E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XJ Serie 1 bis 3  >>  Tankanzeigen defekt, Jaguar XJ6 S2 1973
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
CarstenBI
Sponsor 2017
Bielefeld



BeitragVerfasst am: So 11 März, 2018 19:43    Titel: Tankanzeigen defekt, Jaguar XJ6 S2 1973  

Hallo Ihr lieben,

nicht das Ihr denkt ich wäre nur so eine Eintagsfliege und schon wieder verschwunden..

Momentan genießen wir hauptsächlich das frühlingshafte Wetter und und fahren fleißig Tag und Nacht umher..





die Lady zeigt sich dabei immer von der besten Seite ..



Trotz allem fahrspass kommen noch immer ein paar Kleinigkeiten auf die "to do" List..

Die beiden Tankanzeigen haben die 32 Jahre Standzeit nicht so richtig überstanden und haben sich jetzt nach knapp 1000km im sauberen benzinbad nicht erholt..links zeigt konstant 3/4 an, und rechts leer..

Werde wohl jetzt mal die Tanks Leerfahren und dann versuchen die Geber auszubauen.. any hints? Komme ich an die Geber durch die Runden Deckel in den hinteren Radläufen? Ich habe die Version mit zwei aussenliegenden Pumpen..

Danke für eure tips und Gruß Carsten
Wer liefert was?
      
coupe ww
Sponsor 2018




BeitragVerfasst am: Mo 12 März, 2018 7:38    Titel:  

hallo,
nein, an die Tankgeber kommst du wenn du die Rücklichter ausbaust
Tank muss etwa zu 1/3 leer sein
Meistens ist das Potentiometer defekt oder der Schwimmkörper
Wer liefert was?
      
Egast
registrierter Benutzer
EU



BeitragVerfasst am: Mo 12 März, 2018 8:15    Titel:  

Moin Carsten,

schau mal hier: http://www.jaguar-forum.de/forum/viewtopic.php?t=46732&highlight=tankanzeige

HERZliche Grüsse,
Egon
Wer liefert was?
      
CarstenBI
Sponsor 2017
Bielefeld



BeitragVerfasst am: Mo 12 März, 2018 18:54    Titel: Problem gelöst..  

Hallo ihr lieben,

Vielen Dank erstmal für eure Antworten und links,

Klang ja einfach, aber hinter dem Rücklicht war gähnende Leere ..



Also doch den Deckel im hintere Radlauf auf, und dort wurde dann ich auch fündig..



Aber ich sage ja immer, so Autos müssen bewegt werden..und 32 Jahre in der Ecke stehen geht dann doch nicht spurlos an der Technik vorbei..

Der Tankgeber, den ich da rausgezogen habe sah aus, wie 30 Jahre in der Nordsee, ein Gebilde aus starrem Rost..



Da bewegte sich nichts mehr..

Was tun, heute stand ja auf dem Plan, " Tankanzeigen Ingangbringen" Ersatz hat sicher ein paar Tage Lieferzeit und sicher nicht die Qualität wie damals..

Also mal genauer geschaut, alles eine Stunde in rostlöser eingeweicht und gemessen..ein Wiederstand war da, nur bewegte sich nichts mehr..

Der Kasten mit dem poti ließ sich aber zerlegen..und da sah es dann gar nicht mehr So schlimm aus..



Alles schön gereinigt, und wieder zusammengebaut..

Und siehe da, die Tankanzeige macht wieder das, was sie soll.



Sie ließ sich dann sogar ganz exakt einstellen, ein kleines schräubchen auf Welle verstellt die Grundposition des Schleiffähnchens auf dem poti..

Der Schwimmer war auch abgesoffen, der Rost der Stange hat sich durch die kunstoffwandung des Plastiks gefressen..dieses ließ sich per Lötkolben verschließen.

Das ganze wurde natürlich ausgiebig getestet:-)



Man muss also nicht gleich alles wegwerfen, so einiges kann man wieder zum Leben erwecken.und das passt ja gut zu dem Motto dieses Projektes..

.die rechte Seite ist somit schon mal fertig, links folgt, der tank ist noch ganz voll..ich freue mich schon drauf, den die Tage leerzufahren..:-)

Wo das Rad schon mal ab war, hab ich gleich die Gelegenheit genutzt, nochmal untenrum ein wenig sauber zu machen..



Die Katze lacht wieder, und konnte noch heute zurück auf die Straße.



( 07er oldtimersammelkennzeichen nur, weil ich noch keine Zeit für die richtige Zulassung hatte.. für die Eintragung auf das 07 kann man direkt zum Büro des Amtsleiters, dauert 5 Minuten, eine richtige Zulassung bedarf hier mittlerweile einen richtigen Termin beim Straßenverkehrsamt, den man sich online holen muss..wird aber die Tage nachgeholt, ein schönes wunschkennzeichen ist schon reserviert)

Gruß Carsten
Wer liefert was?
      
Egast
registrierter Benutzer
EU



BeitragVerfasst am: Di 13 März, 2018 13:04    Titel:  

Zitat:
Man muss also nicht gleich alles wegwerfen, so einiges kann man wieder zum Leben erwecken


Lieber Carsten,

der grosse Vorteil mit unseren Jaguaren, SIE haben 7 Leben.

HERZliche Grüsse gen BI,
Egon
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Di 13 März, 2018 14:13    Titel: Sie ließ sich dann sogar ganz exakt einstellen, ein kleines schräubchen auf Welle verstellt die Grundposition des Schleiffähnchens auf dem poti..  

Hallo Carsten,

sorry: das habe ich noch nicht so ganz verstanden ! Hast Du evtl. bitte davon (Justiervorgang) ein Foto ?

Findet die Justage an dem Anzeigeinstrument statt ? Justierschraube auf der Rückseite ???

Gruß - Peter aus FFM
Wer liefert was?
      
CarstenBI
Sponsor 2017
Bielefeld



BeitragVerfasst am: Di 13 März, 2018 18:40    Titel:  

Hallo Peter, nein die Einstellung erfolgt am Geber selbst.

Der schleifkontakt lässt sich auf der Welle des Hebels zu Schwimmer verstellen, dort ist ein Schlitz, wo man mit nem Schraubenzieher ansetzen kann. Foto folgt morgen.

Beste Grüße

Carsten
Wer liefert was?
      
CarstenBI
Sponsor 2017
Bielefeld



BeitragVerfasst am: Di 13 März, 2018 18:54    Titel:  

Hallo Peter,



Hier das Bild, du siehst den Schlitz über dem schleifkontakt. Damit kann man sie Position auf der "Welle" dem Draht zum Schwimmer einstellen..ganz präzise

Das ganze sieht zusammengebaut natürlich etwas anders aus, der schraubschlitz schaut nachher aus dem kleinen Kästchen in dem das poti ist heraus..

Auf Wunsch morgen nich das Foto vom zusammengebauten Geber..

Beste Grüße.

Carsten
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Di 13 März, 2018 19:21    Titel: Auf Wunsch.....  

Hallo Carsten,

........bitte JA: mach doch bitte ein Foto von dem zusammengebauten Kästchen (vielleicht mit einem Schraubendreher in Schlitz gesteckt - so als wolltest Du jetzt drehen.....

Kann man das also im ausgebauten Zustand so justieren, daß die Tankanzeige auf "Leer" zeigt ? Wenn der Einbau dann völlig eindeutig in die richtige Lage erfolgt. hat man eine justierte Tankanzeige......weil der Tank ja leer ist ??

Gruß - Peter aus FFM
Wer liefert was?
      
CarstenBI
Sponsor 2017
Bielefeld



BeitragVerfasst am: Mi 14 März, 2018 19:26    Titel:  

Hallo,

hier noch mal das einstellen der Tankanzeige im Detail. Der Geber lässt sich nur im ausgebauten Zustand einstellen.. dieses ist aber recht simpel. Der Arm mit dem Schwimmer hat einen Anschlag für LEER und VOLL. Ich habe den Arm auf anschlagen leer gestellt, und an der schraube auf dem Kasten in ganz kleinen schritten so lange gedreht, bis die Anzeige genau E mpty anzeigt. Der Rest ergibt sich dann. Zur Sicherheit dann noch mal im locker eingebauten Zustand überprüft.



Man bewegt mit der schraube wie schon oben beschrieben nur den schleifkontakt auf der hebelwelle..somit dann auch die Position auf dem poti..



Dann wieder in kleinen Schritten tanken, und ich hab das Gefühl, das sie nun in allen Zuständen Perfekt anzeigt..

Ich hoffe es hilft.

Beste Grüße

Carsten
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Mi 14 März, 2018 22:40    Titel: Noch nie in dieser Klarheit gehört oder gelesen....  

Hallo Carsten,

so richtig habe ich nie recherchiert, aber seit 25 Jahren "ärgere" ich mich über die ungenaue Tankanzeige !!!

Dein Beitrag elektrisiert mich: jetzt gehe ich auch diese Sache an.

Ganz ehrlich: bei Lemke & Schöne in FFM sprach man von "Zurechtbiegen" des Schwimmerarmes, als ich 1993 danach gefragt habe, wie man der Tankanzeige "Genauigkeit" beibringen könnte. OK- das mag auch gehen.....Aber: das konnte ich damals schon nicht ernst nehmen.

Danke Dir - Gruß - Peter aus FFM
Wer liefert was?
      
Duesenschrieb
Sponsor 2018
Hofheim am Ts.



BeitragVerfasst am: Fr 13 Apr, 2018 13:19    Titel:  

Kleines Thema mit großer Wirkung. Wie es scheint, haben sich da die Katzenkonstrukteure doch ein paar Gedanken zur Anzeigepräzision gemacht ;-) Danke für den informativen Hinweis, Carsten, so klein es ist, dieses Thema, es ist spannend und lehrreich!

Grüße aus dem nassen Taunus
Roland, Genussfahrer
Wer liefert was?
      
CarstenBI
Sponsor 2017
Bielefeld



BeitragVerfasst am: Fr 13 Apr, 2018 20:39    Titel:  

Hallo roland, Danke. Ich bin jetzt ein wenig mit den finegetuneten anzeigen umhergefahren, wirchlich schön präzise geworden die Anzeige..und das trotz des Alters und des optisch schlechten Zustandes der Geber im Tank..

Gruß
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Cokkieerklärung
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: