E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XE   >>  Wo zum Geier ist das British Racing Green geblieben?
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
katzenauge
registrierter Benutzer
Dinslaken



BeitragVerfasst am: Di 30 Mai, 2017 22:31    Titel: Wo zum Geier ist das British Racing Green geblieben?  

Hallo Gemeinde,
kürzlich hatte ich mal einen aktuellen XE konfigurieren wollen, nur um zu sehen, wie sich die Preise bzw. die Ausstattung gegenüber meiner Katze entwickelt haben. Schon bei der Auswahl der Außenfarbe blieb mir die Spucke weg: die Brüder haben das British Racing Green (BRG) aus dem Programm genommen! Dafür gibt es nun ganze vier Tönungen im Bereich Silver und Grey und zweimal Schwarz. Ich dachte schon, dass ich versehentlich in der Auswahl von BMW oder Mercedes gelandet wäre. Oder wie schon ein Mitglied eines britischen Jaguar XE Forums unter anderem schrieb: "the german 50 shades of grey". Link: "https://www.xeforums.co.uk/viewtopic.php?t=4217".

Seltsamerweise gibt's den XJ, den F-Pace und den F-Type sehr wohl noch in BRG.
Also komme ich zu dem Schluss, dass der XE in Deutschland eher selten in dieser Farbe geordert wurde. Ok, das Angebot richtet sich bekanntlich nach der Nachfrage und viele Leute meinen vielleicht, dass BRG eine Farbe für ein "Oppa-Auto" ist. Mag ja stimmen, immerhin zähle ich bereits 61 Lenze...
Meiner Ansicht nach ist aber gerade Jaguar mit diesem Grün verbunden, wenn man mal an die guten alten Zeiten des britischen Automobilsports denkt. Die Briten sind doch sonst immer ein wenig mehr tradtionell als andere.
Offenbar scheint sich bei Jaguar eine Anpassung an den deutschen Farbgeschmack zu entwickeln. Also Grau, Schwarz oder Silber. Typische Firmenwagenfarben.
Kann ich jetzt davon ausgehen, dass ich bald eine grüne Rarität unterm Hintern habe? :-)

Nehmt den Beitrag nicht zu ernst, aber ich musste mir was von der Seele schreiben. Trotzdem schöne Grüße vom Niederrhein und winke-winke, wenn ich mal einen von Euch sehe,

Wolfgang (mit dem grünen XE)

XE Portfolio; Modell 2017, EZ 04/2016, 20D Automatik, 180PS, British Racing Green, Leder Siena Tan, 18" Serienfelge + Reifen, Standheizung, Sitzheizung, orthopädische Sitze, heizbare Frontscheibe, Privacy Verglasung, Xenon, Serienaudio, InControl Touch, XE Premium-Business-Pack für Portfolio.
Verbrauch: 6,2 l/100km im Mischbetrieb
Wer liefert was?
      
AustroJag
registrierter Benutzer
Tirol



BeitragVerfasst am: Mi 31 Mai, 2017 8:24    Titel:  

Jaguar wird schon seine wirtschaftlichen Gründe haben, wenn sie das Racing Green herausnehmen.

Man möchte ja in D mehr absetzen und da sind die teutonischen Tarnfarben wohl besser, denn getreu dem Moto - ja, nicht auffallen.

Mir gefällt übrigens das Grün auch, aber ich habe ja schon einen, der stand aber da und war in blau.
Wer liefert was?
      
Mediamario
registrierter Benutzer
Berlin



BeitragVerfasst am: Mi 31 Mai, 2017 10:01    Titel: Aussage vom Verkäufer...  

Als ich im vergangenen Jahr bei der Jaguar-Niederlassung vor Ort meinen XE konfigurierte, sprach ich den Verkäufer auf die Farbwahl an und meinte, dass "man ja eigentlich ganz klassisch den Jaguar in BRG bestellen müsste".

Er erwiderte, "dass viele potenzielle Käufer zuerst diesen Wunsch äußerten, dann aber eine andere Farbe wählten. Nur ganz ganz wenige bestellten ihren Jag dann wirklich in BRG."

Trotzdem schade, würde allein aus Nostalgie-Gründen stets daran festhalten und diese Farbe anbieten...
Wer liefert was?
      
rrunner
registrierter Benutzer
Wien



BeitragVerfasst am: Mi 31 Mai, 2017 11:13    Titel:  

Bin auch jenseits der 60, kann aber mit einem BRG ebenfalls nichts anfangen. Ich würde mir einen Lamborghini auch nicht in gelb, oder einen Benz in Silber ordern, nur weil das sozusagen die "Werks- Farbe" sind. Aber ich kann es zumindest nachvollziehen, dass alte Jaguar- Kunden durchaus den Wunsch danach haben. Bei der großen Farben- Palette die angeboten wird, wäre es nicht darauf angekommen.
Wer liefert was?
      
Arved-H
registrierter Benutzer
M-W



BeitragVerfasst am: Do 01 Jun, 2017 22:02    Titel:  

Beim neuen XF fehlt auch das BRG ;-(

Ich kann diese Entscheidung auch nicht nachvollziehen, zumal die Autos ja nicht mehr in Tauchbädern bemalt werden, sondern per Roboter sofort, jede Farbe am Fließband zur Verfügung steht... die Kostenersparnis muss man mir mal zeigen, wenn es so wie bei BMW ist, laufen eh alle Modelle gleichzeitig am Band.

Und es ist ja wirklich die historische Farbe schlechthin, das ist wie wenn Ferrari kein Rot mehr anbieten würde!

Im englischen Konfigurator gibts übrigens auch kein Grün

mfg Arved
Wer liefert was?
      
katzenauge
registrierter Benutzer
Dinslaken



BeitragVerfasst am: Mo 12 Jun, 2017 18:12    Titel:  

Schönen Abend zusammen,

ich sehe gerade, dass händlerseits schon Stimmung mit der bereinigten Farbpalette gemacht wird. Bei meinem Freundilichen in Dinslaken wird gerade ein XE wie folgt beworben:

Jaguar XE 20t R-Sport Letzte Chance BRG UPE 50.819,-
Link: http://www.becker-stopka.de/verkauf/fahrzeugsuche.html?page=dinslaken-jaguar-xe-20t-r-sport.php&fid=2892752

Also Freunde, zugreifen, bevor es nur noch graue Autos gibt! ;-)
(Bitte den Beitrag nicht zu ernst nehmen, da ist ein wenig Ironie mit im Spiel)

Viele Grüße,
Wolfgang

XE Portfolio; Modell 2017, EZ 04/2016, 20D Automatik, 180PS, British Racing Green, Leder Siena Tan, 18" Serienfelge + Reifen, Standheizung, Sitzheizung, orthopädische Sitze, heizbare Frontscheibe, Privacy Verglasung, Xenon, Serienaudio, InControl Touch, XE Premium-Business-Pack für Portfolio.
Verbrauch: 6,2 l/100km im Mischbetrieb
Wer liefert was?
      
Knobi
registrierter Benutzer
Ostfildern



BeitragVerfasst am: Mi 14 Jun, 2017 16:43    Titel:  

Ja, es ist traurig:

Auch das schöne Hellblau (Frostblue von meinem XF) , das schicke Satelitgrau mit Blauschimmer sowie das tolle Rot ist weggenommen!
Statt dessen die Geschäftstrauerfarbe in verschiedenen Variationen.

Wie schon Herr von Bülow sagte:

Mausgrau, Steingrau, Dunkelgrau, Hellgrau, Mittelgrau, Anthrazitgrau.........

Aber es bleibt die Hoffnung: Demnächst aber soll es ja die Katzen in sämtlichen Farben geben, vorausgesetzt, es ist Schwarz!

Gruß Knobi
Wer liefert was?
      
Neidiel
registrierter Benutzer
Innsbruck



BeitragVerfasst am: Fr 21 Jul, 2017 6:14    Titel:  

Habe sozusagen gott sei dank noch einen der letzten Jahreswagen hier in Österreich in BRG ergattert. Diesem unbedingtem Wunsch ist sogar die genaue gewünschte Modellvariante zum Opfer gefallen, Prioritäten sind eben Prioritäten .-)

Wirklich richtig schade. Aber wenn es nicht gewünscht wird, wird es eben nicht gewünscht.
Wer liefert was?
      
flatty88
registrierter Benutzer
Wien



BeitragVerfasst am: Di 17 Apr, 2018 5:05    Titel: BRG Folieren  

Hallo an alle...

Bin neu im Forum und hätte schon die Lösung für dieses Problem...
Mein XE 20t wird diese Woche in schwarz bestellt, anschließend geht´s sofort zum Folierer
um BRG zu folieren.

Jede andere Farbe am Jag wäre Blasphemie ;-)
Wer liefert was?
      
Arved-H
registrierter Benutzer
M-W



BeitragVerfasst am: Do 19 Apr, 2018 23:37    Titel:  

hallo flatty88

Hast du schon Folie in BRG bestellt?
Ich habe öfter mal stundenlang gegoogelt, und die führenden Hersteller 3M oder Oracal haben nur eine Handvoll Grüntöne im Portfolio, davon gäbe es nur ein Flaschengrün - was dem BRG sehr ähnlich ist, aber wenn du dann noch ein Metallic Effekt haben willst wird es ganz schwierig...

Welche Folie wirst du dann verwenden?

mfg Arved
Wer liefert was?
      
marcuspk
registrierter Benutzer
braunschweig



BeitragVerfasst am: Fr 20 Apr, 2018 10:00    Titel:  

Vieleicht bei einen Neuwagen mit viel Bitte Bitte versuchen?

Ich weis jetzt nicht wo der andere Lackiert wird.. aber scheinbar scheinen sie ja auch 2018 noch immer
die Försterfarbe (lieb gemeint) anzurühren...

VG Marcus
Wer liefert was?
      
flatty88
registrierter Benutzer
Wien



BeitragVerfasst am: Fr 20 Apr, 2018 11:49    Titel: BRG Folieren  

...ursprünglich war geplant von https://www.apaspa.com/de/prodotti2_articoli.cfm?id1=5&id2=41#P50645
die Farbe CW/R99.43X, war aber heute bei meinem Folierer (gestern JAG bestellt) und der war bei einem anderen
Kunden von der Qualität dieser Folie nicht begeistert....

Daher wird´s nun wahrscheinlich von 3M 1380-G216 Gloss Saphire Green Metallic (ist relativ neu)
Diese ist zwar ein bißchen heller, aber es wird gehen...
Wer liefert was?
      
Venedigermandl
registrierter Benutzer
Nördliche Kalkalpen



BeitragVerfasst am: Do 17 Mai, 2018 12:29    Titel: British Racing Green  

Wie ich letztens beim Jaguar-Händler rumgehangen bin, ist das Gespräch mit dem Verkäufer auf die Modellpolitik von Jaguar gekommen.

Der Verkäufer hat von einer Jaguar-Schulungsveranstaltung erzählt, bei der die Jaguar-Repräsentanten die Frage ans Plenum gerichtet haben, welche Entwicklungsdendenzen man seitens der Herstellerwerke verfolgen und im Produkt realisieren solle.

Die Antwort war einhellig "grün".
Wer liefert was?
      
Nelson
registrierter Benutzer
frankfurt



BeitragVerfasst am: Fr 25 Mai, 2018 17:40    Titel:  

Jaguar ohne BRG, das ist wie Mercedes ohne Silber. Geht gar nicht (obwohl, bei Mercedes könnte ich es verschmerzen;-). Bei den beiden örtlichen Jaguarhändlern hier sieht es aus wie im Beerdigungsinstitut. Vor ein paar Monaten hab ich einen Verkäufer gefragt ob er sich nicht in die Zeiten des S/W-Fernsehens zurückversetzt fühlt. Schwarze Autos, graue autos, weisse Autos, alle innen schwarz. Trostlosigkeit in Reinkultur. Da müsste man mir schon 30% Rabatt anbieten bevor ich Interesse heucheln würde.
Wer liefert was?
      
Venedigermandl
registrierter Benutzer
Nördliche Kalkalpen



BeitragVerfasst am: Fr 25 Mai, 2018 18:29    Titel:  

Da raufen die Hersteller händeringend um ein Alleinstellungsmerkmal, das sie gegenüber dem Mitbewerb abhebt.

... Und wenn sie eines gefunden haben, dann werfen sie es weg. So vor Jahren geschehen bei Citroen mit der Luftfederung und jüngst bei Mitsubishi mit dem Pajero.

Im Vergleich dazu hatte Jaguar als letztes verbliebenes Alleinstellungsmerkmal nur mehr das landauf, landab bekannte BRG. Alles andere haben sie, sehr zum Schmerz von @SovereignV8, schon vorher über Bord geworfen.
Wer liefert was?
      
SovereignV8
registrierter Benutzer
Köln



BeitragVerfasst am: Fr 25 Mai, 2018 19:36    Titel:  

;-)
Wer liefert was?
      
Nelson
registrierter Benutzer
frankfurt



BeitragVerfasst am: Mo 28 Mai, 2018 10:48    Titel:  

Gut gesagt, Venedigermandl.

Ich verstehe die nachwachsenden Autokäufer zunehmend weniger. Einmal wegen dem Thema SUV (was soll ich mit einem plumpen Stadtpanzer, der schon aus rein physikalischen Gründen undynamischer und trinkfreudiger ist?), zum anderen wegen der Trauerfarbensucht. Vor 15, 20 Jahren war es noch cool ein schwarzes Auto zu fahren (hatte ich damals auch;-). Da war das selten, ein Statement, edel. Weiss war auch wenigstens selten (wenn auch damals eher als als Farbe billigster Firmenautos). Aber heute? Der denkbar laaaaaangweiligste Mainstream. Am schlimmsten: weiss mit schwarzen Felgen, der aktuelle Poserlook, gern gesehen auf AMG-Benzen und dergleichen Edelproletenschlurren.

Jaguar, besinnt Euch endlich wieder auf Eure Markenwerte: BRG und Holz zumindest als Option, statt generischer Allerweltsmarkenfarben und billigen Klavierlackplastik-Staubfängern. Was aktuell passiert, ist zumindest was Ausstattungsoptionen angeht ein Stück weit fahrlässige Markenidentitätzerstörung. Das kommt davon, wenn im Marketing Leute sitzen, die gestern Schokoriegel promotet haben, heute Jaguars und morgen vielleicht eine Billigairline.
Wer liefert was?
      
SovereignV8
registrierter Benutzer
Köln



BeitragVerfasst am: Mo 28 Mai, 2018 11:24    Titel:  

Danke für den Beitrag - unterschreibe ich!

[Mir wird übrigens richtig übel, wenn ich die Produkte der Konzernschwestern Audi und Skoda in bei der Spiegelsonnenbrillen-und-Wadentätowierungs-Fraktion derzeit angesagtem Grundierung-Grau uni hochglanz mit schwarzen Zierelementen und schwarzen Felgen durch die Lande drängeln sehe. Auch das ist ein Statement...]
Wer liefert was?
      
3dition
registrierter Benutzer
Ruhrgebiet



BeitragVerfasst am: Mo 28 Mai, 2018 12:52    Titel:  

Jetzt muss ich doch mal meinen Senf loswerden.

Ich bin ja neu bei Jaguar und mir gefallen die aktuellen Autos sehr sehr gut. Aber auch die alten hatten was.

Ich sehe hier aber zwei grundverschiedene Autos. Damals vor allem edel, gediegen, heute auch bzw. vor allem (?) sportlich-chick, s. r-sport Paket. Aber auch ohne sind die aktuellen XE und XF doch recht sportlich designte Karosserien.

Und dazu finde ich weder Holz noch BRG passend.

Bei älteren auf jeden Fall ein Muss, heute höchstens beim (hässlichen) XJ oder bei einem SUV, wenn es nicht auf Geländewagen macht (wobei ich mich da anschließe: Wozu SUV? Zumal ich dann eher zu RR greifen würde).

Also kurz: Ich glaube, BRG und aktuelle Karosserien passen nicht mehr zusammen und außerdem: Wäre es wie bekloppt geordert worden, hätten sie es drin gelassen.

Ich glaube auch - ganz zu meinem Entsetzen - dass mein Italian Racing Red gar nicht so gefragt ist. Für mich die geilste Farbe, aber doch eher seltener zu finden.

Die meisten Jaguar sind inzw. weiß oder schwarz. Schade.

Aber solange die Käufer den Trend mitmachen bzw. fordern, passiert nix.

Übrigens: Unser Audi ist schwarz. ;)
Wer liefert was?
      
Nelson
registrierter Benutzer
frankfurt



BeitragVerfasst am: Mo 28 Mai, 2018 15:02    Titel: German Farb-Angst  

Der Aussage, das BRG nicht zu den neuen, sportlicher (und damit heutzutage weniger idividuell) angelegten Typen passen würde widerspreche ich ausdrücklich. British RACING green, das schreit sportlich doch geradezu heraus!

Wahrscheinlich sind halt so wie anderswo auch 3/4 der verkauften Jags Geschäftswagen und Leasingkisten. Da hat der Fleetmanager, bzw. der Leasinggeber den Daumen drauf und belabert die Kunden so lange, bis die die später für Genbrauchtflottenaufkäufer kompatibelste, farblich langweiligste Allerweltskombination schlucken, die den meisten technischen, oft überflüssigen Schnickschnack an Bord hat.
Wer liefert was?
      
Nelson
registrierter Benutzer
frankfurt



BeitragVerfasst am: Mo 28 Mai, 2018 15:11    Titel: Händler: Angst essen Seele auf?  

Man sieht es auch an den Händlern. Null Interesse den Kunden das Ausstattungsportfolio zu präsentieren, nur noch "same procedure". Bezeichnend Avalon in Kronberg: Früher waren die Gebäude sämtlich in BRG gestrichen, jetzt sind sie FSG (Fine Staub Grey). Und genauso unfroh und depressiv sehen die Autos in der Ausstellung aus, ich hatte beim letzten Stop vor ein paar Wochen dort absolut keine Lust hineinzugehen. Da standen nur Abtörner herum.
Wer liefert was?
      
Venedigermandl
registrierter Benutzer
Nördliche Kalkalpen



BeitragVerfasst am: Mo 28 Mai, 2018 18:10    Titel: zum Abtörnen  

An und für sich habe ich's ja noch immer mit dem BRG, meine Schüssel am Semmering:




Weil Sohnemann für sein Auto kein Pickerl mehr bekommen hat (Federbruch rechts vorne) und ich darauf bestanden habe, dass er sich keinen Honda Civic, sondern ein ordentliches Auto kauft, musste ich dazu löhnen.

Das haben wir uns zum Abtörnen gekauft:

Wer liefert was?
      
matt_eagle
registrierter Benutzer
Wismar



BeitragVerfasst am: Do 31 Mai, 2018 9:28    Titel:  

@Nelson: "Am schlimmsten: weiss mit schwarzen Felgen, der aktuelle Poserlook, gern gesehen auf AMG-Benzen und dergleichen Edelproletenschlurren."

... dann gehöre ich wohl, nach jener Bewertung, zu den Posern ... wie vermutlich etwa 80 % der weißen Edelproleten-XEs mit schwarzen Venoms. ;)
Da Geschmäcker verschieden sind und zwar an jeder Stelle unseres täglichen Lebens, wäre ich (schon allein aus sozialen und Toleranzgründen) mit solchen Bewertungen, die letztlich auf den Menschen abzielen, vorsichtig. Zudem sehen "uns" Jaguar-Fahrer sicher schon allein aufgrund der Marke ein Großteil der Neider und andere als Poser oder Edelproleten, auch wenn ein XE nach weit mehr aussieht als er ist. Kurzum: Ich frage mich, auf welchen Typ Mensch deine Farb-/Felgenkombination deutet...

Ich kann nur sagen, dass aktuell (natürlich ist es ein Trend) für mich unbewusst ein weißes Auto mit schwarzen Felgen immer gut und vor allem sehr sportlich aussieht, denn das verdeutlicht diese Kombination schlichtweg. Sei es ein VW Polo, ein Smart, ein Mini, ein Skoda Octavia oder ein Jaguar XJ R, F-Type usw. und ja, natürlich auch die feine AMG-Flotte: (M)Ein gewaschenes weißes Fahrzeug ist einfach eine Augenweide. Für mich einfach eine Entscheidung aus rein optischen Gründen, vor allem in Verbindung mit dem Kontrast des Black Pack. Selbst im britischen Forum ließt man immer wieder: "Ich wollte eigentlich einen roten oder dunkelgrauen, sah dann aber den XE in weiß beim Händler und musste einfach umentscheiden...". Hinzu kommt, dass weiß sehr gut (Mikro-) Kratzer kaschiert und lange gut aussieht, Schmutz/Insekten sieht man natürlich intensiver als bei dunklen Farben. Der schwarze Evoque meines Vaters sieht trotz Handwäsche in der Sonne aus wie geschmirgelt...
Ich stimme dahingehend zu, dass selbst weiß schon mal "Trend" war um 1995, als mein Vater seinen weißen Renault 19 abholte... damals aber wirklich eher ein Merkmal "billiger" Fahrzeuge, wie du schon sagtest. Aus jenem Grund kommt ihm ein weißes Auto auch nicht mehr ins Haus. ;D Aber Trends wiederholen sich eben und nicht mitzuschwimmen ist ja schon mal unsere Gemeinsamkeit: Wir fahren Jaguar.

Dass BRG verschwunden ist kann ich genauso wenig verstehen und wäre für mich in Zukunft sogar eine Option gewesen, aber ich bin zuversichtlich, dass es zurückkommt. Allgemein verstehe ich die "XE-Farbpolitik" gerade nicht so ganz: Den "300-Sport" gibt es in vier Farbtönen und zwei! Felgentypen dazu, die beliebtesten schwarzen Venoms sind gar nicht dabei. Die "Landmark Edition" gibt es zwar mit sehr hübschen neu designten Felgen, diese allerdings nur in 18", aber immerhin mehr Farben. Dazu die Preispolitik der beiden, die hübsche "S"-Heckschürze wird in keinem Modell mehr verbaut. Schwer zu erkennen, wo das alles hingehen soll...

Viele Grüße

matt.eagle

XE 25t R-SPORT (MY16) | Yulong White | 19" Style 5031 black | Black Pack | Spiegelkappen Narvik Black | Sonnenschutzverglasung | Heckschürze Sport | Bremssättel rot
10/10-Wege Sitze Luxtec Ebony | Memory-Paket Plus | InControl Touch - Meridian | Jaguar Edelstahlpedalerie
Winter-Paket | Komfort-Paket 1 | Licht-Paket | Rückfahrkamera | 10-Farben ambiente Beleuchtung | Rücksitze 40/20/40 | InControl Apps | Verkehrszeichenerkennung | Spurverlassenswarnung | Toter Winkel Warnsystem
Wer liefert was?
      
rrunner
registrierter Benutzer
Wien



BeitragVerfasst am: So 03 Jun, 2018 8:29    Titel: Geschmäcker sind verschieden  

Es ist müssig sich über Farben zu streiten, jeder hat eben einen anderen Geschmack und irgendwie soll der Lack einfach nur zum Fahrzeug passen. Ich persönlch kann weder dem BRG, noch dem Weiß etwas abgewinnen, gehöre eben der geschmähten Fraktion "gräulich Grau" an. Würde ich mir einen neuen F- Type zulegen, würde mir das Ultimate Black Metallic gefallen, passt einfach perfekt. Ein Mazda CX5 hingegen, den gibt es in einem genialen Rot. Was der absolute Irrsinn ist, ein Lambo, oder ein Maclaren in Babyblau! Schon selbst gesehen, dabei bekommt man echten Augen- Krebs. Aber wie erwähnt, Geschmäcker sind verschieden sagte der Affe und biss in die Seife.

Zuletzt bearbeitet von rrunner am Di 05 Jun, 2018 11:37, insgesamt 2-mal bearbeitet
Wer liefert was?
      
Venedigermandl
registrierter Benutzer
Nördliche Kalkalpen



BeitragVerfasst am: So 03 Jun, 2018 22:17    Titel: farblicher Mainstream  

Dass die Farbe zum Auto passen sollte, ist ja wohl unbestreitbar richtig.
Und gräuliches Grau kann ein schönes Auto sehr wohl schmücken.

Es muss ja nicht gleich das Spachtelkitt-Grau sein, das in der Provence, wo mein Katzentier und ich gerade herumstreunen, allzu verbreitet ist.
Das ist keine XE-Gegend hier. Allein im Umland von Monaco sieht man vermehrt F-Paces, abwechselnd in weiß (Karosserie) - schwarz (Felgen) und umgekehrt.

Ich meine doch, wenn man sich für ein exklusives Auto entscheidet, immerhin kostet der Jaguar rund € 5.000,- mehr als ein vergleichbarer Mitbewerber, dann muss man in der Farbwahl auch nicht dem Mainstream folgen.
Schlimm nur, wenn der Hersteller selbst dem Mainstream nachläuft und keine eigenen Farben mehr anbietet.
Wer liefert was?
      
Nelson
registrierter Benutzer
frankfurt



BeitragVerfasst am: Do 05 Jul, 2018 15:50    Titel:  

"Es ist müssig sich über Farben zu streiten, jeder hat eben einen anderen Geschmack und irgendwie soll der Lack einfach nur zum Fahrzeug passen. Ich persönlch kann weder dem BRG, noch dem Weiß etwas abgewinnen, gehöre eben der geschmähten Fraktion "gräulich Grau" an. Würde ich mir einen neuen F- Type zulegen, würde mir das Ultimate Black Metallic gefallen, passt einfach perfekt. "

Farben sind Geschmacksache, aber grundsätzlich zu sagen dass es müßig sei darüber zu streiten halte ich für falsch. Gerade Jaguarfahrer sind "hierzulande" doch eher Individualisten, da finde ich es schon komisch, wenn man dann die banalsten Lacke die der Katolog hergibt wählt. Das passt irgendwie nicht zusammen, finde ich. Als Designer bin ich da vermutlich besonders sensibel, geschult sowieso.
Zum F-Type, ich habe in England gerade letzte Woche einen in BRG mit dunkelrotem Leder gesehen. Ein Traum, und sieht doppelt so edel aus wie die teutonische Ausführung in Allerweltsweiss mit unsichbar schwarzen Felgen...
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: