E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XK120-150, D Type, E-Type, MK, 420(G), S-Type  >>  Garagenfund E-Type Coupe 4.2
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
Sessante
registrierter Benutzer
Deutschland



BeitragVerfasst am: Mo 12 März, 2018 0:03    Titel: Garagenfund E-Type Coupe 4.2  

Hallozusammen,

ich habe bei einer Entrümpelung einen kleinen Schatz gefunden, bzw. der Besitzer zeigte mir diesen. Ich habe bis jetzt folgende Daten:

Jaguar E-Type Coupe 4.2
EZ: 01.07.1971
Teilrestauriert sprich Karosseriearbeitenkomplett gemacht, es fehlt Augenscheinlich der Klarlack.
Der E-Type steht längere Zeit schon, aber vor feuchtigkeit und kälte geschützt. Außentemperatur waren -3 °c, in der Kabine knapp 15.

Nun zu meinem Anliegen, ich suche jemanden der sich das Coupe und die dazugehörigen teile anschaut und mir weitere Kosten etc. ca. benennen kann.

Weitere Informationen, bitte erfragen.

Grüße und allzeit gute Fahrt

Sessi
Wer liefert was?
      
Durango2k
registrierter Benutzer
Göttingen



BeitragVerfasst am: Mo 12 März, 2018 6:41    Titel:  

Tja, aber wo mag die Garage wohl sein... ?

Ich empfehle mal als erstes, dieses Büchlein, auch gern digital + damit ohne Versand und instant zu erwerben:

https://www.amazon.de/Jaguar-Type-Essential-Buyers-Guide/dp/1904788858

Nach der Lektüre weiß man schon sehr viel mehr...

Carsten
Wer liefert was?
      
brooklands
Sponsor 2018
Westmünsterland



BeitragVerfasst am: Mo 12 März, 2018 7:42    Titel:  

Mit wem unterhält man sich hier, Sessi, Mann oder Frau?

Wie Carsten schon anmerkte, kommt es sicherlich auf den Standort an.
Aufgrund der EZ ist es vermutlich ein Reimport aus den USA. Wenn es dann noch ein 2+2 ist, vielleicht auch noch mit Automatikgetriebe, dann ist der E-Type in der Beliebtheit ganz hinten.

Vielleicht hilft das Einstellen von Fotos zur ganz groben Beurteilung.

Grüße
Manfred
Wer liefert was?
      
Sessante
registrierter Benutzer
Deutschland



BeitragVerfasst am: Mo 12 März, 2018 10:09    Titel:  

Hallo,
also ich bin männlich. Zum Standort ist zu sagen das er zentral im Ruhrgebiet liegt.
Bilder sind wahrscheinlich am besten, hänge mal 2 an.




Forum2.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Forum3.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Micha_H
registrierter Benutzer
Kreis Düren, NRW



BeitragVerfasst am: Mo 12 März, 2018 13:16    Titel:  

Hallo Sessi,

dass es ein Schalter ist hast Du selbst gesehen, und es ist die kurze (nicht 2+2) Coupe Version aus der Serie 2.

Um das Projekt seriös abschätzen zu können, brauchst du einen Fachmann, mit ein paar Stunden Zeit. Es gibt aber einige E´s im Ruhrpott. Sowie einen Verkäufer mit etwas Realismus und niemanden, der die letzten Auktionsergebnisse heranzieht und irrwitzige Vorstellungen vom Preis hat. Die Basis sieht auf den ersten Blick so gut aus, dass man weitere Zeit investieren sollte. Ich wünsch viel Erfolg. Wenn Du gar nicht weiter kommst, schreib mir ne Nachricht.

Gruß
Michael
Wer liefert was?
      
Nichtschwimmer
Sponsor 2018
Mannheim



BeitragVerfasst am: Mo 12 März, 2018 14:24    Titel:  

Auf den Bildern sieht man wenig, außer dass er in rot mal übergeduscht wurde. Ich denke, dass rot auch nicht die Originalfarbe sondern cream oder was ähnliches. Das Auto wurde auch vor der Demontage lackiert, wie erklären sich sonst die Klebstoffreste auf dem Innenschweller?
Es fehlt nur der Klarlack - was soll das denn heißen? Der Klarlack wird auf den Decklack nass-in-nass aufgetragen. Der Lack würde mich mal interessieren.
Karosseriearbeiten gemacht? Was wurde gemacht, wie sieht es mit den Spaltmaßen aus? Gibt es eine Dokumentation der Karosseriearbeiten? Wenn nein, nicht gut. Was ist mit den engine frames?

Als ich meinen E-Type gekauft habe, hat er genauso ausgesehen, nur der Motor war draußen und der subframe ab. Die rote Jauche hat sogar noch geglänzt. Darunter war´s komplett verrostet, mit Glasfasermatten gespachtel, das volle Programm.

Bei deinem Auto würde ich von einer Vollrestaurtation ausgehen, bei der man ganz von vorne anfängt.

Was soll er den kosten? Trotzdem würde ich mir gerne ansehen, leider ist der Ruhrpott zu weit weg. Es gibt aber Experten im Forum die es nicht so weit haben.

Udo
Wer liefert was?
      
brooklands
Sponsor 2018
Westmünsterland



BeitragVerfasst am: Mo 12 März, 2018 15:39    Titel:  

Hallo Sessie,

sehe es genauso wie Udo. Du musst vom vollen Programm ausgehen.
Ich wohne im nördlichen Ruhrgebiet- das Tor zum Münsterland, kannst mir gern eine PN schreiben. Habe das volle Programm vermutlich in diesem Jahr erledigt - in Eigenregie und Fachfirmen bei Karosse und Motor.

Grüße
Manfred
Wer liefert was?
      
Chris R.
Sponsor 2017
Düsseldorf



BeitragVerfasst am: Mo 12 März, 2018 18:36    Titel: Also, ich finde  

sooo schlecht sieht der ja nicht aus. Immerhin sind die Subframes in Wagenfarbe lackiert. Also war das da vorne mal alles auseinander. Eine Wundertüte bleibt er trotzdem. Man weiß halt nicht, was bisher gemacht wurde. Im Ruhrgebiet würde ich Joachim Ryschka aus Recklinghausen bitten, sich das mal anzusehen. Kostet nicht die Welt und hilft schon mal weiter.
Ein Serie 2 Coupé ist leider lange nicht so beliebt und wertvoll, wie ein Serie 1, aber lohnen kann es sich doch, das Auto fertig zu machen.

Bastlergrüße
Chris R.
Wer liefert was?
      
Nichtschwimmer
Sponsor 2018
Mannheim



BeitragVerfasst am: Mo 12 März, 2018 18:52    Titel:  

Subframes in Wagenfarbe hat nichts zu sagen. Meine waren auch schön rot lackiert, beim genauen hinsehen mit Rissen und an den Flanschen geschweißt. Das Geschweißte habe ich erst gesehen, als ich die Farbe an der Naht abgekratzt habe. Das Rahmenteil unter der Batterie ist besonders gefährlich.

Man muss sich das Ding mit dem Lackschichtenmesser genau ansehen. In die B-Säule reinsehen und mit dem Endoskop in die Schweller die Verstärkunge an A- und B-Säule checken.

Wenn der Preis stimmt, der Auto Machtching-Numbers hat, kann es sich trotzdem lohnen.

Udo
Wer liefert was?
      
Durango2k
registrierter Benutzer
Göttingen



BeitragVerfasst am: Mo 12 März, 2018 20:20    Titel:  

Solche Projekte lohnen sich genaundann, wenn man sie halbwegs günstig kaufen kann, sie möglichst komplett sind (Fehlteile sind gern „ach nur die drei Vergaser halt, die kriegt man ja noch (klar, für 4 Mille)“, und man es SELBER macht. Sonst, mit Auftragsvergabe, würde ich es eher sein lassen.

Carsten
Wer liefert was?
      
Nichtschwimmer
Sponsor 2018
Mannheim



BeitragVerfasst am: Mo 12 März, 2018 20:29    Titel:  

Ja, das stimmt.

Udo
Wer liefert was?
      
kejaguar
registrierter Benutzer
Paderborn



BeitragVerfasst am: Di 13 März, 2018 10:19    Titel:  

Hallo,
Meine Meinung:
wenn man den E für sich selber und selbst fertig machen will, dann lohnt sich sowas.
Wenn man ihn als abgebrochenen Restaurationsversuch oder als Teilrestauration weiterverkaufen möchte, dann kommt es eigentlich nur auf den Ankaufspreis an.
Wenn man den E im Auftrag fertig machen läßt, und jetzt lehne ich mal weit aus dem Fenster, dann kann ein Betrag im höheren 5- stelligen Bereich fällig werden.
Die Werkstatt muss Garantie geben und dann sind, je nach dem was man alles in Auftrag gegeben hat, 50.000,-- € nicht aus der Luft gegriffen.

Schöne Grüße und viel Erfolg von

Klaus

PS: ich hoffe, daß alle nicht abgebildeten Teile dabei sind und daß die Haube und die Türen bereits eingepasst und voreingestellt sind. Desweiteren hoffe ich, daß die bereits verbaute Technik überholt wurde oder zumindest funktioniert!!
Wer liefert was?
      
jphdittmar
registrierter Benutzer
hannover



BeitragVerfasst am: Di 13 März, 2018 11:23    Titel:  

Was man auf den photos sieht sieht nicht so schlecht aus, aber man sieht zu wenig. Es reicht denke ich um zu sehen das ein Aufbau lohnt. Entscheidend sind die Vollständigkeit und der genaue Zustand. Unabhängig davon ist das Auto definitiv nichts für die Presse, aber eine Restauration durch Fachbetriebe, wenn es darum geht lohnt sich monetär bei den wenigsten Autos.
Letztlich brauchst du einen kompetenten Berater und es hängt vom einstandspreis ab.

Auf jeden Fall sehen die Bilder für mich so interessant aus dass ich es mir ansehen würde wenn du es nicht willst.

Mit freundlichen Grüßen Jens
Wer liefert was?
      
Sessante
registrierter Benutzer
Deutschland



BeitragVerfasst am: Di 13 März, 2018 12:22    Titel:  

Danke erstmal an alle, für die Ratschläge, Hilfestellungen etc.

Alle bisherigen Arbeiten an der Karosserie sind mit Bildern belegbar. Habe heute eine CD mit Bildern bekommen. Es sind also keine weiteren Schweißarbeiten nötig. Kabelbaum ist verlegt, wie gut kann ich keine Ausage zu machen.

Der Jaguar war probehalber schonmal zusammen gebaut, ob teile fehlen kann ich leider nicht sagen. Haube ist da. Motor wurde bei Jaguar überholt, ist halt bloß etwas her. Belege dazu habe ich noch nicht.

Laut den Bildern hatte er einen Seitenschäden, dieser ist aber behoben, dokumentation vorhanden. Der E- Type war auch vor dem Lackieren Rot, laut der Bilder.

Beim Stöbern bin ich auf einen zweiten Motor und einen zweiten Satz Felgen gestoßen.

Ob und in welchem Umfang Teile fehlen, kann ich leider nicht sagen da ich mich kaum mit dem E-Type auskenne, falls also Interesse besteht an dem E, einfach eine Nachricht schreiben dann machen wir einen Termin aus zur Begutachtung.

Sessi
Wer liefert was?
      
Nichtschwimmer
Sponsor 2018
Mannheim



BeitragVerfasst am: Di 13 März, 2018 20:07    Titel:  

Na dann. Die Originalfarbe lässt sich nicht anhand von Bildern sondern anhand des Heritage-Zertifkates herausfinden. Wenn das nicht vorhanden ist, würde ich vor dem Kauf die 50 EUR investieren und des bei Jaguar anfordern bzw. es vom Käufer einfordern.

Wie ist den der Seitenschaden repariert worden? Neues Blech, ausgebeutlt, gezinnt oder gespachtet. Die Stelle unbedingt mit dem Lackschichtenmeßgerät untersuchen.

Udo
Wer liefert was?
      
Sessante
registrierter Benutzer
Deutschland



BeitragVerfasst am: Do 15 März, 2018 13:43    Titel:  

Original Bleche und Tür von Jaguar. Rechnungen vorhanden!

Blech wurde ausgeschnitten, eingeschweißt und Verzinnt. Die Grundierung ist Grau/blau, laut Besitzer wurde Original Jaguar Grundierung benutzt.

Heritage- Zertifikat habe ich angefordert.

Aus den 2 Sätzen Felgen sind 3 geworden. Habe in einer Ecke der Halle noch einen Satz gefunden.

Der Jaguar steht zum Verkauf, momentan steht er nur hier im Forum. Er steht im Ruhrgebiet und wer ihn sich anschauen möchte kann sich gerne bei mir melden.

Grüße Sessi
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: