E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XK120-150, D Type, E-Type, MK, 420(G), S-Type  >>  Jaguar Xk 120 Motorüberholung wo ?
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
berndi68
registrierter Benutzer
Tutzing



BeitragVerfasst am: Fr 25 Mai, 2018 5:07    Titel: Jaguar Xk 120 Motorüberholung wo ?  

Hallo bei meinem Xk 120 habe ich einen zu hohem Ölverbrauch ca. 2 Liter auf 400 km und bläut richtig beim fahren.
Haben eine Kompresionstest gemacht war gut überall über 10 aber die 3 te Zündkerze war ölig.
Beim Druckverlusttest war auch dieser Zylinder auffällig.
Mit der Kamera reingesehen dort waren auch Öltropfen zu sehen.
Was ärgerlich ist wie ich das Auto gekauft habe wurde zwei Jahren davor der Motor angeblich komplett gemacht 😝
Der Öldruck geht von 45 bis 20 runter bei Standgas.
Was ist die Empfehlung dritten Zylinder neu oder Motor komplett neu überholen ?
Wo könnte man dies machen ?
Ich hab mal in England was über Fa . VSE gelesen? Ist älter und man findet keine Infos mehr im Internet ?
Hat da jemand Infos ? Bzw. kann jemand eine Firma empfehlen mit ca. Kosten für eine Motorüberholung?
Ggf. fast Road Überholung gleich beim gewünscht?
Danke für Tips
Lg bernd
Wer liefert was?
      
brooklands
Sponsor 2018
Westmünsterland



BeitragVerfasst am: Fr 25 Mai, 2018 5:50    Titel:  

Für eine Empfehlung im Süden von Deutschland fehlt mir die Erfahrung. In unserer Region kann ich Dir zu jedem Handwerksbeteich kompetente Leute und Firmen benennen.
Da bei Deinem Motor auch nur die Kolbdn rauf und runter gehen, kannst Du zu jedem Motorbauer gehen. Bist Du denn nicht vernetzt in Deiner Region, z.B. Oldtimerfreunde oder - Stammtisch?
Meist verstehen auch Betriebe, bei denen LKW-Motoren überholt werden, ihr Handwerk sehr gut. Wenn Du einen Betrieb aussuchst, muss es dort nach Öl riechen und die Männer ölverschmiert sein. 😊 Nur nicht so schickimicki.......
Auf keinen Fall würde ich in England oder Ausland einen Motor überholen lassen, nur in der Region, am besten mit dem Fahrrad erreichbar. 😉
Ebenfalls würde ich niemals beim Motoreninstandsetzer den Motor ausbauen lassen, sondern ihm die Maschine bringen.
Bei der Jomplettüberholung des E-Type-Motor hat der Motorenbauer eine Liste der benötigten Teile erstellt, diese habe ich beim Teilehändler meines Vertrauens gesendet und wir beide sind dann zur Abholung dorthin gefahren, da er sich vor Ort die Teilequalität ansehen wollte und hat gleich auch einige Altteile mit den Neuteilen verglichen, z. B. Zylinderkopfdichtung, Kette.

Zu Tuningmaßnahmen habe ich keine gute Meinung, da ich nicht erkenne, was damit bezweckt werden soll. Von 0 auf 100 um eine Sekunde verbessern, das kann jeder Diesel heute besser. Auch muss mann, der Oldtimerfahrer, mal beherzt das Gaspedal beim serienmäßigen Motor treten. Mir fehlen heutzutage die Nerven für ein Konvoifahren, keiner kommt beim Losfahren richtig vom Fleck.

Just my 2cts
Manfred, mit fünf gemachten Motoren bei Oldtimern




C4BC01DB-C18E-4DA4-9AD1-0D3FB4C95D77.jpeg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
PhilippThomanek
registrierter Benutzer
Essen



BeitragVerfasst am: Fr 25 Mai, 2018 6:31    Titel:  

Guten Morgen Bernd,

was wurde denn im Zuge der "Motorenüberholung" vom Vorbesitzer alles gemacht? Ich lese häufig solche Aussagen wie "Motor wurde komplett gemacht" etc. Bei Nachfragen ist meistens nur das nötigste neu gekommen, obwohl die Motorenüberholung bei einem XK Motor nun wirklich kein Hexenwerk ist. Viele Arbeitsschritte kann man, solange man es sich zutraut und etwas technisches Verständnis hat, selber erledigen und minimiert so die Kosten. Da der 3. Zylinder bei dir Öl verbraucht und lt. deiner Aussage auch nicht dicht ist, tippe ich hier auf kaputte oder eher falsch eingesetzte Kolbenringe. Jaguar Kolben ( oder auch Nacbaukolben) haben keinen Zentrierungsstift in den Ringnuten, somit müssen die Kolbenringe an den Stoßenden versetzt werden, damit alles dicht ist. Es könnten aber sein, dass die Ventile durch ausgeschlagene Ventilführungen etc. undicht sind. Am besten schaust du mal nach, was alles belegbar und nachvollziehbar an deinem Motor erneuert wurde und meldest dich wieder, dann kann man sicherlich die Ursache auf einige wenige Sachen eingrenzen.

LG

Philipp
Wer liefert was?
      
xj6xkeDaniel
registrierter Benutzer
Südwest



BeitragVerfasst am: Fr 25 Mai, 2018 11:27    Titel: VSE  

Hallo Bernd,

ich habe zwei 4.2L Motoren bei VSE überholen lassen.

Die Spezifikation war:
1. Bottom end
1.0. Neue Laufbüchsen
1.1. Lighten flywheel and balance to crankshaft
1.2. Match weight conrods and pistons.
1.3. Stronger big end bolts,
1.4. 'blue printed' oil pump.
1.5. Heavy duty bearings
1.6. 'endless' timing chains.
2. Cylinder head standard
2.1 neue Ventile, -Sitze und Ventilführungen

Jede Maschine wird auf einem Teststand getestet.

Der Preis ist überschaubar, Überraschungen auf der Endabrechnung gab es keine; Abwicklung war professionell.

Wenn Du mir Deine Email-Adresse schickst, dann schicke ich Dir die Preisliste und Spezifikationen (ca. 1 Jahr alt) und Fotos von der Werkstatt.

Gruß
Wer liefert was?
      
S-TYP34
registrierter Benutzer
65510 Wörsdorf



BeitragVerfasst am: Fr 25 Mai, 2018 12:07    Titel: Es muss ja nicht  

Hallo Bernd

das volle Prokramm sein1
Da es beim XK120 nicht gerade soviel Arbeit wie Bei den -E- Typen ist
würde ich erstmal die Ölwanne und den Zylinderkopf abbauen und die Kolben ziehen.

Da kann man schon einiges erkennenwie z.B. (Zustand der Pleuellager,Zyinderwände
gebrochene Kolbenringe etc.

Den Zylinderkpf auf die Werkbank,Nockenwellen abnehmen und die Ventile ausbauen.

Alles begutachten und danach kann man sich entscheiden,für was auch immer.

Harald
mit über 35 jähriger Jaguar-Erfahrung




DSCN1334.JPG

Zur Vollansicht Bild klicken.


DSCN1318.JPG

Zur Vollansicht Bild klicken.


DSCN2947.JPG

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Chris R.
Sponsor 2017
Düsseldorf



BeitragVerfasst am: Fr 25 Mai, 2018 15:19    Titel: Eine gute Adresse und nicht zu weit weg  

ist Extra Mobile in Straubenhard bei Karlsruhe. Ansonsten Ryschka in Recklinghausen. Der hat meinen E 4,2L gemacht und zuvor jahrelang meine XK120 gewartet. Er schraubt seit der Kindheit an Jaguaren und anderen Oldtimern und hat extrem viel Erfahrung. Eine gute Adresse.

Bastlergrüsse
Chris R.
Wer liefert was?
      
jphdittmar
registrierter Benutzer
hannover



BeitragVerfasst am: Fr 25 Mai, 2018 15:55    Titel:  

Prinzipiell kann jeder gute Motorenbauer das machen und in deiner Nähe gibt es sicher einen. Wenn dein motor komplett überholt wurde hast du gute Chancen Das du eben nicht alles brauchst, und da müsste der betrieb mitmachen.
Es kann natürlich sein das dein motor hingepfuscht wurde, genausogut kann er komplett überholt sein und ein defekt könnte trotzdem aufgetreten sein. Wenn der motor gemacht war würde ich denken das du gute Chancen hast das deine kurbelwelle in Ordnung ist und nur ein Zylinder oder der Kopf defekt. Das würde die Aufgabe deutlich überschaubarer machen.

Ich sehe das wie Harald aufmachen und sehen was los ist

Mit freundlichen Grüßen jens
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: