKs, XKR bis 2005 und X308, X350  >>  XK8 Knacken nach Start
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
NoServe
registrierter Benutzer
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Sa 20 Jan, 2018 11:08    Titel: XK8 Knacken nach Start  

Hallo zusammen,

bei meinem 1997er XK8 ist nach dem Motorstart ein 5- oder 6-maliges Knacken zu hören - unabhängig davon ob man noch steht oder schon angefangen hat loszufahren.
Das Phänomen tritt dann beim Fahren nicht mehr auf, da ist alles normal. Auch tritt es nicht auf wenn man den Wagen nur ein paar Stunden abgestellt hat, gefühlt ist ein Tag Standzeit notwendig. Noch ein Hinweis: Wagen steht draußen. Ist frevelhaft, ich weiß, wird auch ab 1.2. abgeändert, dann hat's das Kätzchen immer warm ;-).

Habt ihr Ideen was das sein könnte?

Viele Grüße
Alex
Wer liefert was?
      
flatsix911
registrierter Benutzer
Düsseldorf



BeitragVerfasst am: Sa 20 Jan, 2018 12:37    Titel:  

Moin,

halt mal direkt nach dem Kaltstart und bei geöffneter Motorhaube dein Ohr in den Bereich rechts (in FR) an der Spritzwand, also zwischen Motor und Getriebe.

Dort ist ein Wellrohr für die Abgasrückführung, das geht vom Krümmer zum AGR-Ventil. Wenn das undicht ist hört man da Abblasegeräusche und ggfs knacken, wenn sich die Wellen im Rohr gegeneinander verschieben.

Die Geräusche sind kurz nach dem Start nicht mehr zu hören, weil sich durch die Hitzeausdehnung die Risse im Rohr wieder verschliessen.

Grüsse, Guido
Wer liefert was?
      
Wieseldiesel
registrierter Benutzer
EUDSSR



BeitragVerfasst am: Sa 20 Jan, 2018 12:42    Titel:  

hallo, meines Wissens hat dieser Motor keine Abgasrückführung- das kann es also nicht sein.
Knacken? oder meinst du eher ein Klacken :-) ?Das könnte von der Nockenwellenverstellung kommen...
Wer liefert was?
      
NoServe
registrierter Benutzer
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Sa 20 Jan, 2018 17:40    Titel:  

@flatsix: Werde bei Gelegenheit nachhören; ich fahre den Wagen eigentlich nur am Wochenende. Oder gibt es gar keine AGR wie wieseldiesel sagt.

@Wieseldiesel: Wo ist denn der Unterschied zwischen knacken und klacken ;-)? Du meinst wohl klackern oder? Also ein Klackern ist es nicht. Der Wagen hat vor 1,5 Monaten den großen Kettenservice bekommen mit Tausch der Plastikspanner gegen metallische Spanner etc., schließt das evtl. Probleme an der Nockenverstellung aus?
Wer liefert was?
      
flatsix911
registrierter Benutzer
Düsseldorf



BeitragVerfasst am: Sa 20 Jan, 2018 17:47    Titel:  

Moin,

soweit ich weiss hatten die XK8 ab der ersten Stunde EGR, jedenfalls die RDW-Versionen.

Nockenwellenverstellung kann natürlich auch sein, dann müsste es aber verschwinden, wenn die Drehzahl etwas erhöht wird, man also losfährt, wie Alex geschrieben hat.

Kann man aber leicht rauskriegen, bei Nockenwellenverstellung oder Kettenspannern kommt das Geräusch ja von der Steuerseite, also von ganz vorne.

Grüße, Guido
Wer liefert was?
      
johntrust
registrierter Benutzer
52525 Heinsberg



BeitragVerfasst am: Sa 20 Jan, 2018 17:56    Titel:  

Hallo,

evtl. meint Alex das Knacken der Abgaskrümmer,wenn sie sich ausdehnen. Das Knacken tritt in der Warmlaufphase auf und verschwindet dann. Hat meiner auch und hört sich ein wenig beängstigend an.

Aber nur einmal am Tag??

Sollte das Knacken bei einem kurzen Gasstoß im Stand (Leerlauf N oder besser auf P) verschwinden,dann kommt es oft vom VVT oder einem Spanner,der den Öldruck im Leerlauf nicht genug aufbauen kann,um vollständig auszufahren.
Frage: Wurden bei den neuen Spannern auch die kürzeren Befestigungsschrauben verwendet?
Und dann wäre es aber ein Klackern.

Siehst Du Alex: Ferndiagnosen und Hexen im Zelt,die einem die Zukunft voraussagen, haben einiges gemeinsam.

Evtl. mal eine Sicht und Hörprobe auf Youtube einstellen.

Grüße,John
Wer liefert was?
      
NoServe
registrierter Benutzer
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Sa 20 Jan, 2018 20:56    Titel:  

Also das Knacken verschwindet auch ohne dass man losfährt. Es knackt ein paar Mal (ungefähr im Sekundentakt) und dann ist es weg, auch wenn man die ganze Zeit stehenbleibt.

Aber du hast vollkommen Recht mit deinem Statement zu Ferndiagnosen John! Das mit Youtube ist übrigens eine gute Idee.
Wer liefert was?
      
XJKatze
registrierter Benutzer
Ellerbek



BeitragVerfasst am: Sa 20 Jan, 2018 23:05    Titel:  

Hallo Alex,
Überprüf doch mal ob das Geräusch vom Riementrieb evntl. Kommt .
Aus eigener Erfahrung :
Hatte sowohl bei einem x308 als auch bei einem xkr sofort nach dem Starten ein mehrmaliges , schlagendes Geräusch wenn er längere Zeit stand .
Beim zweiten mal starten am gleichen Tag war es nicht mehr da .
Es kam vom der Riemenspannerrolle , also mal mit der Taschenlampe auf die Riemenspannerrolle leuchten während eine zweite Person das Auto startet .
Sollte es das sein kann man sehr gut sehen wie der Spanner im Sekundentakt nachgibt und ein lautes Schlaggeräusch verursacht .

Habe bei beiden Wagen übrigens dieses Problem noch nicht gelöst , , obwohl der Riementrieb schon mit mehreren Neuteilen versehen wurde . Bei mir ensteht das Geräusch bei kalten Temperaturen und wenn die Katzen ( immer in der trockenen Garage stehend )einige Tage nicht gestartet wurden .
Vielleicht hat ja hierzu jemand eine Idee ?
Viele Grüße Nadine
Wer liefert was?
      
NoServe
registrierter Benutzer
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: So 21 Jan, 2018 0:19    Titel:  

Das hört sich nach einem sehr ähnlichen Problem wie bei mir an Nadine!
Der Keilriemen wurde bei o.g. Kettenservice ebenfalls mitgemacht, inklusive defekter Spannrollen, d.h. auch hier sollte eigentlich alles in Ordnung sein.

Aber du schreibst ja auch, dass du schon Teile getauscht hast und das Problem noch besteht...
Wer liefert was?
      
bibobutcher
registrierter Benutzer
wiesbaden



BeitragVerfasst am: So 21 Jan, 2018 12:34    Titel:  

So ein ähnliches Geräusch (tack, tack, tack) macht man Kätzchen (xk Bj.97 US Version) auch beim Starten wenn er mehrere Tage gestanden hat.
Komischerweise das 1. Mal aufgetaucht nach komplettem Spannerwechsel vor 2Jahren.
Allerdings in sehr unregelmäßigen Abständen und nach dem 1. Gasgeben klingt alles normal

VG
Wer liefert was?
      
johntrust
registrierter Benutzer
52525 Heinsberg



BeitragVerfasst am: So 21 Jan, 2018 16:50    Titel:  

Hallo,

waren es günstige Aftermarket - Kettenspanner? Sprich: Chinaware?

Ich gehe davon aus, dass es entweder ein Kettenspanner ist,der erst bei höherem Öldruck (kurzes Gasgeben) seinen Dienst verrichtet, oder die Dichtungen der Ölversorgung der VVT . Wenn diese Dichtungen defekt sind ( O-Ringe)
dann geht das meiste Öl daran vorbei und es wird kein Druck aufgebaut. Der gleiche Effekt wie beim Kettenspanner.

Die Federn in der VVT können auch defekt sein.

Ich gehe aber von einem Kettenspanner aus.

Sorry,wenn ich von Chinaware ausgehe,aber so einige User hier haben schon in das Günstig/Billig - Regal gegriffen und es bitter bereut, besonders bei den Kettensätzen incl. Spanner,Führungsschienen usw.
Und oft kamen die Probleme nach kurzer Zeit, so 1-3 Jahre,wieder.

Grüße,John
Wer liefert was?
      
bibobutcher
registrierter Benutzer
wiesbaden



BeitragVerfasst am: So 21 Jan, 2018 19:02    Titel:  

Zumindest bei mir ist es keine Chinaware, sondern Reperatur von Fachbetrieb , aber der Gedanke mit dem fehlenden Öldruchaufbau kam mir auch schon.
Wer liefert was?
      
NoServe
registrierter Benutzer
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Di 13 Feb, 2018 20:34    Titel:  

So, ein Update von mir: Der Wagen ist zur Zeit wegen diverser Kleinigkeiten (hoffe ich zumindest ;-)) in der Werkstatt, unter anderem auch wegen diesem Knacken.
Es kommt definitiv vom Riementrieb. Der Meister sagt, der Riemen schlägt ein paar Mal im kalten Zustand und daher kommt das auch im Innenraum hörbare Knacken, nach kurzer Zeit ist es wie gesagt weg.
Erster Verdacht war der Kettenspanner, der wurde durch ein Jaguar-Neuteil ersetzt; Problem leider immer noch da.
Zweiter Verdacht war die Schwergängikeit eines anderen Bauteils, das am Riementrieb hängt. Hat er geprüft, scheint alles leichtgängig zu sein.
Letzte Möglichkeit ist nun seiner Meinung nach der Keilriemen selbst, hier will er tauschen und ich warte noch auf Feedback/das Ergebnis.

Habt ihr noch Ideen, woran das liegen könnte? Scheint genau das gleiche zu sein wie bei Nadine.

@biobutcher: Wo hast du den Kettenspannerwechsel machen lassen, nach dem es bei dir auftrat, d.h. in welcher Werkstatt? Evtl. waren wir in der gleichen, bin auch aus dem Großraum Frankfurt. Wobei sich deine Beschreibung schon etwas anders liest als mein Problem...
Wer liefert was?
      
NoServe
registrierter Benutzer
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Mi 14 Feb, 2018 20:56    Titel:  

Hoffentlich finales Update: Der Keilriemen wurde ebenfalls getauscht und lt. Werkstatt ist das Problem nun beseitigt.
Es wurde das Jaguar-Originalteil montiert, wobei das den gleichen Zulieferer hat wie der zuvor montierte Riemen. Sehr merkwürdig, aber eigentlich sind die sehr ehrlich dort, deswegen glaub ich das mal.

Werde das natürlich beobachten und Bericht erstatten, wenn das Problem doch wieder auftritt.
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Cokkieerklärung
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen:




Gebrauchte Jaguarteile ab 1994  XJ, XK, XF X & S-Type X-Type