E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
S-Type   >>  Fehler P0301
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
Ramoncello
registrierter Benutzer
Stahnsdorf



BeitragVerfasst am: Mi 02 Mai, 2018 18:59    Titel: Fehler P0301  

Hallo an alle,

in letzter Zeit läuft der Motor meines 3.0 V6 Bj 2001 im Leerlauf nicht immer rund, 2 Male strahlte mich die MKL an. Der unrunde Leerlauf ist mal mehr mal weniger.
Ich habe mit JTIS den FS ausgelesen, jedes Mal kam Error P0301, also Fehlzündungen Zyl. 1. Nun ist meine Frage in welche Richtung geschaut werden sollte.

Die Fakten:

Die NGK Zündspulen wurden vor 55 TKM ersetzt.
NGK Zündkerzen vor ca. 4000 Km, ebenso der Luftfilter.
Auto läuft sehr gut auf LPG, unrunder Leerlauf sowohl auf Benzin, als auch LPG. Beim Fahren selbst spürt man keine Probleme, aber die zweimalige MKL will mir ja etwas sagen. Diese habe ich beide Male gelöscht.
Das Abspritzen des Motors mit Bremsenreiniger hat keine Auffälligkeiten gezeigt.
Beim Service der Gasanlage vor 1 Woche sind lt. dem Betrieb keine Auffälligkeiten seitens der Gasanlage in diese Richtung festgestellt worden. Der Betrieb ist nicht der Umrüster der Anlage.

Mehr fällt mir zu dem Thema nicht ein. Freue mich über einen guten Rat, vielen Dank dafür schon Mal im Voraus,

Ramón

EDIT: Habe im englischen Jaguarforums.com etwas von IMT O rings gelesen. Diese sollen auch für das Problem verantwortlich sein können. Wie heissen die Dinger auf Deutsch?
Wer liefert was?
      
Mars63
registrierter Benutzer
Winnenden - S-type 2001 V6



BeitragVerfasst am: Mi 02 Mai, 2018 20:11    Titel:  

Hi,

beim Fehler P0301 solltest du die zusammenfassung beim Fehler P0300 im JITS anschauen
dort wird weiter darauf eingegangen, was mit fehlzündung im (jeweiligen) zylinder noch angesprochen wird

aber wenn er sich speziell auf den ersten Zylinder einschiesst
und der fehler auch nach löschen immer 'genau dort' auftaucht
kann das natürlich auch mal an einer kerze oder spule liegen

eine möglichkeit wäre ein tausch zu zyl 2 oder 3, um zu sehen wo dann der fehler auftaucht
- bleibt er bei 1, wäre es eher die verkabelung oder etwas IM zylinder - was sich aber beim normalen lauf auch zeigen würde
- wandert der fehler zum anderen zylunder, kerze oder spule

grüssle

zu den o-ringen kann ich dir nichts sagen
Wer liefert was?
      
s-typeffm
registrierter Benutzer
Frankfurt



BeitragVerfasst am: Mi 02 Mai, 2018 20:46    Titel:  

Gasanlage gibts verschiedene, pauschal iss ganz schlecht.
Zündkerzen, oder als Folge die Zündspulen, himmelt bei Gasbetrieb schneller.
NGK als Kerze ist nicht die erste Wahl bei Gasbetrieb.

gruß Ralf
Wer liefert was?
      
Ramoncello
registrierter Benutzer
Stahnsdorf



BeitragVerfasst am: Mi 02 Mai, 2018 23:46    Titel:  

Danke schon mal für die Antworten. Es ist merkwürdig - der Wagen stand jetzt 1 Woche. Heute lief der Motor fast perfekt, ohne dass etwas gemacht wurde.

Natürlich ist das Wechseln der Kerze und Zündspule ist eine logische Vorgehensweise. Es ist halt durch das Abnehmen der Ansaugbrücke eine ziemlich riesige Geschichte...

Gute Nacht an alle.
Wer liefert was?
      
moellerr
registrierter Benutzer
Kassel



BeitragVerfasst am: Do 03 Mai, 2018 18:33    Titel:  

Hallo,

zu den IMT O-Ringen hatte ich mal diesen Thread geschrieben.

Ich glaube allerdings nicht, dass es daran liegt, da der Motor durch defekte O-Ringe Falschluft zieht und typischerweise die Fehlercodes P0171 bzw. P0174 abgelegt werden (je nachdem, welche Zylinderbank betroffen ist), nicht aber Fehlzündungen in einem bestimmten Zylinder auftreten.

Gruß
moellerr
Wer liefert was?
      
Ramoncello
registrierter Benutzer
Stahnsdorf



BeitragVerfasst am: Fr 04 Mai, 2018 21:48    Titel:  

Guten Abend allerseits,

in den letzten Tagen lief der Motor gaanz schön, fast wie er sein soll. Heute den Wagen gestartet, rauher lAUF - Paar Augenblicke später - MKL. Bin heute ca 650 Km gefahren - im Leerlauf nicht astrein, sonst auf der Piste absolut OK. Ich frage mich woher diese unberechenbaren Unterschiede des Motorlaufs kommen....

Was mir noch aufgefallen ist - vorgestern roch die Katze im Innenraum stark nach verbranntem Öl. Auf der Fahrgeastraum-Seite des Motors hat es auch etwas Rauch gegeben. Ob es da irgendeine Verbindung gibt? Der Unterboden ist aber absolut trocken.

@Moellerr - das mit den O-Ringen stand mehrfach bei www.jaguarforums.com, wiez.B. hier: https://www.jaguarforums.com/forum/s-type-s-type-r-supercharged-v8-x200-15/codes-p0300-p0301-03-05-a-85776/

Hoffende Grüße,
R.
Wer liefert was?
      
moellerr
registrierter Benutzer
Kassel



BeitragVerfasst am: Sa 05 Mai, 2018 1:57    Titel:  

Hallo Ramoncello,

mein Einwand hat den Hintergrund, dass jedes der beiden Luftregelventile die Luftzufuhr für eine Zylinderbank steuert. Somit bekommt - bei einer Undichtigkeit des O-Rings - die entsprechende Zylinderbank zu viel (Falsch)Luft und das Gemisch wird zu mager. In der Folge ist daher die ganze Zylinderbank mit allen drei Zylindern betroffen (oder eben alle Zylinder, wenn beide O-Ringe im Eimer sind).

Aus diesem Grund erscheint es mir unlogisch, dass stets nur an einem bestimmten Zylinder Fehlzündungen entdeckt werden, so dass ich die Ursache auch eher in Richtung Kerze, Spule oder Einspritzleiste vermute.

Gruß
moellerr

P.S. Andererseits spricht ein unrunder Leerlauf und ein gleichmäßiger Lauf bei Gasfuß schon für Falschluft als Ursache. Auch der Geruch nach verbranntem Öl ist bei defekten O-Ringen typisch (Öl tropft aus den Ventilen auf das Hitzeschutzblech des Krümmers - siehe meinen oben verlinkten Thread). Ich würde mal mit einem Küchentuch um die Regelventil herumwischen. Wenn sich dort Öl befindet, sind die Ventile undicht (siehe auch diesen Thread).
Wer liefert was?
      
Ramoncello
registrierter Benutzer
Stahnsdorf



BeitragVerfasst am: So 06 Mai, 2018 22:23    Titel:  

Danke für die Hinweise, lieber Moellerr! Ich werde das mit den O Ringen prüfen und berichten.

Eine schöne Woche allen,
Ramón
Wer liefert was?
      
Ramoncello
registrierter Benutzer
Stahnsdorf



BeitragVerfasst am: Mo 07 Mai, 2018 18:36    Titel:  

So, habe die beiden Luftregelventile überprüft. Der hintere ölt. Habe die Ringe bestellt und werde weiter berichten.

Schöne Grüße,
Ramón
Wer liefert was?
      
Ramoncello
registrierter Benutzer
Stahnsdorf



BeitragVerfasst am: Sa 12 Mai, 2018 12:39    Titel:  

Hallo an alle,

hier ein Bericht des Fortgangs der Angelegenheit. Der O-Ring ist jetzt eingebaut - daraufhin ist die MKL von selbst ausgegangen. Bin jetzt ein paar Km gefahren - im Leerlauf läuft der Motor noch nicht 100% geschmeidig, es wurde im Verlauf der Fahrt aber besser. Morgen darf die Katze wieder auf Langstrecke. Ich werde berichten.

Ein schönes WE allen.
R.
Wer liefert was?
      
Ramoncello
registrierter Benutzer
Stahnsdorf



BeitragVerfasst am: Di 22 Mai, 2018 19:04    Titel:  

Guten Abend,

leider hat das Ersetzen des hinteren Dichtrings des Luftregelventils die Probleme des unbefriedigenden Motorlaufs im Leerlauf nicht gelöst. Mal läuft er gut und mal sägt er wie verrückt, samt MKL. Habe ihn heute wieder mit ausgelesen, zu P0301 kam P0174 hinzu. Es werden im IDS ja viele verschiedene Gründe für P0301 angeführt. Mir fällt es schwer zu glauben, dass es die Zündspule sein soll. Es sitzt eine NGK drin, welche vor 55Tkm gewechselt wurde, natürlich eine neue.

Ach ja, und P1000 wird auch immer gesetzt. Es ist mir klar was es bedeutet, aber nicht klar wie man es loswird.

Macht es Sinn zu probieren den MAF Sensor zu ersetzen? Immerhin steht er auch als mögliche Ursache für den Fehler.
Werde den Dichtring des anderen Luftregelventils ebenfalls ersetzen. Optisch sah er heute gut aus...
Grüße,
R.
Wer liefert was?
      
s-typeffm
registrierter Benutzer
Frankfurt



BeitragVerfasst am: Di 22 Mai, 2018 20:34    Titel:  

Hast du den Ansaugtrakt mal mit Bremsenreiniger oder Startpilot abgesprüht?
Wer liefert was?
      
Mars63
registrierter Benutzer
Winnenden - S-type 2001 V6



BeitragVerfasst am: Di 22 Mai, 2018 20:43    Titel:  

hallo Ramoncello

ja, bei dem fehler steht einiges drin:

Motor Fehlzündung
Luftansaugleck zwischen MAF Sensor und Gashebel
Kraftstofffilter, Systemeinschränkung
Beschränkung der Kraftstoffeinspritzung
Ausfall des Kraftstoffdrucksensors (niedriger Kraftstoffdruck)
Niedrige Kraftstoffpumpenleistung
Verkabelung des HO2-Sensors (2/1, 2/2)
Fehler
Abgasleck (vor Katalysator)
PCM empfängt falsches Signal von einem oder mehreren von
die folgenden Komponenten: ECT oder CHT Sensor,
MAF-Sensor, IAT-Sensor, IP-Sensor, EFT-Sensor,
TP-Sensor (en), TACM

da gibt es also viele leck möglichkeiten

ausserdem folgt der verweis auf den Motor-test-zyklus auf seite 4 im JITS

hier heisst es :
MISFIRE-MONITOR-ANTRIEBSZYKLUS
1 Kraftstoffstand> 25%.
2 Den Motor starten und auf normale Betriebstemperatur> 82 ° C (180 ° F) bringen.
3 Fahren Sie das Fahrzeug auf einer ebenen Straße. Beschleunigen Sie bei 50% Gas bis 105 km / h (65 mph).
4 Gas los lassen und auf 80 km / h herunterrollen.
5 Der Fehlzündungsmonitor wird beendet, sobald die Beschleunigung wieder aufgenommen wird.

der P1000 ist ein anzeiger, wenn fehler gelöscht wurden
der geht von selber weg, wenn man ein weilchen fährt - und vermutlich keine weiteren fehler produziert die abgasrelevant sind

also wird dir der vermutlich noch ein weilchen bleiben

viel erfolg bei der suche
grüssle
Wer liefert was?
      
Ramoncello
registrierter Benutzer
Stahnsdorf



BeitragVerfasst am: Di 22 Mai, 2018 21:30    Titel:  

@s-typeffm Ich habe den Ansaugtrakt mit Bremsenreiniger abgesprüht - keine besondere Reaktion.
Wer liefert was?
      
Ramoncello
registrierter Benutzer
Stahnsdorf



BeitragVerfasst am: Di 22 Mai, 2018 21:39    Titel:  

@Mars63 - na da steht mir ja ein Spaß bevor!

Wobei der eine oder andere Fehler wahrscheinlich von vornherein ausgeschlossen werden kann, weil ich auf LPG fahre. Egal ob auf Benzin oder Gas die Probleme bleiben die gleichen. Benzinpumpe wurde im Januar neu eingebaut.

Werde ersteinmal es mit einem neuen MAF-Sensor probieren. Und als nächstes doch die Zündspule, falls das erste nichts bringt.

Was Du über die Info Seite 4 JITS schreibst ist eigentlich vom Vorgang leicht zu verstehen. Aber was fange ich damit an? Lese ich es mit IDS aus?

Aber schon mal danke für die ausführliche Info.
Wer liefert was?
      
Mars63
registrierter Benutzer
Winnenden - S-type 2001 V6



BeitragVerfasst am: Di 22 Mai, 2018 21:55    Titel:  

hi

mit dem fehlermonitor sehe ich das so (nix mit auslesen, sondern mit TUN)
wenn der fehler mal da ist, sollte man diesen ablauf 'abfahren'
dann geht das monotoring wieder auf 'null'

... vermutlich allerdings solange bis es wieder fehl-zündet
dann kommt wieder eine fehlermeldung

und der P0301 / P0300 hat natürlich auch mehrer fehlerquellen
aber bezieht sich konkret auf den ersten zylinder
also muss man schon auch dort erst mal nach dem rechtn sehen

grüssle
Wer liefert was?
      
Ramoncello
registrierter Benutzer
Stahnsdorf



BeitragVerfasst am: Fr 25 Mai, 2018 19:09    Titel:  

Guten Abend!

Habe gestern die Zündspule auf Zyl. 1 ersetzt - P0301 ist weg. Merkwürdig - die Spule , welche drin war, hat nur 56Tkm gehalten. Aaaaber - jetzt setzt er ständig P0174. Mit IDS ausgelesen. Ich bin ca 10 Km auf Gas gefahren - P0174. Dann bin ich genau dieselbe Strecke auf Benzin gefahren - kein Fehler mehr.

Werde die Sache weiter beobachten und berichten.
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: